User in diesem Thread gebannt : Daggu and Heisenberg


+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 10 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 93

Thema: Papst Franziskus: Klimaleugnung ist eine „perverse Einstellung“

  1. #21
    Mitglied
    Registriert seit
    20.04.2017
    Beiträge
    4.723

    Standard AW: Papst Franziskus: Klimaleugnung ist eine „perverse Einstellung“

    Zitat Zitat von nurmalso2.0 Beitrag anzeigen
    Pervers ist, jenen Bevölkerungsüberschuss der selbstverschuldet "leidet" auch noch mit umfänglichen Hilfen zu belohnen, damit sie sich weiter vermehren können.
    Weil Gott und die Bibel sowie der Papst ja bestimmen dürfen, ab wann etwas ein Bevölkerungsüberschuss ist und wann nicht. Wer wollte denn, dass die sich so vermehren?

  2. #22
    Mitglied Benutzerbild von Don
    Registriert seit
    27.11.2005
    Ort
    Bayern (muss erst mal reichen)
    Beiträge
    53.476

    Standard AW: Papst Franziskus: Klimaleugnung ist eine „perverse Einstellung“

    Zitat Zitat von -jmw- Beitrag anzeigen
    Du sollst überlegen, ob Du nur meinst, zu wissen, die Erde sei keine Scheibe, weil Du all den Leuten um Dich herum, die behaupten, sie sei keine, glaubst.

    Anders ausgedrückt: Könntest Du jemandem, der nicht bloss sagt, die Erde sei eine Scheibe (bzw. keine Kugel), sondern dahingehend Argumente bringt, begründet widersprechen?
    Das mag Geschwätzwissenschaftlern schwer fallen, den praktischen Beweis kann ansonsten aber jeder erbringen der MINT nicht für Erfrischungsbonbons hält.
    Jeder ist für das verantwortlich, was er tut.

  3. #23
    GESPERRT
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    3.833

    Standard AW: Papst Franziskus: Klimaleugnung ist eine „perverse Einstellung“

    Zitat Zitat von Galopp Beitrag anzeigen
    Für mich ist diese Handlung des Papstes keine Selbstdemütigung, sondern eine Beleidigung aller Europäer.
    Es ist durchaus eine Selbstdemütigung, aber das löst bei Christen ein perverses Wohlgefühl aus. Und natürlich ist es zugleich eine Demütigung aller weißen Europäer, denn der Papst ist (bedauernswerterweise) der größte Repräsentant unserer Spiritualität (= unserer Seele.). Die Symbolik hinter dem Fußkuss dieses muslimischen Negers ist daher besonders katastrophal für unsere Außenwirkung. Allerdings birgen all die christlichen Greultaten dieser Tage auch etwas hoffnungsvolles, denn diese Bilder werden fortan für ganze Generationen europider Menschen archiviert sein und kein Christ wird sich mehr heraus reden können. Das Christentum wird bei keinem weißen Volk mehr geduldet werden, denn es hat sich in dessen schwerster Stunde in kaum zu überbietender Deutlichkeit, mit unermesslicher Unbarmherzigkeit als dessen größter und eifrigster Feind offenbart. Dafür sollten wir Gott danken.

  4. #24
    Tod den Eliten Benutzerbild von Rikimer
    Registriert seit
    23.05.2005
    Ort
    Kanada
    Beiträge
    23.030

    Standard AW: Papst Franziskus: Klimaleugnung ist eine „perverse Einstellung“

    Zitat Zitat von mathetes Beitrag anzeigen
    Der Papst sollte mehr Gottvertrauen haben, heißt es doch in der Bibel, "Solange die Erde steht, soll nicht aufhören Saat und Ernte, Frost und Hitze, Sommer und Winter, Tag und Nacht" (Genesis 8:22).
    Der alte perverse Jesuit in Rom hat einen ganz anderen, mehr tiefirdischen Glauben:







    „Noch sitzt Ihr da oben, Ihr feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt, doch dem Volke zum Spott! Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk, dann gnade Euch Gott!“
    (Theodor Körner 1791-1813)

  5. #25
    Tod den Eliten Benutzerbild von Rikimer
    Registriert seit
    23.05.2005
    Ort
    Kanada
    Beiträge
    23.030

    Standard AW: Papst Franziskus: Klimaleugnung ist eine „perverse Einstellung“

    Zitat Zitat von Gurkenglas Beitrag anzeigen
    Es ist durchaus eine Selbstdemütigung, aber das löst bei Christen ein perverses Wohlgefühl aus. Und natürlich ist es zugleich eine Demütigung aller weißen Europäer, denn der Papst ist (bedauernswerterweise) der größte Repräsentant unserer Spiritualität (= unserer Seele.). Die Symbolik hinter dem Fußkuss dieses muslimischen Negers ist daher besonders katastrophal für unsere Außenwirkung. Allerdings birgen all die christlichen Greultaten dieser Tage auch etwas hoffnungsvolles, denn diese Bilder werden fortan für ganze Generationen europider Menschen archiviert sein und kein Christ wird sich mehr heraus reden können. Das Christentum wird bei keinem weißen Volk mehr geduldet werden, denn es hat sich in dessen schwerster Stunde in kaum zu überbietender Deutlichkeit, mit unermesslicher Unbarmherzigkeit als dessen größter und eifrigster Feind offenbart. Dafür sollten wir Gott danken.

    Das die Kirche Rom wahre Christen bis zum Tode verfolgt, gefoltert, verbrannt hat, weshalb u.a. auch die Reformation stattfand, ist dir Geschichtsdesinteressierten nicht bewusst.

    Ich kenne persönlich keinen Christen, welcher das Tun des Papstes befürwortet, noch die Immigration von Orientalen, Asiaten und Afrikanern und Mohammedanern. Andererseits halte ich mich von gutmenschlichen Kreaturen auch fern, gleich ob sie Christen oder Atheisten sind.
    „Noch sitzt Ihr da oben, Ihr feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt, doch dem Volke zum Spott! Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk, dann gnade Euch Gott!“
    (Theodor Körner 1791-1813)

  6. #26
    Mitglied Benutzerbild von moishe c
    Registriert seit
    26.06.2013
    Beiträge
    13.009

    Standard AW: Papst Franziskus: Klimaleugnung ist eine „perverse Einstellung“

    Das Verhalten dieser Kirche - und der zwei anderen sogenannten Wüstenreligionen -

    belegt mal wieder 2 Erkenntnisse.

    1. Sog. "globale" Organisationen taugen nichts für diese Welt! Jedenfalls soweit sie weltweit eine Hierarchie errichten, die dann Befehle erteilt, der alle weltweit folgen müssen bzw. sollen!

    2. Egal unter welchen Umständen sollte ein Mensch niemals und unter gar keinen Umständen sein Gehirn und seinen Verstand abschalten!



    Ich bedauere - und fürchte - Menschen, die so einem Kasper hinterherlaufen!
    Vernichtet Goorgel!

    Zerschlagt Faxenbruch!

    Nieder mit Tweeder!

  7. #27
    GESPERRT
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    3.833

    Standard AW: Papst Franziskus: Klimaleugnung ist eine „perverse Einstellung“

    Zitat Zitat von Rikimer Beitrag anzeigen
    Das die Kirche Rom wahre Christen bis zum Tode verfolgt, gefoltert, verbrannt hat, weshalb u.a. auch die Reformation stattfand, ist dir Geschichtsdesinteressierten nicht bewusst.
    Das auch "wahre" reformatistische Christen, Christen und insbesondere Atheisten bis zum Tode verfolgt, gefoltert, verbrannt haben, weshalb u.a. die Aufklärung stattfand, ist dir Geschichtsdesinteressierten nicht bewusst, hm? Wenn ihr euch untereinander aufgrund dogmatischer Streitigkeiten abschlachtet, dann soll mir das Recht sein. Aber ihr Jesuslatschen habt so die üble Angewohnheit, daß ihr alles um euch herum mit euch in den Abgrund zieht.

    Zitat Zitat von Rikimer Beitrag anzeigen
    Ich kenne persönlich keinen Christen, welcher das Tun des Papstes befürwortet, noch die Immigration von Orientalen, Asiaten und Afrikanern und Mohammedanern. Andererseits halte ich mich von gutmenschlichen Kreaturen auch fern, gleich ob sie Christen oder Atheisten sind.
    Dann hast du nicht viele christliche Freunde.

  8. #28
    Käse-Pilze-Zwiebeln Benutzerbild von -jmw-
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    A Number of Different Places
    Beiträge
    58.595

    Standard AW: Papst Franziskus: Klimaleugnung ist eine „perverse Einstellung“

    Zitat Zitat von Nietzsche Beitrag anzeigen
    Der Fortschritt ist, dass du das eine beweisen kannst [...]
    Das ist doch der Witz dabei! - Kann ich das denn? Kannst Du es? Auch noch aus dem Stehgreif? Damit wir uns nicht missverstehen: Die Erde ist ein abgeflachtes Rotationsellipsoid. Aber man sollte bitte nicht so tun, als wäre man als Normalbürger durch eigenständiges Denken oder gar selbst vorgenommene Experimente und Berechnungen darauf gekommen. Du "weisst", dass die Erde obiges ist, weil's erstens Dir alle so erzählen und zwotens Du Dich noch nie auseinandersetzen musstest mit jemandem, der Gründe anführt, warum er anderer Ansicht zu sein meint zu müssen.
    Kalenderspruch, 30. Woche: Nicht jeder, der Gutes tut, macht nichts Schlechtes. -- Michael Heymig

  9. #29
    Käse-Pilze-Zwiebeln Benutzerbild von -jmw-
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    A Number of Different Places
    Beiträge
    58.595

    Standard AW: Papst Franziskus: Klimaleugnung ist eine „perverse Einstellung“

    Zitat Zitat von Don Beitrag anzeigen
    Das mag Geschwätzwissenschaftlern schwer fallen, den praktischen Beweis kann ansonsten aber jeder erbringen der MINT nicht für Erfrischungsbonbons hält.
    Wie stellen wir's jetzt an, herauszufinden, ob (bzw. dass) Du damit Unrecht hast?

    (Ausserdem fragte ich ja Qualle, ob er's könne, nicht Dich oder andere oder "man".)
    Kalenderspruch, 30. Woche: Nicht jeder, der Gutes tut, macht nichts Schlechtes. -- Michael Heymig

  10. #30
    Mitglied Benutzerbild von Don
    Registriert seit
    27.11.2005
    Ort
    Bayern (muss erst mal reichen)
    Beiträge
    53.476

    Standard AW: Papst Franziskus: Klimaleugnung ist eine „perverse Einstellung“

    Zitat Zitat von -jmw- Beitrag anzeigen
    Wie stellen wir's jetzt an, herauszufinden, ob (bzw. dass) Du damit Unrecht hast?
    Wir gehen raus und ich zeigs Dir

    Zitat Zitat von -jmw- Beitrag anzeigen
    (Ausserdem fragte ich ja Qualle, ob er's könne, nicht Dich oder andere oder "man".)
    Er googelt es, geht dann mit dir raus und zeigts dir.

    Auch für Geschwätzwissenschaftler sollte es ein no brainer sein sich eine Frage bezüglich des Universums zu auszudenken die kein Vorschüler so einfach beantworten kann.
    Z.B. wie man beweist daß es 13,irgendwas Mrd. Jahre alt ist.
    Jeder ist für das verantwortlich, was er tut.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Papst Franziskus versteigert seine Kappe
    Von Candymaker im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 22.09.2014, 22:37
  2. Papst Franziskus exkommuniziert Mafiosi
    Von Gärtner im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 14.07.2014, 13:57
  3. Ein Jahr Papst Franziskus
    Von Gärtner im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 22.03.2014, 14:52
  4. Papst Franziskus in Rio
    Von Alfred Tetzlaff im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 02.08.2013, 14:17
  5. Amtseinführung Papst Franziskus
    Von Registrierter im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21.03.2013, 07:23

Nutzer die den Thread gelesen haben : 12

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben