+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 20 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 199

Thema: Myanmar: Ein Land wehrt sich gegen islamische Invasionsversuche

  1. #1
    Mitglied Benutzerbild von SLNK
    Registriert seit
    19.07.2016
    Beiträge
    1.722

    Standard Myanmar: Ein Land wehrt sich gegen islamische Invasionsversuche

    Wenn ein Land sich gegen die islamische Infiltrations -und Invasionversuche wehrt, wird es sofort von den Medien und Organisationen wie die UN attackiert.
    Hier ein Bespiel von den Medien:
    [Links nur für registrierte Nutzer]

  2. #2
    Ehemals Kaltduscher Benutzerbild von Esreicht!
    Registriert seit
    29.04.2007
    Ort
    dawodaKiniagwenis
    Beiträge
    20.132

    Standard AW: Myamar: Ein Land wehrt sich gegen islamische Invasionsversuche

    Hallo,

    Immer, wenn sich die Gutmensch-Weltgemeinschaft frecherweise in innerpolitische Angelegenheiten einmischt, mischen, wie kann es anders sein, auch die Ärzte ohne Grenzen mit, die deshalb für über 1 Jahr des Landes verwiesen wurden, gut so! Würden die Einmisch-Länder ihren Dreck vor der eigenen Haustüre kehren, wäre die Welt lebenswerter!

    OT: Seit die Schlepper-NGOs wie z.B. auch Ärzte ohne Grenzen nicht mehr "Flüchtlinge" direkt von den Schleppern vor Lybiens Küste im Interesse weiterer Spendenflut abgreifen dürfen, kommen kaum noch Traumatisierte über die Mittelmeer-Route nach Europa!

    kd
    Trotz offizieller 3. Todeswelle mit Horror-Mutanten:
    Statistisches Bundesamt - März-Sterbefälle unter Schnitt der Vorjahre 13.04.2021 18:04 Uhr ZDF
    Die Corona-Pandemie grassiert weiter, doch die Sterbezahlen sind im März deutlich unter dem Schnitt der Vorjahre. Ursache ist demnach die äußerst schwache Grippewelle…….

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    05.06.2004
    Beiträge
    2.399

    Standard AW: Myamar: Ein Land wehrt sich gegen islamische Invasionsversuche

    Überall auf der Welt werden die armen, armen islamischen Minderheiten verfolgt.
    So auch in Myanmar (Burma), die Rohingya, von denen keiner so recht weiß, ob sie dort seit langer Zeit leben oder erst durch die britische Imperial-Kolonialverwaltung als Arbeitskräfte aus Bengalen "verschoben" worden sind.
    Merke:
    Alte britische Kolonial"weisheit":

    Wenn ein Moslem brüllt,
    zittern 10 Hindus/Buddhisten!

  4. #4
    AfD, was denn sonst ?! Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    92.393

    Standard AW: Myamar: Ein Land wehrt sich gegen islamische Invasionsversuche

    Zitat Zitat von SLNK Beitrag anzeigen
    Wenn ein Land sich gegen die islamische Infiltrations -und Invasionversuche wehrt, wird es sofort von den Medien und Organisationen wie die UN attackiert.
    Hier ein Bespiel von den Medien:
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Über welches "Druckmittel" verfügen die Islamis, um der freien, und nichtislamischen Welt derart den Garaus zu machen ?
    Oder sind es deren gekaufte Steigbügelhalter und ideologische Islamliebhaber die dafür sorgen, dass diese barbarische Steinzeitreligion überall auf der Welt Fuß fassen kann ?!
    <a href=https://www.politikforen.net/attachment.php?attachmentid=69201&d=1600714507 target=_blank>https://www.politikforen.net/attachm...1&d=1600714507</a>

  5. #5
    GESPERRT
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    3.833

    Standard AW: Myamar: Ein Land wehrt sich gegen islamische Invasionsversuche

    Myamar erlebte seine eigene kölner Silversternacht und hat sich danach angemessen zur Wehr gesetzt. Es spricht für sich, daß der dortige Widerstand gegen den Islam besonders aus buddhistischen Klöstern kommt. Überall wo der Buddhismus die Volksreligion ist leben gesunde Geister. Unsere religiösen Führer haben sich ausnahmslos auf die Seite des Feindes geschlagen.

  6. #6
    „Ich liebe – Ich liebe doch alle – alle Menschen – Na ich liebe doch – Ich setze mich doch dafür ein.“ Benutzerbild von Bolle
    Registriert seit
    17.07.2014
    Beiträge
    26.547

    Standard AW: Myamar: Ein Land wehrt sich gegen islamische Invasionsversuche

    Myanmar!
    "Politiker und Journalisten. Das sind beides Kategorien von Menschen, denen gegenüber größte Vorsicht geboten ist: Denn beide reichen vom Beinahe-Staatsmann zu Beinahe-Verbrechern. Und der Durchschnitt bleibt Durchschnitt."

    Helmut Schmidt In einer Rede vor Studenten in Freiburg, 1995

  7. #7
    Ehemals Kaltduscher Benutzerbild von Esreicht!
    Registriert seit
    29.04.2007
    Ort
    dawodaKiniagwenis
    Beiträge
    20.132

    Standard AW: Myamar: Ein Land wehrt sich gegen islamische Invasionsversuche

    Zitat Zitat von Bolle Beitrag anzeigen
    Myanmar!
    Mit Burma wär das nicht passiert


    kd
    Trotz offizieller 3. Todeswelle mit Horror-Mutanten:
    Statistisches Bundesamt - März-Sterbefälle unter Schnitt der Vorjahre 13.04.2021 18:04 Uhr ZDF
    Die Corona-Pandemie grassiert weiter, doch die Sterbezahlen sind im März deutlich unter dem Schnitt der Vorjahre. Ursache ist demnach die äußerst schwache Grippewelle…….

  8. #8
    „Ich liebe – Ich liebe doch alle – alle Menschen – Na ich liebe doch – Ich setze mich doch dafür ein.“ Benutzerbild von Bolle
    Registriert seit
    17.07.2014
    Beiträge
    26.547

    Standard AW: Myamar: Ein Land wehrt sich gegen islamische Invasionsversuche

    Zitat Zitat von Kaltduscher Beitrag anzeigen
    Mit Burma wär das nicht passiert


    kd

    Da gäbe es noch Birma!

    Amtlich: Pyidaunzu Thanmăda Myăma Nainngandaw
    "Politiker und Journalisten. Das sind beides Kategorien von Menschen, denen gegenüber größte Vorsicht geboten ist: Denn beide reichen vom Beinahe-Staatsmann zu Beinahe-Verbrechern. Und der Durchschnitt bleibt Durchschnitt."

    Helmut Schmidt In einer Rede vor Studenten in Freiburg, 1995

  9. #9
    GESPERRT
    Registriert seit
    22.09.2016
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    13.366

    Standard AW: Myamar: Ein Land wehrt sich gegen islamische Invasionsversuche

    Zitat Zitat von SLNK Beitrag anzeigen
    Wenn ein Land sich gegen die islamische Infiltrations -und Invasionversuche wehrt, wird es sofort von den Medien und Organisationen wie die UN attackiert.
    Hier ein Bespiel von den Medien:
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    So lange die "Weltgemeinschaft" die religiöse Pest quasi unter Naturschutz stellt, wird sich nichts ändern.

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    25.177

    Standard AW: Myamar: Ein Land wehrt sich gegen islamische Invasionsversuche

    Die Zeitungen in Österreich und der Schweiz berichten es ganz anders.

    [Links nur für registrierte Nutzer] - der standard ist zwar auch links ausgerichtet, aber die Leser berichten es anders.

    Leserbrief:
    Irgendwie wieder einmal ziemlich einseitig und unvollständig

    Für Myanmar sind die Rohingya eine Volksgruppe die danach trachtet das Land zu übernehmen und sich in keiner Weise integrieren wollen aber sich durch sehr hohe Geburtenraten und massive Zuwanderung aus Bangladesh auszeichnen.
    Von vielen terroristischen Aktivitäten mal ganz abgesehen, die auf eine Errichtung eines muslimischen Staates nach dem Muster Bangladeshs abzielen.
    Daher wehrt sich Myanmar gegen diese Volksgruppe.
    Nein, Myanmar geht da nicht zimperlich vor, genauso wenig wie die Rohingya selbst, Morde, Attacken und Terror sind da an der Tagesordnung, auf beiden Seiten.
    Seltsamerweise ist das seit dem Abtritt der Militärjunta plötzlich eskaliert.
    Offenbar aber haben die Rohingya dank Amnesty International aktuell die bessere Publicity.
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    TD: Die Konflikte in Burma, auch die in Sri Lanka, das wäre aber jetzt ein anderes Thema, haben ihre Wurzeln hauptsächlich im 19. Jahrhundert, in der Zeit des Kolonialismus. Buddhisten und Muslime haben aber, das muss man einfach wissen, in diesem Teil der Welt eine lange konfliktreiche Geschichte miteinander. Der Buddhismus war einst die vorherrschende Religion in Asien: Er erstreckte sich von Zentralasien bis nach Japan und vom südlichen Sibirien bis nach Indonesien. In der zweiten Hälfte des ersten Jahrtausends drang dann der Islam von Westasien Schritt für Schritt immer weiter nach Osten vor. Der größte muslimische Staat der Welt ist heute Indonesien, und Indonesien war früher buddhistisch und hinduistisch geprägt, ebenso Malaysia. Denken Sie nur an die Tempelanlage von Borobudur.
    Auch weite Teile Zentralasiens waren buddhistisch, bis sich der Islam durch arabische Invasionen dort als religiöse Vormacht etablieren konnte. Besonders Länder wie Tadschikistan und Afghanistan – die Buddhastatuen von Bamyan! – waren einmal Hochburgen des Buddhismus. In Indien wird der Untergang des Buddhismus meist muslimischen Invasoren zugeschrieben. Allerdings wissen wir heute, dass die Geschichte viel komplizierter war. Man kann die Muslime nicht allein für das Verschwinden des Buddhismus dort verantwortlich machen, auch wenn sie (vor allem Afghanen und Turkstämme) für die physische Zerstörung der großen Klosterinstitutionen wie Nalanda verantwortlich waren.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    https://www.contra-magazin.com/.../buddhismus-vs-islam-die-wehrhaften-moenche-v...




    27.01.2017 - In Myanmar, dem ehemaligen Burma, haben diese Aufgabe nach dem ... gegen sie stehenden Mehrheitsgesellschaft gegenüber, die noch dazu .... in die Luft gesprengt – das habenMuslime nämlich in Afghanistan getan.




    [Links nur für registrierte Nutzer]

    www.spiegel.de › Politik › Ausland › Burma




    21.04.2013 - Sein Credo war und ist: "Die Muslime wollen, dass Myanmar muslimisch wird." BurmasBuddhisten müssten sich gegen die "muslimische Verschwörung" wehren, sonst werde das Land spätestens 2100 ein islamischer Staat.



    Zitat Zitat von nurmalso2.0 Beitrag anzeigen
    So lange die "Weltgemeinschaft" die religiöse Pest quasi unter Naturschutz stellt, wird sich nichts ändern.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Bad Soden wehrt sich gegen Asylheim
    Von Patriotistin im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 13.09.2013, 21:35
  2. Ungarn wehrt sich gegen Lügenregierung
    Von Odin im Forum Europa
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.10.2007, 03:29
  3. polizist wehrt sich gegen hooligans
    Von Just Amy im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 28.11.2006, 09:16
  4. Owomoyela wehrt sich gegen NPD
    Von RosaRiese im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 09.04.2006, 14:32

Nutzer die den Thread gelesen haben : 70

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben