+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 26 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 13 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 255

Thema: Deutsche Hightech-Waffen

  1. #21
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    33.627

    Standard AW: Deutsche Hightech-Waffen

    Toleranz ist die letzte Eigenschaft einer untergehenden Gesellschaft.

    „LÜGEN können Kriege in Bewegung setzen,
    WAHRHEITEN hingegen können ganze Armeen aufhalten.“
    - Otto von Bismarck, deutscher Politiker -

  2. #22
    Greta-Leugner Benutzerbild von OneDownOne2Go
    Registriert seit
    21.06.2011
    Ort
    Gau Hessen-Nassau
    Beiträge
    37.027

    Standard AW: Deutsche Hightech-Waffen

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    Der Stuka Ju 87 war das einzige Sturzkampfflugzeug das auf dem Lande operierte, ähnliche Flugzeuge operierten auf See.

    Kein Flugzeug sonst konnte 90 Grad in den Sturzflug gehen, auf Land machte diese Eigenschaft das Flugzeug wirkungsvoll, das ging nicht ohne technische Hilfe ein Pilot hätte das nicht geschafft.

    Auf See war so ein Sturzflug auch vom Vorteil sein aber nicht notwendig da man das Ziel schon von weitem sah.
    Ich will es nicht beschreien, aber so einmalig war die StuKa gar nicht. Was ihr ihren Ruf verschaffte war, dass sie früh im Krieg und unter den Bedingungen der weitgehenden deutschen Luftherrschaft eingesetzt wurde, so konnte sie in Polen glänzen und auch ihr früher Einsatz an der Ostfront war durchaus erfolgreich.

    Wo die Ju87 auf eine organisierte Abwehr traf, traten aber auch schnell ihre Schwächen zu Tage, zum Beispiel in der Luftschlacht um England, wo sie leichte Beute für die meisten britischen Jäger waren. Dazu kam, dass sie zwar gegen "Flächenziele" präzise und wirksam waren, gegen Punktziele - wie zum Beispiel die Chain-Home-Radaranlagen - aber nicht viel ausrichten konnten. Später im Krieg war die Ju87 mehr ein "Zerstörer", weniger ein Sturzkampfflugzeug, und dabei verließ sich sich zumindest ebenso auf Rüstsätze wie den mit 2 Mk108-30mm-Kanonen wie auf Bomben.

    Auch alle anderen Luftwaffen hatten Sturzkampfflugzeuge im Bestand, zumindest die amerikanischen SBDs verfügten auch über eine Abfangautomatik, die den Sturzflug selbstständig ausleiten konnte. Bei anderen Typen müsste ich es nachschlagen, aber ich bin recht sicher, dass das keine solch große Einmaligkeit war. Und der Einsatz erfolgte deshalb primär über Wasser, weil der Krieg im Pazifik mehrheitlich ein Seekrieg war. Ebenso kamen die verschiedenen Muster aber auch bei Angriffen auf Festlandsziele zum Einsatz, wo sie sich nicht wesentlich anders schlugen, als ihr deutsches Gegenstück.
    Schwarz Rot Gold Weis Rot!
    I like this private ownership and I want to be left alone!
    Let the government run its business and let me run my own!

  3. #23
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    33.627

    Standard AW: Deutsche Hightech-Waffen

    Das ist die Schwäche vieler Flugzeuge für den Erdkampf ohne Luftüberlegenheit können sie nur begrenzt operieren.
    Toleranz ist die letzte Eigenschaft einer untergehenden Gesellschaft.

    „LÜGEN können Kriege in Bewegung setzen,
    WAHRHEITEN hingegen können ganze Armeen aufhalten.“
    - Otto von Bismarck, deutscher Politiker -

  4. #24
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    33.627

    Standard AW: Deutsche Hightech-Waffen

    Durch die Erfolge der deutschen „Stukas“ angeregt, suchten die US Army Air Forces (USAAF) nach einem leichten Sturzbomber, der 1940 geordert wurde. Die Douglas A-24A und A-24B Banshee waren eine landgestützte Versionen der SBD Dauntless, die zwischen 1940 und 1942 in 783 Exemplaren an die United States Army Air Forces geliefert wurde. Sie unterschieden sich von der SBD im Wesentlichen durch für Landflugplätze besser geeignete Reifen und das Fehlen des Fanghakens
    Toleranz ist die letzte Eigenschaft einer untergehenden Gesellschaft.

    „LÜGEN können Kriege in Bewegung setzen,
    WAHRHEITEN hingegen können ganze Armeen aufhalten.“
    - Otto von Bismarck, deutscher Politiker -

  5. #25
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    33.627

    Standard AW: Deutsche Hightech-Waffen

    Start einer Wasserfall vom Prüfstand IX in Peenemünde-West, Herbst 1944

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Toleranz ist die letzte Eigenschaft einer untergehenden Gesellschaft.

    „LÜGEN können Kriege in Bewegung setzen,
    WAHRHEITEN hingegen können ganze Armeen aufhalten.“
    - Otto von Bismarck, deutscher Politiker -

  6. #26
    Ganz Unten Benutzerbild von Neben der Spur
    Registriert seit
    16.08.2017
    Ort
    24xyz
    Beiträge
    3.939

    Standard AW: Deutsche Hightech-Waffen

    Mich wundert, dass ein Hoch-Tech-Land wie
    Suedkorea nicht in der Lage sein soll,
    selber derlei Waffen zu entwickeln.
    Samsung ist allgegenwaertig.
    Produktion ueberaehme Hyundai.

    Aber um Landsleute oder Volksgenossen zu
    eliminieren holt man auslaendische Soeldner bzw.
    auslaendische Waffen.
    Lass' die Toten ihre Toten begraben Matthaeus 8:22
    Du wirst der Schwanz sein, und der Fremdling der Kopf 5.Mose 28:43,44
    Vom Wein der Waffenheere Odin ewig lebt

  7. #27
    NPD statt AfD Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    49.031

    Standard AW: Deutsche Hightech-Waffen

    Zitat Zitat von Neben der Spur Beitrag anzeigen
    Mich wundert, dass ein Hoch-Tech-Land wie
    Suedkorea nicht in der Lage sein soll,
    selber derlei Waffen zu entwickeln.
    Samsung ist allgegenwaertig.
    Produktion ueberaehme Hyundai.

    Aber um Landsleute oder Volksgenossen zu
    eliminieren holt man auslaendische Soeldner bzw.
    auslaendische Waffen.
    Quatsch.

    Samsung wie auch Hyundai sind Konzerne, die sich ausschließlich mit der Herstellung ziviler Gebrauchsgüter einschließlich Autos befassen.

    Waffenentwicklung ist ein ganz anderes Fachgebiet und in allen südkoreanischen Konzernen schlichtweg nicht vorhanden - weder die Entwicklungskapazitäten noch das vorhandene Fachwissen.
    .
    Nichts, dem die Gerechtigkeit mangelt,
    kann moralisch richtig sein.


    (Marcus Tullius Cicero)

  8. #28
    Ganz Unten Benutzerbild von Neben der Spur
    Registriert seit
    16.08.2017
    Ort
    24xyz
    Beiträge
    3.939

    Standard AW: Deutsche Hightech-Waffen

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Quatsch.

    Samsung wie auch Hyundai sind Konzerne, die sich ausschließlich mit der Herstellung ziviler Gebrauchsgüter einschließlich Autos befassen.

    Waffenentwicklung ist ein ganz anderes Fachgebiet und in allen südkoreanischen Konzernen
    schlichtweg nicht vorhanden - weder
    die Entwicklungskapazitäten noch das vorhandene
    Fachwissen.
    Brauchst Du einen Gelben Zettel ?

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Ich vergebe ungern Negative Reputationspunkte,
    aber hier hast Du Dir einen Schuss vor den Bug eingeholt,
    werter Suesswasserpirat !
    Lass' die Toten ihre Toten begraben Matthaeus 8:22
    Du wirst der Schwanz sein, und der Fremdling der Kopf 5.Mose 28:43,44
    Vom Wein der Waffenheere Odin ewig lebt

  9. #29
    NPD statt AfD Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    49.031

    Standard AW: Deutsche Hightech-Waffen

    Zitat Zitat von Neben der Spur Beitrag anzeigen
    Brauchst Du einen Gelben Zettel ?

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Ich vergebe ungern Negative Reputationspunkte,
    aber hier hast Du Dir einen Schuss vor den Bug eingeholt,
    werter Suesswasserpirat !
    Dass es hier aber um Lenkwaffen geht und nicht um simple Kanonen, müsste auch dir klar geworden sein.

    Soweit ich weiss, stellt ein südkoreanischer Konzern sogar Motoren für Panzer her (ich glaube, es handelt sich um Kia).

    Aber das ist immer noch eine ziemlich triviale Sache im Vergleich zur Entwicklung ferngesteuerter Lenkwaffen.
    .
    Nichts, dem die Gerechtigkeit mangelt,
    kann moralisch richtig sein.


    (Marcus Tullius Cicero)

  10. #30
    Mitglied Benutzerbild von romeo1
    Registriert seit
    17.03.2006
    Beiträge
    26.879

    Standard AW: Deutsche Hightech-Waffen

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Dass es hier aber um Lenkwaffen geht und nicht um simple Kanonen, müsste auch dir klar geworden sein.

    Soweit ich weiss, stellt ein südkoreanischer Konzern sogar Motoren für Panzer her (ich glaube, es handelt sich um Kia).

    Aber das ist immer noch eine ziemlich triviale Sache im Vergleich zur Entwicklung ferngesteuerter Lenkwaffen.
    Südkorea hat einen eigenen Kampfpanzer entwickelt, den die Türken jetzt in Lizenz produzieren.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Deutsche Waffen für Saudi-Arabien
    Von sveningo im Forum Außenpolitik
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 21.05.2014, 16:45
  2. US-Hightech Waffen durchseucht mit billigen chinesischen Fälschungen
    Von Candymaker im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.05.2012, 22:39
  3. Waffen auch für anständige deutsche Bürger!
    Von Philipp im Forum Deutschland
    Antworten: 90
    Letzter Beitrag: 16.05.2006, 21:14
  4. Waffen auch für anständige deutsche Bürger!
    Von Philipp im Forum Deutschland
    Antworten: 326
    Letzter Beitrag: 15.04.2006, 11:18

Nutzer die den Thread gelesen haben : 26

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben