+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 37

Thema: US-Kongress zwingt Trump zu Sanktionen

  1. #1
    Tierfreund Benutzerbild von C-Dur
    Registriert seit
    13.11.2007
    Ort
    Ontario, Kanada
    Beiträge
    9.023

    Standard US-Kongress zwingt Trump zu Sanktionen

    1. Sept. 2017
    Lawrow: US-Kongress zwingt Trump zu Sanktionen

    In seiner Rede am Moskauer Staatlichen Institut für Internationale Beziehungen erklärte Außenminister Lawrow, der US-Kongress zwinge Präsident Trump zu Sanktionen, um die Handlungsfähigkeit seiner Regierung zu untergraben.

    Nach dem Treffen beider Präsidenten „wurde es klarer, dass Präsident Trump, wie er viele Male nach dem Treffen sagte, daran interessiert ist, die Beziehungen zu Russland zu normalisieren,“ sagte Lawrow.

    „Das ist ein gemeinsames Ziel, denn wir teilen diese Position. Wir sind bereit, mit einer Geschwindigkeit voranzukommen, wie sie die Trump-Administration wünscht.
    .…

    Russlands Standpunkt zu den Sanktionen sei, dass es Kräfte gebe, die einfach nur die Regierungsfähigkeit der Trump-Administration untergraben wollen und die Sanktionen seien mehr gegen Trump als gegen Russland gerichtet. Man wolle „Trump hindern, seine verfassungsmäßigen Befugnisse in vollem Umfang zu nutzen, was die Außenpolitik betrifft“.

    „Zugleich werden wir hart auf Ereignisse reagieren, die aus dem Nichts Schaden zufügen und nur auf dem Wunsch des Verursachers beruhen, unsere Beziehungen zu den Vereinigten Staaten zu ruinieren.“


    [Links nur für registrierte Nutzer]

    --------

    Das sind klare und scharfe Worte seitens Russlands.
    O.k., wer sind die "Verursacher"? Der Kongress!
    Warum macht der Kongress solchen unlogischen Unsinn?

  2. #2
    Mitglied Benutzerbild von Neben der Spur
    Registriert seit
    16.08.2017
    Ort
    24xyz
    Beiträge
    4.056

    Standard AW: US-Kongress zwingt Trump zu Sanktionen

    Einige Menschen scheinen ein
    imaginäres, kaum existentes Feindbild
    zu brauchen.
    Was bei den Nazis die Juden,
    scheint bei den Amis die Russen.

    Man muss allerdings zur Kenntnis
    nehmen, dass die Juden in der Ukraine
    sehr viel mehr politischen Einfluss haben,
    als in Russland.
    Ich schätze, dass hier der Wind weht;
    sei es nur aus falsch verstandener
    Zuvorkommenheit.
    Lass' die Toten ihre Toten begraben Matthaeus 8:22
    Du wirst der Schwanz sein, und der Fremdling der Kopf 5.Mose 28:43,44
    Vom Wein der Waffenhehre Odin ewig lebt 1. Gylfaginnîng 38

  3. #3
    Mitglied Benutzerbild von Querfront
    Registriert seit
    24.09.2015
    Beiträge
    5.442

    Standard AW: US-Kongress zwingt Trump zu Sanktionen

    Es droht ein diplomatischer Krieg. US-Geheimdienste wollen russisches Konsulat in San Francisco durchsuchen.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    US-Geheimdienste wollen russisches Konsulat in San Francisco durchsuchen

    „Die US-Geheimdienste wollen am 2. September eine Durchsuchung im Generalkonsulat in San Francisco und auch in den Wohnungen der Mitarbeiter durchführen, die in dem Gebäude wohnen und Immunität haben“, hieß es in der Erklärung der Außenministeriumssprecherin Maria Sacharowa am Freitag. „Deshalb hat man angeordnet, dass sie und ihre Familien, darunter auch Kleinkinder und sogar Säuglinge, die Räumlichkeiten für zehn bis zwölf Stunden verlassen.“
    Das ist ein offener Bruch des Wiener Abkommens.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Es siht so aus, als wollen die USA einen Abbruch der diplomatischen Beziehungen provozieren. Das ist ein weiterer Schritt zum Krieg mit Russland.

  4. #4
    Ehemals Kaltduscher Benutzerbild von Esreicht!
    Registriert seit
    29.04.2007
    Ort
    dawodaKiniagwenis
    Beiträge
    18.753

    Standard AW: US-Kongress zwingt Trump zu Sanktionen

    Hallo,

    die üblichen Verdächtigen, verantwortlich für über 30 Mio.Tote und über 200 Militär-Interventionen nach 1945, wollen nicht aufgeben und bekämpfen mit ihrer Medienmacht Donald Trump, der angetreten ist, der Weltplünderungs AG den Stecker zu ziehen!



    Seit 1945: USA töteten über 30 Millionen Menschen
    ……….
    Kein anderes Land der Erde bringt es auf eine so blutige Bilanz, wie die USA. In 201 Konflikten seit 1945 hat das US-Regime über 30 Millionen Menschen für die eigenen geopolitischen Zwecke töten lassen.
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    hier::

    US Interventionen von 1945 bis zur Gegenwart, ein kleiner Ausschnitt
    ……

    [Links nur für registrierte Nutzer]



    kd
    „Wo ist die deutsche Armee? Ohne die deutsche Armee…“
    ….das Land habe „faktisch keine Waffen mehr“, die Streitkräfte Deutschlands seien „hopelessly demoralized“, also hoffnungslos demoralisiert….
    Douglas Macgregor , frisch nominierter US-Botschafter in Berlin, 28.07.20 sputnik news
    Um die finale Endreinigung kümmert sich aktuell Frau Karrenbauer!

  5. #5
    Tierfreund Benutzerbild von C-Dur
    Registriert seit
    13.11.2007
    Ort
    Ontario, Kanada
    Beiträge
    9.023

    Standard AW: US-Kongress zwingt Trump zu Sanktionen

    Zitat Zitat von Querfront Beitrag anzeigen
    Es droht ein diplomatischer Krieg. US-Geheimdienste wollen russisches Konsulat in San Francisco durchsuchen.

    [Links nur für registrierte Nutzer]



    Das ist ein offener Bruch des Wiener Abkommens.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Es siht so aus, als wollen die USA einen Abbruch der diplomatischen Beziehungen provozieren. Das ist ein weiterer Schritt zum Krieg mit Russland.
    Ja, so sieht es aus und so riecht es auch! Es ist der "Tiefe Staat" in den Staten, der bestimmt wo es lang gehen soll:

    Der tiefe Staat der USA zwingt Trump auf Konfrontationskurs gegen Rußland – Das bedeutet: Kriegskurs


    Nicht nur, daß der tiefe Staat der USA gegen Rußland hetzt. Der tiefe Staat der USA will obendrein praktisch allen Staaten dieser Erde diktieren, daß sie sich ihren Sanktionen anschließen sollen.
    Soviel zum Demokratieverständnis der USA, dem Land, das 1917 offiziell deswegen den WW I verschärfte, weil es „die Welt sicher für Demokratie machen“ wollte.
    Das mit der Demokratie haben wir inzwischen durchschaut, das ist nur ein Vorwand zum Pluendern und Zerstueckeln.

    Hier noch kurz was von Thierry Meyssan:


    Die amerikanische herrschende Klasse fühlt sich durch die internationalen von Präsident Trump gestarteten Veränderungen bedroht. Sie hat sich gerade zusammengeschlossen, um ihn unter die Kontrolle des Kongresses zu stellen. Sie hat in einem einstimmig beschlossenen Gesetz Sanktionen gegen Nordkorea, Iran und Russland verordnet und die Investitionen der Europäischen Union und China zunichte gemacht. Es gilt für sie, die Politik der Zusammenarbeit und Entwicklung des Präsidenten zu brechen und wieder zur Wolfowitz-Doktrin der Konfrontation und des Vasallentums zurückzukehren.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    20.12.2006
    Beiträge
    9.577

    Standard AW: US-Kongress zwingt Trump zu Sanktionen

    Zitat Zitat von Neben der Spur Beitrag anzeigen
    Einige Menschen scheinen ein
    imaginäres, kaum existentes Feindbild
    zu brauchen.
    Was bei den Nazis die Juden,
    scheint bei den Amis die Russen.

    Man muss allerdings zur Kenntnis
    nehmen, dass die Juden in der Ukraine
    sehr viel mehr politischen Einfluss haben,
    als in Russland.
    Ich schätze, dass hier der Wind weht;
    sei es nur aus falsch verstandener
    Zuvorkommenheit.
    Nein, das sind nicht "die Menschen", und es geht auch nicht gegen Russland, es geht gegen Putin.
    Putin macht beim grossen Spiel eben nicht mit:

    Auflösung der Nationalstaaten
    Auflösung der Religionen
    Auflösung der Familien

    Darum geht es, deswegen auch dieser Widerstand gegen Trump.

    "Liberale", wie sie in Amerika genannt werden, träumen von einer "offenen Gesellschaft"
    "Offen" heisst aber nur, das neue, ganz andere, undurchsichtigere, "undemokratischere" Autoritäten entstehen, in allen Teilen des menschlichen Lebens.
    Wer etwas ganz böses und gemeines vorhat, der gibt ihm am Besten einen schönen Namen!

  7. #7
    Mitglied Benutzerbild von Schopenhauer
    Registriert seit
    18.09.2015
    Beiträge
    15.973

    Standard AW: US-Kongress zwingt Trump zu Sanktionen

    Zitat Zitat von Filofax Beitrag anzeigen
    Nein, das sind nicht "die Menschen", und es geht auch nicht gegen Russland, es geht gegen Putin.
    Putin macht beim grossen Spiel eben nicht mit:

    Auflösung der Nationalstaaten
    Auflösung der Religionen
    Auflösung der Familien

    Darum geht es, deswegen auch dieser Widerstand gegen Trump.

    "Liberale", wie sie in Amerika genannt werden, träumen von einer "offenen Gesellschaft"
    "Offen" heisst aber nur, das neue, ganz andere, undurchsichtigere, "undemokratischere" Autoritäten entstehen, in allen Teilen des menschlichen Lebens.
    Wer etwas ganz böses und gemeines vorhat, der gibt ihm am Besten einen schönen Namen!
    Unter anderem. (Wobei ich mir noch nicht 100% sicher bin, denn da bestehen solche Verflechtungen bezogen auf Tarnen, Täuschen, Tricksen, was er wohl tun muss, aus taktischen Gründen. Desweiteren findet er ja deutliche Worte. Siehe dazu auch Sputnik. Ein richtiger Schenkelklopfer, wenn man die Medien und ihre Sauereien, Verdrehungen und absolute Verlogenheit hier in der BRD verfolgt.)
    Siehe Geopolitik und angrenzendes.
    Ohne Wahrheit gibt es keine Freiheit.

    "Ich glaube, ich bin jetzt in einem Alter, in dem ich Leute von Anfang an doof finden darf. Ich habe ja nicht ewig Zeit."

  8. #8
    Tierfreund Benutzerbild von C-Dur
    Registriert seit
    13.11.2007
    Ort
    Ontario, Kanada
    Beiträge
    9.023

    Standard AW: US-Kongress zwingt Trump zu Sanktionen

    Zitat Zitat von Kaltduscher Beitrag anzeigen
    Hallo,

    die üblichen Verdächtigen, verantwortlich für über 30 Mio.Tote und über 200 Militär-Interventionen nach 1945, wollen nicht aufgeben und bekämpfen mit ihrer Medienmacht Donald Trump, der angetreten ist, der Weltplünderungs AG den Stecker zu ziehen!

    Seit 1945: USA töteten über 30 Millionen Menschen
    ……….
    Kein anderes Land der Erde bringt es auf eine so blutige Bilanz, wie die USA. In 201 Konflikten seit 1945 hat das US-Regime über 30 Millionen Menschen für die eigenen geopolitischen Zwecke töten lassen.
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    hier::

    US Interventionen von 1945 bis zur Gegenwart, ein kleiner Ausschnitt
    ……

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    kd
    Hallo, Kaltduscher;
    weisst Du, was ich mich oefters frage, ist, warum sind die Amis so? Es sind doch hauptsaechlich alles Europaeer. Ich las mal, dass es ca. 50 000 000, jawohl, fuenfzig Millionen Deutsche in den VS geben soll! Das ist ca. 1/6.

    Nun haben sie einen deutschstaemmigen Praesidenten, der sich mit Russland aussoehnen will, und da geht das Gewitter los!
    Der Tiefe Staat, wer immer das sein mag, will keinen Frieden! Im Gegenteil, immer einen Krieg am Koecheln halten und in den zerstueckelten Laendern dafuer sorgen, dass sie nicht zur Ruhe kommen, sondern sich innerhalb ihres Landes selbst zerfleiischen.

  9. #9
    Mitglied Benutzerbild von Schopenhauer
    Registriert seit
    18.09.2015
    Beiträge
    15.973

    Standard AW: US-Kongress zwingt Trump zu Sanktionen

    Zitat Zitat von C-Dur Beitrag anzeigen
    Hallo, Kaltduscher;
    weisst Du, was ich mich oefters frage, ist, warum sind die Amis so? Es sind doch hauptsaechlich alles Europaeer. Ich las mal, dass es ca. 50 000 000, jawohl, fuenfzig Millionen Deutsche in den VS geben soll! Das ist ca. 1/6.

    Nun haben sie einen deutschstaemmigen Praesidenten, der sich mit Russland aussoehnen will, und da geht das Gewitter los!
    Der Tiefe Staat, wer immer das sein mag, will keinen Frieden! Im Gegenteil, immer einen Krieg am Koecheln halten und in den zerstueckelten Laendern dafuer sorgen, dass sie nicht zur Ruhe kommen, sondern sich innerhalb ihres Landes selbst zerfleiischen.
    Da bin ich mir nicht sicher, denn hinter Trump stehen m.E. ganz andere Leutz.
    Ohne Wahrheit gibt es keine Freiheit.

    "Ich glaube, ich bin jetzt in einem Alter, in dem ich Leute von Anfang an doof finden darf. Ich habe ja nicht ewig Zeit."

  10. #10
    Tierfreund Benutzerbild von C-Dur
    Registriert seit
    13.11.2007
    Ort
    Ontario, Kanada
    Beiträge
    9.023

    Standard AW: US-Kongress zwingt Trump zu Sanktionen

    Zitat Zitat von Filofax Beitrag anzeigen
    Nein, das sind nicht "die Menschen", und es geht auch nicht gegen Russland, es geht gegen Putin.
    Putin macht beim grossen Spiel eben nicht mit:

    Auflösung der Nationalstaaten
    Auflösung der Religionen
    Auflösung der Familien

    Darum geht es, deswegen auch dieser Widerstand gegen Trump.

    "Liberale", wie sie in Amerika genannt werden, träumen von einer "offenen Gesellschaft"
    "Offen" heisst aber nur, das neue, ganz andere, undurchsichtigere, "undemokratischere" Autoritäten entstehen, in allen Teilen des menschlichen Lebens.
    Wer etwas ganz böses und gemeines vorhat, der gibt ihm am Besten einen schönen Namen!
    New World Order?

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 28.01.2017, 15:11
  2. ENF Kongress Koblenz
    Von Käuzle im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 23.01.2017, 17:14
  3. Der Donald Trump Insult Generator / Der Donald Trump Beleidigungsgenerator
    Von Bergischer Löwe im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 10.12.2015, 08:40
  4. EU zwingt D zu Massenzuwanderung
    Von Patriotistin im Forum Europa
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 11.11.2013, 11:34
  5. Wie die AKP die Türken in den Islam zwingt
    Von Tratschtante im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.06.2008, 13:03

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben