+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3
Zeige Ergebnis 21 bis 29 von 29

Thema: Das sollte man wissen, wenn man mit der Bank zu tun hat

  1. #21
    Mitglied Benutzerbild von Leibniz
    Registriert seit
    08.06.2016
    Beiträge
    4.020

    Standard AW: Das sollte man wissen, wenn man mit der Bank zu tun hat

    Zitat Zitat von Haspelbein Beitrag anzeigen
    Laut dem Artikel hat die BaFin "Anordnungen gegeben". Wäre dies eine US-Bank, so wären zu diesem Zeitpunkt bereits substantielle Strafen verhängt worden, oder diese Strafen könnten nur noch durch eine ganz spezifische Liste von Maßnahmen abgewendet werden.

    Ich kann noch an die Zeit nach der Finanzkrise erinnern. Prinzipiell standen alle Projekte still, die nicht mit den Maßnahmen der Bankenaufsicht zu tun hatten.

    Wesentlich schlimmer werte ich jedoch, dass die N26 offenbar bei Betrugsfällen schlecht mit anderen Banken zusammenarbeitete, das ist ganz fies. Die Währung einer Bank ist letztendlich Vertrauen. Und davon scheint wenig übrig zu sein.
    Die Amerikaner verstehen bei Betrug und Geldwäsche keinen Spaß. Wenn SWIFT-Überweisungen aus dem Ausland auch nur ein Detail der vorgeschriebenen AML-Regeln vernachlässigen, werden sie zurückgeschickt. Angesichts der zahlreichen schwarzen Schafe, die im Orient oder auf Südseeinseln beheimatet sind und trotzdem an das SWIFT-System angeschlossen sind, dürften diese Maßnahmen nicht unberechtigt sein.
    危機

  2. #22
    No Loitering! Benutzerbild von Haspelbein
    Registriert seit
    09.08.2005
    Beiträge
    10.429

    Standard AW: Das sollte man wissen, wenn man mit der Bank zu tun hat

    Zitat Zitat von Leibniz Beitrag anzeigen
    Die Amerikaner verstehen bei Betrug und Geldwäsche keinen Spaß. Wenn SWIFT-Überweisungen aus dem Ausland auch nur ein Detail der vorgeschriebenen AML-Regeln vernachlässigen, werden sie zurückgeschickt. Angesichts der zahlreichen schwarzen Schafe, die im Orient oder auf Südseeinseln beheimatet sind und trotzdem an das SWIFT-System angeschlossen sind, dürften diese Maßnahmen nicht unberechtigt sein.
    Nein, das SWIFT System stammt aus einer Zeit, in der es diesen Betrug in dieser Form noch nicht gab. Aber selbst auf einem einfacheren Niveau, d.h. dem Betrug von Bankkunden der einen Bank an Kunden der anderen Bank, ohne dass die Bank selbst daran beteiligt ist, oder Schwachstellen des internationalen Geldverkehrs genutzt werden, erfordert einen ziemlichen Aufwand und Abstimmung zwischen Banken. Die von dir beschriebenen AML Regeln sind zwar in der westlichen Welt nicht einheitlich, aber sie existieren im Grundsatz. Ihre Anwendung ist aufwendig und mit Kosten verbunden. Spielt eine Bank nicht mit, so wird es für ihre Kunden problematisch, da andere Banken ihren Transaktionen nicht wie gewohnt vertrauen können.
    Der einzige Weg, mit einer unfreien Welt umzugehen, ist, selbst so absolut frei zu werden, dass allein Deine Existenz ein Akt der Rebellion ist.

    Albert Camus

  3. #23
    Islam nein danke Benutzerbild von Pappenheimer
    Registriert seit
    11.08.2011
    Ort
    Central Valley
    Beiträge
    5.255

    Standard AW: Das sollte man wissen, wenn man mit der Bank zu tun hat

    Ich frage mich ernsthaft, warum sich die Deutschen so von den Banken verarschen lassen? Eine Überweisung dauert 1-2 Tage??? WTF? Wo ist denn das Geld in dieser Zeit? Wenn ich in Costa Rica Geld zu einer anderen Bank überweise dann ist das in einer Minute auf dem Konto gut geschrieben. Genauso, wenn ich online in Japan Aktien kaufe. Nur in Deutschland erzählen die Banken den Kunden ihre Märchen, dass eine Überweisung eben seine Zeit dauere...
    „Alles was die Sozialisten vom Geld verstehen, ist die Tatsache, dass sie es von anderen haben wollen.“

    Konrad Adenauer

  4. #24
    Qouwat-e-Akhouwat-e-Awam Benutzerbild von Rumpelstilz
    Registriert seit
    25.10.2013
    Ort
    Lima, Perú
    Beiträge
    9.339

    Standard AW: Das sollte man wissen, wenn man mit der Bank zu tun hat

    Zitat Zitat von Pappenheimer Beitrag anzeigen
    Ich frage mich ernsthaft, warum sich die Deutschen so von den Banken verarschen lassen? Eine Überweisung dauert 1-2 Tage??? WTF? Wo ist denn das Geld in dieser Zeit? Wenn ich in Costa Rica Geld zu einer anderen Bank überweise dann ist das in einer Minute auf dem Konto gut geschrieben. Genauso, wenn ich online in Japan Aktien kaufe. Nur in Deutschland erzählen die Banken den Kunden ihre Märchen, dass eine Überweisung eben seine Zeit dauere...
    Habe schon vor dreissig Jahren gelesen, dass damals in diesem grossen Flächenstaat eine Banküberweisung innerhalb des Landes auch in wenigen Stunden gutgeschrieben wurde.
    "Und wenn wir es nicht mehr erleben werden, Vater, so wissen wir doch eins, dass es die nach uns erleben werden, nicht? Und das ist doch auch ein Trost."
    (aus dem Film 'Heimkehr', 1941)


    Der neue Slogan der Regierung
    (resolución ministerial N° 113-2018-pcm, Lima, 26 de abril de 2018)

  5. #25
    Mitglied Benutzerbild von Leibniz
    Registriert seit
    08.06.2016
    Beiträge
    4.020

    Standard AW: Das sollte man wissen, wenn man mit der Bank zu tun hat

    Zitat Zitat von Pappenheimer Beitrag anzeigen
    Ich frage mich ernsthaft, warum sich die Deutschen so von den Banken verarschen lassen? Eine Überweisung dauert 1-2 Tage??? WTF? Wo ist denn das Geld in dieser Zeit? Wenn ich in Costa Rica Geld zu einer anderen Bank überweise dann ist das in einer Minute auf dem Konto gut geschrieben. Genauso, wenn ich online in Japan Aktien kaufe. Nur in Deutschland erzählen die Banken den Kunden ihre Märchen, dass eine Überweisung eben seine Zeit dauere...
    Das hat (ausnahmsweise) nichts mit Deutschland zu tun. Überweisungen im Inland lassen sich auch hierzulande innerhalb eines Tages abwickeln.

    Aktientransaktionen werden praktisch nicht sofort abgewickelt. Es liegt im Ermessen der Finanzinstitution, z.B. Verkaufserlöse sofort zu kreditieren. Für kleinere Transaktionen von Privatkunden ist der ökonomische Unterschied vernachlässigbar, insofern dürften viele Banken bereit sein, Guthaben frühzeitig gut zu schreiben. Tatsächlich werden Transaktionen an Kassamärkten (physische Aktien,Anleihen, etc.) fast immer am zweiten darauffolgenden Tag abgewickelt. (T+2 Settlement)
    Ohne Kindersicherung findet eine Kontoüberziehung statt, wenn unmittelbar nach dem Verkauf von Aktien über die Erlöse verfügt wird. Aufgrund der unvorhersehbaren und damit aufwändigen Art derartiger Überziehungen werden dafür üblicherweise Aufschläge auf die geltenden Geldmarktsätze berechnet. Mit Fed-Funds von 2,5% kostet dieser Spaß mindestens 100-200USD pro Tag und Million.
    危機

  6. #26
    Mitglied
    Registriert seit
    16.07.2015
    Beiträge
    2.572

    Standard AW: Das sollte man wissen, wenn man mit der Bank zu tun hat

    Zitat Zitat von Neu Beitrag anzeigen
    Mehr als 5.000 € kann ich sowieso nicht ueberweisen oder bar abheben. Und einzahlen - ihgitt, da wuerde ich ja alle moeglichen Ueberwacher wecken. Ich begnuege mich eben; Bargeld, so, wenn gebraucht, eben vorher disponnieren. In kleineren Portionen.
    Nicht mehr als 5 Mille,wieso ?
    Meine letzte Handwerkerrechnung war 12 Mille ,Transfer von 20 Mille von DB -Konto auf mein Direktbankkonto.45 Mille Rücküberweisung auf das Konto in Lettland meines russischen Bekannten ( sollte für ihn ein Auto kaufen ) ,alle Überweisungen ohne Probleme.

  7. #27
    Antagonist Benutzerbild von Affenpriester
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    Endzeit
    Beiträge
    36.666

    Standard AW: Das sollte man wissen, wenn man mit der Bank zu tun hat

    Scheiß auf die Bank!
    Ich hab mir damals Bitcoins gekauft, als die Dinger noch 300 Euro gekostet haben. Hätte ein Happy End werden können aber doof wie ich bin, hab ich natürlich alles verprasst, bevor die Dinger auf 15.000 Euro gestiegen sind. Bei meinem Glück konnte ich froh sein, dass die nach Kauf nicht auf 12,50 Euro abgerutscht sind.
    "Ich habe meine Seele an den Teufel verkauft, weil ich die sowieso hier in Deutschland nicht brauch."

  8. #28
    Schaf im Wolfspelz Benutzerbild von opppa
    Registriert seit
    06.06.2009
    Beiträge
    25.506

    Standard AW: Das sollte man wissen, wenn man mit der Bank zu tun hat

    Zitat Zitat von Rumpelstilz Beitrag anzeigen
    Habe schon vor dreissig Jahren gelesen, dass damals in diesem grossen Flächenstaat eine Banküberweisung innerhalb des Landes auch in wenigen Stunden gutgeschrieben wurde.
    Natürlich ging das; nur damals gab es noch die valutarische Gutschrift ein paar Tage später, (um die Gier der Banken zu befriedigen....äh), weil man dem Zahlungsempfänger wenigstens noch ein paar Mark Zinsen abzwacken wollte.



    Wenn Du in der Fremde bist, fühl Dich wie zu Hause - aber benimm Dich nicht so!


  9. #29
    No Loitering! Benutzerbild von Haspelbein
    Registriert seit
    09.08.2005
    Beiträge
    10.429

    Standard AW: Das sollte man wissen, wenn man mit der Bank zu tun hat

    Auch die [Links nur für registrierte Nutzer] sperrt Zahlungen an N26 und Fidor. Die Antworten der Unternehmen sind m.M. für jeden Experten zu diesem Thema schlicht erschütternd:

    N26:
    Sobald wir davon erfahren, dass andere Banken einzelne Transaktionen an N26 anhalten, treten wir so schnell wie möglich mit der betreffenden Bank in Kontakt, um das Problem zu lösen. Wir wollen sicherstellen, dass unsere Kunden reibungslos am Zahlungsverkehr teilnehmen können.
    Fidor:
    Jeder, der ein Konto bei der Fidor Bank eröffnet, durchläuft das fälschungssichere Video-Ident-Verfahren. Auch wer aus dem Ausland ein Konto eröffnen will, muss dieses Verfahren durchlaufen. Es ist deshalb wenig wahrscheinlich, dass Betrüger Inhaber solcher Konten sind und gestohlenes Geld dorthin überweisen lassen, wo man sie leicht identifizieren könnte.
    Der einzige Weg, mit einer unfreien Welt umzugehen, ist, selbst so absolut frei zu werden, dass allein Deine Existenz ein Akt der Rebellion ist.

    Albert Camus

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. KenFM erklärt die Welt und was jeder Menschen unbedingt wissen sollte!
    Von dye im Forum Kunst - Literatur - Architektur - Musik - Film
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.04.2012, 13:50
  2. Wenn's Männer noch mal wissen wollen
    Von henriof9 im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 07.11.2009, 23:38
  3. Wenn meine Bank pleite geht....
    Von Mark Mallokent im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.10.2008, 13:21

Nutzer die den Thread gelesen haben : 98

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben