+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Wie korrupt sind die Grünen?

  1. #1
    Mitglied Benutzerbild von Pelle
    Registriert seit
    08.04.2017
    Beiträge
    3.470

    Daumen runter! Wie korrupt sind die Grünen?

    Die Grünen haben in Europa Krieg geführt. Cem Özdemir ist ein plutokratischer und neoliberaler Transatlantiker. Er versucht immer alle Posten zu bekommen, um die totale Machtausübung durchführen zu können. Joschka Fischer, heute mehrfach Multimillionär in dreistelligen Bereich, dem war gestimmt Korruption auch nicht fremd. Nun wollen die Grünen wieder an die Macht kommen, um ihre Schweinereien durchführen zu können.


  2. #2
    Sprecher der Verderbten Benutzerbild von Fortuna
    Registriert seit
    06.01.2014
    Ort
    Republik der Strolche / Packistan
    Beiträge
    8.040

    Standard AW: Wie korrupt sind die Grünen?

    Zitat Zitat von Pelle Beitrag anzeigen
    Die Grünen haben in Europa Krieg geführt. Cem Özdemir ist ein plutokratischer und neoliberaler Transatlantiker. Er versucht immer alle Posten zu bekommen, um die totale Machtausübung durchführen zu können. Joschka Fischer, heute mehrfach Multimillionär in dreistelligen Bereich, dem war gestimmt Korruption auch nicht fremd. Nun wollen die Grünen wieder an die Macht kommen, um ihre Schweinereien durchführen zu können.


    Daß sie käuflich sind will ich denen noch nicht einmal ankreiden - alle Politiker sind käuflich.

    Aber daß sie sich so billig wie 5-Euro-Nutten verkaufen ist schon erbärmlich.
    Mein Europa ist nicht eure EUdSSR
    Null Loyalität für Buntland
    - Mein Land heißt Deutschland -
    Mein Feind heißt brd
    I will gather no more of your bitter fruit - Ich will das nicht schaffen

  3. #3
    Mitglied Benutzerbild von Pelle
    Registriert seit
    08.04.2017
    Beiträge
    3.470

    Standard AW: Wie korrupt sind die Grünen?

    Zitat Zitat von Fortuna Beitrag anzeigen
    Daß sie käuflich sind will ich denen noch nicht einmal ankreiden - alle Politiker sind käuflich.

    Aber daß sie sich so billig wie 5-Euro-Nutten verkaufen ist schon erbärmlich.
    Die Funktionäre der Grünen verkaufen sich gut.


  4. #4
    Schlumpfinchenfreund Benutzerbild von Suppenkasper
    Registriert seit
    10.06.2010
    Ort
    Ozeanien, oder war's Eurasien?
    Beiträge
    4.724

    Standard AW: Wie korrupt sind die Grünen?

    Don Huberto Ulrich ist sicherlich kein Einzelfall in dieser Partei der Saubermännerinnen oder wie die lächerlichen Flitzpiepen das so nennen...

    Wer ihn nicht kennt liest hier

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    If all of the dead allied soldiers could see their countries now, they would have thrown down their weapons and fought with the Germans.
    (D. Irving)

  5. #5
    Mitglied Benutzerbild von Pelle
    Registriert seit
    08.04.2017
    Beiträge
    3.470

    Standard AW: Wie korrupt sind die Grünen?

    Ja, das ist auch so ein Skandal.

  6. #6
    Mitglied Benutzerbild von Pelle
    Registriert seit
    08.04.2017
    Beiträge
    3.470

    Standard AW: Wie korrupt sind die Grünen?

    Mit den Grünen wird es nicht besser, sie werden immer durchtriebener.

    "Grüne Heuchelei, grüne Täuschungen, grüne Gräben"


  7. #7
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    29.873

    Standard AW: Wie korrupt sind die Grünen?

    Die Grüne Ideologie könnte man beschreiben als ein Wohlstands Bolschewismus, der das Ziel hat Psychosen im Volk zu verbreiten.
    Bündnisse schließt man mit Gott , und Pakte mit dem Teufel!

  8. #8
    Mitglied Benutzerbild von Kaltduscher
    Registriert seit
    29.04.2007
    Ort
    dawodaKiniagwenis
    Beiträge
    16.866

    Standard AW: Wie korrupt sind die Grünen?

    Hallo,

    Nicht der grüne Menschenmüll ist korrupt, sondern insbesondere der Relotius-Staatsfunk, der sich ungehindert seine Traumwelt mit Zwangsgebühren basteln darf!

    Habeck war meist gesehener Talk-Show Gast des Jahres 2018

    Die Talkshow-Gäste mit den meisten Auftritten 2018
    Einträge anzeigen
    Suchen:
    Platz 2017 Person Auftritte 2018 Auftritte 2017
    1 38 Robert Habeck 13 3
    2 3 Christian Lindner 11 9
    2 3 Peter Altmaier 11 9
    2 neu Annalena Baerbock 11 0
    5 12 Katarina Barley 8 6
    6 1 Sahra Wagenknecht 7 10
    6 12 Olaf Scholz 7 6
    6 12 Robin Alexander 7 6
    6 38 Paul Ziemiak 7 3
    6 10 Norbert Röttgen 7 7
    11 10 Katrin Göring-Eckardt 6


    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Gibts vom Staatsfunk eine Erklärung, warum die größte Oppositionspartei AfD im Staatsfunk nur marginal unter ferner liefen bedient wird?


    kd
    "Es ist auch in Deutschland nur noch eine Frage der Zeit, bis in größeren Städten Menschen mit Migrationshintergrund die Bevölkerungsmehrheit stellen... Der Trend zum rasant wachsenden Migrantenanteil ist nicht umkehrbar" (Ex-Umvolkungsbeauftragte Barbara John Tagesspiegel 06.08.18 online) Merkel zu Migranten: „Ich bin Eure Kanzlerin!“ (Sommerinterview focus online 26.08.18) Unstrittig!

  9. #9
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    29.873

    Standard AW: Wie korrupt sind die Grünen?

    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Sippe und Parlament
    Ob unsere Abgeordneten eine Elite im Wortsinn sind, ist eine weitgehend offene Frage, auf jeden Fall gehören sie nicht zum intellektuellen und finanziellen Prekariat im Lande. Das qualitäts- und leistungsunabhängige Einkommen beträgt 9.541,74 Euro monatlich plus 4.318,38 steuerfrei, es erhöht sich automatisch, weitere Zahlungen und Privilegien seien hier großzügig übergangen. Im Hintergrund wachsen die Parteifinanzen kräftig mit.

    Wer sind diese Leute? Besonders die, die in vergangenen Legislaturperioden Konfetti warfen, als ein Gesetz beschlossen wurde? Die Opposition spielten und am Ende doch die Kanzlerinnenpolitik stützten? Die ihren Gründungsmythos Friedenspartei längst verraten haben? Die nicht weniger als die Welt retten wollen, denen Schmetterlinge wichtiger sind als Menschen?

    Ein Blick in die Biografien der jetzt 67 Abgeordneten von Bündnis 90 / Die Grünen zeigt eine Gruppe mit spezifischen Lebensläufen und Karrieren, eine Mischung verschiedener Qualifikationen, die sich am Ende doch ähneln und das Spektrum der Gesellschaft höchst unzureichend repräsentieren.
    Ein einziges Gewimmel bilden Politikwissenschaftler (27%), vor VWL-ern und BWL-ern (19%), Soziologen (16%), Pädagogen (13%) und Juristen (12%), weiterhin treffen wir auf Verwaltungswissenschaftler, Religionswissenschaftler, Landschaftsökologen, Biologen, Philologen, Philosophen, Psychologen, Germanisten, Umweltwissenschaftler, Kunstwissenschaftler, Mediziner. Immerhin sieben von ihnen (10,5%) haben einen Beruf erlernt.
    Oft haben Studienrichtung und –abschluss, so vorhanden, nicht viel mit der später ausgeübten Tätigkeit zu tun. Zumeist ausgeübte Tätigkeiten vor dem Mandat waren Politiker, Projektmitarbeiter, Kulturreferent, Büroleiter, wissenschaftlicher Angestellter, Lehrer/Referent/Dozent, Verwaltungsmitarbeiter, Anwalt, Manager, studentische Hilfskraft. Eine Polizistin mutet schon exotisch an.
    Bündnisse schließt man mit Gott , und Pakte mit dem Teufel!

  10. #10
    Mitglied Benutzerbild von Kaltduscher
    Registriert seit
    29.04.2007
    Ort
    dawodaKiniagwenis
    Beiträge
    16.866

    Standard AW: Wie korrupt sind die Grünen?

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Sippe und Parlament
    Ob unsere Abgeordneten eine Elite im Wortsinn sind, ist eine weitgehend offene Frage, auf jeden Fall gehören sie nicht zum intellektuellen und finanziellen Prekariat im Lande. Das qualitäts- und leistungsunabhängige Einkommen beträgt 9.541,74 Euro monatlich plus 4.318,38 steuerfrei, es erhöht sich automatisch, weitere Zahlungen und Privilegien seien hier großzügig übergangen. Im Hintergrund wachsen die Parteifinanzen kräftig mit.

    Wer sind diese Leute? Besonders die, die in vergangenen Legislaturperioden Konfetti warfen, als ein Gesetz beschlossen wurde? Die Opposition spielten und am Ende doch die Kanzlerinnenpolitik stützten? Die ihren Gründungsmythos Friedenspartei längst verraten haben? Die nicht weniger als die Welt retten wollen, denen Schmetterlinge wichtiger sind als Menschen?

    Ein Blick in die Biografien der jetzt 67 Abgeordneten von Bündnis 90 / Die Grünen zeigt eine Gruppe mit spezifischen Lebensläufen und Karrieren, eine Mischung verschiedener Qualifikationen, die sich am Ende doch ähneln und das Spektrum der Gesellschaft höchst unzureichend repräsentieren.
    Ein einziges Gewimmel bilden Politikwissenschaftler (27%), vor VWL-ern und BWL-ern (19%), Soziologen (16%), Pädagogen (13%) und Juristen (12%), weiterhin treffen wir auf Verwaltungswissenschaftler, Religionswissenschaftler, Landschaftsökologen, Biologen, Philologen, Philosophen, Psychologen, Germanisten, Umweltwissenschaftler, Kunstwissenschaftler, Mediziner. Immerhin sieben von ihnen (10,5%) haben einen Beruf erlernt.
    Oft haben Studienrichtung und –abschluss, so vorhanden, nicht viel mit der später ausgeübten Tätigkeit zu tun. Zumeist ausgeübte Tätigkeiten vor dem Mandat waren Politiker, Projektmitarbeiter, Kulturreferent, Büroleiter, wissenschaftlicher Angestellter, Lehrer/Referent/Dozent, Verwaltungsmitarbeiter, Anwalt, Manager, studentische Hilfskraft. Eine Polizistin mutet schon exotisch an.
    Es handelt sich hier wirklich um asozialen Menschenmüll, der das persönliche Sozialrisiko scheut und deshalb jegliche staatliche Sauerei mitmacht1

    kd
    "Es ist auch in Deutschland nur noch eine Frage der Zeit, bis in größeren Städten Menschen mit Migrationshintergrund die Bevölkerungsmehrheit stellen... Der Trend zum rasant wachsenden Migrantenanteil ist nicht umkehrbar" (Ex-Umvolkungsbeauftragte Barbara John Tagesspiegel 06.08.18 online) Merkel zu Migranten: „Ich bin Eure Kanzlerin!“ (Sommerinterview focus online 26.08.18) Unstrittig!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. UN Organisationen, wie das WFP sind korrupt und inkompent
    Von navy im Forum Internationale Organisationen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.10.2014, 13:33
  2. Griechenland korrupt wie Kolumbien.
    Von MANFREDM im Forum Europa
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 07.12.2012, 18:53
  3. Brandenburg bleibt korrupt bis in`s Mark
    Von Casus Belli im Forum Deutschland
    Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 19.01.2011, 17:37
  4. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 10.01.2009, 23:34
  5. Kofi Annan - ist er wirklich korrupt ??
    Von Khiron im Forum Internationale Organisationen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 02.12.2004, 23:10

Nutzer die den Thread gelesen haben : 47

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben