User in diesem Thread gebannt : Daggu and Heisenberg


+ Auf Thema antworten
Seite 7 von 10 ErsteErste ... 3 4 5 6 7 8 9 10 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 61 bis 70 von 93

Thema: Papst Franziskus: Klimaleugnung ist eine „perverse Einstellung“

  1. #61
    Käse-Pilze-Zwiebeln Benutzerbild von -jmw-
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    A Number of Different Places
    Beiträge
    58.590

    Standard AW: Papst Franziskus: Klimaleugnung ist eine „perverse Einstellung“

    Zitat Zitat von Nietzsche Beitrag anzeigen
    Worauf zielt die Frage ab? Die Möglichkeiten waren dieselben wie heute. Nur kam keiner drauf das zu testen. Wie ich schon schrieb, dem Bauern wirds egal sein. Da die Kirche das auch noch vorgab und jedes verleumderische Andersdenken unterband kam man nicht weiter.
    Und das soll ein Grund sein, die Leute auszulachen?
    Kalenderspruch, 30. Woche: Nicht jeder, der Gutes tut, macht nichts Schlechtes. -- Michael Heymig

  2. #62
    Mitglied
    Registriert seit
    20.04.2017
    Beiträge
    4.561

    Standard AW: Papst Franziskus: Klimaleugnung ist eine „perverse Einstellung“

    Zitat Zitat von -jmw- Beitrag anzeigen
    Und das soll ein Grund sein, die Leute auszulachen?
    Wer lacht denn?

  3. #63
    Käse-Pilze-Zwiebeln Benutzerbild von -jmw-
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    A Number of Different Places
    Beiträge
    58.590

    Standard AW: Papst Franziskus: Klimaleugnung ist eine „perverse Einstellung“

    Zitat Zitat von Nietzsche Beitrag anzeigen
    Wer lacht denn?
    Politikqualle. Drum sagte ich ihm, er solle es mal besser machen.
    Kalenderspruch, 30. Woche: Nicht jeder, der Gutes tut, macht nichts Schlechtes. -- Michael Heymig

  4. #64
    Mitglied
    Registriert seit
    20.04.2017
    Beiträge
    4.561

    Standard AW: Papst Franziskus: Klimaleugnung ist eine „perverse Einstellung“

    Ich zeige dir mal den absoluten Fehler auf:
    Der Thementitel heißt: "Papst Franziskus: Klimaleugnung ist eine „perverse Einstellung“ "

    Daraufhin klickt man die Verlinkung an und erfährt:
    Nachdem die katholische Kirche ihre Sexualethik relativiert hat, findet Papst Franziskus doch noch eine neue Perversion: Die Leugnung des Klimawandels.
    Was ein völliger Unterschied zur Überschrift ist. Das Klima zu leugnen oder den Klimawandel sind zwei paar Hut.

    Gleichzeitig verurteilete er jene, die Studien zur Erderwärmung anzweifelten.
    Das bedeutet, er möchte, dass die Leute nur den einen Standpunkt GLAUBEN und eben nicht das, was du nun von Politikqualle forderst, Beweise zu erbringen für eine These. Wenn der Papst schon nicht in der Lage ist/sein muss, um seine Behauptungen zu belegen, und gleichzeitig die Meinung, die dagegen spricht verurteilt, wieso sollte nicht Politikqualle seinerseits die Meinung des Papstes verurteilen indem er darüber lacht?

    Der nächste Satz ist auch wieder Gold wert:
    Dabei dürfte der Papst primär jene Leugner gemeint haben, die die menschliche Verursachung des Klimawandels anzweifeln.
    Die raten nur! Was der Papst damit meint, ist seine Sache und hat nur er zu erläutern.

    Denn er mahnte zur schnellstmöglichen Reduktion von Treibhausabgasen. Von diesem Ziel sollten die Unterhändler sich durch keinerlei wirtschaftlichen oder politischen Druck abhalten lassen.
    Und jetzt kommt die Verhöhnung. Denn wenn er der Meinung ist, die Politik (Unterhändler) sollte sich durch keinen wirtschaftlichen oder politischen Druck davon abhalten lassen, etwas gegen den von Menschen verursachten Klimawandel zu tun:
    Warum dann in drei Teufels Namen nimmt er nicht das Geld der katholischen Kirche und TUT verdammt nochmal etwas dagegen!
    Wenn ich was dagegen habe, dass es Obdachlose gibt, muss ich denen helfen. FORDERN kann jeder.

  5. #65
    Aluhut Akbar Benutzerbild von Liberalist
    Registriert seit
    09.09.2012
    Beiträge
    16.406

    Standard AW: Papst Franziskus: Klimaleugnung ist eine „perverse Einstellung“

    Zitat Zitat von Nietzsche Beitrag anzeigen
    Ich zeige dir mal den absoluten Fehler auf:
    Der Thementitel heißt: "Papst Franziskus: Klimaleugnung ist eine „perverse Einstellung“ "

    Daraufhin klickt man die Verlinkung an und erfährt:
    Was ein völliger Unterschied zur Überschrift ist. Das Klima zu leugnen oder den Klimawandel sind zwei paar Hut.


    Das bedeutet, er möchte, dass die Leute nur den einen Standpunkt GLAUBEN und eben nicht das, was du nun von Politikqualle forderst, Beweise zu erbringen für eine These. Wenn der Papst schon nicht in der Lage ist/sein muss, um seine Behauptungen zu belegen, und gleichzeitig die Meinung, die dagegen spricht verurteilt, wieso sollte nicht Politikqualle seinerseits die Meinung des Papstes verurteilen indem er darüber lacht?

    Der nächste Satz ist auch wieder Gold wert:

    Die raten nur! Was der Papst damit meint, ist seine Sache und hat nur er zu erläutern.


    Und jetzt kommt die Verhöhnung. Denn wenn er der Meinung ist, die Politik (Unterhändler) sollte sich durch keinen wirtschaftlichen oder politischen Druck davon abhalten lassen, etwas gegen den von Menschen verursachten Klimawandel zu tun:
    Warum dann in drei Teufels Namen nimmt er nicht das Geld der katholischen Kirche und TUT verdammt nochmal etwas dagegen!
    Wenn ich was dagegen habe, dass es Obdachlose gibt, muss ich denen helfen. FORDERN kann jeder.
    Ich verstehe jetzt auch nicht was du hier für eine wirre Logik anwendest.
    Es ist einfach, auffallend mitfühlend zu sein, wenn andere dafür gezwungen sind, dafür die Kosten zu tragen. (Murray Rothbard) Man kann entweder einen Wohlfahrtsstaat oder offene Grenzen haben, beides zusammen geht nicht. (Milton Friedman) Das Optimum an sozialer Gerechtigkeit ist erreicht, wenn wir alle als Penner durch die Städte irren. (Roland Baader)

  6. #66
    Mitglied
    Registriert seit
    20.04.2017
    Beiträge
    4.561

    Standard AW: Papst Franziskus: Klimaleugnung ist eine „perverse Einstellung“

    Zitat Zitat von Liberalist Beitrag anzeigen
    Ich verstehe jetzt auch nicht was du hier für eine wirre Logik anwendest.
    Rationalität ist halt nicht jedermanns Sache. Der Papst versteht das ja auch nicht....

  7. #67
    Aluhut Akbar Benutzerbild von Liberalist
    Registriert seit
    09.09.2012
    Beiträge
    16.406

    Standard AW: Papst Franziskus: Klimaleugnung ist eine „perverse Einstellung“

    Zitat Zitat von Nietzsche Beitrag anzeigen
    Rationalität ist halt nicht jedermanns Sache. Der Papst versteht das ja auch nicht....
    Ja, um Rationalität zu beweisen muss man rational schreiben.

    Wo machst du das?
    Es ist einfach, auffallend mitfühlend zu sein, wenn andere dafür gezwungen sind, dafür die Kosten zu tragen. (Murray Rothbard) Man kann entweder einen Wohlfahrtsstaat oder offene Grenzen haben, beides zusammen geht nicht. (Milton Friedman) Das Optimum an sozialer Gerechtigkeit ist erreicht, wenn wir alle als Penner durch die Städte irren. (Roland Baader)

  8. #68
    Mitglied
    Registriert seit
    20.04.2017
    Beiträge
    4.561

    Standard AW: Papst Franziskus: Klimaleugnung ist eine „perverse Einstellung“

    Zitat Zitat von Liberalist Beitrag anzeigen
    Ja, um Rationalität zu beweisen muss man rational schreiben.
    Wo machst du das?
    Was genau verstehst du denn an meinem 1:1 Vergleich nicht?

  9. #69
    Aluhut Akbar Benutzerbild von Liberalist
    Registriert seit
    09.09.2012
    Beiträge
    16.406

    Standard AW: Papst Franziskus: Klimaleugnung ist eine „perverse Einstellung“

    Zitat Zitat von Nietzsche Beitrag anzeigen
    Was genau verstehst du denn an meinem 1:1 Vergleich nicht?
    Verlink mal den Artikel.
    Es ist einfach, auffallend mitfühlend zu sein, wenn andere dafür gezwungen sind, dafür die Kosten zu tragen. (Murray Rothbard) Man kann entweder einen Wohlfahrtsstaat oder offene Grenzen haben, beides zusammen geht nicht. (Milton Friedman) Das Optimum an sozialer Gerechtigkeit ist erreicht, wenn wir alle als Penner durch die Städte irren. (Roland Baader)

  10. #70
    Mitglied
    Registriert seit
    20.04.2017
    Beiträge
    4.561

    Standard AW: Papst Franziskus: Klimaleugnung ist eine „perverse Einstellung“

    Das ist der Artikel aus dem Anfangsbeitrag dieses Themas...

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Papst Franziskus versteigert seine Kappe
    Von Candymaker im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 22.09.2014, 22:37
  2. Papst Franziskus exkommuniziert Mafiosi
    Von Gärtner im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 14.07.2014, 13:57
  3. Ein Jahr Papst Franziskus
    Von Gärtner im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 22.03.2014, 14:52
  4. Papst Franziskus in Rio
    Von Alfred Tetzlaff im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 02.08.2013, 14:17
  5. Amtseinführung Papst Franziskus
    Von Registrierter im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21.03.2013, 07:23

Nutzer die den Thread gelesen haben : 12

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben