+ Auf Thema antworten
Seite 24 von 24 ErsteErste ... 14 20 21 22 23 24
Zeige Ergebnis 231 bis 236 von 236

Thema: Nationalratswahlen 2017

  1. #231
    Mitglied Benutzerbild von Lykurg
    Registriert seit
    03.02.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    4.421

    Standard AW: Nationalratswahlen 2017

    Dann muss die Polizei mal richtig Dresche verteilen!
    "Mit den Weltvergiftern kann es daher auch keinen Frieden geben. Es werden auf Dauer nur wir oder sie weiterexistieren können. Und ich bin entschlossen, meinen Weg niemals zu verlassen. Ich habe den Propheten des Zerfalls einen kompromisslosen Kampf angesagt, der erst mit meinem Tod enden wird." (Aus: Beutewelt, Friedensdämmerung)

  2. #232
    integrationsverweigerer Benutzerbild von Anita Fasching
    Registriert seit
    06.12.2013
    Ort
    Prussia
    Beiträge
    7.748

    Standard AW: Nationalratswahlen 2017

    Zitat Zitat von Querfront Beitrag anzeigen
    Antifa randaliert in Wien gegen neue Regierung.

    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Nur 2000 Polithooligans haben sich dort eingefunden, davon sicher einige Importe aus D.



    RT hat einen Livestream zur Veranstaltung.


    Keine Vergleich zu den Massen, die gegen die Schüssel-Koalition vor Jahren auf der Strasse waren.
    Die FPÖ ist im Mainstream angekommen. Ausser den paar geistenkranken Antifa-Spackos interessiert das keine Sau mehr.
    " Macht Deutschland wieder groß !" ( Zitat- imaginärer Kanzlerkandidat von Klopper)




  3. #233
    Steuersklave Benutzerbild von Motzi
    Registriert seit
    28.10.2014
    Beiträge
    1.264

    Standard AW: Nationalratswahlen 2017

    Schluss mit lustig: Asylmissbrauch wird unter Innenminister Kickl abgestellt!

    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Hoffentlich wird jetzt richtig und "konzentriert" aufgeräumt.
    Der Forenfeuerwehrmann

  4. #234
    HEIL KITLER!!! Benutzerbild von Trashcansinatra
    Registriert seit
    01.06.2008
    Ort
    Vindobona
    Beiträge
    8.553

    Standard AW: Nationalratswahlen 2017



    Vielleicht ein Hoffnungsschimmer?

    Noch einmal:

    Die FPÖ-Wähler haben Strache & Co. nicht das Mandat für eine neoliberale Politik sondern für eine soziale und nationale Politik erteilt!

    Daraus müssen m.A.n. folgende Schlüsse gezogen werden:
    • Die ÖVP muss so weit wie möglich in den "Fritzl-Modus" (in den Keller) geprügelt werden und
    • die SPÖ muss sich unbedingt darüber im Klaren sein, dass sie mit einer kategorischen Ablehnung einer rot-blauen Koalition nur den Interessen der Hochfinanz nützt und einen Teil ihrer Wählerschaft verprellt



    Die ÖVP-Wähler muss man bearbeiten!

    Die meisten der Grauslichkeiten sind auf dem Mist der ÖVP gewachsen. Um diese Partei in den "Fritzl-Modus" (in den Keller) zu schicken ist folgende Überzeugungsarbeit nötig:
    Die Agenda, welche von der ÖVP verfolgt wird, ist maximal für 2-3% der wahlberechtigten Bevölkerung vorteilhaft.
    1) Fast alle (Groß-)Bauern werden durch Handelsabkommen (TTIP, CETA) gegen die US-Agrarindustrie keine Chance haben. Auch nicht gegen die der Ukraine, falls der Plan der "freien Welt" aufgehen sollte (Kornkammer Europas)
    2) Gleiches gilt für fast alle KMUs in Österreich, profitieren werden nur internationale Großkonzerne
    3) Die ÖVP steht für Privatisierung von öffentlicher Infrastruktur (Verkehr, Energie, Telekommunikaton, Wasserversorgung) , wie damals in Engeland durch Maggie "The Cunt" Thatcher durchgeführt - Fahrgäste der British Railways betteln schon, daß die Deutsche Bahn den Betrieb übernimmt, da mittlerweile alles "abgesandelt" ist.

    Es gibt mehr vernünftige Köpfe in der SPÖ als in der ÖVP!!
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    ZA DOBAR ŽIVOT - SPREMAN!!!


  5. #235
    Mitglied Benutzerbild von mathetes
    Registriert seit
    17.11.2015
    Beiträge
    3.172

    Standard AW: Nationalratswahlen 2017

    Zitat Zitat von Trashcansinatra Beitrag anzeigen


    Vielleicht ein Hoffnungsschimmer?

    Noch einmal:

    Die FPÖ-Wähler haben Strache & Co. nicht das Mandat für eine neoliberale Politik sondern für eine soziale und nationale Politik erteilt!

    Daraus müssen m.A.n. folgende Schlüsse gezogen werden:
    • Die ÖVP muss so weit wie möglich in den "Fritzl-Modus" (in den Keller) geprügelt werden und
    • die SPÖ muss sich unbedingt darüber im Klaren sein, dass sie mit einer kategorischen Ablehnung einer rot-blauen Koalition nur den Interessen der Hochfinanz nützt und einen Teil ihrer Wählerschaft verprellt




    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Soweit ich weiß, hat die SPÖ eine Zusammenarbeit mit der FPÖ ja garnicht kategorisch abgelehnt, es gibt diese Koalition ja im Burgenland; wenn mich nicht alles täuscht hat auch die alte SPÖ-geführte Regierung das Ruder in der Migrationsfrage herumgerissen.

    Denkt ihr mit der neuen Regierung kann die Ausländerproblematik in Österreich zufriedenstellend eingehegt werden oder ist auch dort Zug aufgrund der Demographie abgefahren?
    Veritas Vincit - Die Wahrheit siegt

  6. #236
    HEIL KITLER!!! Benutzerbild von Trashcansinatra
    Registriert seit
    01.06.2008
    Ort
    Vindobona
    Beiträge
    8.553

    Standard AW: Nationalratswahlen 2017

    Zitat Zitat von mathetes Beitrag anzeigen
    Soweit ich weiß, hat die SPÖ eine Zusammenarbeit mit der FPÖ ja garnicht kategorisch abgelehnt, es gibt diese Koalition ja im Burgenland; wenn mich nicht alles täuscht hat auch die alte SPÖ-geführte Regierung das Ruder in der Migrationsfrage herumgerissen.

    Denkt ihr mit der neuen Regierung kann die Ausländerproblematik in Österreich zufriedenstellend eingehegt werden oder ist auch dort Zug aufgrund der Demographie abgefahren?
    Es geht nicht nur um "Kulturbereicherer" - es geht auch darum, dass Leute, die Leistung bringen und in ihre Bildung investiert haben auch dementsprechend belohnt und bezahlt werden. Nicht vergessen, dass viele SPÖ-nahe Unternehmen in der Sozialindustrie tätig sind.

    Trotzdem besser als die Hochfinanzler und Soros-Arschlecker von der ÖVP.

    ZA DOBAR ŽIVOT - SPREMAN!!!


+ Auf Thema antworten
Seite 24 von 24 ErsteErste ... 14 20 21 22 23 24

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Abi 2017
    Von Gärtner im Forum Deutschland
    Antworten: 170
    Letzter Beitrag: 19.07.2017, 19:24
  2. Rot Rot Grün 2017?
    Von PeterEnis im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 79
    Letzter Beitrag: 19.11.2016, 09:55
  3. Nationalratswahlen am 29. September 2013
    Von Nestix im Forum Österreich-Forum
    Antworten: 249
    Letzter Beitrag: 28.11.2013, 18:00
  4. Wenn Nationalratswahlen in Österreich stattfinden würden ....
    Von umananda im Forum Österreich-Forum
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 11.11.2009, 10:47
  5. Umfrage: Nationalratswahlen in Deutschösterreich
    Von Siegfried im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 02.10.2006, 17:59

Nutzer die den Thread gelesen haben : 189

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

austrian elections 2017

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

österreichwahlen

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben