Umfrageergebnis anzeigen: Haben Atheisten eine geringere Moral?

Teilnehmer
66. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja

    20 30,30%
  • Nein

    46 69,70%
+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 70 1 2 3 4 5 11 51 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 698

Thema: Atheisten wird geringere Moral zugetraut

  1. #1
    Mitglied Benutzerbild von Candymaker
    Registriert seit
    28.06.2008
    Ort
    Bielsko-Biała
    Beiträge
    15.410

    Standard Atheisten wird geringere Moral zugetraut

    Wer nicht religiös ist, wird häufiger eines grausigen Verbrechens verdächtigt als Gläubige. Das gilt selbst in säkular geprägten Ländern.

    Manche Ideen sind unsterblich. So zum Beispiel die populäre Vorstellung, wonach nur der Glaube an einen Gott den Menschen zu gutem Handeln befähige und Atheisten ohne Moral seien.

    Die Wissenschaftler legten den Teilnehmern Schilderungen eines grausigen Mordes vor. Dann fragten sie, was wahrscheinlicher sei: Dass der Täter ein Lehrer oder dass er ein Lehrer und Atheist sei.

    In allen 13 Ländern, in denen die Wissenschaftler Probanden die Frage vorlegten, gab die Mehrheit eine Antwort, die sich als Beleg für ein grundsätzliches moralisches Misstrauen an Atheisten interpretieren lässt. Sogar in säkular geprägten Ländern wie Australien, China, Tschechien, den Niederlanden oder Neuseeland trauten die Probaden Atheisten eher Untaten zu.

    Lediglich in Finnland stellten die Forscher kaum einen Unterschied fest. Um auszuschließen, dass das Stereotyp vom amoralischen Atheisten nur bei Kapitalverbrechen zutrifft, wiederholten die Forscher den Versuch mit Schilderungen geringerer Verfehlungen - zum Beispiel mit der Geschichte eines Zechprellers oder eines Priesters, der sich an Kindern vergeht. Auch in diesen Varianten offenbarten sich Vorurteile gegen Atheisten. Einen Priester, der des Missbrauchs schuldig ist, betrachteten die Probanden etwa als ungläubigen Geistlichen.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Haben Atheisten eine geringere Moral, was meint ihr? Siehe Umfrage.
    http://www.politikforen.net/signaturepics/sigpic118712_5.gif

  2. #2
    Tod den Eliten Benutzerbild von Rikimer
    Registriert seit
    23.05.2005
    Ort
    Kanada
    Beiträge
    19.953

    Standard AW: Atheisten wird geringere Moral zugetraut

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Ausgehend von den gottlosen, unmoralischen real existierenden sozialistischen Systemen, möchte ich bejahen. Ja, Atheisten sind unmoralischer.

    Dann aber fallen mir die religiösen Allahkrieger aus der islamischen Welt ein, Salafisten, Wahabiten, Taliban, Al-Qaida, ISIS & Co. ...
    „Noch sitzt Ihr da oben, Ihr feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt, doch dem Volke zum Spott! Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk, dann gnade Euch Gott!“
    (Theodor Körner 1791-1813)

  3. #3
    Mitglied Benutzerbild von Gurkenglas
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    3.141

    Standard AW: Atheisten wird geringere Moral zugetraut

    Die Fragestellung ist dermaßen absurd. Begehen einige Atheisten vielleicht öfter Diebstahl als praktizierende Christen? Vielleicht. Betrügen sie im Durchschnitt öfter ihre Ehepartner? Auch möglich. Aber im welchen Verhältnis steht das? Die meisten der heutigen Flüchtlingshelfer kommen aus den Kirchen. Angefeuert werden sie dabei von der Kanzel aus von ihren Pfaffen. Christen sind demnach die größten Totengräber der europäischen Völkerschaften und folglich die allergrößten Verbrecher die die Menschheitsgeschichte jemals gesehen hat. Die christliche Geisteskrankheit ist für den Tod ganzer Völkerschaften zu verantworten. Wenn es eine gerechte Hölle gibt, dann muss diese vor Christen nur so überquellen.

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]
    Zynismus ist eine unfreundliche Art, die Wahrheit zu sagen.

  4. #4
    Mitglied Benutzerbild von Circopolitico
    Registriert seit
    06.07.2017
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.122

    Standard AW: Atheisten wird geringere Moral zugetraut

    Zitat Zitat von Candymaker Beitrag anzeigen
    Wer nicht religiös ist, wird häufiger eines grausigen Verbrechens verdächtigt als Gläubige. Das gilt selbst in säkular geprägten Ländern.

    Manche Ideen sind unsterblich. So zum Beispiel die populäre Vorstellung, wonach nur der Glaube an einen Gott den Menschen zu gutem Handeln befähige und Atheisten ohne Moral seien.

    Die Wissenschaftler legten den Teilnehmern Schilderungen eines grausigen Mordes vor. Dann fragten sie, was wahrscheinlicher sei: Dass der Täter ein Lehrer oder dass er ein Lehrer und Atheist sei.

    In allen 13 Ländern, in denen die Wissenschaftler Probanden die Frage vorlegten, gab die Mehrheit eine Antwort, die sich als Beleg für ein grundsätzliches moralisches Misstrauen an Atheisten interpretieren lässt. Sogar in säkular geprägten Ländern wie Australien, China, Tschechien, den Niederlanden oder Neuseeland trauten die Probaden Atheisten eher Untaten zu.

    Lediglich in Finnland stellten die Forscher kaum einen Unterschied fest. Um auszuschließen, dass das Stereotyp vom amoralischen Atheisten nur bei Kapitalverbrechen zutrifft, wiederholten die Forscher den Versuch mit Schilderungen geringerer Verfehlungen - zum Beispiel mit der Geschichte eines Zechprellers oder eines Priesters, der sich an Kindern vergeht. Auch in diesen Varianten offenbarten sich Vorurteile gegen Atheisten. Einen Priester, der des Missbrauchs schuldig ist, betrachteten die Probanden etwa als ungläubigen Geistlichen.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Haben Atheisten eine geringere Moral, was meint ihr? Siehe Umfrage.
    Das ist ja mal eine interessante Studie.
    Vielleicht denken die das, weil man ja auch durch eine Religion bestimmte Werte und Normen vermittelt bekommt.
    Und weil allgemein ein Glaube und das Leben in der Gemeinschaft jemanden festigt.

    Aber um zu deiner Frage zu kommen. Nein. Ob jemand etwas moralisch-verwerfliches tut, hat wenig mit seinem Glauben zu tun ... bzw. mit seinem Nichtglauben.
    Ein bisschen, wenn man Glauben auch als Teil der Sozialisation sieht. Aber es ist nicht entscheidend.

  5. #5
    Mitglied Benutzerbild von Gurkenglas
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    3.141

    Standard AW: Atheisten wird geringere Moral zugetraut

    Zitat Zitat von Rikimer Beitrag anzeigen
    Ausgehend von den gottlosen, unmoralischen real existierenden sozialistischen Systemen, möchte ich bejahen. Ja, Atheisten sind unmoralischer.
    Was lässt dich glauben, daß Atheismus und Sozialismus in irgendeinem Verhältnis zueinander steht?
    Zynismus ist eine unfreundliche Art, die Wahrheit zu sagen.

  6. #6
    Antagonist Benutzerbild von Affenpriester
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    Endzeit
    Beiträge
    35.285

    Standard AW: Atheisten wird geringere Moral zugetraut

    Moral wird überbewertet von jenen, denen kaum etwas davon zueigen ist.
    Realität ist der leere Zwischenraum zweier sich widersprechender Illusionen, wenn sie aufeinanderprallen.

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    20.04.2014
    Beiträge
    7.477

    Standard AW: Atheisten wird geringere Moral zugetraut

    Zitat Zitat von Candymaker Beitrag anzeigen
    Wer nicht religiös ist, wird häufiger eines grausigen Verbrechens verdächtigt als Gläubige. Das gilt selbst in säkular geprägten Ländern.

    Manche Ideen sind unsterblich. So zum Beispiel die populäre Vorstellung, wonach nur der Glaube an einen Gott den Menschen zu gutem Handeln befähige und Atheisten ohne Moral seien.

    Die Wissenschaftler legten den Teilnehmern Schilderungen eines grausigen Mordes vor. Dann fragten sie, was wahrscheinlicher sei: Dass der Täter ein Lehrer oder dass er ein Lehrer und Atheist sei.

    In allen 13 Ländern, in denen die Wissenschaftler Probanden die Frage vorlegten, gab die Mehrheit eine Antwort, die sich als Beleg für ein grundsätzliches moralisches Misstrauen an Atheisten interpretieren lässt. Sogar in säkular geprägten Ländern wie Australien, China, Tschechien, den Niederlanden oder Neuseeland trauten die Probaden Atheisten eher Untaten zu.
    [/url]
    Ja, die lieben Wissenschaftler:

    Studie zeigt: Wissenschaftler behaupten: Atheisten sind intelligenter als religiöse Menschen

    [Links nur für registrierte Nutzer]



    Und das hier beweist, das du eines der größten Lügenmäuler, bist:

    In allen 13 Ländern, in denen die Wissenschaftler Probanden die Frage vorlegten, gab die Mehrheit eine Antwort, die sich als Beleg für ein grundsätzliches moralisches Misstrauen an Atheisten interpretieren lässt. Sogar in säkular geprägten Ländern wie Australien, China, Tschechien, den Niederlanden oder Neuseeland trauten die Probaden Atheisten eher Untaten zu.
    Denn:

    Eine Zusammenfassung aus 63 Studien belegt, dass Atheisten intelligenter als gläubige Menschen sind

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Und hier noch einmal:

    Wissenschaftliche Studien beweisen: Religiöse Menschen sind weniger intelligent als Atheisten

    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Und wenn der Kathole Krabat ein intelligenter Mensch sein soll, dann waren es Caligula und Jack the Ripper auch.

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    20.04.2014
    Beiträge
    7.477

    Standard AW: Atheisten wird geringere Moral zugetraut

    Zitat Zitat von Circopolitico Beitrag anzeigen
    Das ist ja mal eine interessante Studie.
    Was dann zeigt, das man dir auch jeden Sch... als Wahreit verhökern kann!

  9. #9
    .. das Beste am Norden .. Benutzerbild von Politikqualle
    Registriert seit
    04.02.2016
    Ort
    Ongeim'l Tketau
    Beiträge
    14.075

    Standard AW: Atheisten wird geringere Moral zugetraut

    Zitat Zitat von Candymaker Beitrag anzeigen
    Wer nicht religiös ist, wird häufiger eines grausigen Verbrechens verdächtigt als Gläubige. Das gilt selbst in säkular geprägten Ländern. .
    .. was ist denn das schon wieder für ein obergradiger Blödsinn ..
    .. das Beste am Norden .. sind die Quallen .. und die sind für die ... >>>>>>>


  10. #10
    Putinversteher Benutzerbild von Towarish
    Registriert seit
    07.01.2012
    Beiträge
    13.571

    Standard AW: Atheisten wird geringere Moral zugetraut

    Menschen neigen zu Materialismus, Atheisten vielleicht ein Stück weit mehr, aber im Grunde bleibt Mensch nach wie vor Mensch.

    Wobei man zugeben muss, dass unter der Vorherrschaft der Atheisten der Islam in Europa an enormer Stärke dazu gewonnen hat. Spricht nicht sonderlich für die Atheisten.
    Wine colored days warmed by the sun
    Deep velvet nights, when we are one
    Speak softly love so no one hears us but the sky
    The vows of love we make we'll live until we die
    Andy Williams – Godfather Lyrics

+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 70 1 2 3 4 5 11 51 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Die Grenze der Moral
    Von Leila im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 122
    Letzter Beitrag: 11.10.2016, 00:45
  2. Um Abschiebung zu verhindern: Geringere Mindeststrafe für Genitalverstümmelung
    Von Felix Krull im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 22.03.2010, 14:39
  3. Sozialismus und Moral
    Von Lichtblau im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 27.01.2009, 22:51
  4. Seltsame Moral in der CDU
    Von berty im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 16.11.2007, 10:29
  5. Was ist Moral?
    Von JosephBlücher im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 129
    Letzter Beitrag: 10.11.2005, 23:38

Nutzer die den Thread gelesen haben : 186

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben