+ Auf Thema antworten
Seite 19 von 19 ErsteErste ... 9 15 16 17 18 19
Zeige Ergebnis 181 bis 183 von 183

Thema: Fonds, Aktien, Tagesgeldkonto und andere Formen - wer legt wo und was an ?

  1. #181
    Mitglied
    Registriert seit
    16.07.2015
    Beiträge
    1.413

    Standard AW: Fonds, Aktien, Tagesgeldkonto und andere Formen - wer legt wo und was an ?

    Zitat Zitat von Nietzsche Beitrag anzeigen
    Und genau deshalb macht die ganze Diskussion keinen Sinn.

    Nichts davon ist wirklich sicher, das kann man nur selber entscheiden und dann die Konsequenzen tragen. Sicherheit und gleichzeitig zocken ist nunmal Risiko und keine Sicherheit.
    Es ist ja nicht unbedingt eine Diskussion,sondern der User hat nur um Rat gefragt.Es ist schon richtig , dass jeder selbst entscheiden muß.Man solte sich nur nicht von angeblichen Finanzberatern oder Sparkassentussen einen Knoten ins Gehirn quasseln lassen.Die Nichte meiner Nachbarin hat schon fast leichte Depressionen, weil sie als Kundenberaterin in der Sparkasse ihr vorgegebenes Verkaufssoll nicht erfüllt.Grundsätzlich hat sie eugentlich gar keine Ahnung , was sie den Leuten da andrehen soll.

  2. #182
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    13.566

    Standard AW: Fonds, Aktien, Tagesgeldkonto und andere Formen - wer legt wo und was an ?

    Danke für Deine Hinweise.

    Es geht weiter - für nächste Woche ist da was - was mich berät. Schau ich einfach mal, wie mir diese Ratschläge gefallen werden.


    Zitat Zitat von Neu Beitrag anzeigen
    Das Thema ist tatsächlich recht "komplex". Wenn der US - Index S+P 500 (500 Werte) einen Verkauf von nur 4% erfährt, gibts einen riesigen Verkaufsschub, ähnlich der von etwa 1930 oder so. Und Gold: Das steigt vermutlich bis zum letzten Hoch. Ob es dieses übersteigen wird, oder wieder zurückfallen wird, keine Ahnung - das kommt darauf an, ob man in Gold oder in virtuelles Gold investiert. Und ob überhaupt dort investiert wird - es gibt eigentlich keinen plausiblen Grund, da zu investieren. So wie die Bitcoins, eine Währung ohne wirklichen Wert. Auch in Aktien - da gibts eigentlich auch keinen Grund, zu investieren - außer, man würde irgendwann mal Dividenden sehen.

    Ich würde dir raten, eine Wohnung zu kaufen. Wenn die Abtragung der Schuld mit den Zinsen die jetzige Höhe der Miete nicht übersteigt, und das Ganze in etwa 20 Jahren abbezahlt ist, hast du echte Werte - keine Miete bezahlen zu müssen. Suche dir was, wo es keine zusätzlichen Umlagen wie Hausmeister, Fahrstuhl etc. gibt.

  3. #183
    Mitglied Benutzerbild von Nietzsche
    Registriert seit
    20.04.2017
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    918

    Standard AW: Fonds, Aktien, Tagesgeldkonto und andere Formen - wer legt wo und was an ?

    Zitat Zitat von Sitting Bull Beitrag anzeigen
    Es ist ja nicht unbedingt eine Diskussion,sondern der User hat nur um Rat gefragt.Es ist schon richtig , dass jeder selbst entscheiden muß.Man solte sich nur nicht von angeblichen Finanzberatern oder Sparkassentussen einen Knoten ins Gehirn quasseln lassen.Die Nichte meiner Nachbarin hat schon fast leichte Depressionen, weil sie als Kundenberaterin in der Sparkasse ihr vorgegebenes Verkaufssoll nicht erfüllt.Grundsätzlich hat sie eugentlich gar keine Ahnung , was sie den Leuten da andrehen soll.
    Der User muss aber auch Eigenleistung erbringen. Uns hier alles hinzuklatschen und zu sagen: "Sucht mal danach, mir ist das zu kompliziert" reicht eben nicht aus. Es kommt drauf an, wie lange man im voraus plant, ob man noch andere Personen hat, für die man vorsorgt oder nur für sich selbst. Wie hoch die Summe ist über die wir reden. Ob es krisensicher sein soll.

    Wenn die Nichte deiner Nachbarin keine Menschen abzocken kann, dann hat sie den falschen Beruf erwählt. Es geht nicht darum, dem Kunden das beste Produkt zu verkaufen, sondern das teuerste Produkt zu verkaufen. So weit wird sie hoffentlich schon sein. Das sind reine Vorgaben. Und die hat auch keine Ahnung von der Produktpalette oder dem Kleingedruckten. Deswegen sind Pauschalangebote von denjenigen auch immer mit Zeitintervallen versehen: "Unterschreiben Sie sofort, sonst ist das Angebot erloschen" etc. etc. Das sind emotionale Erpressungen auf die Schnelle, um die Produkte loszuwerden, die sonst kein vernünftiger Mensch abschließen würde.
    Nachgewiesen: Ich habe selektives Tourette-Syndrom. Immer wenn ich bestimmte Menschen sehe, muss ich fluchen.
    [s] <--- steht für Sarkasmus ---> [/s]

+ Auf Thema antworten
Seite 19 von 19 ErsteErste ... 9 15 16 17 18 19

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Andere Länder, andere Sitten : Die Malediven und die Hochzeit.
    Von Alfred im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 02.11.2010, 12:32
  2. Formen von Unfreiheit.
    Von Agano im Forum Verbrechen / Gewalt / Terror
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 28.12.2009, 12:28
  3. Die Formen der Politikerfinanzierung
    Von Lichtblau im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.07.2007, 14:48
  4. Esskultur: andere Länder - andere Sitten
    Von Walter Hofer im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 27.03.2007, 18:44

Nutzer die den Thread gelesen haben : 97

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben