User in diesem Thread gebannt : Politikqualle


+ Auf Thema antworten
Seite 18 von 18 ErsteErste ... 8 14 15 16 17 18
Zeige Ergebnis 171 bis 175 von 175

Thema: Hong kong

  1. #171
    Merkel muss weg Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    45.091

    Standard AW: Hong kong

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Ich wurde beim Übergang von Shenzhen nach Hongkong auch zweimal kontrolliert (Ausreise China, Einreise Hongkong) und in dem Bereich dazwischen gab es sogar einen Laden, wo man zollfrei Alkohol kaufen konnte.
    Ja, kenne ich. Das Labyrinth zwischen dem Ausgang nach den Passkontrollen, dann für Ausländer die Treppe hoch und an den ganzen Schnapsläden vorbei.

    Gibt es denn auf chinesischer Seite die langen Schlangen vor den Schaltern für die Passkontrollen und auf der Hongkong-Seite (wenn man über die Fußgängerbrücke in das Gebaude kommt) die Passkontrollen nicht mehr?

    An die Deutschlandhasser: „Wenn es bei uns so scheiße ist, warum seid Ihr dann hier?“

  2. #172
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    3.461

    Standard AW: Hong kong

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Ja, kenne ich. Das Labyrinth zwischen dem Ausgang nach den Passkontrollen, dann für Ausländer die Treppe hoch und an den ganzen Schnapsläden vorbei.

    Gibt es denn auf chinesischer Seite die langen Schlangen vor den Schaltern für die Passkontrollen und auf der Hongkong-Seite (wenn man über die Fußgängerbrücke in das Gebaude kommt) die Passkontrollen nicht mehr?
    Doch, lange Schlangen gibt es noch. Aber die sind genau so lang, wie an anderen Grenzen dieser Welt.
    "Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher.". - Franz Josef Strauß,

  3. #173
    KEINE FRAKTION Benutzerbild von kotzfisch
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    45.951

    Standard AW: Hong kong

    Ich finde Hongkong nicht dreckig.
    Ich war 94 schonmal dort und jetzt 5 mal hintereinander.
    Im September wieder: Wohnen auf Lamma.
    Paar Punkte gilt es noch abzuarbeiten.
    Getretener Quark wird breit, nicht stark


    J.W.v.G.

  4. #174
    Merkel muss weg Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    45.091

    Standard AW: Hong kong

    Soeben beim Aufräumen gefunden: Ein Schmankerl für alle Hongkong-Interessierten, das nicht jeder Tourist zu sehen bekommt:

    Die abergläubischen Chinesen opfern öfter mal ihrem für Wohlstand und Reichtum zuständigen Heiligen, indem sie an einer Stelle des Hauses oder sogar am Hauseingang einen kleinen Opferaltar aufbauen, der meistens aus einer kleinen Schale mit Obst, Reis usw. besteht und in dem auch einige Räucherstäbchen stecken und abbrennen.

    Daneben werden dann - zur Erhöhung der Wirksamkeit der Ansprache an den Heiligen - auch kleinere Geldbündel verbrannt.

    Natürlich würde kein Chinese echtes Geld verbrennen. Eher ließe er sich die Haut in Streifen abziehen. Also druckt man ein ganz spezielles Geld für diese Zeremonie, das dann sinnigerweise als "Höllengeld" bezeichnet wird.

    Hier der Scan eines solchen "Geldscheins":

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    An die Deutschlandhasser: „Wenn es bei uns so scheiße ist, warum seid Ihr dann hier?“

  5. #175
    Qouwat-e-Akhouwat-e-Awam Benutzerbild von Rumpelstilz
    Registriert seit
    25.10.2013
    Ort
    Lima, Perú
    Beiträge
    8.430

    Standard AW: Hong kong

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Soeben beim Aufräumen gefunden: Ein Schmankerl für alle Hongkong-Interessierten, das nicht jeder Tourist zu sehen bekommt:

    Die abergläubischen Chinesen opfern öfter mal ihrem für Wohlstand und Reichtum zuständigen Heiligen, indem sie an einer Stelle des Hauses oder sogar am Hauseingang einen kleinen Opferaltar aufbauen, der meistens aus einer kleinen Schale mit Obst, Reis usw. besteht und in dem auch einige Räucherstäbchen stecken und abbrennen.

    Daneben werden dann - zur Erhöhung der Wirksamkeit der Ansprache an den Heiligen - auch kleinere Geldbündel verbrannt.

    Natürlich würde kein Chinese echtes Geld verbrennen. Eher ließe er sich die Haut in Streifen abziehen. Also druckt man ein ganz spezielles Geld für diese Zeremonie, das dann sinnigerweise als "Höllengeld" bezeichnet wird.

    Hier der Scan eines solchen "Geldscheins":

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Solches Geld gab es in England auch in einem chinesischen Supermarkt zu kaufen. Gibt es hier sicher auch, habe nur hier noch nie danach gesucht und gehe fast nie in einen richtigen chinesischen Supermarkt oder Laden ... (Wong zählt natürlich nicht ...)
    "Und wenn wir es nicht mehr erleben werden, Vater, so wissen wir doch eins, dass es die nach uns erleben werden, nicht? Und das ist doch auch ein Trost."
    (aus dem Film 'Heimkehr', 1941)


    Der neue Slogan der Regierung
    (resolución ministerial N° 113-2018-pcm, Lima, 26 de abril de 2018)

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Hong Kong fordert freie Wahlen!
    Von Alter Stubentiger im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 884
    Letzter Beitrag: 10.11.2014, 13:03
  2. Kosovo-Hong Kong
    Von Legija im Forum Krisengebiete
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.11.2007, 16:55

Nutzer die den Thread gelesen haben : 184

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben