User in diesem Thread gebannt : Olliver, Myschkin, Gurkenglas and Dr_Feingold


+ Auf Thema antworten
Seite 1165 von 1167 ErsteErste ... 165 665 1065 1115 1155 1161 1162 1163 1164 1165 1166 1167 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11.641 bis 11.650 von 11668

Thema: AfD nach der Wahl

  1. #11641
    Mitglied Benutzerbild von laurin
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    13.943

    Standard AW: AfD nach der Wahl

    Zitat Zitat von Leseratte Beitrag anzeigen
    Die AfD darf auf gar keinen Fall kaputt gehen bzw. kaputt gemacht werden. Es wird nicht möglich sein, mit einer anderen Partei diese Erfolge zu wiederholen. Einzug in den Bundestag und in alle 16 Landtage. Manchmal könnte man meinen, daß einige glauben, das wäre nichts besonderes oder das wäre immer wieder möglich. Entweder wird Deutschland jetzt gerettet oder nie mehr. Das ist die konkrete Alternative.
    Weiß ist das Schiff, das wir lieben!

  2. #11642
    Mitglied Benutzerbild von laurin
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    13.943

    Standard AW: AfD nach der Wahl

    Ich bin auch entsetzt über den Ausschluß aus der Fraktion von Doris Sayn-Wittgenstein.

    Währenddessen reißt sich die Basis den A**** auf.

    In kleineren Orten wird es für uns alle immer schwieriger, weil doch fast jeder jeden kennt. Wir hatten am Samstag einen AfD-Infostand in unserer Kleinstadt. Standbesatzung: Drei abgehängte Ärzte, ein abgehängter Ingenieur und meine Wenigkeit.

    Es trauen sich nur wenige Leute an einen AfD-Stand in einer Kleinstadt und es sind meistens die vielgescholtenen Rentner.

    Einer unserer Ärzte, der sich auch kirchlich engagiert, wurde schäbig beleidigt. Ein Ehepaar, die wohl meinen, zur Haute Volée unseres Ortes zu gehören, schlenderte vorbei und die Gattin schrie lauthals in Richtung unseres Freundes: "Sie sollten sich was schämen! Sitzen in der Kirchenbank und dann stehen Sie hier!"

    Ich würde mich wundern, wenn unser Freund hier im Ort noch einmal Standdienst macht.

    Manchmal fragt man sich wirklich, warum man für diese Idioten die Kohlen aus dem Feuer holen soll. Aber ich tue es ja auch für mich, damit ich meinen Enkeln sagen kann, ich habe getan, was in meiner Macht stand.

    Im übrigen sind die meisten Deutschen auch zu doof, um zu begreifen, daß die Flüchtlingsindustrie kein wirtschaftlicher Aufschwung ist, sondern von Steuergeldern bezahlt wird und nichts erwirtschaftet wird.. Wenn man denen sagt: Genauso gut könnte man jedem Deutschen, der kein Haus hat, auf Steuergelder eins bauen, wird man nur blöd angeglotzt.

    Daß wir nur noch 15 Millionen Nettosteuerzahler haben, die den Laden hier am Laufen halten, braucht man denen schon gar nicht zu erzählen.
    Weiß ist das Schiff, das wir lieben!

  3. #11643
    Ur-Deutscher Benutzerbild von latrop
    Registriert seit
    24.03.2006
    Ort
    zu Hause in der Haxenbraterei
    Beiträge
    27.910

    Standard AW: AfD nach der Wahl

    Zitat Zitat von Leseratte Beitrag anzeigen
    Er ist knallhart konservativ, würde aber nicht in die AfD eintreten.



    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Ich halte Degen für etwas wirr im Kopf.
    Deutschland braucht eine christliche Politik
    ohne Migrantenkuschelei !


  4. #11644
    Ur-Deutscher Benutzerbild von latrop
    Registriert seit
    24.03.2006
    Ort
    zu Hause in der Haxenbraterei
    Beiträge
    27.910

    Standard AW: AfD nach der Wahl

    Zitat Zitat von laurin Beitrag anzeigen
    Ich bin auch entsetzt über den Ausschluß aus der Fraktion von Doris Sayn-Wittgenstein.

    Währenddessen reißt sich die Basis den A**** auf.

    In kleineren Orten wird es für uns alle immer schwieriger, weil doch fast jeder jeden kennt. Wir hatten am Samstag einen AfD-Infostand in unserer Kleinstadt. Standbesatzung: Drei abgehängte Ärzte, ein abgehängter Ingenieur und meine Wenigkeit.

    Es trauen sich nur wenige Leute an einen AfD-Stand in einer Kleinstadt und es sind meistens die vielgescholtenen Rentner.

    Einer unserer Ärzte, der sich auch kirchlich engagiert, wurde schäbig beleidigt. Ein Ehepaar, die wohl meinen, zur Haute Volée unseres Ortes zu gehören, schlenderte vorbei und die Gattin schrie lauthals in Richtung unseres Freundes: "Sie sollten sich was schämen! Sitzen in der Kirchenbank und dann stehen Sie hier!"

    Ich würde mich wundern, wenn unser Freund hier im Ort noch einmal Standdienst macht.

    Manchmal fragt man sich wirklich, warum man für diese Idioten die Kohlen aus dem Feuer holen soll. Aber ich tue es ja auch für mich, damit ich meinen Enkeln sagen kann, ich habe getan, was in meiner Macht stand.

    Im übrigen sind die meisten Deutschen auch zu doof, um zu begreifen, daß die Flüchtlingsindustrie kein wirtschaftlicher Aufschwung ist, sondern von Steuergeldern bezahlt wird und nichts erwirtschaftet wird.. Wenn man denen sagt: Genauso gut könnte man jedem Deutschen, der kein Haus hat, auf Steuergelder eins bauen, wird man nur blöd angeglotzt.

    Daß wir nur noch 15 Millionen Nettosteuerzahler haben, die den Laden hier am Laufen halten, braucht man denen schon gar nicht zu erzählen.
    Ich bewundere deine Standhaftigkeit.
    Weiter so.
    Deutschland braucht eine christliche Politik
    ohne Migrantenkuschelei !


  5. #11645
    .. das Beste am Norden .. Benutzerbild von Politikqualle
    Registriert seit
    04.02.2016
    Ort
    Ongeim'l Tketau
    Beiträge
    23.189

    Standard AW: AfD nach der Wahl

    Zitat Zitat von laurin Beitrag anzeigen
    Im übrigen sind die meisten Deutschen auch zu doof, um zu begreifen, daß die Flüchtlingsindustrie kein wirtschaftlicher Aufschwung ist, sondern von Steuergeldern bezahlt wird und nichts erwirtschaftet wird.. Wenn man denen sagt: Genauso gut könnte man jedem Deutschen, der kein Haus hat, auf Steuergelder eins bauen, wird man nur blöd angeglotzt.

    Daß wir nur noch 15 Millionen Nettosteuerzahler haben, die den Laden hier am Laufen halten, braucht man denen schon gar nicht zu erzählen.
    .. ja so sind nun mal die Gutmenschen , dumm und dämlich ... was wird denn in 33 Jahren sein , wenn die Arbeitslosigkeit bei 20 % liegt ? keine Gelder mehr für die Sozialkassen ? Rente gibt es dann auch nicht mehr !
    .. das Beste am Norden .. sind die Quallen ..... >>>>>>>


  6. #11646
    Mitglied Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    57.456

    Standard AW: AfD nach der Wahl

    Zitat Zitat von laurin Beitrag anzeigen
    Ich bin auch entsetzt über den Ausschluß aus der Fraktion von Doris Sayn-Wittgenstein.

    Währenddessen reißt sich die Basis den A**** auf.

    In kleineren Orten wird es für uns alle immer schwieriger, weil doch fast jeder jeden kennt. Wir hatten am Samstag einen AfD-Infostand in unserer Kleinstadt. Standbesatzung: Drei abgehängte Ärzte, ein abgehängter Ingenieur und meine Wenigkeit.

    Es trauen sich nur wenige Leute an einen AfD-Stand in einer Kleinstadt und es sind meistens die vielgescholtenen Rentner.

    Einer unserer Ärzte, der sich auch kirchlich engagiert, wurde schäbig beleidigt. Ein Ehepaar, die wohl meinen, zur Haute Volée unseres Ortes zu gehören, schlenderte vorbei und die Gattin schrie lauthals in Richtung unseres Freundes: "Sie sollten sich was schämen! Sitzen in der Kirchenbank und dann stehen Sie hier!"

    Ich würde mich wundern, wenn unser Freund hier im Ort noch einmal Standdienst macht.

    Manchmal fragt man sich wirklich, warum man für diese Idioten die Kohlen aus dem Feuer holen soll. Aber ich tue es ja auch für mich, damit ich meinen Enkeln sagen kann, ich habe getan, was in meiner Macht stand.

    Im übrigen sind die meisten Deutschen auch zu doof, um zu begreifen, daß die Flüchtlingsindustrie kein wirtschaftlicher Aufschwung ist, sondern von Steuergeldern bezahlt wird und nichts erwirtschaftet wird.. Wenn man denen sagt: Genauso gut könnte man jedem Deutschen, der kein Haus hat, auf Steuergelder eins bauen, wird man nur blöd angeglotzt.

    Daß wir nur noch 15 Millionen Nettosteuerzahler haben, die den Laden hier am Laufen halten, braucht man denen schon gar nicht zu erzählen.
    Ich sehe den Kampf auch noch nicht verloren, aber Höcke muss siegen und die Gemäßigten müssen reinigende Niederlagen kassieren.

  7. #11647
    HPF Moderator Benutzerbild von Deutschmann
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Im Ländle
    Beiträge
    54.510

    Standard AW: AfD nach der Wahl

    Zitat Zitat von laurin Beitrag anzeigen
    ...

    Im übrigen sind die meisten Deutschen auch zu doof, um zu begreifen, daß die Flüchtlingsindustrie kein wirtschaftlicher Aufschwung ist, sondern von Steuergeldern bezahlt wird und nichts erwirtschaftet wird.. Wenn man denen sagt: Genauso gut könnte man jedem Deutschen, der kein Haus hat, auf Steuergelder eins bauen, wird man nur blöd angeglotzt.

    ...
    Guter Ansatz. Darum: Bedingungsloses Grundeinkommen für alle. Jetzt!

  8. #11648
    Mitglied Benutzerbild von laurin
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    13.943

    Standard AW: AfD nach der Wahl

    Zitat Zitat von Shahirrim Beitrag anzeigen
    Ich sehe den Kampf auch noch nicht verloren, aber Höcke muss siegen und die Gemäßigten müssen reinigende Niederlagen kassieren.
    Davon träume ich auch. Und solange unser Björn standhaft bleibt und der Flügel existiert, mache ich mit.
    Weiß ist das Schiff, das wir lieben!

  9. #11649
    Mitglied
    Registriert seit
    29.10.2016
    Beiträge
    912

    Standard AW: AfD nach der Wahl

    Neuer Verfassungsschutz-Chef will AfD beobachten lassen

    Der neue Präsident des Bundesamts für Verfassungsschutz, Thomas Haldenwang, ‎will nach einem Bericht des Nachrichtenmagazins „Focus“ die „‎rechte Szene“ in Deutschland verstärkt überwachen lassen. Demnach setzt sich Haldenwang für eine ‎Beobachtung der AfD ein, berichtete das Magazin unter Berufung auf ‎Sicherheitskreise. Derzeit würden in der Behörde Analysen verschiedener Landesämter für ‎Verfassungsschutz über die AfD ausgewertet. Anschließend solle entschieden werden, inwieweit ‎eine Beobachtung nötig sei. [Links nur für registrierte Nutzer]

    Der wahre Grund, warum Maaßen gehen musste.

  10. #11650
    Freidenker Benutzerbild von tommy3333
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    Freistaat Thüringen
    Beiträge
    12.551

    Standard AW: AfD nach der Wahl

    Zitat Zitat von Reconquista Beitrag anzeigen
    Neuer Verfassungsschutz-Chef will AfD beobachten lassen


    Der neue Präsident des Bundesamts für Verfassungsschutz, Thomas Haldenwang, ‎will nach einem Bericht des Nachrichtenmagazins „Focus“ die „‎rechte Szene“ in Deutschland verstärkt überwachen lassen. Demnach setzt sich Haldenwang für eine ‎Beobachtung der AfD ein, berichtete das Magazin unter Berufung auf ‎Sicherheitskreise. Derzeit würden in der Behörde Analysen verschiedener Landesämter für ‎Verfassungsschutz über die AfD ausgewertet. Anschließend solle entschieden werden, inwieweit ‎eine Beobachtung nötig sei. [Links nur für registrierte Nutzer]

    Der wahre Grund, warum Maaßen gehen musste.
    Richtig - und aus dem gleichen Grund wurde Maaßens ursprünglicher designierter Nachfolger - Armin Schuster - von Merkel durch ihr persönliches Veto verhindert.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    "Fernsehredakteure haben eine einmalige Begabung: Sie können Spreu von Weizen trennen. Und die Spreu senden sie dann."
    "Wer zensiert, hat Angst vor der Wahrheit."
    Bei ARD und ZDF verblöden Sie in der ersten Reihe.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Was passiert nach der EU-Wahl?
    Von Servianus im Forum Europa
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 25.05.2014, 12:31
  2. Massenentlassungen nach der Wahl
    Von Buella im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 101
    Letzter Beitrag: 01.09.2009, 17:32
  3. Und nach der Wahl?
    Von Liba im Forum Deutschland
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.04.2009, 11:52
  4. Nach der Wahl
    Von 007basti im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24.10.2006, 16:13
  5. Nach der Wahl: Schröder
    Von Sonnenschein im Forum Deutschland
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.09.2005, 15:17

Nutzer die den Thread gelesen haben : 441

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

afd alternative party

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

german political party

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben