+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 47 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 464

Thema: Stuttgart 21

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2012
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    12.650

    Standard Stuttgart 21 - auf ein Neues

    Gerade feiert man in der Schweiz die Eröffnung des Gotthard-Tunnel...nicht nur dass man dieses gigantische Bauwerk fristgerecht fertiggestellt hat, nein, auch bei den Baukosten gab es keine große Überraschung.
    Zwar redete man in 2007 noch von Baukosten von rund 8 Mrd. SFR und gelandet ist man dann bei 12 Mrd. SFR, aber eine Kostensteigerung von 50% entspricht, für solch ein gigantische Bauwerk mit den vielen Unwägbarkeiten ein immer noch gutes Ergebnis...vergleicht man dies z.B. mit dem BER oder der Hamburger Elbphilarmonie, welche im Verhältnis zu diesem Tunnelbau ja Poppelbauprojekte sind.

    Schaut die Welt nun bewundernd in die Schweiz macht dann die Deutsche Bahn AG von sich reden.
    Lt. einem interen Bericht scheint die Fertigstellung und Inbetriebnahme des neuen "Wunderbahnhofes" in Stuttgart in weite Ferne zu rücken...das anvisierte Ziel von 2021 zur Inbetriebnahme wird vorsorglich schon einmal in Frage gestellt und nun spricht man bei der Bahn schon ´mal von 2023.
    Auch bei den Kosten scheint nicht mehr alles nach Plan zu verlaufen (ich bringe da einmal vorsichtig in Erinnerung - als die Thematik Stgt. 21 hochgekocht ist sprach die Deutsche Bahn AG wie die politischen Befürworter des Projektes von 4,5 Mrd. € Kosten und da würde ein gewisser Bahnvorstand nicht müde immer wieder zu behaupten, das Bahnprojekt wäre sauber durchkalkuliert und man hätte auch noch einen Puffer).
    Nun ist man schon bei 6,5 Mrd. € gelandet (was einer Verteurung von 40% in 2 Jahren entspricht) für ein, lt. dem Bahnvorstand Kefer, sauber durchkalkuliertes Bahnprojekt. Da darf man als unbedarfter Bürger doch staunen, was man in Vorstandskreisen der Deutschen Bahn AG unter "sauber durchkalkuliert" versteht.

    Weder "in time" noch "in budget" wie es so schon auf neudeutsch heißt...man scheint in Deutschland immer mehr zu allem fähig, aber zu nichts zu gebrauchen sein

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Geändert von BlackForrester (04.06.2016 um 10:49 Uhr)

  2. #2
    Antagonist Benutzerbild von Affenpriester
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    Endzeit
    Beiträge
    36.579

    Standard AW: Stuttgart 21 - auf ein Neues

    Schau ich mir den Berliner Brandenburg-Flughafen, benannt nach einem Sozi-Säufer, an, dann sag ich, lasst es lieber sein!
    Realität ist der leere Zwischenraum zweier sich widersprechender Illusionen, wenn sie aufeinanderprallen.

  3. #3
    Glücksfall Benutzerbild von Zeljko
    Registriert seit
    28.03.2007
    Beiträge
    1.563

    Standard AW: Stuttgart 21 - auf ein Neues

    Hatten die Gegner also absolut recht.
    .


    Freiheit durch Sozialismus.

  4. #4
    Mitglied Benutzerbild von Rumburak
    Registriert seit
    16.02.2007
    Ort
    Freier Staat Sachsen
    Beiträge
    34.944

    Standard AW: Stuttgart 21 - auf ein Neues

    Wenn die BRD jetzt den Bau eines Weltraumbahnhofs, für zivile Flüge zum Mars beginnt, könnte der vielleicht pünktlich fertig sein.
    Geändert von Gärtner (04.06.2016 um 16:49 Uhr) Grund: Auf Wunsch korrigiert

  5. #5
    Last Line Of Defense Benutzerbild von sunbeam
    Registriert seit
    12.11.2004
    Beiträge
    46.764

    Standard AW: Stuttgart 21 - auf ein Neues

    Zitat Zitat von Rumburak Beitrag anzeigen
    Wenn die BRD jetzt den Bau eines Weltraumbahnhofs, für zivile Pflüge zum Mars beginnt, könnte der vielleicht pünktlich fertig sein.
    Ich würde in Deutschland kein Großprojekt mehr angehen. Der bürokratische Moloch, die Korruption und diese wegen EU-Recht negativen Auswirkungen, immer den günstigsten Anbieter EU-weit nehmen zu müssen, der dann Sub-sub-sub-Sklaven aus Transnistrien oder aus karpatischen Dörfern rekrutiert die noch nie was von modernen Bautechniken gehört haben, nee, in Germanien ist das alles nur noch peinlich.

  6. #6
    Mitglied Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    25.018

    Standard AW: Stuttgart 21 - auf ein Neues

    Zitat Zitat von Rumburak Beitrag anzeigen
    Wenn die BRD jetzt den Bau eines Weltraumbahnhofs, für zivile Pflüge zum Mars beginnt, könnte der vielleicht pünktlich fertig sein.
    Gibt es auch militärische Pflüge?

  7. #7
    Mitglied Benutzerbild von Rumburak
    Registriert seit
    16.02.2007
    Ort
    Freier Staat Sachsen
    Beiträge
    34.944

    Standard AW: Stuttgart 21 - auf ein Neues

    Zitat Zitat von Schwabenpower Beitrag anzeigen
    Gibt es auch militärische Pflüge?
    Verdammter Mist. Man sollte nicht nebenher schreiben.

  8. #8
    Mitglied Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    25.018

    Standard AW: Stuttgart 21 - auf ein Neues

    Zitat Zitat von sunbeam Beitrag anzeigen
    Ich würde in Deutschland kein Großprojekt mehr angehen. Der bürokratische Moloch, die Korruption und diese wegen EU-Recht negativen Auswirkungen, immer den günstigsten Anbieter EU-weit nehmen zu müssen, der dann Sub-sub-sub-Sklaven aus Transnistrien oder aus karpatischen Dörfern rekrutiert die noch nie was von modernen Bautechniken gehört haben, nee, in Germanien ist das alles nur noch peinlich.
    Dabei ist die VOB kein Gesetz sondern muß zunächst wirksam vereinbart werden. Es ist also Quatsch, daß der günstigste Anbieter genommen werden muß. Der wirtschaftlichste Anbieter ist was ganz anderes.

    Zudem kann man Leistungsverzeichnisse und Vergabebedingungen auch entsprechend formulieren.

    Problem: die Techniker sind keine Juristen und die Juristen keine Techniker.


    Du hast das Problem zwar erkannt, aber nicht zu Ende gedacht: die sind zu dumm, externe Fachleute zu beauftragen.

  9. #9
    Mitglied Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    25.018

    Standard AW: Stuttgart 21 - auf ein Neues

    Zitat Zitat von Rumburak Beitrag anzeigen
    Verdammter Mist. Man sollte nicht nebenher schreiben.
    War ja klar, was gemeint ist, fand es nur lustig

  10. #10
    Last Line Of Defense Benutzerbild von sunbeam
    Registriert seit
    12.11.2004
    Beiträge
    46.764

    Standard AW: Stuttgart 21 - auf ein Neues

    Zitat Zitat von Schwabenpower Beitrag anzeigen
    Dabei ist die VOB kein Gesetz sondern muß zunächst wirksam vereinbart werden. Es ist also Quatsch, daß der günstigste Anbieter genommen werden muß. Der wirtschaftlichste Anbieter ist was ganz anderes.

    Zudem kann man Leistungsverzeichnisse und Vergabebedingungen auch entsprechend formulieren.

    Problem: die Techniker sind keine Juristen und die Juristen keine Techniker.


    Du hast das Problem zwar erkannt, aber nicht zu Ende gedacht: die sind zu dumm, externe Fachleute zu beauftragen.
    Du hast da beruflich mehr Erfahrung. Aber denke ich an Stuttgart, Berlin oder Hamburg Elbphilharmonie......sorry, das ist nicht normal.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Stuttgart 21 / Sammelstrang
    Von jack000 im Forum GG / Bürgerrechte / §§ / Recht und Gesetz
    Antworten: 4460
    Letzter Beitrag: 13.10.2014, 20:06
  2. Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 14.12.2009, 20:07

Nutzer die den Thread gelesen haben : 136

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben