+ Auf Thema antworten
Seite 15 von 15 ErsteErste ... 5 11 12 13 14 15
Zeige Ergebnis 141 bis 146 von 146

Thema: MH-17: Über Lügen und Verschleierung

  1. #141
    bis auf Weiteres im Wald Benutzerbild von OneDownOne2Go
    Registriert seit
    21.06.2011
    Ort
    Gau Hessen-Nassau
    Beiträge
    36.151

    Standard AW: MH-17: Über Lügen und Verschleierung

    Zitat Zitat von Murmillo Beitrag anzeigen
    Cetric meinst du sicher. Ich kann mich noch gut an seine Beiträge im " Krisenherd Ukraine"-Strang erinnern.
    Eigentlich wollte ich Ceddie schreiben. Dann... kam die Autokorrektur
    Schwarz Rot Gold Weis Rot!
    .., and a clip of ammunition for my little armalite!
    don't get mad - get even!

  2. #142
    Mitglied
    Registriert seit
    02.11.2017
    Beiträge
    21

    Standard AW: MH-17: Über Lügen und Verschleierung

    Ich freue mich über die angeregte, kritische und offene Diskussion. Nachdem, was ich bisher gelesen habe, erscheint mir die "Theorie" von einem Abschuss durch ein Kampflugzeug bestreitbar bis fragwürdig.


    Allerdings hatte ich euch ja versprochen, weitere Quellen zu verlinken. Da die nachfolgenden YouTube-Videos recht kurz sind, stelle ich gleich zwei hier rein.

    Das erste gibt die russische Sichtweise gemäß einer russischen Tagesschau wieder.

    Neue Sensationelle Bilder die beweisen sollen, das die Malaysia- Maschine MH 17 durch Kampfjet abgeschossen worden ist.
    Wie belastbar ist sind diese Bilder?



    MH-17: Woher kommen die Einschusslöcher? Hier der Test und der Beweis? Das russische Militär hat sich für ein Experiment bereit erklärt, um heraus zu finden, wie die Spuren eines Abschusses von einem Kampfjet Su-25 aussehen würden.
    Vier Videos habe ich noch auf "Lager" ...

  3. #143
    Wir sind das Pack! Benutzerbild von Maitre
    Registriert seit
    27.12.2014
    Beiträge
    4.802

    Standard AW: MH-17: Über Lügen und Verschleierung

    Zitat Zitat von Halman Beitrag anzeigen
    Ich freue mich über die angeregte, kritische und offene Diskussion. Nachdem, was ich bisher gelesen habe, erscheint mir die "Theorie" von einem Abschuss durch ein Kampflugzeug bestreitbar bis fragwürdig.


    Allerdings hatte ich euch ja versprochen, weitere Quellen zu verlinken. Da die nachfolgenden YouTube-Videos recht kurz sind, stelle ich gleich zwei hier rein.

    Das erste gibt die russische Sichtweise gemäß einer russischen Tagesschau wieder.
    Auf der Aufnahme ist eine Su-27 zu sehen. Der Einsatz einer Su-27 wäre aber auf jeden Fall wahrscheinlicher, auch wenn Kampfpiloten den gezeigten Winkel zum Ziel eher vermeiden würden. Um die Trefferaussichten zu maximieren, würde ein Jäger bevorzugt aus der hintern Hemisphäre, idealerweise aus der 6-Uhr-Position und etwa gleicher Höhe schießen. Allerdings ist auch aus der gezeigten Position ein Schuß möglich, die Trefferchancen gehen dann abr rapide zurück. Für einen solchen Angriff spräche, das man eine bessere Chance zu "visuellen Identifizierung" hat. Das Bild wurde aber angeblich als Fake entlarvt.

  4. #144
    Mitglied Benutzerbild von Kurti
    Registriert seit
    06.02.2014
    Beiträge
    20.457

    Standard AW: MH-17: Über Lügen und Verschleierung

    Zitat Zitat von Murmillo Beitrag anzeigen
    (...) Und wer glaubte denn schon dem Schlitzohr Putin .
    Na, wenn du es schon selbst schreibst = Schlitzohren natürlich.
    Whatever you do, do no harm!

  5. #145
    Mitglied Benutzerbild von Neu
    Registriert seit
    14.09.2012
    Ort
    Meist in Deutschland, Hessen, oft in Spanien
    Beiträge
    20.290

    Standard AW: MH-17: Über Lügen und Verschleierung

    Zitat Zitat von OneDownOne2Go Beitrag anzeigen
    Vergessen wir mal, dass Radar jetzt eher nicht mit Yagis arbeitet, und mit 100 Milliwatt kommt du sicher keine 100 Kilometer weit, schon gar nicht im WLAN, bei zwei Watt ist ohne Richtantenne nach längstens 60 Metern Schluss, zumindest mit nutzbaren Datenraten. Auch ein Radar auf den Mond zu richten mag spannend sein, hat aber eher wenig Aussagekraft für den vorliegenden Fall, der Mond hat dann doch einen etwas größeren Radarquerschnitt als eine Boeing 777. Ein Radar zur Luftraumüberwachung ist auch was anderes, als das Mäusekino auf einem Freizeit-Boot, und selbst professionelle Radaranlagen auch Hochseeschiffen reichen 80 bis 100 nautische Meilen weit, erfassen auf maximale Entfernung aber nur noch Küstenlinien und Schiffe von der Größe eines Supertankers, was jetzt auch eher weniger aussagekräftig ist.

    Luftraum wird da überwacht wo es a) notwendig und b) auch zu bezahlen ist. Schon bei einem Flug über den Bodensee bist du auf Sekundärradar angewiesen, um ein Ziel ständig verfolgen zu können, und du meinst, der Luftraum wäre Zentimeter für Zentimeter durch Primärradar überwacht, vom Atlantik bis mindestens zum Ural? Also bitte, Unsinn.

    Und mir geht es hier gar nicht darum, Putin die Schuld an dem Abschuss zuzuschieben, ich denke viel eher, dass die Ukrainer hier dachten, sie holen Putins Staatsflugzeug vom Himmel, das an dem Tag und etwa um diese Zeit auch in der Gegend unterwegs war. Nur lebe ich halt damit, das nicht durch harte Fakten belegen zu können, statt mich in Fabeln über die grenzenlose Leistungsfähigkeit von Radargeräten zu ergehen...
    Witzbold. Schon vor 60 Jahren war es möglich, mit 0,08 Watt über den Atlantik zu telegraphieren. Kurzwelle, Richtantenne, keine Störer. und heuer gehts mit WIFI bis zu 304 Kilometer weit, wenn man eine ordentliche Antenne hat: [Links nur für registrierte Nutzer]
    Radar hatte damals schon 250 Kilometer Reichweite: [Links nur für registrierte Nutzer] bez.w. über 300 Kilometer bei 6 Watt. Und die heutigen Radar können bis zum Horizont: [Links nur für registrierte Nutzer]

    Und die Goldhaube: [Links nur für registrierte Nutzer]

    Aber nee, es gibt ja keine Radaraufzeichnungen.

  6. #146
    .. das Beste am Norden .. Benutzerbild von Politikqualle
    Registriert seit
    04.02.2016
    Ort
    Ongeim'l Tketau
    Beiträge
    26.079

    Standard AW: MH-17: Über Lügen und Verschleierung

    ... ....
    .. das Beste am Norden .. sind die Quallen ..... >>>>>>>


+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. So geht das mit der Verschleierung!
    Von opppa im Forum Europa
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 20.09.2017, 09:57
  2. Verschleierung nicht gelungen!
    Von McDuff im Forum Verbrechen / Gewalt / Terror
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 18.08.2011, 20:09
  3. Die Verschleierung der Frau im Islam
    Von Yasin im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 24.09.2006, 19:44
  4. Necla Kelek über Verschleierung
    Von Anti-Zionist im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 05.07.2006, 18:32

Nutzer die den Thread gelesen haben : 9

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben