+ Auf Thema antworten
Seite 24 von 26 ErsteErste ... 14 20 21 22 23 24 25 26 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 231 bis 240 von 255

Thema: Deutsche Hightech-Waffen

  1. #231
    Mitglied
    Registriert seit
    16.08.2017
    Beiträge
    1.645

    Standard AW: Deutsche Hightech-Waffen

    Zitat Zitat von Frontferkel Beitrag anzeigen
    Korrekt .

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Die Maschine kam nie zum Einsatz , sie war einfach zu Leistungsschwach .

    Und das Triebwerk basierte auf dem englischen.
    siehe
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    "Nachdem die Konstruktionszeichnungen von [Links nur für registrierte Nutzer] Turbine in die USA gelangten, wurde [Links nur für registrierte Nutzer] mit dem Bau des Triebwerks beauftragt;......"

  2. #232
    Rechtsabbieger Benutzerbild von Frontferkel
    Registriert seit
    23.04.2012
    Ort
    Garnisonkirche
    Beiträge
    23.294

    Standard AW: Deutsche Hightech-Waffen

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    Der Radial Verdichter wäre auch für Deutschland fürs erste die bessere Lösung gewesen aber auf Grund der zu großen Hitze Entwicklung und der Mangel an hitzebeständigen Werkstoffe entschied man sich für den Axialverdichter. Das Radial System war weit unkomplizierter.
    Quatsch !


    EHRE WEM EHRE GEBÜHRT


    RF


  3. #233
    Rechtsabbieger Benutzerbild von Frontferkel
    Registriert seit
    23.04.2012
    Ort
    Garnisonkirche
    Beiträge
    23.294

    Standard AW: Deutsche Hightech-Waffen

    Zitat Zitat von Larry Plotter Beitrag anzeigen
    Und das Triebwerk basierte auf dem englischen.
    siehe
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    "Nachdem die Konstruktionszeichnungen von [Links nur für registrierte Nutzer] Turbine in die USA gelangten, wurde [Links nur für registrierte Nutzer] mit dem Bau des Triebwerks beauftragt;......"
    Ist doch bekannt und wurde schon geschrieben .

    [Links nur für registrierte Nutzer]


    EHRE WEM EHRE GEBÜHRT


    RF


  4. #234
    Mitglied
    Registriert seit
    16.08.2017
    Beiträge
    1.645

    Standard AW: Deutsche Hightech-Waffen

    Zitat Zitat von Frontferkel Beitrag anzeigen
    Ist doch bekannt und wurde schon geschrieben .

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    soweit hatte ich nicht zurückgelesen.

  5. #235
    Rechtsabbieger Benutzerbild von Frontferkel
    Registriert seit
    23.04.2012
    Ort
    Garnisonkirche
    Beiträge
    23.294

    Standard AW: Deutsche Hightech-Waffen

    Zitat Zitat von Larry Plotter Beitrag anzeigen
    soweit hatte ich nicht zurückgelesen.
    Ist doch kein Problem , deswegen auch der Hinweis von mir .
    Kollege @Maitre hat dazu noch mehr geschrieben .


    EHRE WEM EHRE GEBÜHRT


    RF


  6. #236
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    33.968

    Standard AW: Deutsche Hightech-Waffen

    Zitat Zitat von Frontferkel Beitrag anzeigen
    Quatsch !
    Das ist ein Fakt, ein unkompliziertes Triebwerk einfach zu warten im Gegensatz zum Axial, Radial war auch in Deutschland bei Heinkels

    der zu großen Hitze Entwicklung und der Mangel an hitzebeständigen Werkstoffe entschied man sich für den Axialverdichter.
    Masseneinwanderung der freundliche Genozid!

  7. #237
    Wir sind das Pack! Benutzerbild von Maitre
    Registriert seit
    27.12.2014
    Beiträge
    5.484

    Standard AW: Deutsche Hightech-Waffen

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    Das ist ein Fakt, ein unkompliziertes Triebwerk einfach zu warten im Gegensatz zum Axial, Radial war auch in Deutschland bei Heinkels

    der zu großen Hitze Entwicklung und der Mangel an hitzebeständigen Werkstoffe entschied man sich für den Axialverdichter.
    Auf der Verdichterseite ist das Triebwerk allerdings "kühl". Die thermischen Probleme entstehen auf der Turbinenseite.

  8. #238
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    33.968

    Standard AW: Deutsche Hightech-Waffen

    Zitat Zitat von Maitre Beitrag anzeigen
    Auf der Verdichterseite ist das Triebwerk allerdings "kühl". Die thermischen Probleme entstehen auf der Turbinenseite.
    Die Ringbrennkammer ist ein kompliziertes Gebilde.
    Masseneinwanderung der freundliche Genozid!

  9. #239
    Rechtsabbieger Benutzerbild von Frontferkel
    Registriert seit
    23.04.2012
    Ort
    Garnisonkirche
    Beiträge
    23.294

    Standard AW: Deutsche Hightech-Waffen

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    Das ist ein Fakt, ein unkompliziertes Triebwerk einfach zu warten im Gegensatz zum Axial, Radial war auch in Deutschland bei Heinkels

    der zu großen Hitze Entwicklung und der Mangel an hitzebeständigen Werkstoffe entschied man sich für den Axialverdichter.
    Dein technisches Wissen ist erschreckend .

    Nix Radialtriebwerk . Du verwechselst das mit der Ringbrennkammer .

    Kollege Maitre hat dir dazu ja das richtige gesagt .
    Auf der Verdichterseite ist das Triebwerk allerdings "kühl". Die thermischen Probleme entstehen auf der Turbinenseite.
    Welches Triebwerk meinst Du, das HeS-3 ?

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Das
    HeS 3
    ist ein
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    , das in den 1930er-Jahren von
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    entwickelt wurde.
    In der Folgezeit arbeitete von Ohains Team unermüdlich an der Weiterentwicklung des HeS-3-Strahltriebwerks. Eine der Hauptschwierigkeiten des Projekts bestand allerdings in der Entwicklung einer Ring-
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    , was letztendlich dazu führte, dass das Triebwerk eine Front-Brennkammer erhielt, die aber nun mit Benzin als Treibstoff lief.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Hier kannst du noch etwas zu Ringbrennkammern nachlesen .
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    das BMW 003 ist ein Axialtriebwerk mit Ringbrennkammer
    [Links nur für registrierte Nutzer]


    EHRE WEM EHRE GEBÜHRT


    RF


  10. #240
    Ex-Flugwerker Benutzerbild von Murmillo
    Registriert seit
    07.08.2012
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    16.592

    Standard AW: Deutsche Hightech-Waffen

    Zitat Zitat von Frontferkel Beitrag anzeigen
    Dein technisches Wissen ist erschreckend .

    Nix Radialtriebwerk . Du verwechselst das mit der Ringbrennkammer .

    Kollege Maitre hat dir dazu ja das richtige gesagt .


    Welches Triebwerk meinst Du, das HeS-3 ?

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    ...
    Fronti, aber er hat doch (zumindest teilweise) recht- in Bezug auf das HeS-3. Schau die mal das Schnittmodell an. Ich sehe da eine erste axiale Verdichterstufe, gefolgt von einer radialen Verdichterstufe und einer radialen Turbine auf der heissen Seite. Ringbrennkammer ist richtig.Habe gerade dazu dieses Schaubild gefunden:

    „Falls Sie in einem Land leben, in dem Sie für das Fischen ohne Angelschein bestraft werden, jedoch nicht für illegalen Grenzübertritt ohne gültigen Reisepaß, dann haben Sie das volle Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.“
    Miloš Zeman, Präsident der Tschechischen Republik seit 2013




+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Deutsche Waffen für Saudi-Arabien
    Von sveningo im Forum Außenpolitik
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 21.05.2014, 17:45
  2. US-Hightech Waffen durchseucht mit billigen chinesischen Fälschungen
    Von Candymaker im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.05.2012, 23:39
  3. Waffen auch für anständige deutsche Bürger!
    Von Philipp im Forum Deutschland
    Antworten: 90
    Letzter Beitrag: 16.05.2006, 22:14
  4. Waffen auch für anständige deutsche Bürger!
    Von Philipp im Forum Deutschland
    Antworten: 326
    Letzter Beitrag: 15.04.2006, 12:18

Nutzer die den Thread gelesen haben : 25

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben