User in diesem Thread gebannt : autochthon, Kurti and Gurkenglas


+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 561 1 2 3 4 5 11 51 101 501 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 5603

Thema: WM 2018 in Russland

  1. #1
    Mitglied Benutzerbild von solg
    Registriert seit
    01.10.2015
    Beiträge
    6.557

    Standard WM 2018 in Russland

    Ich eröffne diesen Strang mal mit einer höchst pikanten Situation in der Gruppe 1 (von 2) der WM-Quali für Asien, ist aber generell als "Überbrückungsstrang" bis zur nächsten WM zu verstehen. Es stehen ja noch weltweit Entscheidungen in den Gruppen, dann Playoffs, dann WM-Gruppenauslosung und schließlich Vorbereitungsspiele an... von den ganzen Geschichtchen und Geschichten im Um- bzw. Vorfeld ganz zu schweigen.

    __

    Also,

    Hier mal eine hochbrisante Situation außerhalb der Politik, die dann aber wiederum hochpolitisch ist:

    Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
     1. [Links nur für registrierte Nutzer] [Links nur für registrierte Nutzer]  9  6  3  0 8:0  +8 21
     2. [Links nur für registrierte Nutzer] [Links nur für registrierte Nutzer]  9  4  2  3 11:10  +1 14
     3. [Links nur für registrierte Nutzer] [Links nur für registrierte Nutzer]  9  3  3  3 7:6  +1 12
     4. [Links nur für registrierte Nutzer] [Links nur für registrierte Nutzer]  9  4  0  5 6:7  −1 12
     5. [Links nur für registrierte Nutzer] [Links nur für registrierte Nutzer]  9  2  3  4 6:9  −3 9
     6. [Links nur für registrierte Nutzer] [Links nur für registrierte Nutzer]  9  2  1  6 7:13  −6 7


    Wie ihr hier seht, ist Syrien gerade dabei sich sensationellerweise zum ersten Mal in seiner Geschichte für eine Fußballweltmeisterschaft zu qualifizieren, und das ausgerechnet in Russland, wobei ausgerechnet Iran das Zünglein an der Waage spielen wird. (-;


    Der letzte und alles entscheidende Spieltag findet übermorgen statt und sieht so aus:


    05.09.2017 Doha Katar China –:– (–:–)
    05.09.2017 Teheran Iran Syrien –:– (–:–)
    05.09.2017 Taschkent Usbekistan Südkorea –:– (–:–)


    Da Iran schon sicher qualifiziert ist, ist fest damit zu rechnen, dass Syrien in Iran punkten, wahrscheinlich sogar gewinnen wird. Zumindest die Teilnahme an den Play-Offs (3. Platz) dürfte Syrien also zu 99% sicher sein.
    Aber mehr noch: Gewinnt Südkorea nicht in Usbekistan (das wiederum selber noch realistische Chancen hat sich direkt oder über die Play-Offs zu qualifizieren), wird Syrien bei einem Sieg in Teheran direkt (!) für die WM qualifiziert sein, zumal nicht damit zu rechnen ist, dass Usbekistan Südkorea aus dem Stadion ballern wird, da es - wie üblich in dieser Gruppe - fast nur zu knappen Siegen mit einem Tor, allerhöchstens 2 Toren Unterschied kommt.




    Übrigens: Sollte Syrien doch in die Play-Offs, könnte es nicht minder brisant werden, denn dort heißt der Gegner entweder Australien oooder... Saudi-Arabien!

  2. #2
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    8.449

    Standard AW: WM 2018 in Russland (Vorglühstrang)

    Wieso ist Katar denn so schlecht ? Wird die Fremdenlegion erst nächstes Jahr gekauft ?
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  3. #3
    Mitglied Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    62.740

    Standard AW: WM 2018 in Russland (Vorglühstrang)

    Zitat Zitat von solg Beitrag anzeigen
    Ich eröffne diesen Strang mal mit einer höchst pikanten Situation in der Gruppe 1 (von 2) der WM-Quali für Asien, ist aber generell als "Überbrückungsstrang" bis zur nächsten WM zu verstehen. Es stehen ja noch weltweit Entscheidungen in den Gruppen, dann Playoffs, dann WM-Gruppenauslosung und schließlich Vorbereitungsspiele an... von den ganzen Geschichtchen und Geschichten im Um- bzw. Vorfeld ganz zu schweigen.

    __

    Also,

    Hier mal eine hochbrisante Situation außerhalb der Politik, die dann aber wiederum hochpolitisch ist:

    Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
     1. [Links nur für registrierte Nutzer] [Links nur für registrierte Nutzer]  9  6  3  0 8:0  +8 21
     2. [Links nur für registrierte Nutzer] [Links nur für registrierte Nutzer]  9  4  2  3 11:10  +1 14
     3. [Links nur für registrierte Nutzer] [Links nur für registrierte Nutzer]  9  3  3  3 7:6  +1 12
     4. [Links nur für registrierte Nutzer] [Links nur für registrierte Nutzer]  9  4  0  5 6:7  −1 12
     5. [Links nur für registrierte Nutzer] [Links nur für registrierte Nutzer]  9  2  3  4 6:9  −3 9
     6. [Links nur für registrierte Nutzer] [Links nur für registrierte Nutzer]  9  2  1  6 7:13  −6 7


    Wie ihr hier seht, ist Syrien gerade dabei sich sensationellerweise zum ersten Mal in seiner Geschichte für eine Fußballweltmeisterschaft zu qualifizieren, und das ausgerechnet in Russland, wobei ausgerechnet Iran das Zünglein an der Waage spielen wird. (-;


    Der letzte und alles entscheidende Spieltag findet übermorgen statt und sieht so aus:


    05.09.2017 Doha Katar China –:– (–:–)
    05.09.2017 Teheran Iran Syrien –:– (–:–)
    05.09.2017 Taschkent Usbekistan Südkorea –:– (–:–)


    Da Iran schon sicher qualifiziert ist, ist fest damit zu rechnen, dass Syrien in Iran punkten, wahrscheinlich sogar gewinnen wird. Zumindest die Teilnahme an den Play-Offs (3. Platz) dürfte Syrien also zu 99% sicher sein.
    Aber mehr noch: Gewinnt Südkorea nicht in Usbekistan (das wiederum selber noch realistische Chancen hat sich direkt oder über die Play-Offs zu qualifizieren), wird Syrien bei einem Sieg in Teheran direkt (!) für die WM qualifiziert sein, zumal nicht damit zu rechnen ist, dass Usbekistan Südkorea aus dem Stadion ballern wird, da es - wie üblich in dieser Gruppe - fast nur zu knappen Siegen mit einem Tor, allerhöchstens 2 Toren Unterschied kommt.




    Übrigens: Sollte Syrien doch in die Play-Offs, könnte es nicht minder brisant werden, denn dort heißt der Gegner entweder Australien oooder... Saudi-Arabien!
    Freeman von Alles Schall und Rauch hatte das auch zum Thema gemacht.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Würde mich freuen, wenn sie es schaffen. Ohne Publikum mussten sie alle Spiele im Ausland veranstalten. Wenigstens findet die WM in einem Land statt, das Syrien nicht feindlich eingestellt ist!

    Klar, warum Russland die WM dann weggenommen werden muss.

  4. #4
    Mitglied Benutzerbild von solg
    Registriert seit
    01.10.2015
    Beiträge
    6.557

    Standard AW: WM 2018 in Russland (Vorglühstrang)

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Wieso ist Katar denn so schlecht ? Wird die Fremdenlegion erst nächstes Jahr gekauft ?
    Die haben etliche Millionen in den Nachwuchs gesteckt, nebenbei noch ne belgische Zweitligamannschaft gekauft, damit die dort Kataris einsetzen, um sie an professionelle Wettkampfhärte zu gewöhnen.
    Aber seitdem sie Ailton damals in ihre Nationalmannschaft kaufen wollten und die Fifa das zum Erstaunen vieler nicht zuließ, machen sie ein wenig piano. Ihre vor einigen Jahren noch recht erfolgreiche Handballnationalmannschaft bestand ja zu 100% aus Europäern. Bei ihrer Fußballnationalmannschaft sind es nicht sooo viele, wie man sich das vielleicht denken mag. Die werden, sollte die WM 2022 überhaupt in Katar stattfinden, eh noch schlechter abschneiden als der bisher schlechteste WM-Gastgeber.




    Zitat Zitat von Shahirrim Beitrag anzeigen
    Freeman von Alles Schall und Rauch hatte das auch zum Thema gemacht.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Würde mich freuen, wenn sie es schaffen. Ohne Publikum mussten sie alle Spiele im Ausland veranstalten. Wenigstens findet die WM in einem Land statt, das Syrien nicht feindlich eingestellt ist!

    Klar, warum Russland die WM dann weggenommen werden muss.
    Interessant, dass dem Artikel nach ehemalige Stammspieler wieder in die Nationalmannschaft aufgenommen werden, obwohl sie sich anfangs auf Seiten der Rebellen gestellt hatten.
    Das unterstreicht genau das, was Assad in jedem Interview, wenn er danach gefragt wird, immer wieder sagt: Wer sich ergibt und in Frieden zurückkommt, der wird mit offenen Armen empfangen. Nur so geht nationale Aussöhnung. Ich gönne es diesem geschundenen Land so sehr!
    Wenn sie Weltmeister werden, rechne ich sogar mit einer Ausreisewelle vieler syrischer Refugees aus Deutschland zurück nach Syrien!

  5. #5
    Mitglied Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    62.740

    Standard AW: WM 2018 in Russland (Vorglühstrang)

    Zitat Zitat von solg Beitrag anzeigen
    ...
    Wenn sie Weltmeister werden, rechne ich sogar mit einer Ausreisewelle vieler syrischer Refugees aus Deutschland zurück nach Syrien!
    Oh, da werden die Propagandamedien ins Schwitzen kommen. Sonst verkaufen sie solche Geschichten uns ja gerne als Märchen, wie sie nur der Fußball schreiben kann. Aber in Russland bei Syrien? Allein, wenn sie die Vorrunde überstehen sollten. Damals in Deutschland wollte ja dann Ahmadinedschad kommen, wenn die Iraner die Vorrunde überstehen. 2006, wo er am Anfang des Jahres noch die Holograuskonferenz veranstaltet hatte! Ich sehe den Günther Beckstein noch vor mir, als wäre das gestern gewesen.
    Und stell dir mal vor, Assad kommt. Dann kann ich mir die Hetze schon vorstellen, wie er das "instrumentalisiert" für sich.

  6. #6
    Meisterdiener Benutzerbild von Flaschengeist
    Registriert seit
    13.08.2013
    Ort
    Beschissene Frage
    Beiträge
    12.978

    Standard AW: WM 2018 in Russland (Vorglühstrang)

    Zitat Zitat von solg Beitrag anzeigen
    Die haben etliche Millionen in den Nachwuchs gesteckt, nebenbei noch ne belgische Zweitligamannschaft gekauft, damit die dort Kataris einsetzen, um sie an professionelle Wettkampfhärte zu gewöhnen.
    Aber seitdem sie Ailton damals in ihre Nationalmannschaft kaufen wollten und die Fifa das zum Erstaunen vieler nicht zuließ, machen sie ein wenig piano. Ihre vor einigen Jahren noch recht erfolgreiche Handballnationalmannschaft bestand ja zu 100% aus Europäern. Bei ihrer Fußballnationalmannschaft sind es nicht sooo viele, wie man sich das vielleicht denken mag. Die werden, sollte die WM 2022 überhaupt in Katar stattfinden, eh noch schlechter abschneiden als der bisher schlechteste WM-Gastgeber.





    Interessant, dass dem Artikel nach ehemalige Stammspieler wieder in die Nationalmannschaft aufgenommen werden, obwohl sie sich anfangs auf Seiten der Rebellen gestellt hatten.
    Das unterstreicht genau das, was Assad in jedem Interview, wenn er danach gefragt wird, immer wieder sagt: Wer sich ergibt und in Frieden zurückkommt, der wird mit offenen Armen empfangen. Nur so geht nationale Aussöhnung. Ich gönne es diesem geschundenen Land so sehr!

    Wenn sie Weltmeister werden, rechne ich sogar mit einer Ausreisewelle vieler syrischer Refugees aus Deutschland zurück nach Syrien!
    Ein wichtiger wenn nicht entscheidender Punkt: Das Aussöhnungsprogramm. Wie müssen die syrischen Mütter abkotzen, wenn sie erfahren, dass die möglichen Mörder ihrer Söhne begnadigt werden. Aber ich denke, das ist der einzig richtige Weg. Die syrische Gesellschaft wird gereinigt, gestärkt und mit nationaler Einigkeit aus dem Horror hervorgehen. Wäre schön, wenn das Schule macht. Ich kann Assad, den syrischen Entscheidungsträgern, Soldaten, Sportlern und Zivilisten nur den tiefsten Respekt bekunden.
    Anstatt das zu feiern, was uns trennt, müssen wir suchen, was uns vereint und zu einem Volk macht!

  7. #7
    Mitglied Benutzerbild von solg
    Registriert seit
    01.10.2015
    Beiträge
    6.557

    Standard AW: WM 2018 in Russland (Vorglühstrang)

    Zitat Zitat von Shahirrim Beitrag anzeigen
    Oh, da werden die Propagandamedien ins Schwitzen kommen. Sonst verkaufen sie solche Geschichten uns ja gerne als Märchen, wie sie nur der Fußball schreiben kann. Aber in Russland bei Syrien? Allein, wenn sie die Vorrunde überstehen sollten. Damals in Deutschland wollte ja dann Ahmadinedschad kommen, wenn die Iraner ins Achtelfinale einziehen. 2006, wo er am Anfang des Jahres noch die Holograuskonferenz veranstaltet hatte!
    Und stell dir mal vor, Assad kommt. Dann kann ich mir die Hetze schon vorstellen, wie er das "instrumentalisiert" für sich.
    Ich denke das wird nicht so sehr das Problem sein.
    Denn so oder so: Die WM 2018, wird meiner Überzeugung nach - ganz anders als die hochgelobten vorangegangenen Weltmeisterschaften - ohnehin von westlichen Medien vergleichsweise negativ bewertet werden. Und das ist noch das Mindeste womit ich rechne.
    Ich denke, dass die Russen selber sich da auch keine großen Illusionen machen.

  8. #8
    Mitglied Benutzerbild von KTN
    Registriert seit
    16.12.2009
    Beiträge
    4.057

    Standard AW: WM 2018 in Russland (Vorglühstrang)

    Hoffentlich qualifizieren sich die Türkei, das Kosovo und Saudi Arabien für die WM in Russland. Armenien ist ja leider gescheitert. Es könnte auch eine Gruppe mit Russland, der Türkei und Iran/SA/Syrien ausgelost werden. Russland ist als WM-Ausrichter in Gruppe A gesetzt und bekommt eine weitere europäische Mannschaft (Türkei) zugelost sowie einen Asiaten (SA, Iran oder Syrien).

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  9. #9
    in memoriam Benutzerbild von Praetorianer
    Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    21.850

    Standard AW: WM 2018 in Russland (Vorglühstrang)

    Man stelle sich auf zahlreiche Spam-Beiträge von Kurti ein, der Russland als den Hort der Tyrannei darstellt und die demokratischen Tugenden Brasiliens wie auch das faire Publikum dort loben wird (was Sportler anderer Nationen grundsätzlich auspfeifft und/oder anspuckt, wie 2016 in Rio). Es kann sein, dass in Brasilien mal ne Gefängnisrevolte dazwischen kommt, bei der der Gefängnisdirektor die Überbelegung reduzieren und ein paar Gefangenengangs sich gegenseitig zerhackstücken lassen wird, aber im Wesentlichen sei drauf hingewiesen, dass die Haftbedingungen von Pussy Riots menschenunwürdig sind.
    Buffalo buffalo Buffalo buffalo buffalo buffalo Buffalo buffalo!

  10. #10
    Mitglied Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    62.740

    Standard AW: WM 2018 in Russland (Vorglühstrang)

    Es hat begonnen. Mal sehen, wie es in 90. Minuten aussieht!

    [Links nur für registrierte Nutzer]

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. 1. Mai 2018 in Berlin
    Von Politikqualle im Forum Innenpolitik
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 06.05.2018, 01:22
  2. John McCain fordert Ausfall der Fußball WM in Russland 2018
    Von PanzerIV im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 86
    Letzter Beitrag: 02.06.2015, 02:00
  3. Brände in Russland: Polen bietet Russland Hilfe an
    Von Candymaker im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.01.2015, 16:57
  4. WM 2018 in Rußland
    Von cajadeahorros im Forum Sportschau
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 22.01.2011, 17:42
  5. Fußball-WM 2018 nach Russland?
    Von alta velocidad im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.05.2009, 21:06

Nutzer die den Thread gelesen haben : 20

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben