+ Auf Thema antworten
Seite 112 von 124 ErsteErste ... 12 62 102 108 109 110 111 112 113 114 115 116 122 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1.111 bis 1.120 von 1235

Thema: CDU nach der Wahl

  1. #1111
    Mitglied Benutzerbild von Desmodrom
    Registriert seit
    14.07.2016
    Ort
    Polarsjøen
    Beiträge
    4.499

    Standard AW: CDU nach der Wahl

    Zitat Zitat von Kreuzbube Beitrag anzeigen
    Es sind Getriebene ihrer eigenen Untaten. Das rächt sich jetzt...
    Nach derartigen neurologischen Ausfaellen duerfen die wahrscheinlich zwar kein ein Auto mehr selbst bewegen, aber um ein ganzes Land gegen die Wand zu fahren, reicht es wohl gerade noch...

  2. #1112
    Mitglied Benutzerbild von Kreuzbube
    Registriert seit
    17.07.2007
    Ort
    Naumburg a.d. Saale
    Beiträge
    24.249

    Standard AW: CDU nach der Wahl

    Zitat Zitat von Desmodrom Beitrag anzeigen
    Nach derartigen neurologischen Ausfaellen duerfen die wahrscheinlich zwar kein ein Auto mehr selbst bewegen, aber um ein ganzes Land gegen die Wand zu fahren, reicht es wohl gerade noch...
    Wie Schiller schon sagte...der Fluch der bösen Tat.

    "Lieber entdeckte ich einen Satz der Geometrie, als daß ich den Thron von Persien gewänne!"
    Thales von Milet (Philosoph, Staatsmann und Mathematiker 624 v.u.Z. - 546 v.u.Z.)

  3. #1113
    Verschwörungsopfer Benutzerbild von Narrenschiffer
    Registriert seit
    28.04.2015
    Beiträge
    1.464

    Standard AW: CDU nach der Wahl

    Entzugstremor. Nichts Neues unterm Bundesadler.

    Wir erinnern uns an Joschka Fischer, anno 1983, als er über den Deutschen Bundestag schrieb:
    "Eine unglaubliche Alkoholikerversammlung, die teilweise ganz ordinär nach Schnaps stinkt". Man sehe die Abgeordneten "bechernd und zechend in der Kantine, mit jeder Stunde weiter unter den Tisch rutschend."

    Prost, Genossen!

  4. #1114
    hasst Alles-schön-Redner Benutzerbild von Maggie
    Registriert seit
    09.10.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    17.624

    Standard AW: CDU nach der Wahl

    Uuih! Naja, Besatzerfahne!

    CDU will Deutschland-Fahne vor allen Schulen
    Der Landesverband Baden-Württemberg nimmt mit dem Antrag für den Bundesparteitag einen Beschluss der Schülerunion auf.
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    »Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.« Arthur Schopenhauer

  5. #1115
    Mitglied Benutzerbild von Syntrillium
    Registriert seit
    02.07.2011
    Ort
    Kreisfreie Stadt
    Beiträge
    2.253

    Standard AW: CDU nach der Wahl

    hallo,

    Schwarz, Rot, Gold gibt es seit 1918, da gab es noch keine Besatzer, desweiteren traten die Farben erstmals 1848 auf, es gibt auch Hinweise auf eine Burschenschaft von 1815.
    mfg
    Es ist absolut möglich, dass jenseits der Wahrnehmung unserer Sinne ungeahnte Welten verborgen sind! (Albert Einstein)

  6. #1116
    Mitglied
    Registriert seit
    20.12.2006
    Beiträge
    7.691

    Standard AW: CDU nach der Wahl

    Ich schaue gerade CDU Bundestagsparteitag.

    AKK hält gerade eine jämmerliche Rede.

    Unter anderem behauptet sie, - feige hinter den Namen Erwin Teufel versteckend - die SS wäre damals in jedes polnische Dorf marschiert um dort jeden Lehrer zu erschiessen..

    Irgendwelche Belege für diese abenteuerliche Behauptung?
    Oder saugt sie sich das einfach mal so aus den Fingern?

  7. #1117
    Mitglied
    Registriert seit
    26.08.2007
    Beiträge
    803

    Standard AW: CDU nach der Wahl

    Die CDU ist wie ein katholischer Verein, der sich um jeden Preis im übelsten Dreck einer evangelischen linken Gosse herumwälzen möchte (ala Frauenquote etc.). Nur dass sie dabei übersieht, dass diese evangelische Anbeterei einer jeden linken Werteverwesung u. sonstigen linken Sabotage-Idiotie noch höhere Austrittsquoten hat. Das überzeugt die allermeisten Menschen nämlich noch weniger. Denn die wollen doch in Wirklichkeit nur sehen, dass solche Vereine aus ihren Höhen abstürzen und damit endlich keinerlei solcher quasi (Werte-)Instanzen mehr über ihnen existieren. Dann erst sind sie zufrieden und quasi "frei", diesen Vereinen/Parteien den Rücken kehren zu können. Wer da also heute als Partei noch irgendeinen qualitativeren Inhalt hat und sich aber trotzdem in jedem Haufen linken Sabotagemülls grell herumwälzen möchte, der wird sich damit doch in Wirklichkeit letztlich nur doppelt und dreifach auflösen.

    Diese CDU von heute lebt eigentlich nur noch mehr von einer Art konservativen Verhaftung ihrer älteren Wähler an allerdings etwas, was die CDU vllt. mal vor +/- 40-50 Jahren an politischer Vertretung bzw. Vertretungsfähigkeit gewesen ist. Heute, nach Merkel, ist da aber leider nur noch mehr das größt mögliche Gegenteil dazu drinn. Wenn diese Wähler dann also mal in einer etwas größeren Menge etwas aufwachen und sehen würden, was sie bisher einfach nur noch nicht wahrhaben wollten (nämlich dass diese CDU da 20 Jahre lang ein 1000%iges DDR-Programm (=Merkel) irrführen ließen), dann könnte es echt eng für diese Partei werden...

  8. #1118
    hasst Alles-schön-Redner Benutzerbild von Maggie
    Registriert seit
    09.10.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    17.624

    Standard AW: CDU nach der Wahl

    Parteitag der CDU

    Wieder typisch für diesen Scheißverein von Speichelleckern. Gab es je ein Partei, die charakterloser war?

    CDU-Parteitag: Applaus statt Kritik für die Kanzlerin
    Beim CDU-Parteitag in Leipzig erhielt die frühere Parteivorsitzende am Freitag nach der Begrüßung durch ihre Nachfolgerin Annegret Kramp-Karrenbauer auffallend viel Applaus.

    Die etwa 1000 Delegierten standen auf und klatschten etwa zwei Minuten. Merkel wirkte fast verlegen, strahlte und machte schließlich Zeichen, mit dem Applaus aufzuhören. Merkel war im vergangenen Jahr nach 18 Jahren vom Parteivorsitz zurückgetreten, nachdem die CDU mehrere Landtagswahlen verloren hatte. Daraufhin war Kramp-Karrenbauer beim Parteitag in Hamburg im Dezember 2018 zur neuen Vorsitzenden gewählt worden.

    Kritik musste die Kanzlerin in letzter Zeit aber von vielen Seiten einstecken. In einer Talk-Show wurde sie extrem von einem Parteikollegen angegangen.
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Die „Revolte“ gegen AKK bricht in sich zusammen
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Das hatte AKK auch geschickt eingefädelt...
    »Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.« Arthur Schopenhauer

  9. #1119
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    8.497

    Standard AW: CDU nach der Wahl

    Zitat Zitat von Maggie Beitrag anzeigen
    Uuih! Naja, Besatzerfahne!
    War schon vor 10 Jahren ein Scherz eines CDU Hinterbänklers. Die Rentnerpartei gehört endlich aufgelöst.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  10. #1120
    BRD verrecke! Benutzerbild von SprecherZwo
    Registriert seit
    13.01.2018
    Beiträge
    9.412

    Standard AW: CDU nach der Wahl

    Zitat Zitat von Filofax Beitrag anzeigen
    Ich schaue gerade CDU Bundestagsparteitag.

    AKK hält gerade eine jämmerliche Rede.

    Unter anderem behauptet sie, - feige hinter den Namen Erwin Teufel versteckend - die SS wäre damals in jedes polnische Dorf marschiert um dort jeden Lehrer zu erschiessen..

    Irgendwelche Belege für diese abenteuerliche Behauptung?
    Oder saugt sie sich das einfach mal so aus den Fingern?
    Abgesehen davon, dass das mit Sicherheit antideutsche Geschichtslügen sind, was hat das Thema auf dem CDU-Parteitag verloren? Schuldkult ohne Ende, je länger der Krieg zurück liegt, desto mehr.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. AfD nach der Wahl
    Von Wolfger von Leginfeld im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 14223
    Letzter Beitrag: 05.12.2019, 21:44
  2. Massenentlassungen nach der Wahl
    Von Buella im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 101
    Letzter Beitrag: 01.09.2009, 17:32
  3. Und nach der Wahl?
    Von Liba im Forum Deutschland
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.04.2009, 11:52
  4. Nach der Wahl
    Von 007basti im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24.10.2006, 16:13
  5. Nach der Wahl: Schröder
    Von Sonnenschein im Forum Deutschland
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.09.2005, 15:17

Nutzer die den Thread gelesen haben : 146

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben