User in diesem Thread gebannt : Daggu and Heisenberg


+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 34

Thema: Bhagavad Gita

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    20.649

    Standard Bhagavad Gita

    Was sagen uns Bhagavad Gita und die hinduistsische Religion ?

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    „Keine der in Indien so zahlreichen religiösen Erbauungsschriften wird von den Indern so eifrig studiert wie die Bhagavadgita, viele wissen sie auswendig, und nicht wenige betrachten es als eine religiöse Pflicht, sämtliche 700 Doppelverse des Gedichtes täglich mit Andacht herzusagen“ Paul Deussen
    Zitate von Prominenten über die Bhagavad Gita

    Auch grosse Denker des Abendlandes ließen sich gerne von diesem Text inspirieren. So haben Schopenhauer, Hölderlin, Hegel, von Humbold, Steiner und Goethe viele ihrer Gedanken der Bhagavad Gita entnommen, was in diesen Zitaten über die Bhagavad Gita deutlich wird.
    Arthur Schopenhauer:
    „Aus jeder Zeile dieses unvergleichlichen Buches treten uns tiefe, ursprüngliche, erhabene Gedanken entgegen. Es ist die belehrendeste und erhabenste Lektüre, die auf der Welt möglich ist.“
    Albert Einstein:
    “Wenn ich die Bhagavad Gita lese, frage ich mich, wie Gott das Universum erschaffen hat; alles andere erscheint überflüssig.”
    Hermann Hesse:
    “Das Wunderbare an der Bhagavad Gita ist, daß… in ihr eine ungelehrte, erlebte Weisheit sich als helfende Güte offenbart. Diese Schöne Offenbarung, diese Lebensweisheit, diese zu [Links nur für registrierte Nutzer] erblühte Philosophie ist es, die wir suchen und brauchen.”
    Johann Wolfgang von Goethe:
    „Das Buch, das mich in meinem ganzen Leben am meisten erleuchtet hat.“
    Aldous Huxley
    „… eine der eindeutigsten und ausführlichsten Zusammenfassungen der philosophia perennis

    »Alle Handlungen, alle deine Taten reihen sich auf
    und bilden dein Karma. Sie gehören zu den Zyklen
    der Schöpfung. Der Mensch ist Erschaffer seiner
    Lebensumstände. Entscheide du täglich aufs Neue,
    ob du hemmenden oder liebevolle Handlungen aufreihen
    möchtest.«
    Bhagavad Gita
    Welches Karma verfolgt Deutschland ? Was folgt daraus für die Zukunft ?
    Dieses uralte philosophische Werk enthält die Grundlagen der indischen Geisteswelt und sie ist ein kostbarer Schatz an Denkansätzen und Inspirationen für jeden [Links nur für registrierte Nutzer] Suchenden.
    Weltkarma, Länderkarma, Gruppenkarma - wie hängt alles zusammen ?

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    https://books.google.de/books?isbn=3742781286
    [Links nur für registrierte Nutzer] - 2017 - ‎Body, Mind & Spirit
    Dieses Weltkarma bestand durch sämtliche Zeitepochen fort und wird in der Gegenwart ständig frisch erzeugt. Darüber zu spekulieren, ob das Weltkarma ...

    Weshalb hat sich Deutschland für den Islam entschieden und was hat diese Entscheidung für Folgen ?

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    https://books.google.de/books?isbn=366243069X - [Links nur für registrierte Nutzer]
    [Links nur für registrierte Nutzer] - 2013 - ‎Philosophy
    Vom Transzendieren her gesehen aber ist diese Welt nur Dasein, das nicht aus ... Der Mensch, sofern er nicht bloß Teil der Welt, sondern freier selbst sein kann, ... und hervorgebrachte Welt, sondern beide werden noch einmal vom Subjekt, ...

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    www.huffingtonpost.de/2016/03/30/wiedergeburt-anzeichen_n_9571480.html




    30.03.2016 - Nicht wenige Menschen gehen davon aus, dass sie schon einmal in ... anderen Körper auf dieser Welt waren und wiedergeboren wurden. Ganz so abwegig ist dieser Gedanke nicht - schließlich leben wir nur einige Jahrzehnte lang, ... und im Hinduismus ist die Lehre von derReinkarnation weit verbreitet.

    Wenn alles mit allem zusammen hängt, müssen wir nach den Ursachen suchen, die tiefliegender sind.

    Welche Fehler haben wir gemacht und was holt uns ein - ist diese Situation nicht auch Teil von Ursache und Wirkung ?


  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    21.06.2014
    Beiträge
    18.333

    Standard AW: Bhagavad Gita

    Nie gehört, aber wenn das der @ Gärtner liest, bekommste was zu hören. Wer wenig weiss, muss viel glaunben, und Jude, Kathole oder Musel sein. Da ist kein Platz für anderen Hokuspokus, Sekten und Scharlatane um Bhagwan, Bhagavita, Scientology, Zeugen Jehovas uswusf....
    Wenn Wahlen nichts ändern könnten, würde man nicht alles versuchen, die Wahl der Rechten zu verhindern.

  3. #3
    Mitglied Benutzerbild von Schopenhauer
    Registriert seit
    18.09.2015
    Beiträge
    15.835

    Standard AW: Bhagavad Gita

    Zitat Zitat von cornjung Beitrag anzeigen
    Nie gehört, aber wenn das der @ Gärtner liest, bekommste was zu hören. Wer wenig weiss, muss viel glaunben, und Jude, Kathole oder Musel sein. Da ist kein Platz für Bagwan und Bhagavita....
    Der @User Don (u.a.) hat da schon mehrfach etwas drüber geschrieben.
    (Ich selbst habe seit Jahrzehnten einen Buddha in meinem Esszimmer hängen und direkt ggü. einen Clown. )
    Ohne Wahrheit gibt es keine Freiheit.

    "Ich glaube, ich bin jetzt in einem Alter, in dem ich Leute von Anfang an doof finden darf. Ich habe ja nicht ewig Zeit."

  4. #4
    Mitglied Benutzerbild von solg
    Registriert seit
    01.10.2015
    Beiträge
    6.181

    Standard AW: Bhagavad Gita

    Zitat Zitat von cornjung Beitrag anzeigen
    Nie gehört, aber wenn das der @ Gärtner liest, bekommste was zu hören. Wer wenig weiss, muss viel glaunben, und Jude, Kathole oder Musel sein. Da ist kein Platz für anderen Hokuspokus, Sekten und Scharlatane um Bgagwan, Bhagavita, Scientology, Zeugen Jehovas udswusf....
    Warum sollte die Globalisierung vor Religionen Halt machen? Blonde Rauschebärte hat der Gärtner bis vor 30 Jahren ja auch nur mit ZZ Top und nicht mit dem Islam in Verbindung gebracht.

  5. #5
    Mitglied Benutzerbild von nurmalso2.0
    Registriert seit
    22.09.2016
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    10.848

    Standard AW: Bhagavad Gita

    Tutsi, ich glaube Du brauchst wie heizer einen eigenen geschützten Strang: Tutsis Visonen ....

  6. #6
    GESPERRT
    Registriert seit
    07.04.2017
    Ort
    الموت
    Beiträge
    4.132

    Standard AW: Bhagavad Gita

    Da stehen richtig coole Sachen drin; z.B.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    oder

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Der Koran wurde vor #### Jahren geschaffen. Die Bibel wurde vor 2000 Jahren geschaffen. Aber die Bhagavad-Gita (Göttliches Lied des Herrn) wurde nicht zu einem bestimmten Zeitpunkt geschaffen. Sie hat immer existiert, ist ewig, und wird nicht von irgendeinem Propheten erschaffen, sondern von der höchsten Persönlichkeit Gottes, Herr aller Lebendigen und subtilen Entitäten, Herr Krishna selbst, für die gesamte menschliche Rasse, nicht auf bestimmte Religionen beschränkt.

  7. #7
    Mitglied Benutzerbild von dr-esperanto
    Registriert seit
    27.01.2006
    Beiträge
    8.468

    Standard AW: Bhagavad Gita

    Interessant, dann ist das Bhagavat-Lied ja genau das Gegenteil von Laotse, der behauptet hatte:
    "Der Weise handelt nicht, sondern lässt geschehen.
    Er ist absichtslos und sein Werk vollendet sich (von selbst)". Der chinesische Weise lässt die Dinge geschehen, die Natur wird schon also richten.
    Gen 3,15 In-imicítias ponam inter te et mulíerem, et semen tuum et semen illíus: ipsa cónteret caput tuum, et tu insidiáberis calcáneo ejus.
    Clámitat ad coelum vox sánguinis et Sodomorum, vox oppressorum, víduae, pretium famulorum. Iudex ergo, cum sedebit, quidquid latet adparebit!
    Victrix causa deis plácuit, sed victa Catoni.

  8. #8
    Ganz Unten Benutzerbild von Neben der Spur
    Registriert seit
    16.08.2017
    Ort
    24xyz
    Beiträge
    3.940

    Standard AW: Bhagavad Gita

    Realitätsflucht.

    Bedürfnis nach einem "Heil" .

    Ironischerweise gab es solche Wellen schon in den 1970ern,
    wo die Umvolkung in ihrem heutigen Ausmaß noch "unvollstellbar" gewesen war.


    Frage : Beschäftigen sich Kinderlose häufiger mit alternativer Esoterik?
    Lass' die Toten ihre Toten begraben Matthaeus 8:22
    Du wirst der Schwanz sein, und der Fremdling der Kopf 5.Mose 28:43,44
    Vom Wein der Waffenheere Odin ewig lebt

  9. #9
    Maler-Ingo Benutzerbild von -jmw-
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    24321
    Beiträge
    58.202

    Standard AW: Bhagavad Gita

    Kapitel 1 zum hineinhören, Sanskrit, 7 Minuten.

    Kalenderspruch, 38. Woche: These new warriors will bear the colours of Flesh Tearers, but without Sanguinius' fury, will be Flesh Tearers in name only. He will make us all Ultramarines in red armour. Gabriel Seth, Ordensmeister, Flesh Tearers)

  10. #10
    Mitglied Benutzerbild von Schopenhauer
    Registriert seit
    18.09.2015
    Beiträge
    15.835

    Standard AW: Bhagavad Gita

    Zitat Zitat von Neben der Spur Beitrag anzeigen
    Realitätsflucht.

    Bedürfnis nach einem "Heil" .

    Ironischerweise gab es solche Wellen schon in den 1970ern,
    wo die Umvolkung in ihrem heutigen Ausmaß noch "unvollstellbar" gewesen war.


    Frage : Beschäftigen sich Kinderlose häufiger mit alternativer Esoterik?
    Was sonst?
    Siehe auch Religionen bzw. Ideologien.

    (Bei solchen Leuten werden dann die 'Ideologien'-Definition, da mit dem Wort hier rumgeschmissen wird, wie mit einer Frisbeescheibe, also ohne Kenntnis - nur ausgetauscht. Siehe auch Indoktrination-von der Wiege an. Bezüglich der Bedingungen: Entwicklung/ Erziehung-die ersten sechs Jahre/ Prägung/ Hirnentwicklung. Zur Ideologie an sich habe ich hier seit 2015 genug eingestellt.)

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Und Biologie/ Entwicklungsbiologie/Bewusstseinforschung.
    Geändert von Schopenhauer (08.11.2017 um 11:08 Uhr)
    Ohne Wahrheit gibt es keine Freiheit.

    "Ich glaube, ich bin jetzt in einem Alter, in dem ich Leute von Anfang an doof finden darf. Ich habe ja nicht ewig Zeit."

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Nutzer die den Thread gelesen haben : 20

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben