+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 24 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 238

Thema: Vorsicht, Fakenews: Zwei "Deutsche" in der Türkei verhaftet!

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    20.12.2006
    Beiträge
    5.686

    Standard Vorsicht, Fakenews: Zwei "Deutsche" in der Türkei verhaftet!

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Seltsame "Deutsche", die da verhaftet wurden.

    Merkelchen ist empört, was der böse Erdogan da mit ihren "Landsleuten" macht.

    Liest man sich den Artikel durch, erkannt natürlich der geneigte Leser, dass hier TÜRKEN in der Türkei verhaftet wurden.
    Wie ein trotziges Kind stellt natürlich die Welt fest, dass es sich "nicht um Doppelstaatsbürger, sondern um Deutsche" handelt :laugh:

    Da fragt man sich natürlich: Warum mischen sich eigentlich "Deutsche" in die türkische Politik ein?

    Ich geh doch auch nicht morgen nach Jamaika, und bekämpfe dort den Voodoo - Kult?
    Was geht mich dass denn an?

    Leider fällt die Steuerkartoffel aus Deutschland darauf herein, Erdogan ist noch unbeliebter als die eigene Kanzlerin bei den Deutschen.
    Hinterfragen ist da zu kompliziert...

    P.S.
    Deniz Yuksel seit 200 Tagen in Haft!
    Erdogan wird mir immer sympathischer!

    Ich hoffe, der Typ bleibt mindestens noch 2000 Tage weiter in Haft!
    In Deutschland hat der Typ die Antifa unterstützt, in der Türkei wollte er für "Demokratie" kämpfen!
    Zum Glück pfeiffen die Türken auf solche Demokratten wie den Yüksel!

  2. #2
    Mitglied Benutzerbild von Gehirnnutzer
    Registriert seit
    21.07.2005
    Beiträge
    11.471

    Standard AW: Vorsicht, Fakenews: Zwei "Deutsche" in der Türkei verhaftet!

    Zitat Zitat von Filofax Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Seltsame "Deutsche", die da verhaftet wurden.

    Merkelchen ist empört, was der böse Erdogan da mit ihren "Landsleuten" macht.

    Liest man sich den Artikel durch, erkannt natürlich der geneigte Leser, dass hier TÜRKEN in der Türkei verhaftet wurden.
    Wie ein trotziges Kind stellt natürlich die Welt fest, dass es sich "nicht um Doppelstaatsbürger, sondern um Deutsche" handelt :laugh:

    Da fragt man sich natürlich: Warum mischen sich eigentlich "Deutsche" in die türkische Politik ein?

    Ich geh doch auch nicht morgen nach Jamaika, und bekämpfe dort den Voodoo - Kult?
    Was geht mich dass denn an?

    Leider fällt die Steuerkartoffel aus Deutschland darauf herein, Erdogan ist noch unbeliebter als die eigene Kanzlerin bei den Deutschen.
    Hinterfragen ist da zu kompliziert...

    P.S.
    Deniz Yuksel seit 200 Tagen in Haft!
    Erdogan wird mir immer sympathischer!

    Ich hoffe, der Typ bleibt mindestens noch 2000 Tage weiter in Haft.

    Von Lügenpresse kann hier nicht die Rede sein, sondern nur von deinen Eigendefinitionen der deutschen Staatsbürgerschaft.
    In Deutschland hat der Typ die Antifa unterstützt, in der Türkei wollte er für "Demokratie" kämpfen!
    Zum Glück pfeiffen die Türken auf solche Demokratten wie den Yüksel!
    Och dummerweise sind die Herrschaften Deutsche im Sinne des Gesetzes und eine andere rechtsverbindlich Definition gibt es nicht. Und für dich speziell, Filofax, nicht nur nach dem StAG in seiner heutigen Version, sondern auch nach dem [Links nur für registrierte Nutzer].

    Also nichts Fakenews.
    Die Wahrheit steht! Die Meinung herrscht!

  3. #3
    Blogwart Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    14.568

    Standard AW: Vorsicht, Fakenews: Zwei "Deutsche" in der Türkei verhaftet!

    Zitat Zitat von Gehirnnutzer Beitrag anzeigen
    Och dummerweise sind die Herrschaften Deutsche im Sinne des Gesetzes und eine andere rechtsverbindlich Definition gibt es nicht. Und für dich speziell, Filofax, nicht nur nach dem StAG in seiner heutigen Version, sondern auch nach dem [Links nur für registrierte Nutzer].

    Also nichts Fakenews.
    In einem Deutschland der (fernen!?) Zukunft wird es hoffentlich keine Deutsche mehr "im Sinne der BRD-Gesetze" mehr geben.

    Dann ist wieder Deutsch, wer Deutsch ist.
    Wider die inflationäre Strangerstellung!!!


  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    18.02.2011
    Beiträge
    4.628

    Standard AW: Vorsicht, Fakenews: Zwei "Deutsche" in der Türkei verhaftet!

    Zitat Zitat von Filofax Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Seltsame "Deutsche", die da verhaftet wurden.

    Merkelchen ist empört, was der böse Erdogan da mit ihren "Landsleuten" macht.

    Liest man sich den Artikel durch, erkannt natürlich der geneigte Leser, dass hier TÜRKEN in der Türkei verhaftet wurden.
    Wie ein trotziges Kind stellt natürlich die Welt fest, dass es sich "nicht um Doppelstaatsbürger, sondern um Deutsche" handelt :laugh:

    Da fragt man sich natürlich: Warum mischen sich eigentlich "Deutsche" in die türkische Politik ein?

    Ich geh doch auch nicht morgen nach Jamaika, und bekämpfe dort den Voodoo - Kult?
    Was geht mich dass denn an?

    Leider fällt die Steuerkartoffel aus Deutschland darauf herein, Erdogan ist noch unbeliebter als die eigene Kanzlerin bei den Deutschen.
    Hinterfragen ist da zu kompliziert...

    P.S.
    Deniz Yuksel seit 200 Tagen in Haft!
    Erdogan wird mir immer sympathischer!

    Ich hoffe, der Typ bleibt mindestens noch 2000 Tage weiter in Haft!
    In Deutschland hat der Typ die Antifa unterstützt, in der Türkei wollte er für "Demokratie" kämpfen!
    Zum Glück pfeiffen die Türken auf solche Demokratten wie den Yüksel!
    Stellenweise muss man Erdogans ( nicht immer ) Deutschfreundlichkeit betonen.
    “Wer in der Demokratie die Wahrheit sagt, wird von der Menge getötet.” - Platon

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    24.02.2008
    Beiträge
    15.732

    Standard AW: Vorsicht, Fakenews: Zwei "Deutsche" in der Türkei verhaftet!

    Zitat Zitat von Gehirnnutzer Beitrag anzeigen
    Och dummerweise sind die Herrschaften Deutsche im Sinne des Gesetzes und eine andere rechtsverbindlich Definition gibt es nicht. Und für dich speziell, Filofax, nicht nur nach dem StAG in seiner heutigen Version, sondern auch nach dem [Links nur für registrierte Nutzer].

    Also nichts Fakenews.
    Brav. Das gibt ein Fleißkärtchen von Merkel.
    Das Weltbild der Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt, offenbart am 9.10.2013 im ARD-Morgenmagazin:
    ... weil wir auch Menschen hier brauchen, die in unseren Sozialsystemen zuhause sind und sich auch zuhause fühlen können.

  6. #6
    Mitglied Benutzerbild von Gehirnnutzer
    Registriert seit
    21.07.2005
    Beiträge
    11.471

    Standard AW: Vorsicht, Fakenews: Zwei "Deutsche" in der Türkei verhaftet!

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    In einem Deutschland der (fernen!?) Zukunft wird es hoffentlich keine Deutsche mehr "im Sinne der BRD-Gesetze" mehr geben.

    Dann ist wieder Deutsch, wer Deutsch ist.
    autochthon, wusste nicht, dass das RuStAG von 1913 ein Gesetz der Bundesrepublik ist.
    Die Wahrheit steht! Die Meinung herrscht!

  7. #7
    Mitglied Benutzerbild von schlaufix
    Registriert seit
    10.02.2008
    Beiträge
    8.530

    Standard AW: Vorsicht, Fakenews: Zwei "Deutsche" in der Türkei verhaftet!

    Zitat Zitat von Filofax Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Seltsame "Deutsche", die da verhaftet wurden.

    Merkelchen ist empört, was der böse Erdogan da mit ihren "Landsleuten" macht.

    Liest man sich den Artikel durch, erkannt natürlich der geneigte Leser, dass hier TÜRKEN in der Türkei verhaftet wurden.
    Wie ein trotziges Kind stellt natürlich die Welt fest, dass es sich "nicht um Doppelstaatsbürger, sondern um Deutsche" handelt :laugh:

    Da fragt man sich natürlich: Warum mischen sich eigentlich "Deutsche" in die türkische Politik ein?

    Ich geh doch auch nicht morgen nach Jamaika, und bekämpfe dort den Voodoo - Kult?
    Was geht mich dass denn an?

    Leider fällt die Steuerkartoffel aus Deutschland darauf herein, Erdogan ist noch unbeliebter als die eigene Kanzlerin bei den Deutschen.
    Hinterfragen ist da zu kompliziert...

    P.S.
    Deniz Yuksel seit 200 Tagen in Haft!
    Erdogan wird mir immer sympathischer!

    Ich hoffe, der Typ bleibt mindestens noch 2000 Tage weiter in Haft!
    In Deutschland hat der Typ die Antifa unterstützt, in der Türkei wollte er für "Demokratie" kämpfen!
    Zum Glück pfeiffen die Türken auf solche Demokratten wie den Yüksel!
    Wenn die beiden ausschließlich den deutschen Pass besitzen, sind sie Deutsche! Was ist daran ein Fake?
    [SIGPIC][/SIGPIC]

  8. #8
    Mitglied Benutzerbild von Gehirnnutzer
    Registriert seit
    21.07.2005
    Beiträge
    11.471

    Standard AW: Vorsicht, Fakenews: Zwei "Deutsche" in der Türkei verhaftet!

    Zitat Zitat von schlaufix Beitrag anzeigen
    Wenn die beiden ausschließlich den deutschen Pass besitzen, sind sie Deutsche! Was ist daran ein Fake?
    schlaufix, es ist einfach so, dass gewisse Leute der Meinung sind, dass die gesetzlichen Regelungen seit 1871, also die Regel, die seit über 146 Jahren auch die Staatsbürgerschaft durch Einbürgerung vorsehen, nicht existieren. Zwar beziehen sich manche von ihnen auf das RuStAG von 1913, ohne dies je gelesen zu haben, wenn es darum geht wer Deutscher ist oder nicht, meinen aber eigentlich die Nürnberger Gesetze von 1935.
    Die Wahrheit steht! Die Meinung herrscht!

  9. #9
    Die Würze Benutzerbild von tabasco
    Registriert seit
    06.08.2004
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    26.756

    Standard AW: Vorsicht, Fakenews: Zwei "Deutsche" in der Türkei verhaftet!

    Zitat Zitat von Filofax Beitrag anzeigen
    (...)
    Liest man sich den Artikel durch, erkannt natürlich der geneigte Leser, dass hier TÜRKEN in der Türkei verhaftet wurden.(...)
    Es geht nicht um die Volks- sondern um die Staatsangehörigkeit. Nix Fakenews.
    being home

  10. #10
    Blogwart Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    14.568

    Standard AW: Vorsicht, Fakenews: Zwei "Deutsche" in der Türkei verhaftet!

    Zitat Zitat von Gehirnnutzer Beitrag anzeigen
    autochthon, wusste nicht, dass das RuStAG von 1913 ein Gesetz der Bundesrepublik ist.
    Wurst. Es wird neue Bücher geben.
    Wider die inflationäre Strangerstellung!!!


+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 24 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Lügenpresse: Niedlicher "Knirps" und zwei "Jugendliche" überfallen Supermarkt.
    Von Strandwanderer im Forum Verbrechen / Gewalt / Terror
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.02.2015, 12:14
  2. "Roy Justin", "Lillith-Naomi" usw. - sind deutsche Eltern vollkommen irre geworden?
    Von Clarholz-Weger im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 102
    Letzter Beitrag: 21.03.2010, 19:21
  3. "Deutschland, einig Vaterland" oder "Mauer wieder her"? 20 Jahre deutsche Einheit
    Von Beverly im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.03.2009, 14:29
  4. Türkei: Abdullah Gül ein "minderwertiger" Türke? - Forderung nach "Gentest"
    Von Atheist im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 268
    Letzter Beitrag: 26.01.2009, 10:16
  5. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.04.2008, 13:31

Nutzer die den Thread gelesen haben : 178

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben