User in diesem Thread gebannt : Daggu and Heisenberg


+ Auf Thema antworten
Seite 172 von 177 ErsteErste ... 72 122 162 168 169 170 171 172 173 174 175 176 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1.711 bis 1.720 von 1762

Thema: Antisemitismus in Deutschland ...

  1. #1711
    Mitglied Benutzerbild von Lykurg
    Registriert seit
    03.02.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    10.139

    Standard AW: Antisemitismus in Deutschland ...

    Zitat Zitat von Swesda Beitrag anzeigen
    Nur dass der Feind nicht gerade jüdisch ist und sich weltweit verschworen hat sondern eher so asiatisch ist und in China sitzt.
    China hat unsere Städte bombardiert und dieses System eingerichtet? Ist mir neu. Zudem haben wir Weißen dank diesem System kein Volks- und Rassenbewusstsein mehr und verschleudern unsere Technologie in alle Welt.
    "Mit den Weltvergiftern kann es daher auch keinen Frieden geben. Es werden auf Dauer nur wir oder sie weiterexistieren können. Und ich bin entschlossen, meinen Weg niemals zu verlassen. Ich habe den Propheten des Zerfalls einen kompromisslosen Kampf angesagt, der erst mit meinem Tod enden wird." (Aus: Beutewelt, Friedensdämmerung)

  2. #1712
    Mitglied Benutzerbild von Swesda
    Registriert seit
    04.09.2019
    Beiträge
    1.922

    Standard AW: Antisemitismus in Deutschland ...

    Zitat Zitat von Lykurg Beitrag anzeigen
    China hat unsere Städte bombardiert und dieses System eingerichtet? Ist mir neu. Zudem haben wir Weißen dank diesem System kein Volks- und Rassenbewusstsein mehr und verschleudern unsere Technologie in alle Welt.
    Sagen wir mal so: Zu unserem Glück haben unsere Vorfahren nicht chinesische Städte bombardiert und sind auch nicht auf chinesisches Staatsgebiet vorgedrungen. Sie haben auch nicht in China verbrannte Erde und irgendwelche vermutbaren Anzeichen von Völkermord hinterlassen. Andernfalls gäbe es uns heute nicht mehr und der Münchner Petuel Ring hieße wohl Letuel Pingh.
    Auf, auf sprach der Fuchs zum Hasen, hörst du nicht den Jäger blasen!

    Bitte mit "www" voran kopieren: afd.de/mitwirken/mitglied-werden/

  3. #1713
    Moin! Benutzerbild von SprecherZwo
    Registriert seit
    13.01.2018
    Beiträge
    10.119

    Standard AW: Antisemitismus in Deutschland ...

    Zitat Zitat von Swesda Beitrag anzeigen
    Sagen wir mal so: Zu unserem Glück haben unsere Vorfahren nicht chinesische Städte bombardiert und sind auch nicht auf chinesisches Staatsgebiet vorgedrungen. Sie haben auch nicht in China verbrannte Erde und irgendwelche vermutbaren Anzeichen von Völkermord hinterlassen. Andernfalls gäbe es uns heute nicht mehr und der Münchner Petuel Ring hieße wohl Letuel Pingh.
    Aber in den USA haben unsere Vorfahren das getan, wie? Nathan, du bist und bleibst ein Vollkoffer.

  4. #1714
    geliefert wie bestellt! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    27.132

    Standard AW: Antisemitismus in Deutschland ...

    Zitat Zitat von Lykurg Beitrag anzeigen
    China hat unsere Städte bombardiert und dieses System eingerichtet? Ist mir neu. Zudem haben wir Weißen dank diesem System kein Volks- und Rassenbewusstsein mehr und verschleudern unsere Technologie in alle Welt.
    Chinesen bombardieren unsere Städte nicht - sie kaufen sie auf und drehen an der unbezahlbaren Preisschraube.
    Wifesharing statt Carsharing!






  5. #1715
    Mitglied Benutzerbild von Lykurg
    Registriert seit
    03.02.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    10.139

    Standard AW: Antisemitismus in Deutschland ...

    Zitat Zitat von Swesda Beitrag anzeigen
    Sagen wir mal so: Zu unserem Glück haben unsere Vorfahren nicht chinesische Städte bombardiert und sind auch nicht auf chinesisches Staatsgebiet vorgedrungen. Sie haben auch nicht in China verbrannte Erde und irgendwelche vermutbaren Anzeichen von Völkermord hinterlassen. Andernfalls gäbe es uns heute nicht mehr und der Münchner Petuel Ring hieße wohl Letuel Pingh.
    Wenn wir den Chinesen nicht die ganze Industrie aufgebaut hätten, würden die noch heute Reis ernten. Zudem wären Deutschland und Europa nicht so schwach und geisteskrank wie heute, wenn die Geschichte (und vor allem der Weltkrieg) anders verläufen wäre. Das kann man also nicht vergleichen.

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Chinesen bombardieren unsere Städte nicht - sie kaufen sie auf und drehen an der unbezahlbaren Preisschraube.
    Weil wir sie lassen. China kam nicht aus dem nichts. Ich bekomme durch meine Arbeit mit, wie viel Deutsche noch immer in China aufbauen. Ganze Städte! Von unserer Technologie und unseren Erfindungen, die seit Jahrzehnten dort hingehen, ganz zu schweigen. China nimmt, was man ihm gibt.
    "Mit den Weltvergiftern kann es daher auch keinen Frieden geben. Es werden auf Dauer nur wir oder sie weiterexistieren können. Und ich bin entschlossen, meinen Weg niemals zu verlassen. Ich habe den Propheten des Zerfalls einen kompromisslosen Kampf angesagt, der erst mit meinem Tod enden wird." (Aus: Beutewelt, Friedensdämmerung)

  6. #1716
    Mitglied Benutzerbild von Swesda
    Registriert seit
    04.09.2019
    Beiträge
    1.922

    Standard AW: Antisemitismus in Deutschland ...

    Zitat Zitat von SprecherZwo Beitrag anzeigen
    Aber in den USA haben unsere Vorfahren das getan, wie? Nathan, du bist und bleibst ein Vollkoffer.
    Ich weiß wohl, wer dieser berüchtigte User war und fühle mich nicht gerade geehrt mit diesem Vergleich.

    "Vollkoffer" ersetzt mal wieder ein gesundes Argument. Aber ich habe natürlich eines und benötige keine Beleidigung als Ersatz: Zwar haben wir nicht ihre Städte bombardiert, dafür aber ihre Schiffe versenkt und sind mit U-Booten an ihrer Küste aufgetaucht. Wir sind ihnen so dicht auf den Pelz gerückt wie niemand zuvor. Die Wirkung war die selbe.
    Auf, auf sprach der Fuchs zum Hasen, hörst du nicht den Jäger blasen!

    Bitte mit "www" voran kopieren: afd.de/mitwirken/mitglied-werden/

  7. #1717
    Mitglied Benutzerbild von Swesda
    Registriert seit
    04.09.2019
    Beiträge
    1.922

    Standard AW: Antisemitismus in Deutschland ...

    Zitat Zitat von Lykurg Beitrag anzeigen
    Wenn wir den Chinesen nicht die ganze Industrie aufgebaut hätten, würden die noch heute Reis ernten. Zudem wären Deutschland und Europa nicht so schwach und geisteskrank wie heute, wenn die Geschichte (und vor allem der Weltkrieg) anders verläufen wäre. Das kann man also nicht vergleichen.
    kann man schon, denn die Geschichte ist leider nicht anders verlaufen


    Weil wir sie lassen. China kam nicht aus dem nichts. Ich bekomme durch meine Arbeit mit, wie viel Deutsche noch immer in China aufbauen. Ganze Städte! Von unserer Technologie und unseren Erfindungen, die seit Jahrzehnten dort hingehen, ganz zu schweigen. China nimmt, was man ihm gibt.
    Das ist es was ich dauernd sage, Wir verkaufen uns an die Chinesen für ein Butterbrot. Gewissenlose Anteilseigner, die nicht an Deutschland sondern nur an sich selbst denken verkaufen unsere Schlüsselindustrien an die Chinesen für einen Betrag der sie stinkreich macht, der aber gemessen am Wert und gemessen an den chinesischen Möglichkeiten lächerlich gering ist. Das größte Verbrechen unserer Regierung ist es, diesem Treiben tatenlos zuzusehen. Das müsste doch wirklich jeder sehen können, oder?
    Auf, auf sprach der Fuchs zum Hasen, hörst du nicht den Jäger blasen!

    Bitte mit "www" voran kopieren: afd.de/mitwirken/mitglied-werden/

  8. #1718
    Mitglied Benutzerbild von Lykurg
    Registriert seit
    03.02.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    10.139

    Standard AW: Antisemitismus in Deutschland ...

    Zitat Zitat von Swesda Beitrag anzeigen
    Das ist es was ich dauernd sage, Wir verkaufen uns an die Chinesen für ein Butterbrot. Gewissenlose Anteilseigner, die nicht an Deutschland sondern nur an sich selbst denken verkaufen unsere Schlüsselindustrien an die Chinesen für einen Betrag der sie stinkreich macht, der aber gemessen am Wert und gemessen an den chinesischen Möglichkeiten lächerlich gering ist. Das größte Verbrechen unserer Regierung ist es, diesem Treiben tatenlos zuzusehen. Das müsste doch wirklich jeder sehen können, oder?
    Absolut richtig! Das ist ein Verbrechen an unserem Volk!
    "Mit den Weltvergiftern kann es daher auch keinen Frieden geben. Es werden auf Dauer nur wir oder sie weiterexistieren können. Und ich bin entschlossen, meinen Weg niemals zu verlassen. Ich habe den Propheten des Zerfalls einen kompromisslosen Kampf angesagt, der erst mit meinem Tod enden wird." (Aus: Beutewelt, Friedensdämmerung)

  9. #1719
    Bismarck for President Benutzerbild von Dr Mittendrin
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    z,Minga
    Beiträge
    70.226

    Standard AW: Antisemitismus in Deutschland ...

    Zitat Zitat von Swesda Beitrag anzeigen
    Die EZB leidet unter dem Dilemma, dass die europäischen Volkswirtschaften so unterschiedlich sind. Für Deutschland wären höhere Zinsen im Moment recht vorteilhaft, für hochverschuldete Länder wie Italien z.b. tödlich.
    Ein deutscher Alleingang wäre aber auch nicht ratsam (wenn er machbar wäre), denn unser eigener Markt schluckt nicht annähernd unsere Produktion. Wir sind als Exporteur auf stabile Märkte im Ausland angewiesen, auch auf die europäischen und somit ist es auf diesem Unweg für Deutschland immens wichtig dafür zu sorgen, dass die Großabnehmer deutscher Waren nicht unter ihrer Zinslast zusammenbrechen.

    Dieser Zusammenhang ist banal und für jedermann verständlich und wer das aus ideologischen Gründen meint ablehnen zu müssen der lehnt es halt ab. Ist mir völlig latte und an dieser Stelle sowieso kein Diskussionsgegenstand.
    Du vergisst den künstlich schwachen Binnenmarkt.
    Der Werbefilm für das gelobte Asylland Germany

  10. #1720
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    21.453

    Standard AW: Antisemitismus in Deutschland ...

    Zitat Zitat von Swesda Beitrag anzeigen
    Und wieder hat Gauland mehr Rückgrat bewiesen als die ganze Linksbande zusammen. Er sieht als Opfer von Halle hauptsächlich die AfD. Dass Verrückte Menschen umbringen ist leider Normalität und gehört wohl zum Menschsein dazu. Dass man aber eine ganze demokratische Partei dafür verantwortlich macht ist ungeheuerlich.

    Früher war man anständiger. Da war die BILD der Rufmörder (auch nicht besonders zwingend), niemand wäre auf die Idee gekommen, die CSU und FJS für den Mord an dem Studentenführer verantwortlich zu machen.

    Die Medien giften sich natürlich, aber zwischen den Zeilen kann man schon den Respekt herauslesen. [Links nur für registrierte Nutzer]


    Das ist abgekupferte Propaganda. Wir machen das mit Erfolg ja auch nicht anders. Es ist immer ehrenvoll, kopiert zu werden, wobei ich mir schon eine wesentlich elegantere Kopie gewünscht hätte.
    Ich habe gerade mal Tichy`s Einblick durchgeblättert - man geht von links auf Professoren los, die eine andere Meinung haben - die Menschen scheinen immer irrer im Kopf zu werden.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antisemitismus in Deutschland
    Von Liba im Forum Deutschland
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.03.2012, 13:35
  2. Deutschland und der Antisemitismus
    Von AntiDeutscher im Forum Deutschland
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 10.03.2007, 10:03
  3. Muslimischer Antisemitismus war in Deutschland lange ein Tabu-Thema
    Von SAMURAI im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 12.12.2006, 15:31
  4. Antisemitismus
    Von WladimirLenin im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 11.03.2005, 08:51

Nutzer die den Thread gelesen haben : 190

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben