+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 63 1 2 3 4 5 11 51 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 626

Thema: ,,Messerangriff" auf CDU-Politiker in einer Dönerbude

  1. #1
    Mitglied Benutzerbild von Abendländer
    Registriert seit
    22.10.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.252

    Standard ,,Messerangriff" auf CDU-Politiker in einer Dönerbude

    Ein 56jähriger - offensichtlich angetrunkener Mann - hat den Bürgermeister von Altena vor einer Döner-Bude mit dem Messer angegriffen und am Hals verletzt
    Es besteht keine Lebensgefahr.
    Eine schreckliche Tat - aber die ist nicht der Sinn meines Beitrages.

    Mich ekelt die Rolle des Staates und der Medien an. Für die NRW-Regierung ist es eine "schwere politische Straftat". Komisch, bei ausländischen Straftätern hält sie sich auffallend zurück.
    Und die Medien! Ob nun die Rheinische Post, die Welt, der Focus, die WAZ: Allesamt stürzen sie sich in einer unglaublich konzentrierten Aktion auf den DEUTSCHEN TÄTER.
    Ansonsten halten sie sich doch immer zurück: Entweder weil es sich um ein "regionales Ereignis" handelt oder die Nationalität "keine Rolle" spielt.
    Die Rheinische Post, die ansonsten ihre Kommentarfunktion bei solchen Straftaten sperrt, hat sie hier geöffnet.
    Und der Staatsfunk: Ob nun die Tagesschau oder heute - der Vorfall von Cuxhafen mit 6 Verletzten - davon einer schwer - wurde wegen des "regionalen Ereignis" nicht gebracht. Morgen werden sie sich überschlagen.
    Und das Volk schweigt und findet sich damit ab.


    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Geändert von Abendländer (28.11.2017 um 00:38 Uhr)

  2. #2
    Libertärer Republikaner Benutzerbild von BRDDR_geschaedigter
    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    38.283

    Standard AW: Medien: Die Ratten kommen aus ihren Löchern

    Zitat Zitat von Abendländer Beitrag anzeigen
    Ein 56jähriger - offensichtlich angetrunkener Mann - hat den Bürgermeister von Altena vor einer Döner-Bude mit dem Messer angegriffen und am Hals verletzt
    Es besteht keine Lebensgefahr.
    Eine schreckliche Tat - aber die ist nicht der Sinn meines Beitrages.

    Mich ekelt die Rolle des Staates und der Medien an. Für die NRW-Regierung ist es eine "schwere politische Straftat". Komisch, bei ausländischen Straftätern hät sie sich auffallend zurück.
    Und die Medien! Ob nun die Rheinische Post, die Welt, der Focus, die WAZ: Allesamt stürzen sie sich in einer unglaublich konzentrierten Aktion auf den DEUTSCHEN TÄTER.
    Ansonsten halten sie sich doch immer zurück: Entweder weil es sich um ein "regionales Ereignis" handelt oder die Nationalität "keine Rolle" spielt.
    Die Rheinische Post, die ansonsten ihre Kommentarfunktion bei solchen Straftaten sperrt, hat sie hier geöffnet.
    Und der Staatsfunk: Ob nun die Tagesschau oder heute - der Vorfall von Cuxhafen mit 6 Verletzten - davon einer schwer - wurde wegen des "regionalen Ereignis" nicht gebracht. Morgen werden sie sich überschlagen.
    Und das Volk schweigt und findet sich damit ab.


    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Was soll an der Tat schrecklich sein? Der Bürgermeister hat kein Problem damit, dass sie seine Bürger täglich zusamengeschlagen, vergewaltigt oder sogar ermordet werden.
    Sozialismus und Freiheit schließen einander definitionsgemäß aus. - Friedrich Hayek


    Sprüche 1:7
    Des HERRN Furcht ist Anfang der Erkenntnis. Die Ruchlosen verachten Weisheit und Zucht.

  3. #3
    Mitglied Benutzerbild von Neben der Spur
    Registriert seit
    16.08.2017
    Ort
    24xyz
    Beiträge
    1.501

    Standard AW: Medien: Die Ratten kommen aus ihren Löchern

    Dilettanten, nichts klappt vernünftig .

    Aber gekämpft !

    Sicher, daß es ein Deutscher war ?
    Lass' die Toten ihre Toten begraben Matthaeus 8:22
    Du wirst der Schwanz sein, und der Fremdling der Kopf 5.Mose 28:43,44
    Vom Wein der Waffenheere Odin ewig lebt

  4. #4
    Mitglied Benutzerbild von Lykurg
    Registriert seit
    03.02.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    3.029

    Standard AW: Medien: Die Ratten kommen aus ihren Löchern

    Aber, aber...Altena ist doch laut offizieller Regimepresse die "Stadt der Multikulti-Mutbürger". Naja, offenbar ist nicht jeder von der schönen, heilen Scheinwelt so angetan...

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    "Mit den Weltvergiftern kann es daher auch keinen Frieden geben. Es werden auf Dauer nur wir oder sie weiterexistieren können. Und ich bin entschlossen, meinen Weg niemals zu verlassen. Ich habe den Propheten des Zerfalls einen kompromisslosen Kampf angesagt, der erst mit meinem Tod enden wird." (Aus: Beutewelt, Friedensdämmerung)

  5. #5
    Libertärer Republikaner Benutzerbild von BRDDR_geschaedigter
    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    38.283

    Standard AW: Medien: Die Ratten kommen aus ihren Löchern

    Zitat Zitat von Neben der Spur Beitrag anzeigen
    Dilettanten, nichts klappt vernünftig .

    Aber gekämpft !

    Sicher, daß es ein Deutscher war ?
    Die Lügenpresse erwähnt es explizit. Sonst schreiben sie "Mann" oder "Jugendlicher".
    Sozialismus und Freiheit schließen einander definitionsgemäß aus. - Friedrich Hayek


    Sprüche 1:7
    Des HERRN Furcht ist Anfang der Erkenntnis. Die Ruchlosen verachten Weisheit und Zucht.

  6. #6
    Rohbotschafter Benutzerbild von Flüchtling
    Registriert seit
    10.09.2015
    Beiträge
    6.616

    Standard AW: Medien: Die Ratten kommen aus ihren Löchern

    Google "meldet" nach kurzer "Suche":
    [...]

    [...]

    ...

    Angela Merkel verleiht Altena den Nationalen Integrationspreis der Bundeskanzlerin | Altena - Come-On [....] w ww.come-on.de › [...] ang...

    12.05.2017 · Angela Merkel wird den "1. Nationalen Integrationspreis der Bundeskanzlerin" an Altenas Bürgermeister Dr. Andreas Hollstein überreichen, den 30 Ehrenamtliche nach Berlin begleiten ...
    [...]

    [...]

    [...]



    Frau Dr. Merkel hat mein vollstes Vertrauen.

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    03.10.2017
    Beiträge
    33

    Standard AW: Medien: Die Ratten kommen aus ihren Löchern

    Jetzt wo man endlich einen vermeintlich Deutschen Täter hat, wird ganz schnell eine Show aufgezogen.

  8. #8
    Rohbotschafter Benutzerbild von Flüchtling
    Registriert seit
    10.09.2015
    Beiträge
    6.616

    Standard AW: Medien: Die Ratten kommen aus ihren Löchern

    Zitat Zitat von Westbürger Beitrag anzeigen
    Jetzt wo man endlich einen vermeintlich Deutschen Täter hat, wird ganz schnell eine Show aufgezogen.
    Notfalls kann man 20, 30, 50 Jahre davon zehren , siehe Mölln, HRO-Lichtenhagen.



    Frau Dr. Merkel hat mein vollstes Vertrauen.

  9. #9
    My Honor is Loyalty Benutzerbild von Uncle Marc
    Registriert seit
    31.07.2005
    Beiträge
    541

    Standard AW: Medien: Die Ratten kommen aus ihren Löchern

    Zitat Zitat von Abendländer Beitrag anzeigen


    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Da steht es doch schon gleich mit viel süßem Honig geschrieben.... ich zitiere:

    Der 54-jährige Bürgermeister hat sich bundesweit einen Namen gemacht, weil er sich mit für eine verstärkte Aufnahme von Flüchtlingen in seiner Stadt einsetzt. Für das besondere Engagement erhielt die Stadt Altena den diesjährigen Nationalen Integrationspreis.


    Er, der Bürgermeister setzt sich für die Aufnahme von Flüchtlingen ein....

    wieviel hat er denn bei sich zu Hause aufgenommen, der liebe Herr Bürgermeister
    http://images1.fanpop.com/images/ima...745_400_71.gif
    Ein berühmter Mann stellte mal zutreffenderweise fest:
    “Die Aufnahmefähigkeit der großen Masse ist nur sehr beschränkt, das Verständnis klein,
    dafür jedoch die Vergesslichkeit groß.”

    Das Zitat trifft auch heute noch auf die heutige Politik zu!

  10. #10
    Rohbotschafter Benutzerbild von Flüchtling
    Registriert seit
    10.09.2015
    Beiträge
    6.616

    Standard AW: Medien: Die Ratten kommen aus ihren Löchern

    Zitat Zitat von Uncle Marc Beitrag anzeigen
    [....]Der 54-jährige Bürgermeister hat sich bundesweit einen Namen gemacht, weil er sich mit für eine verstärkte Aufnahme von Flüchtlingen in seiner Stadt einsetzt. Für das besondere Engagement erhielt die Stadt Altena den diesjährigen Nationalen Integrationspreis.
    [...]
    Den "1. Nationalen Integrationspreis der Bundeskanzlerin". "... der Bundeskanzlerin": Die edle Stifterin, Frau Dr. Merkel, also nicht vergessen - so viel Zeit muß sein!

    (Siehe auch Beitrag 6)



    Frau Dr. Merkel hat mein vollstes Vertrauen.

+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 63 1 2 3 4 5 11 51 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Messerangriff in Israel
    Von Candymaker im Forum Krisengebiete
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.01.2015, 10:30
  2. Buntes Bielefeld: Schießerei vor Dönerbude
    Von Schrottkiste im Forum Verbrechen / Gewalt / Terror
    Antworten: 109
    Letzter Beitrag: 29.08.2013, 08:17
  3. Bakon in Dönerbude
    Von Liba im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 14.01.2011, 08:44
  4. Neu! Politiker und Opel erteilt einer Abspaltung eine Absage
    Von direkt im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 21.11.2008, 21:53
  5. Neonazis zünden Dönerbude an
    Von Angel of Retribution im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 124
    Letzter Beitrag: 18.09.2005, 08:57

Nutzer die den Thread gelesen haben : 270

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben