Umfrageergebnis anzeigen: Haben Atheisten eine geringere Moral?

Teilnehmer
66. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja

    20 30,30%
  • Nein

    46 69,70%
+ Auf Thema antworten
Seite 63 von 70 ErsteErste ... 13 53 59 60 61 62 63 64 65 66 67 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 621 bis 630 von 697

Thema: Atheisten wird geringere Moral zugetraut

  1. #621
    Rohbotschafter Benutzerbild von Flüchtling
    Registriert seit
    10.09.2015
    Beiträge
    5.862

    Standard AW: Atheisten wird geringere Moral zugetraut

    Ah, Ja, gut getroffen also mein Vergleich.
    Frau Dr. Merkel hat mein vollstes Vertrauen.

  2. #622
    Waschweib Benutzerbild von Schmuddelgerda
    Registriert seit
    25.11.2013
    Ort
    Nördlich des Südpols
    Beiträge
    2.481

    Standard AW: Atheisten wird geringere Moral zugetraut

    Zitat Zitat von Gleichheit Beitrag anzeigen
    ...

    Denn die Kirche hat früher z.B. dem Papst zugeschrieben, dass er unfehlbar ist und wir können davon ausgehen, dass damit auch der Kardinal, Bischof und Pfarrer unfehlbar war.

    ...
    Das Unfehlbarkeitsdogma wurde erst 1870 von Papst Pius IX. verkündet und bezieht sich nur auf das, was der Papst ex cathedra verkündet. Die Rechtfertigung bezog sich auf die von Christus verliehene Binde- und Lösegewalt.


  3. #623
    Waschweib Benutzerbild von Schmuddelgerda
    Registriert seit
    25.11.2013
    Ort
    Nördlich des Südpols
    Beiträge
    2.481

    Standard AW: Atheisten wird geringere Moral zugetraut

    Zitat Zitat von cornjung Beitrag anzeigen
    ...

    Das war jetzt bestimmt auch Ironie. Es gibt keine Hexen. BASTA !!!
    Bist du sicher, dass alle verbrannt wurden?


  4. #624
    Wetterleuchten Benutzerbild von Makkabäus
    Registriert seit
    14.11.2012
    Ort
    Lipper in Hamburg
    Beiträge
    11.002

    Standard AW: Atheisten wird geringere Moral zugetraut

    Zitat Zitat von Wurstsemmel Beitrag anzeigen
    Es gibt auch Bücher ausser der Bibel........
    Ist ja nicht so wie bei Hieronymus Traum, wo er vor den Richterstuhl geführt wird und man ihm vorwirft sein Christsein verloren zu haben weil er Cicero liest
    Weil er wieder Christ sein wollte, sagte er sich von allen heidnischen Büchern los und versprach nur noch die Heilige Schrift zu lesen !

    So extrem muss man es als Christ wirklich nicht handhaben im Umgang mit anderen Büchern

    Hieronymus las auch später nach dem Traum weiter pagane Literatur, er begründete dies mit Apostel Paulus der auch in anderen Kulten bewandert war.
    Die tiefsten Brunnen tragen die höchsten Wasser - Meister Eckhart

  5. #625
    Waschweib Benutzerbild von Schmuddelgerda
    Registriert seit
    25.11.2013
    Ort
    Nördlich des Südpols
    Beiträge
    2.481

    Standard AW: Atheisten wird geringere Moral zugetraut

    Zitat Zitat von Flüchtling Beitrag anzeigen
    Und heutzutage ist, zumindest in der BRD, "herrschende Ansicht", dass "Nazis" verfolgt werden müssen. Auch hier: Keine klare Definition. Verfolgung nach Gutdünken. Und der regimehörige BRDling würde auch ohne Rot zu werden, sagen: "Was ist schlimm daran, Nazis zu verbrennen?!"
    Soll man denn nicht ihre Seelen retten?


  6. #626
    Mitglied Benutzerbild von Gurkenglas
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    3.127

    Standard AW: Atheisten wird geringere Moral zugetraut

    Zitat Zitat von Schmuddelgerda Beitrag anzeigen
    Soll man denn nicht ihre Seelen retten?
    Naziseelen sind aus christlicher Sicht verlorene Seelen. Ihr Bestimmungsort ist die Hölle und jedwese Mission ist verschwendete Zeit. So lautet das unfehlbare Wort von Margot Käßmann.
    Zynismus ist eine unfreundliche Art, die Wahrheit zu sagen.

  7. #627
    ...
    Registriert seit
    17.06.2004
    Beiträge
    24.180

    Standard AW: Atheisten wird geringere Moral zugetraut

    Zitat Zitat von Valdyn Beitrag anzeigen
    Ja, damit hat er auch recht wenn er das so gesagt hat. Das war eben herrschende Ansicht. Rückblickend ist es immer leicht zu (ver)urteilen. Nur wenn heute jemand meint oder schreibt, es gäbe Hexen, dann sollte man eigentlich zu 99% davon ausgehen können, daß das nicht so gemeint gewesen ist. ...
    Angesichts dessen, daß wir von Hexen regiert werden, ist das eine sehr gewagte Aussage.
    -

  8. #628
    Waschweib Benutzerbild von Schmuddelgerda
    Registriert seit
    25.11.2013
    Ort
    Nördlich des Südpols
    Beiträge
    2.481

    Standard AW: Atheisten wird geringere Moral zugetraut

    Zitat Zitat von Gurkenglas Beitrag anzeigen
    Naziseelen sind aus christlicher Sicht verlorene Seelen. Ihr Bestimmungsort ist die Hölle und jedwese Mission ist verschwendete Zeit. So lautet das unfehlbare Wort von Margot Käßmann.
    Ach, die, die ist doch nicht unfehlbar! Die scheint selbst eine verlorene Seele zu sein, so, wie sie daherredet. Versteck dich lieber in deinem Glas zwischen deinen Artgenossen, wenn du sie siehst, sonst vernascht sie dich womöglich.
    [Bilder nur für registrierte Nutzer]


  9. #629
    Mitglied Benutzerbild von Schopenhauer
    Registriert seit
    18.09.2015
    Beiträge
    8.659

    Standard AW: Atheisten wird geringere Moral zugetraut

    Zitat Zitat von Nereus Beitrag anzeigen
    Stimmt. Kann ich aus eigenen Erfahrungen bestätigen.

    Hier nocht etwas zur Unmoral und Sittenlosigkeit gewisser Christen in den Wahlparteien. Auch der grüne Kretschmann und der rote Schulz sind über die katholischen Beichtstühle geprägt worden. Sind beide etwa Marionetten und U-Boote der Jesuiten?



    Die moralische Verdorbenheit, Verlogenheit und Doppelzüngigkeit der Christen in den Wahlparteien gegenüber dem einheimischen Deutschen Volk:

    »1 Mio. Flüchtlinge? Das steckt Deutschland weg!« (Das sagte auch schon Andrea Nahles von der SPD!)

    CDU fordert Sanktionen gegen Flüchtlingsverweigerer

    CDU-Bundestagsabgeordnete Giousouf fordert Sanktionen für EU-Staaten, die keine Flüchtlinge aufnehmen. Bis zu 800.000 Flüchtlinge werden dieses Jahr wohl nach Deutschland kommen.

    “Das Verhalten von Staaten, die Zäune bauen und Grenzen hochziehen,ist zutiefst uneuropäisch und unchristlich.“

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]

    Cemile Giousouf (CDU)

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Das trifft man überall.
    Verlogenheit, Doppelzüngigkeit und Heuchelei.

    (Im Privatleben gehe ich seit Jahrzehnten diesen Darstellern aus dem Weg-Darstellung ist nämlich alles...Der schöne Schein, auweia.)
    Ohne Wahrheit gibt es keine Freiheit.

    "Ich glaube, ich bin jetzt in einem Alter, in dem ich Leute von Anfang an doof finden darf. Ich habe ja nicht ewig Zeit."

  10. #630
    Mitglied Benutzerbild von Schopenhauer
    Registriert seit
    18.09.2015
    Beiträge
    8.659

    Standard AW: Atheisten wird geringere Moral zugetraut

    Zitat Zitat von Uffzach Beitrag anzeigen
    Wenn man etwas erkannt hat, ist nur wichtig, dass man es nicht vergisst und gegenwärtig hat. Das Geschnatter der anderen steht auf einem anderen Blatt.
    Das hat mich noch nie in meinem Leben interessiert und war für mein Leben auch noch nie von Belang.
    Ohne Wahrheit gibt es keine Freiheit.

    "Ich glaube, ich bin jetzt in einem Alter, in dem ich Leute von Anfang an doof finden darf. Ich habe ja nicht ewig Zeit."

+ Auf Thema antworten
Seite 63 von 70 ErsteErste ... 13 53 59 60 61 62 63 64 65 66 67 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Die Grenze der Moral
    Von Leila im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 122
    Letzter Beitrag: 11.10.2016, 00:45
  2. Um Abschiebung zu verhindern: Geringere Mindeststrafe für Genitalverstümmelung
    Von Felix Krull im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 22.03.2010, 14:39
  3. Sozialismus und Moral
    Von Lichtblau im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 27.01.2009, 22:51
  4. Seltsame Moral in der CDU
    Von berty im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 16.11.2007, 10:29
  5. Was ist Moral?
    Von JosephBlücher im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 129
    Letzter Beitrag: 10.11.2005, 23:38

Nutzer die den Thread gelesen haben : 186

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben