+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 34 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 332

Thema: Friedrichstadt-Intendant wünscht keine AfD-Wähler als Gäste in seinem Theater!

  1. #1
    Erdogans Provinz Benutzerbild von steiner50
    Registriert seit
    09.11.2008
    Beiträge
    211

    Standard Friedrichstadt-Intendant wünscht keine AfD-Wähler als Gäste in seinem Theater!

    Der arrogante linksradikale Besserwessi aus Bruchsal beteiligt sich jetzt ebenfalls am Wettbewerk für Ossi-Bashing.
    Der Intendant des Friedrichstadt-Palastes in Berlin, Berndt Schmidt will auf 25-30% der Ostdeutschen als Besucher verzichten.
    Solche Dreckstypen sind für das schlechte Klima und der Gewalt verantwortlich, was sie aber der AFD vorwerfen.
    Hier wurden die gesamten AFD-Wähler verunglimpft und beleidigt - da ist jede Wortwahl an diesem Typen gerechtfertigt.


    Quelle: Spiegel und Junge Freiheit

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von steiner50 (04.10.2017 um 21:23 Uhr)
    ERDOGANS EUROPÄISCHE PROVINZ

  2. #2
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Bundeskanzleramt
    Beiträge
    1.184

    Standard AW: Nicht die AFD, sondern das linke Dreckspack ist Schuld an der zerrissenen Nation

    Zitat Zitat von steiner50 Beitrag anzeigen
    Der arrogante linksradikale Besserwessi aus Bruchsal betreibt jetzt ebenfalls Ossi-Bashing.
    Der Intendant des Friedrichstadt-Palastes in Berlin, Berndt Schmidt will auf 25-30% der Ostdeutschen als Besucher verzichten.
    Solche Dreckstypen sind für das schlechte Klima und der Gewalt verantwortlich, was sie aber der AFD vorwerfen.
    Hier wurden die gesamten AFD-Wähler verunglimpft und beleidigt - da ist jede Wortwahl an diesem Typen gerechtfertigt.


    Quelle: Spiegel und Junge Freiheit

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Warum geht der nicht einfach in sein Kuhdorf in Baden zurück ? Die AfD sollte sich zukünftig dafür stark machen, daß die staatlichen Zuschüsse für den F-Palast gestrichen werden. Soll der Dorfwessi mal zeigen was er ohne das Geld der Anderen kann.
    "Die hiesigen Breschnewbewunderer haben weniger Hirn im Kopf, als er im Hintern hat". - Franz Josef Strauß

  3. #3
    Mitglied Benutzerbild von Arndt
    Registriert seit
    27.02.2017
    Beiträge
    756

    Standard AW: Nicht die AFD, sondern das linke Dreckspack ist Schuld an der zerrissenen Nation

    Zitat Zitat von steiner50 Beitrag anzeigen
    Der arrogante linksradikale Besserwessi aus Bruchsal betreibt jetzt ebenfalls Ossi-Bashing.
    Der Intendant des Friedrichstadt-Palastes in Berlin, Berndt Schmidt will auf 25-30% der Ostdeutschen als Besucher verzichten.
    Solche Dreckstypen sind für das schlechte Klima und der Gewalt verantwortlich, was sie aber der AFD vorwerfen.
    Hier wurden die gesamten AFD-Wähler verunglimpft und beleidigt - da ist jede Wortwahl an diesem Typen gerechtfertigt.


    Quelle: Spiegel und Junge Freiheit

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Von einem Intendanten dieser Hampelbude kann man ein fundiertes politisches statement kaum erwarten. Wer kannte diesen Burschen überhaupt bisher? Für den war der Einzug der AfD in den Bundestag doch in Wahrheit ein Segen. Endlich konnte er sich auch mal öffentlich bekannt machen.

  4. #4
    Bätschi sag ich dazu nur! Benutzerbild von Rolf1973
    Registriert seit
    03.07.2012
    Ort
    LK Mittelsachsen
    Beiträge
    8.992

    Standard AW: Nicht die AFD, sondern das linke Dreckspack ist Schuld an der zerrissenen Nation

    Kollegen hätten Schmidt erzählt, „wie manche unserer nichtdeutschen oder deutschen, aber nicht deutsch aussehenden Kinder
    auf Schulwegen, in Bussen und Bahnen unter geringschätzigen Blicken, Zischeleien oder offenen Anfeindungen von deutschen
    ‘Volksgenossen’ zu leiden haben“. Das heiße nicht, daß deutsch aussehende Kinder, Erwachsene, Homosexuelle oder Juden „nicht
    auch mal unter geringschätzigen Blicken, Zischeleien oder offenen Anfeindungen mancher Typen mit Migrationshintergrund zu lei-
    den haben“.
    Wollte man der Dummheit und Ignoranz des Deutschen Michels ein Denkmal errichten, könnte dieser Herr Modell stehen. Kein Wort
    über Einheimische, die unter die Messer, Fäuste oder die schmutzigen Schwänze fremder Tiere in Menschengestalt geraten und
    nicht mit bösen Blicken oder Zischeleien davonkommen.

    Hintergrund der E-Mail ist ein Kommentar von Spiegel Online-Korrespondent Hasnain Kazim. „Wer die AfD gewählt hat, ist also in
    erster Linie nicht um bezahlbare Wohnungen, um gute medizinische Versorgung oder um eine solide Alterssicherung besorgt, son-
    dern er will nicht, daß Menschen wie ich in Deutschland leben. Nur weil wir eine dunklere Hautfarbe haben“, schrieb der Journalist.
    Typen wie Kazim abzulehnen, ist kein Rassismus, sondern reine Vernunft.


    «Gewöhn dich dran: Wir sind hier, werden immer mehr und beanspruchen Deutschland für uns. Ob du willst oder nicht.
    Und er meint, es sei nur seine Hautfarbe....?

    Ja, diese Worte sind von diesem Drecksinderpakistani. Was für eine verlogene Ratte, er beansprucht unser Land für sich und
    seinesgleichen. Verständlich, dass kein echter Deutscher ihn haben will. Alles böse Nazis, wollen ihr Land einfach so nicht der
    Umma übergeben!
    „Den Multikulturalismus ein gescheitertes Konzept zu nennen, ist eine Verharmlosung! Es handelt sich um eine menschenverachtende, asoziale, volks- und staatsfeindliche, antidemokratische und gewalttätige Praxis!"-Thorsten Hinz

    Abwärts immer, aufwärts nimmer!




  5. #5
    Mitglied Benutzerbild von Abendländer
    Registriert seit
    22.10.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.252

    Standard AW: Nicht die AFD, sondern das linke Dreckspack ist Schuld an der zerrissenen Nation

    Ausschnitt aus dem Spiegel, der die krankhafte Überheblichkeit dokumentiert und allesamt Ostdeutsche diskriminiert:

    „Ich will all deren Geld nicht“

    Der Intendant des Friedrichstadt-Palasts zieht daraus eine klare Konsequenz. Deshalb „werden wir uns künftig noch deutlicher als bisher von 20 oder 25 Prozent unserer potenziellen Kunden im Osten abgrenzen und von Hohlköpfen mit Migrationshintergrund selbstverständlich auch. Ich will all deren Geld nicht".
    Quelle:[Links nur für registrierte Nutzer]

    Auch Rußland fällt durch sein engmaschiges politisches Netz - er boykottiert arrogant alle russischen Anfragen aufgrund seiner krankhaften Gesellschaftseinstellung

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Er sollte fallen - GANZ TIEF FALLEN

  6. #6
    Mitglied Benutzerbild von Arndt
    Registriert seit
    27.02.2017
    Beiträge
    756

    Standard AW: Nicht die AFD, sondern das linke Dreckspack ist Schuld an der zerrissenen Nation

    Zitat Zitat von Abendländer Beitrag anzeigen
    Ausschnitt aus dem Spiegel, der die krankhafte Überheblichkeit dokumentiert und allesamt Ostdeutsche diskriminiert:

    „Ich will all deren Geld nicht“

    Der Intendant des Friedrichstadt-Palasts zieht daraus eine klare Konsequenz. Deshalb „werden wir uns künftig noch deutlicher als bisher von 20 oder 25 Prozent unserer potenziellen Kunden im Osten abgrenzen und von Hohlköpfen mit Migrationshintergrund selbstverständlich auch. Ich will all deren Geld nicht".
    – Quelle: [Links nur für registrierte Nutzer] ©2017

    Er sollte fallen - GANZ TIEF FALLEN
    Er ist doch schon ziemlich weit unten. Vergessen wir ihn einfach.

  7. #7
    Bedauerlicher Einzelfall Benutzerbild von Schlummifix
    Registriert seit
    05.04.2014
    Beiträge
    15.345

    Standard AW: Nicht die AFD, sondern das linke Dreckspack ist Schuld an der zerrissenen Nation

    Zitat Zitat von steiner50 Beitrag anzeigen
    Der arrogante linksradikale Besserwessi aus Bruchsal beteiligt sich jetzt ebenfalls am Wettbewerk für Ossi-Bashing.
    Der Intendant des Friedrichstadt-Palastes in Berlin, Berndt Schmidt will auf 25-30% der Ostdeutschen als Besucher verzichten.
    Solche Dreckstypen sind für das schlechte Klima und der Gewalt verantwortlich, was sie aber der AFD vorwerfen.
    Hier wurden die gesamten AFD-Wähler verunglimpft und beleidigt - da ist jede Wortwahl an diesem Typen gerechtfertigt.

    Quelle: Spiegel und Junge Freiheit

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Wie wird das jetzt durchgesetzt?

    Wird jeder Besucher gefragt, ob er AfD gewählt hat?
    Ich finde das alles saukomisch

    In jedem Linken steckt eben ein kleiner Stasi-Spitzel und Blockwart.
    Wenn sie könnten, würden sie die geheime Wahl abschaffen.
    "Merkel-Geschenke"


  8. #8
    Orthodox Benutzerbild von Ausonius
    Registriert seit
    30.03.2006
    Beiträge
    20.777

    Standard AW: Nicht die AFD, sondern das linke Dreckspack ist Schuld an der zerrissenen Nation

    Es gibt keine Verpflichtung, die AfD zu lieben und zu vergöttern. Um das durchzusetzen, braucht ihr erst die berühmten "51 %".


    Freiheit oder AfD!

    "nothing bad in your life is your fault its all those damn dirty minorities and you don't have to work to make things better just hate them enough and that will magically fix everything" - ein kluger Redditor

  9. #9
    Mitglied Benutzerbild von Arndt
    Registriert seit
    27.02.2017
    Beiträge
    756

    Standard AW: Nicht die AFD, sondern das linke Dreckspack ist Schuld an der zerrissenen Nation

    Zitat Zitat von Ausonius Beitrag anzeigen
    Es gibt keine Verpflichtung, die AfD zu lieben und zu vergöttern. Um das durchzusetzen, braucht ihr erst die berühmten "51 %".
    ...die ihr aber auch nicht habt...

  10. #10
    Bedauerlicher Einzelfall Benutzerbild von Schlummifix
    Registriert seit
    05.04.2014
    Beiträge
    15.345

    Standard AW: Nicht die AFD, sondern das linke Dreckspack ist Schuld an der zerrissenen Nation

    Zitat Zitat von Ausonius Beitrag anzeigen
    Es gibt keine Verpflichtung, die AfD zu lieben und zu vergöttern. Um das durchzusetzen, braucht ihr erst die berühmten "51 %".
    Er möchte aber mehr. Er möchte Bürger im Alltag diskriminieren, die in seinen Augen das Falsche gewählt haben.

    Wenn ihr diesen Weg weiter einschlagen wollt...bitte. Die Münze hat aber eine Kehrseite.
    Für SPDler gibts auch schon No-Go-Areas.

+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 34 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Idiotie kennt keine Grenzen! Jeder 4. will angeblich Flüchtlinge in seinem Heim aufnehmen!
    Von Shahirrim im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 800
    Letzter Beitrag: 26.04.2015, 04:47
  2. Solche Kinder wünscht man nicht einmal seinem Feind
    Von Abendländer im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 10.07.2013, 10:42
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.01.2013, 15:34
  4. MDR-Intendant twittert geschmacklosen Islam-Witz
    Von Felix Krull im Forum Medien
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.10.2010, 17:55
  5. Köhler wünscht schönes Fastenbrechen
    Von Voortrekker im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 23.09.2009, 22:24

Nutzer die den Thread gelesen haben : 200

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben