+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Was macht eigentlich Joachim Gauck?

  1. #1
    Ethnopluralist Benutzerbild von pixelschubser
    Registriert seit
    26.09.2013
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    22.229

    Standard Was macht eigentlich Joachim Gauck?

    Unser ehemaliger Bundespräsident hat ja nun doch etwas mehr Freizeit als noch zu DDR-Zeiten, wo IM Larve voll ausgelastet war und sich um den Erhalt der DDR kümmerte und auch dem Klassenfeind die Stirn bot.

    Nach seiner aufopferungsvollen Tätigkeit als Aktenvernichter bei der Bundesstelle für die Aufarbeitung der Stasiakten und seinem Amt als Winkfigur mit Zapfenstreich und ganz ohne Zahnarzt ist der Achim immer noch aktiv.

    Aber seht selbst:



    Joachim Gauck, Bundespräsident a.D., gibt bei einem Besuch der Bahnhofsmission am Zoo in Berlin Essen an Obdachlose aus.

    (DPA)

    "Er ist ein guter Kerl"

    Bei seinem Besuch in der Berliner Bahnhofsmission im April jedenfalls kommt er an. Der könne wieder kommen, erzählt einer in abgerissenen Jeans und langem Bart. "Ist 'n guter Kerl, hat auch vieles getan für uns," sagt er in seinem Berliner Dialekt. "Also kein Problem mit dem Jungen."

    Joachim Gauck hört das gern, winkt dem Mann kurz zu. Dann muss er weiter, der frühere Bundespräsident im Unruhestand.

    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Das nenn ich mal ehrliche Berichterstattung und wirklich journalistische Qualität! Weiter so, Genossen!





    (Dieser Beitrag kann durchaus Spuren von Sarkasmus, Ironie oder Zynismus enthalten)
    __________________

    Rinderfilet krümelt nicht!
    __________________

  2. #2
    Antagonist Benutzerbild von Affenpriester
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    Endzeit
    Beiträge
    36.739

    Standard AW: Was macht eigentlich Joachim Gauck?

    Der sieht aus, wie ich mich manchmal fühle.
    "Ich habe meine Seele an den Teufel verkauft, weil ich die sowieso hier in Deutschland nicht brauch."

  3. #3
    Aluhut Akbar Benutzerbild von Liberalist
    Registriert seit
    09.09.2012
    Beiträge
    16.486

    Standard AW: Was macht eigentlich Joachim Gauck?

    Zitat Zitat von Affenpriester Beitrag anzeigen
    Der sieht aus, wie ich mich manchmal fühle.
    Junge, du hast ein echtes Problem.
    Es ist einfach, auffallend mitfühlend zu sein, wenn andere dafür gezwungen sind, dafür die Kosten zu tragen. (Murray Rothbard) Man kann entweder einen Wohlfahrtsstaat oder offene Grenzen haben, beides zusammen geht nicht. (Milton Friedman) Das Optimum an sozialer Gerechtigkeit ist erreicht, wenn wir alle als Penner durch die Städte irren. (Roland Baader)

  4. #4
    Antagonist Benutzerbild von Affenpriester
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    Endzeit
    Beiträge
    36.739

    Standard AW: Was macht eigentlich Joachim Gauck?

    Zitat Zitat von Liberalist Beitrag anzeigen
    Junge, du hast ein echtes Problem.
    Meine Psychiaterin ist da ähnlicher Auffassung ... find ich gar nicht.
    "Ich habe meine Seele an den Teufel verkauft, weil ich die sowieso hier in Deutschland nicht brauch."

  5. #5
    Aluhut Akbar Benutzerbild von Liberalist
    Registriert seit
    09.09.2012
    Beiträge
    16.486

    Standard AW: Was macht eigentlich Joachim Gauck?

    Zitat Zitat von Affenpriester Beitrag anzeigen
    Meine Psychiaterin ist da ähnlicher Auffassung ... find ich gar nicht.
    Tja, was soll ich schreiben? Wenn der so aussieht wie du dich manchmal fühlst, dann benötigst du definitiv mind. 1 guten Psychologen, du hast arge Probleme.
    Das ist nicht so schnell zu beheben.
    Da liegt der Hund tief begraben.
    Es ist einfach, auffallend mitfühlend zu sein, wenn andere dafür gezwungen sind, dafür die Kosten zu tragen. (Murray Rothbard) Man kann entweder einen Wohlfahrtsstaat oder offene Grenzen haben, beides zusammen geht nicht. (Milton Friedman) Das Optimum an sozialer Gerechtigkeit ist erreicht, wenn wir alle als Penner durch die Städte irren. (Roland Baader)

  6. #6
    Der Unglücksrabe Benutzerbild von Hans Huckebein
    Registriert seit
    19.01.2008
    Ort
    bei Tante Lotte
    Beiträge
    3.331

    Standard AW: Was macht eigentlich Joachim Gauck?

    Ist mir gelinde gesagt, scheixx egal!

    Bestimmt jammert er wieder rum und nervt seine frau, freundin, zahnärztin...

  7. #7
    Putinbot Benutzerbild von Der Seemann
    Registriert seit
    01.11.2017
    Ort
    In der Puszta
    Beiträge
    153

    Standard AW: Was macht eigentlich Joachim Gauck?

    Tja...
    Anhänge, die auf Freischaltung warten Anhänge, die auf Freischaltung warten
    In die Hölle des Lebens kommt nur der Adel der Menschheit. Die anderen stehen davor und wärmen sich.

    (Hebbel)

  8. #8
    Mitglied Benutzerbild von Pelle
    Registriert seit
    08.04.2017
    Beiträge
    5.732

    Standard AW: Was macht eigentlich Joachim Gauck?

    Zitat Zitat von pixelschubser Beitrag anzeigen
    Unser ehemaliger Bundespräsident hat ja nun doch etwas mehr Freizeit als noch zu DDR-Zeiten, wo IM Larve voll ausgelastet war und sich um den Erhalt der DDR kümmerte und auch dem Klassenfeind die Stirn bot.

    Nach seiner aufopferungsvollen Tätigkeit als Aktenvernichter bei der Bundesstelle für die Aufarbeitung der Stasiakten und seinem Amt als Winkfigur mit Zapfenstreich und ganz ohne Zahnarzt ist der Achim immer noch aktiv.

    Aber seht selbst:



    Joachim Gauck, Bundespräsident a.D., gibt bei einem Besuch der Bahnhofsmission am Zoo in Berlin Essen an Obdachlose aus.

    (DPA)

    "Er ist ein guter Kerl"

    Bei seinem Besuch in der Berliner Bahnhofsmission im April jedenfalls kommt er an. Der könne wieder kommen, erzählt einer in abgerissenen Jeans und langem Bart. "Ist 'n guter Kerl, hat auch vieles getan für uns," sagt er in seinem Berliner Dialekt. "Also kein Problem mit dem Jungen."

    Joachim Gauck hört das gern, winkt dem Mann kurz zu. Dann muss er weiter, der frühere Bundespräsident im Unruhestand.

    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Das nenn ich mal ehrliche Berichterstattung und wirklich journalistische Qualität! Weiter so, Genossen!







    (Dieser Beitrag kann durchaus Spuren von Sarkasmus, Ironie oder Zynismus enthalten)
    Es wird zeit, dass Angela Merkel, das auch Mal drei Tage macht. Damit sie Mal was lernt.

  9. #9
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    80.203

    Standard AW: Was macht eigentlich Joachim Gauck?

    Zitat Zitat von pixelschubser Beitrag anzeigen
    Unser ehemaliger Bundespräsident hat ja nun doch etwas mehr Freizeit als noch zu DDR-Zeiten, wo IM Larve voll ausgelastet war und sich um den Erhalt der DDR kümmerte und auch dem Klassenfeind die Stirn bot.

    Nach seiner aufopferungsvollen Tätigkeit als Aktenvernichter bei der Bundesstelle für die Aufarbeitung der Stasiakten und seinem Amt als Winkfigur mit Zapfenstreich und ganz ohne Zahnarzt ist der Achim immer noch aktiv.

    Aber seht selbst:



    Joachim Gauck, Bundespräsident a.D., gibt bei einem Besuch der Bahnhofsmission am Zoo in Berlin Essen an Obdachlose aus.

    (DPA)

    "Er ist ein guter Kerl"

    Bei seinem Besuch in der Berliner Bahnhofsmission im April jedenfalls kommt er an. Der könne wieder kommen, erzählt einer in abgerissenen Jeans und langem Bart. "Ist 'n guter Kerl, hat auch vieles getan für uns," sagt er in seinem Berliner Dialekt. "Also kein Problem mit dem Jungen."

    Joachim Gauck hört das gern, winkt dem Mann kurz zu. Dann muss er weiter, der frühere Bundespräsident im Unruhestand.

    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Das nenn ich mal ehrliche Berichterstattung und wirklich journalistische Qualität! Weiter so, Genossen!





    (Dieser Beitrag kann durchaus Spuren von Sarkasmus, Ironie oder Zynismus enthalten)
    Nun also mischt er sich unter das einfache Volk, genau das Volk, das er jahrelang mit (Nazi)Dreck beworfen hat...
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

  10. #10
    HPF Moderator Benutzerbild von Mütterchen
    Registriert seit
    18.07.2007
    Beiträge
    12.050

    Standard AW: Was macht eigentlich Joachim Gauck?

    Es gibt ewas Neues von ihm:

    Joachim Gauck plädiert für „erweiterte Toleranz in Richtung rechts“
    ...
    Anfang April sah der frühere Bundespräsident Joachim Gauck in der Auseinandersetzung mit dem Rechtspopulismus in der politischen und medialen Öffentlichkeit die Tendenz, „zu früh Stoppschilder zu setzen“. So vehement er selbst die Positionen der AfD ablehne, so wenig solle man doch in deren Äußerungen immer gleich „das Höllentor von Auschwitz“ aufgehen sehen, sagte der 79-Jährige bei einem Diskussionsabend über den Zustand und die Zukunft der Demokratie in Deutschland. Zu einem reifen demokratischen Umgang mit der Freiheit gehöre, auch Positionen ertragen zu können, die einem selbst zutiefst zuwider sind – solange diese nicht gesetzliche Grenzen überschreiten oder gar gewaltsam durchgesetzt werden sollen.

    Nun legte Gauck nach: In einem Interview mit dem „Spiegel“ forderte er eine offenere *politische Debatte. „Wir verlieren uns selbst, wenn wir so tun, als wäre es zu gefährlich, in großer Offenheit Probleme zu debattieren, weil das Volk sofort wieder umkippen könnte und eine Diktatur wählen würde“, sagte er. Es sei auffällig, „dass gewisse Themen nicht ausreichend von der Regierung versorgt wurden“, kritisierte Gauck mit Blick auf die Flüchtlingskrise in den Jahren 2015 und 2016.
    ...
    Gauck forderte, dass die CDU für die Konservativen „wieder Heimat werden“ müsse. Das gelte für Menschen, für die Sicherheit und gesellschaftliche Konformität wichtiger seien als Freiheit, Offenheit und Pluralität. Früherer seien diese Menschen in der CDU/CSU von Alfred Dregger und Franz Josef Strauß beheimatet gewesen. „Doch seitdem die CDU sozialdemokratischer wurde, sind die heimatlos geworden.“
    ...
    Gauck kritisierte außerdem, dass die Wahl der drei AfD-Abgeordneten Albrecht Glaser, Mariana Harder-Kühnel und Gerold Otten zum Vizepräsidenten des Bundestags *blockiert wurde. Das sei „ein problematischer Weg“. Natürlich habe jeder Abgeordnete das Recht, denjenigen zu wählen, den er wolle. „Aber ich frage mich, ob es politisch nützlich ist, jeden Kandidaten der AfD abzulehnen.“
    [Links nur für registrierte Nutzer]



    Hier ein älterer Artikel, ebenfalls aus der WELT. 2013 war Gauck BP.
    Verfassungsrechtler attackiert Gauck wegen AfD
    ...
    Wegen seiner Äußerungen über die Alternative für Deutschland (AfD) wird Bundespräsident Joachim Gauck nun auch von einem Verfassungsrechtler kritisiert. Christoph Degenhart von der Universität Leipzig spricht von „problematischen Äußerungen“, die geeignet seien, die Autorität des Bundespräsidenten zu untergraben.
    Während einer Diskussionsveranstaltung mit dem polnischen Staatspräsidenten Bronislaw Komorowski an der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt (Oder) hatte Gauck die AfD in eine Reihe mit rechtspopulistischen Parteien anderer europäischer Länder gestellt und gesagt, er sei „sehr dankbar“, dass es in Deutschland bislang noch keine solche Partei ins Parlament geschafft habe.
    Obwohl ein Audiomitschnitt die Worte des Bundespräsidenten dokumentiert, will Gauck die AfD nicht verunglimpft haben.
    ...
    Allerdings unterschlägt das Bundespräsidialamt einen Satz, den Gauck während der Diskussion an der Vidadrina gesagt hat. Das belegt der Audiomitschnitt der Veranstaltung. Gauck sagte: „Aber jetzt sind wir an der Schwelle, dass eine Partei einziehen möchte, möglicherweise bei der Europawahl reüssieren wird: die Alternative für Deutschland.“
    ...
    chließlich habe Gauck sich nicht als Privatmann geäußert. Er sei als Bundespräsident eingeladen worden und habe als solcher in Frankfurt gesprochen. „Er ist ja schon einmal übers Ziel hinausgeschossen“, sagte Degenhart. Er erinnerte an den Auftritt des Bundespräsidenten in Brüssel, wo er den zahlreichen Klagen den ESM vor dem Bundesverfassungsgericht „keinen Erfolg“ gewünscht habe. „Hinterher sprach er dann vom selbstverständlichen Recht der Bürger auf solche Klagen“, so Degenhart. „So etwas kann auf Dauer die Autorität des Bundespräsidenten untergraben. Gauck muss integrierend wirken und darf nicht einzelne Gruppen ausschließen.“
    ...
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Übrigens hat er selbst die Angst/Verunsicherung der Bürger als unbegründet bezeichnet und damit abgewiegelt.
    Hier zB. auf dem Katholikentag 2016. War das nicht auch der Zeitpunkt an dem er AfD-Politker als "Dödel" bezeichnet hatte?

    Bundespräsident Joachim Gauck hat "eine neue Ängstlichkeit" in Deutschland beklagt. Angst vor dem Fremden sei zwar allen Gesellschaften irgendwo eigen, aber die Erfahrung zeige, dass sie oft unbegründet sei, sagte der Bundespräsident beim Katholikentag in Leipzig.
    Er nahm dort an einer Diskussionsrunde zur Frage: "In welcher Gesellschaft wollen wir leben?" teil. "Angst kann sich legen", sagte Gauck. Leider werde sie zurzeit in Deutschland von Leuten ausgenutzt, die "ihr eigenes Süppchen kochen" und "Hysterie" verbreiten wollten. "Ein wirklich sprechendes Beispiel dafür sind die Zusammenkünfte in Teilen von Sachsen", sagte Gauck mit Blick auf die Pegida-Demonstrationen....
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Geändert von Mütterchen (15.06.2019 um 10:22 Uhr)

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Was haltet ihr von Joachim Gauck?
    Von Paule26 im Forum Innenpolitik
    Antworten: 275
    Letzter Beitrag: 29.01.2017, 11:04
  2. NPD verklagt Joachim Gauck!
    Von Maggie im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 19.09.2013, 12:35
  3. Joachim Gauck der Traumtänzer!
    Von direkt im Forum Deutschland
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.03.2013, 19:56
  4. Für Krieg und EU-Diktatur - Joachim Gauck
    Von Elmo allein zu Hause im Forum Medien
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.07.2012, 19:50

Nutzer die den Thread gelesen haben : 37

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben