+ Auf Thema antworten
Seite 116 von 139 ErsteErste ... 16 66 106 112 113 114 115 116 117 118 119 120 126 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1.151 bis 1.160 von 1385

Thema: Harry & Meghan (und britisches Königshaus allgemein)

  1. #1151
    Mitglied
    Registriert seit
    16.02.2009
    Ort
    -
    Beiträge
    17.522

    Standard AW: Harry & Meghan (und britisches Königshaus allgemein)

    Zitat Zitat von HerrMayer Beitrag anzeigen


    Yep.

    So wird das werden.
    es gibt zeiten, da tut er mir wirklich leid, daß er sich von so einer schwarzen spinne hat fangen lassen.

    aber da kenne ich noch einen, unser bobbele, gelle?

    manche männer sind einfach doof, aber bestimmte frauen auch, ich sage nur [Links nur für registrierte Nutzer], das dingens hältste ja auch nicht mehr im kopf aus.
    schrittchen für schrittchen wird uns die sprache genommen.
    ein volk, dem die sprache genommen wird, hat irgendwann nichts mehr zu sagen
    Die Menschenrechte sind erfunden worden, um die 10 Gebote zu verdrängen. (shahirrim)
    Manche Wege sieht man nicht kommen, die plant man auch nicht, die geht man aber. , danke an dich

  2. #1152
    Mitglied Benutzerbild von HerrMayer
    Registriert seit
    02.08.2015
    Beiträge
    4.872

    Standard AW: Harry & Meghan (und britisches Königshaus allgemein)

    Zitat Zitat von sibilla Beitrag anzeigen
    es gibt zeiten, da tut er mir wirklich leid, daß er sich von so einer schwarzen spinne hat fangen lassen.

    aber da kenne ich noch einen, unser bobbele, gelle?

    manche männer sind einfach doof, aber bestimmte frauen auch, ich sage nur [Links nur für registrierte Nutzer], das dingens hältste ja auch nicht mehr im kopf aus.
    Prinz Harry im Gegensatz zu Bobbele ist vielleicht nicht sooooo doof, den Fehler immer immerzu zu wiederholen....
    Funny & charming

  3. #1153
    Mitglied
    Registriert seit
    16.02.2009
    Ort
    -
    Beiträge
    17.522

    Standard AW: Harry & Meghan (und britisches Königshaus allgemein)

    Zitat Zitat von HerrMayer Beitrag anzeigen
    Prinz Harry im Gegensatz zu Bobbele ist vielleicht nicht sooooo doof, den Fehler immer immerzu zu wiederholen....
    bei harry waren die bisherigen freundinnen cleverer als er, sie haben abgelehnt.

    bei bobbele wollten nonames einfach in die öffentlichkeit und danach abkassieren.

    in meinen augen teppichhuren, aber sie haben es geschafft, im showgeschäft oben zu schwimmen wie sch... auf dem wasser und so wird es mit der "herzogin" auch passieren. ich denke, sie trug sich mit dem gedanken, dereinst königin zu werden.

    und jetzt trägt sie sich mit dem gedanken, sie wird präsidentin der usa, die zweite schwarze nach dem barrackl mit seinem/r michael/e, da stimmt doch auch was nicht, fällt mir gerade so wieder mal auf.

    worscht, es bleibt weiterhin spannend.

    und daß der junge hupfer jetzt seine memoiren schreiben will, was ist denn das für ein witz, er hat doch alles schon an die große glocke gehängt, was soll da noch groß kommen außer gejammer und wiederholungen.

    abwarten, wir werden sehen.
    schrittchen für schrittchen wird uns die sprache genommen.
    ein volk, dem die sprache genommen wird, hat irgendwann nichts mehr zu sagen
    Die Menschenrechte sind erfunden worden, um die 10 Gebote zu verdrängen. (shahirrim)
    Manche Wege sieht man nicht kommen, die plant man auch nicht, die geht man aber. , danke an dich

  4. #1154
    Mitglied Benutzerbild von HerrMayer
    Registriert seit
    02.08.2015
    Beiträge
    4.872

    Standard AW: Harry & Meghan (und britisches Königshaus allgemein)

    Mich nervt eine Mücke seit 3 Stunden.

    Immerhin Murky Meg ist wieder da.

    Viel Spass !

    Funny & charming

  5. #1155
    Mitglied Benutzerbild von HerrMayer
    Registriert seit
    02.08.2015
    Beiträge
    4.872

    Standard AW: Harry & Meghan (und britisches Königshaus allgemein)

    Nun wer hatte offenbar niemals ein Flugticket nach London und ist von Anfang an nur benutzt worden und sollte auch nie wirklich an der Hochzeit von Prinz Harry und Meghan teilnehmen ?

    Auch ihre Mutter flog sehr spät zur Hochzeit ein, weil Meghan angeblich vergessen hatte, ihr das Ticket eher zu buchen !

    Who framed Thomas Markle ?


    Die Antwort gibt es im Video !


    Funny & charming

  6. #1156
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    26.849

    Standard AW: Harry & Meghan (und britisches Königshaus allgemein)

    Zitat Zitat von sibilla Beitrag anzeigen
    bei harry waren die bisherigen freundinnen cleverer als er, sie haben abgelehnt.

    bei bobbele wollten nonames einfach in die öffentlichkeit und danach abkassieren.

    in meinen augen teppichhuren, aber sie haben es geschafft, im showgeschäft oben zu schwimmen wie sch... auf dem wasser und so wird es mit der "herzogin" auch passieren. ich denke, sie trug sich mit dem gedanken, dereinst königin zu werden.

    und jetzt trägt sie sich mit dem gedanken, sie wird präsidentin der usa, die zweite schwarze nach dem barrackl mit seinem/r michael/e, da stimmt doch auch was nicht, fällt mir gerade so wieder mal auf.

    worscht, es bleibt weiterhin spannend.

    und daß der junge hupfer jetzt seine memoiren schreiben will, was ist denn das für ein witz, er hat doch alles schon an die große glocke gehängt, was soll da noch groß kommen außer gejammer und wiederholungen.

    abwarten, wir werden sehen.
    Mich erinnert diese Geschichte an das Märchen "Der Fischer un sine Fru" - die wollte auch mehr als ihr zustand - am Ende wollte sie Gott (Präsidentin) sein - und fiel zurück in die Armut - und beide waren dann wieder zufrieden.

  7. #1157
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    26.849

    Standard AW: Harry & Meghan (und britisches Königshaus allgemein)

    [QUOTE=HerrMayer;10756405]Mich nervt eine Mücke seit 3 Stunden.

    Immerhin Murky Meg ist wieder da.

    Viel Spass ! [/Qoute]

    Soweit ich gelesen hatte, wird Harry einen großen Fehler machen und damit vielleicht den letzten Faden abschneiden, der ihn noch mit der Familie verband.

    Er will ein Buch schreiben - so heißt es - und er will alles auskotzen, was ihn im Innern "gequält" hat - und was er noch so im Hinterhalt hat - was die Familie schädigt - ich glaube, das wäre das Letzte, was er sich selbst antun kann, denn dann würde die Queen wirklich alle Möglichkeiten suchen, den beiden die Titel gänzlich zu nehmen - ich vermute sogar, daß sie das noch so richtig fit hält, die Sache zu verfolgen und entscheidende Schritte zu unternehmen.

    Er - Harry - legt es wirklich darauf an, das Band mit der Familie zu zerschneiden und wenn er das macht, dann wird er mit den Folgen leben müssen.

    Auf alle Fälle, so steht es geschrieben, wird die Queen ihn und Meghan ausladen - und ob die Taufe in England stattfinden wird, keine Ahnung. Das wäre dann aber auch die Frechheit in Persona - ich hatte einiges bei schlager.de und bei ok-Zeitschrift gelesen und was noch so alles da rein strömt - scheinbar schreibt jetzt sogar jede normale Zeitung in online, die sich sonst nur um politische Themen gekümmert hat, auch auf dieser Schiene.

  8. #1158
    Mitglied
    Registriert seit
    16.02.2009
    Ort
    -
    Beiträge
    17.522

    ojehh AW: Harry & Meghan (und britisches Königshaus allgemein)

    Zitat Zitat von Tutsi Beitrag anzeigen
    Mich erinnert diese Geschichte an das Märchen "Der Fischer un sine Fru" - die wollte auch mehr als ihr zustand - am Ende wollte sie Gott (Präsidentin) sein - und fiel zurück in die Armut - und beide waren dann wieder zufrieden.
    das märchen ist gut, aaaaber .....

    glaubst du, daß beide dann zufrieden sind?

    ich denke, madame entledigt sich ihrem anhängsel, hat ihre "kinder" und macht sich auf zu neuen ufern als alleinerziehende, was heute ja so modern ist.

    abschöpfen wird sie ihn und dann bekommt der kleine rothaarige fratz einen tritt.

    armer kerl.

    aber so war es bei den habschburgern auch, da wurden kinder/söhne fabriziert, krepiert der erste, folgt der zweite nach, krepiert der auch, folgt der dritte usw. usf.

    da kenne ich noch so eine familie, mit dem ersten buchstaben fängt es an, kennedy.

    es ist halt so bei den hochwohlgeborenen, was solls.

    ich könnte jetzt noch weiterschreiben, aber das wäre dann ot.

    nur ein kurzes beispiel, die friedwälder, das ist auch so eine sache.

    alles hängt mit allem zusammen, aber das mußt du erst mal richtig zusammenfügen und schnallen, wie das abgeht.

    ich habe jahre! gebraucht, um das ganze gefüge zu kapieren und bin immer noch nicht fertig damit.
    schrittchen für schrittchen wird uns die sprache genommen.
    ein volk, dem die sprache genommen wird, hat irgendwann nichts mehr zu sagen
    Die Menschenrechte sind erfunden worden, um die 10 Gebote zu verdrängen. (shahirrim)
    Manche Wege sieht man nicht kommen, die plant man auch nicht, die geht man aber. , danke an dich

  9. #1159
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    26.849

    Standard AW: Harry & Meghan (und britisches Königshaus allgemein)

    Zitat Zitat von sibilla Beitrag anzeigen
    das märchen ist gut, aaaaber .....

    glaubst du, daß beide dann zufrieden sind?

    ich denke, madame entledigt sich ihrem anhängsel, hat ihre "kinder" und macht sich auf zu neuen ufern als alleinerziehende, was heute ja so modern ist.

    abschöpfen wird sie ihn und dann bekommt der kleine rothaarige fratz einen tritt.

    armer kerl.

    aber so war es bei den habschburgern auch, da wurden kinder/söhne fabriziert, krepiert der erste, folgt der zweite nach, krepiert der auch, folgt der dritte usw. usf.

    da kenne ich noch so eine familie, mit dem ersten buchstaben fängt es an, kennedy.

    es ist halt so bei den hochwohlgeborenen, was solls.

    ich könnte jetzt noch weiterschreiben, aber das wäre dann ot.

    nur ein kurzes beispiel, die friedwälder, das ist auch so eine sache.

    alles hängt mit allem zusammen, aber das mußt du erst mal richtig zusammenfügen und schnallen, wie das abgeht.

    ich habe jahre! gebraucht, um das ganze gefüge zu kapieren und bin immer noch nicht fertig damit.
    Einige Zeitungen kommen mit der Variante, er wäre nicht der Sohn von Prinz Charles, was ich nicht glaube, denn schon damals hat man über die DNA untersucht, ob Harry der Sohn von Charles ist. Wäre er es nicht, dann wäre er längst out.

    Das Königshaus hat zwar darüber nie etwas veröffentlicht, aber ich bin mir sicher, daß sie alle genau Bescheid wissen, deshalb ist es ja so schwer, ihm - laut den Regeln der Tradition, ihm die Titel zu nehmen, wenn er sie nicht selbst ablegt. Davon hat er immer gesprochen, aber getan hat er in dieser Hinsicht gar nichts.

    Vielleicht wollte seine Madame unbedingt Königin werden.

    Wollten sie wirklich absolute Freiheit und ohne das Anhängsel der Familie, dann hätten sie ihren Worten auch Taten folgen lassen.

    Warum dann haben sie bei der Eintragung des neuen Kindes den adligen Namen angegeben - hier fallen Wort und Tat doch sehr auseinander. Meiner Meinung nach.

    Man lauert auf eine Zeit, in der sie voll zum Zuge kommen - ich traue der Sache nicht.

  10. #1160
    Mitglied Benutzerbild von HerrMayer
    Registriert seit
    02.08.2015
    Beiträge
    4.872

    Standard AW: Harry & Meghan (und britisches Königshaus allgemein)



    >

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Prinz Harry‘s Buch Deal.

    Vier Bücher zu 40 Millionen.

    Ein Buch wird erst rausgebracht, wenn die Queen gestorben ist.

    *****

    Pathetisch

    *****

    Wetten, Megsy hat es von Anfang an geplant ?

    Daher hat Prinz Charles sie auch 2016 rausgeworfen und in ein Flugzeug nach Kanada verfrachtet, als sie Megsy erwischt haben wie sie überall im Buckingham Palace Fotos machte.

    Dann hat Prinz Harry die Beziehung zu Megsy beendet und dann tauchte unsere Megsy mit Markus Anderson wieder auf. Plötzlich sagte Prinz Harry seine Freundin würde von der Presse verfolgt und die beiden waren wieder ein Paar.

    Ich wette, der Staff im Kensington Palast war Megsy von Anfang an auf den Fersen.

    *****

    Prinz Harry wurde gezielt manipuliert hinsichtlich seines schwachen Selbstwertes und was seinen Neid auf den Bruder anging.

    Was stimmt hier nicht ?

    Warum hat man den beiden diese Hochzeit von 32 Millionen bezahlt ?

    Wird die Queen und Prinz Charles erpresst ?

    Wieso heiratet ein Yacht Girl Prinz Harry ?

    Hat es was mit Prinz Andrew und Eppstein zu tun?


    Der Verdacht liegt langsam nahe.
    Geändert von HerrMayer (24.07.2021 um 00:57 Uhr)
    Funny & charming

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Das englische Königshaus mehr deutsch als britisch ?
    Von Tutsi im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 27.12.2015, 11:36
  2. Hochzeit im englischen Königshaus. Am 29. April 2011
    Von Berwick im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 155
    Letzter Beitrag: 16.04.2012, 20:41
  3. Hochzeit im schwedischen Königshaus
    Von Berwick im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 152
    Letzter Beitrag: 03.03.2012, 18:28
  4. Welches ist für euch das legitime französische Königshaus?
    Von Schwarz-Weiß-Rot #85# im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.10.2005, 10:54

Nutzer die den Thread gelesen haben : 190

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben