+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Motoren

  1. #1
    Ganz Unten Benutzerbild von Neben der Spur
    Registriert seit
    16.08.2017
    Ort
    24xyz
    Beiträge
    3.609

    Standard Motoren

    Schiffsmotoren werden immer
    noch in Kiel gefertigt.

    Caterpillar hatte einst die deutsche
    Firma übernommen.

    Nun beginnt die Zeit der
    Flüssiggas / Erdgas - Schiffsdiesel.

    Nach Kohle und Schweröl
    nun etwas Neues.

    Und für Neues gibt es Kredite.

    Die Reederei 'Aida' aus Rostock will
    7 neue moderne KdF-Karneval-Kreuzfahrtschiffe
    auf Kiel legen.

    In der Stadt Kiel zögert der
    blonde SPD-Borgmeester aus
    dem Kreise Plön günstige 10 Mio.
    für Landstromversorgung für
    festmachende Kreuzfahrer zu
    investieren, welche Hamburg
    schon hat.
    Sagenhafte 16 Dampfer sollen
    im letzten Jahr in Hamburg
    diese Landstromversorgung genutzt haben.

    ANTRIEBE VON CATERPILLAR
    Kieler Motoren machen Schiffe sauber
    Der Bau von Kreuzfahrern mit neuartigen Motoren geht in dieser Woche in die heiße Phase. Mit einer symbolischen Kiellegung für sieben Schiffe, die ausschließlich mit Flüssigerdgas (LNG) betrieben werden, startet ein neues Kapitel in der deutschen Werftindustrie.

    Kiel. Bei einer Investition von über sechs Milliarden Euro sind diese sieben Schiffe das größte Neubauprojekt der deutschen Werftgeschichte. Das Herzstück dieser Giganten stammt aus Kiel. Es sind die Motoren vom Typ MaK M46DF der Kieler Firma Caterpillar. Entwickelt und konstruiert wurden die Motoren in Friedrichsort, wo Caterpillar die neuen Antriebe zur Serienreife gebracht hat. Aufgrund der geringen Abgasemissionen wird der M46 in der Branche als wichtigstes Werkzeug für den Kampf gegen Luftverschmutzung auf See und in Häfen gesehen. Schiffe mit LNG brauchen in den Häfen auch keinen Landstrom. Treiber bei der Entwicklung ist die Rostocker Reederei Aida.

    ...

    Caterpillar ist Pionier auf dem Gebiet des Gasantriebs. Das Unternehmen hat bereits erfolgreich Handelsschiffe mit Gasmotoren und Tanks nachgerüstet. Den Schub bekam die Kieler Traditionsfirma aber durch die Kreuzfahrer. „Sauberer Treibstoff ist für Kreuzfahrer essenziell beim Betrieb und der Geschäftsstrategie“, sagt Ulf Hannemann, Leiter des Bereichs Kreuzfahrt und Fähren bei Caterpillar. Im Oktober vorigen Jahres bekam die Kieler Firma den Großauftrag für die ersten 16 Maschinen für die Carnival-Flotte. Parallel bietet die Caterpillar Motoren GmbH & Co. KG aus Kiel Reedern auch Lösungen rund um Umrüstungen von Schwerölmotoren der Baureihe M43 auf LNG an.
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Lass' die Toten ihre Toten begraben Matthaeus 8:22
    Du wirst der Schwanz sein, und der Fremdling der Kopf 5.Mose 28:43,44
    Vom Wein der Waffenheere Odin ewig lebt

  2. #2
    Ganz Unten Benutzerbild von Neben der Spur
    Registriert seit
    16.08.2017
    Ort
    24xyz
    Beiträge
    3.609

    Standard Kfz-Dieselmotoren und Stickoxid

    Die Dieselmotoren von Automobilen
    stehen in keinem guten Ruf.

    Die Norm Euro-6 wurde vom ADAC
    an 188 Fahrzeugen seit 2013 getestet.

    Von den Herstellern schnitt BMW am Besten ab,
    als Zweitplatzierter dann VW.

    Ob die Software einsprang, als sie erkannte,
    auf einem Prüfstand zu sein ?

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]

    Bericht in Norwegischer Sprache:
    ADACs evaluering er basert på tester av 188 dieselmodeller som tilfredstiller Euro-6-kravene, siden 2013.
    ..
    Best resultat får BMWs modeller. De slipper i snitt ut 0,141 gram pr kilometer.
    ..
    På annenplass i testen er VW-gruppen. De er fulgt av Mercedes på tredjeplass og Opel på fjerdeplass.
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Lass' die Toten ihre Toten begraben Matthaeus 8:22
    Du wirst der Schwanz sein, und der Fremdling der Kopf 5.Mose 28:43,44
    Vom Wein der Waffenheere Odin ewig lebt

  3. #3
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    4.549

    Standard AW: Kfz-Dieselmotoren und Stickoxid

    Zitat Zitat von Neben der Spur Beitrag anzeigen
    Die Dieselmotoren von Automobilen
    stehen in keinem guten Ruf.

    Die Norm Euro-6 wurde vom ADAC
    an 188 Fahrzeugen seit 2013 getestet.

    Von den Herstellern schnitt BMW am Besten ab,
    als Zweitplatzierter dann VW.

    Ob die Software einsprang, als sie erkannte,
    auf einem Prüfstand zu sein ?

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]

    Bericht in Norwegischer Sprache:

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Danke für die interessante Grafik ! Gibt es die Statistik auch für Leistung (PS) und für CO2 (g/km) ? Ich wette, daß da auch die deutschen Hersteller die Besten sind.
    "Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher.". - Franz Josef Strauß,

  4. #4
    Mitglied Benutzerbild von Revenant
    Registriert seit
    11.03.2017
    Beiträge
    56

    Standard AW: Kfz-Dieselmotoren und Stickoxid

    Auf jeden Fall haben wir die beste Software.
    Jede ausreichend fortgeschrittene Chemie ist von Maggie nicht zu unterscheiden

  5. #5
    Ganz Unten Benutzerbild von Neben der Spur
    Registriert seit
    16.08.2017
    Ort
    24xyz
    Beiträge
    3.609

    Standard AW: Motoren

    Zur Landstromversorgung bei Schiffen:
    In Norwegen die erste kabellose Induktivstromversorgung
    in Betrieb :
    [Bilder nur für registrierte Nutzer]

    Bericht hier :
    Verdens første ferje med trådløs lading
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Weltens erste Fähre mit drahtloser Aufladung

  6. #6
    Ganz Unten Benutzerbild von Neben der Spur
    Registriert seit
    16.08.2017
    Ort
    24xyz
    Beiträge
    3.609

    Standard AW: Motoren

    Das Nächste über Schiffsmotoren
    aus Norwegen :
    Die Viking Princess soll eines seiner
    vier Allroundmotoren durch ein Akkumulatorenpack von 533 kWh
    ersetzt bekommen.
    Dies Schiff ist ein Ölbohrinselversorger,
    und dampft normalerweise mit Flüssig-Naturgas (LNG),
    kann aber auch Marines Dieselöl (MDO) und Schweres Treibstofföl (HFO) verbrennen.
    Technische Daten hier :
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Bericht in Norwegisch :
    Trenden er klar: Kaster ut en motor – setter inn batterier

    Batterileverandøren Corvus tror på 800 prosent vekst i år.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Der Trend ist klar : Schmeiss' einen Motor hinaus,
    setze Batterien ein.
    Batterielieferandt 'Corvus' glaubt an ein Wachstum
    von 800% in diesem Jahr.
    Lass' die Toten ihre Toten begraben Matthaeus 8:22
    Du wirst der Schwanz sein, und der Fremdling der Kopf 5.Mose 28:43,44
    Vom Wein der Waffenheere Odin ewig lebt

  7. #7
    Ganz Unten Benutzerbild von Neben der Spur
    Registriert seit
    16.08.2017
    Ort
    24xyz
    Beiträge
    3.609

    Standard AW: Motoren

    Eisenbahn-Lokomotiven :

    Es gibt schon mindestens seit dem Jahr 2009 Gueterloks mit Erdgas- /Fluessiggasmotoren :
    Motoren mit Flüssiggas-Antrieb.
    Der GC 4405 V12 mit 1360 PS wird eine Vossloh G1000 der Kieler Vossloh Locomotives GmbH in Kiel antreiben,
    die im Rangier- und leichten Streckenbetrieb eingesetzt wird.

    Die "Greentec"-Technologie, die hinter den Flüssiggas-Motoren steckt,
    habe sonst niemand in Deutschland, unterstreicht Greenrail-Geschäftsführer Ingo Börner.
    Als Vorteile nennt er deutlich bessere Abgaswerte, weniger Kohlendioxid-, aber auch Lärmemissionen
    und einen deutlich wirtschaftlicheren Betrieb als bei Diesel.

    Mit der Firma Greencar vertreibt er bereits entsprechende Motoren für Lkw und Busse.
    Testphasen bei der Autokraft und der Pinneberger Verkehrsgesellschaft seien gerade erfolgreich abgeschlossen worden.
    Quelle: [Links nur für registrierte Nutzer] ©2017


    Natuerlich faseln unsere Politiker von Diesel-Lokomotiven,
    wenn sie eine Begruendung brauchen, um die haessliche
    Elektrifizierung mit Oberleitungen voranzutreiben.

    Schleswig-Holstein und Thueringen sind mit 30%iger Elektrifizierung Schlusslicht in Deutschland :
    [Bilder nur für registrierte Nutzer]

    Die erste elektrifizierte Strecke in SH war jene von Kiel nach Hamburg im Jahre 1995.
    [Bilder nur für registrierte Nutzer]

    Ausfuehrlicherer Zeitungsbericht :
    Es ist absurd, dass in Schleswig-Holstein Diesel auf der Schiene verbrannt wird,
    während direkt daneben Windmühlen runtergeregelt werden müssen,
    weil der Strom im Netz nicht gebraucht wird, kritisiert Buchholz.
    Insgesamt geht es dem FDP-Minister um den Bau von fünf Oberleitungen für diese Strecken:

    Itzehoe-Sylt
    Wilster-Brunsbüttel
    Bad Oldesloe-Neumünster
    Lübeck-Kiel
    Hamburg-Kaltenkirchen
    Quelle: [Links nur für registrierte Nutzer] ©2017
    Lass' die Toten ihre Toten begraben Matthaeus 8:22
    Du wirst der Schwanz sein, und der Fremdling der Kopf 5.Mose 28:43,44
    Vom Wein der Waffenheere Odin ewig lebt

  8. #8
    Mitglied Benutzerbild von Don
    Registriert seit
    27.11.2005
    Ort
    Bayern (muss erst mal reichen)
    Beiträge
    50.689

    Standard AW: Motoren

    Zitat Zitat von Neben der Spur Beitrag anzeigen
    Zur Landstromversorgung bei Schiffen:
    In Norwegen die erste kabellose Induktivstromversorgung
    in Betrieb :
    [Bilder nur für registrierte Nutzer]

    Bericht hier :

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Weltens erste Fähre mit drahtloser Aufladung
    Ich sehe da ganz kräftige Kabel. Die braucht man auch.
    Jeder ist für das verantwortlich, was er tut.

  9. #9
    Ganz Unten Benutzerbild von Neben der Spur
    Registriert seit
    16.08.2017
    Ort
    24xyz
    Beiträge
    3.609

    Standard AW: Motoren Chinesischer Fahrzeughersteller BYD

    Die Chinesische 12-Millionen-Metropole 'Shenzhen' ist Standort des Elektro-Buss-Herstellers 'BYD' .

    Shenzhen begann schon im Jahre 2009 mit der Umstellung seiner Busse im Oeffentlichen Nahverkehr auf
    Akkumulatoren-Batterie-betriebene Stadtbusse.
    Diese Umstellung ist jetzt komplett abgeschlossen, und ueber 16 tausend solcher Akku-Busse sollen nun
    in Shenzhen ihre Dienste tun.
    In der Stadt soll es 510 Ladestationen geben, und die Aufladung eines Transportbusses soll ca. 2 Std. dauern.

    Dazu gaebe es ueber 12 tausend Akku-Taxis, die 62,5% der Droschken-Flotte in dieser Metropol-Stadt ausmachen sollen.

    Einige wenige Busse von BYD sollen seit 2014 in Kopenhagen fahren,
    und London soll im September 2017 insgesammt schon 73 Elektro-Busse betreiben.

    BYD hat eine Fabrik in Ungarn und ist gerade dabei, in Frankreich eine weitere Fabrik zu bauen.

    Norwegische Sprache :
    Shenzhen er verdens 12. største by, med 11,9 millioner innbyggere.
    Byen, som ligger like nord for Hong Kong, er sentrum for Kinas høyteknologiindustri.

    Totalt består flåten av busser som brukes i offentlig kollektivtrafikk av 16.359 elektriske busser.
    tu . no -> [Links nur für registrierte Nutzer]
    Lass' die Toten ihre Toten begraben Matthaeus 8:22
    Du wirst der Schwanz sein, und der Fremdling der Kopf 5.Mose 28:43,44
    Vom Wein der Waffenheere Odin ewig lebt

  10. #10
    Ganz Unten Benutzerbild von Neben der Spur
    Registriert seit
    16.08.2017
    Ort
    24xyz
    Beiträge
    3.609

    Standard AW: Motoren

    Das Norwegische Forschungsprojekt "Fellowship" soll nach 15 Jahren eingestellt werden .

    Die 'Viking Lady' war ein Projektgefährt gewesen .

    Es wurden umweltfreundlichere Antriebe getestet .
    Grundsätzlich wird es von Flüssigem Naturgas LNG als Treibstoff angefeuert .
    Aber auch die Brennstoffzelle für Bordstrom wurde eingebaut .
    MTU Onsite Energy GmbH lieferte eine Zelle einer Frühen Generation , welche sich
    nicht durchgesetzt haben soll ( Schmelzcarbonat ) , und die Energie aus dem
    getankten Hauptantriebsstoff Verflüssigtes Erdgas geholt hatte .

    MTU Onsite Energy GmbH og var på 320 kW.
    Den ble installert om bord da Viking Lady ble bygget i 2009.
    Ifølge prosjektet var de for tidlig ute og baserte seg på en tidlig generasjon brenselcelleteknologi (smeltekarbonat).
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Weiterhin gibt es dort auf dem Schiff nun auch Batteriepakete ( Akkumulatoren ) .

    Siemens wird in Trondheim eine automatisierte Akku-Fabrik bauen .
    Corvus aus Kanada hatte dort Konkurs gemacht , aber die Technologie wurde
    in neue Betriebe ausgelagert . Corvus ist zu 80% in Norwegischen Finanzhänden .


    Zufrieden mit den Akkus sind
    * Finanzvolk ( geringes Risiko, schnelle Einnahmen )
    * Techniker ( funktionell )
    * Kapitäne ( rasches und gutes Verhalten )
    * Reedereien ( reduzierte Treibstoffkosten , geringer Wartungsaufwand )
    * Mannschaften ( ruhiger , weniger und leichtere Wartungsarbeit )
    * Öko-Vorkämpfer
    Lass' die Toten ihre Toten begraben Matthaeus 8:22
    Du wirst der Schwanz sein, und der Fremdling der Kopf 5.Mose 28:43,44
    Vom Wein der Waffenheere Odin ewig lebt

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Israel: F-16-Motoren spurlos verschwunden
    Von Candymaker im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.01.2013, 02:51
  2. Mobilität der Zukunft: XtL-Kraftstoffe und Vielstoff-Motoren
    Von Revoli Toni im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.07.2011, 21:04

Nutzer die den Thread gelesen haben : 31

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben