+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 53 1 2 3 4 5 11 51 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 523

Thema: Der tägliche Nachrichten-Schreck

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    19.256

    Standard Der tägliche Nachrichten-Schreck

    Gestern habe ich mir keine Nachrichten angesehen - manchmal ist es wirklich eine Sache, bei der man fast einen Herz-Kasper kriegt, wenn man das alles zusammen faßt, was ins Haus rein geflattert kommt, über Zeitungen oder über die Medien.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    euro-suedlaender-massiv-verschuldet-star-oekonom-sinn-sieht-schwarz-die-forderungen-werden-wir-nie-einloesen-koennen

    Auf dem Höhepunkt der Finanzkrise drucken Krisenstaaten massenweise Kreditgeld. Die EZB schaut zu. Deutschland ist erpressbar geworden. Gibt es keinen Ausweg, wie die überbordenden Target-Salden zurückgeführt werden können? Star-Ökonom Hans-Werner Sinn ist skeptisch.
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    New-Yorker-Attentaeter-profitierte-von-der-US-Familiennachzugsregel.

    New Yorker Attentäter profitierte von der US-Familiennachzugsregel
    Cem Özdemir merkt, daß aus eine Koalität nichts wird, geht er jetzt in die Wirtschaft ?

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Hans-Olaf Henkel beantwortet Zuschauerfragen auf tvberlin - europazeit

    17 min

    [Links nur für registrierte Nutzer] 2 min

    13 min

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    19.256

    Standard AW: Der tägliche Nachrichten-Schreck

    Ein Problem, daß angeblich keines ist.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    josef-kraus-lernen-und-bildung/auch-in-saarbruecken-laeuft-eine-schule-mit-86-prozent-ndhs-aus-dem-ruder/

    Wie oft verschwiegen, wie oft runter gedrückt - nicht beachtet, in Talk-Shows bestritten - es ist wirklich schlimm, was sich da entwickelt.

    Nun ist ein Brief des Lehrerkollegiums der Gemeinschaftsschule Bruchwiese in Saarbrücken bekannt geworden. Die Saarbrücker Zeitung hat ihn am 13. Dezember zum Aufmacher gemacht und getitelt: „Dramatischer Hilferuf von Saarbrücker Lehrern“. In höchst anschaulicher Weise ist von folgenden Zuständen an einer Einrichtung die Rede, die offenbar nur noch dem Namen nach eine Schule ist: physische und verbale Gewalt gegen Mitschüler und Lehrer, Messerattacken, schweren Körperverletzungen, gravierende Sachbeschädigungen, Drogen, Alkohol seien Alltag. Wörtlich: „Viele Kolleginnen haben Angst, bestimmte Schüler zu unterrichten.“

    Es kommt hinzu, dass sich die [Links nur für registrierte Nutzer] unter Ministerpräsidentin Kramp-Karrenbauer (CDU) und Bildungsminister Commerçon (SPD) obendrein der Ideologie der Totalinklusion verschrieb und damit Schüler mit extremem sonderpädagogischem Förderbedarf auf Regelklassen losgelassen hat. Was wird die Folge dieses Berichts sein? Das Bildungsministerium hat den Brandbrief der Lehrerschaft der Gemeinschaftsschule Bruchwiese, der sehr an die Rütli-Schule in Berlin erinnert, „von Anfang an ernst genommen.“ Heldenhaft! Aber sonst wird der Bericht, der bereits im Juni 2017 im zuständigen Ministerium eingegangen ist, außer der Ankündigung, die Schule „in ihrer schwierigen Lage zu unterstützen“, keine Folgen haben. Auch ganz oben, in den Höhen der Berliner Republik nicht.
    Ich habe heute früh mal in youtube einige Sendungen von "Hartaberfair" - angeklickt - sie waren von 2016 - da wurde alles so ins Nest gepackt, wie man es brauchte - jetzt, ein Jahr später, hätte ich gern mal die gleichen Gäste zu dem gleichen Thema gehabt und ob sie heute noch zu ihrer Meinung stehen.

    Welche Folgen sollten es denn auch sein? „Nun sind sie halt da“, würde Merkel erneut sagen, und die 86 Prozent meinen. Man wird weiter „no borders“, „Bereicherung“, „Vielfalt“ und „Kultursensibilität“ predigen. Wetten, dass…! Im Raumschiff namens Kanzleramt wird ein solcher Bericht jedenfalls nicht oder allenfalls als Fußnote von angeblich larmoyanten Lehrern zur Kenntnis genommen werden.

    Besonders hatte die Schulleiterin beklagt, dass sich vor allem die muslimischen Familien der Kinder völlig abgeschottet und in großem Umfang durch den Islam radikalisiert hätten. Diese Eltern würden ihre Kinder nicht zum Lernen anhalten und auch nicht dazu verpflichten, Lehrer zu respektieren. Einzelfälle? Für die Politik ja! Nein, die Realitäten sind andere, denn dergleichen haben wir an einigen tausend der 42.000 Schulen in der „Bildungsrepublik Deutschland“, die 2008 von Kanzlerin Merkel mit diesem Namen ausgerufen worden war.

    Vor wenigen Wochen, am 6. November, haben wir hier bei TE von den Erfahrungen der Leiterin einer Grundschule in Frankfurt-Griesheim mit einem Anteil von 90 bis 100 Prozent Migrantenkindern (nicht-deutscher Herkunft = ndH) berichtet. Unter anderem hatte die mutige Frau in der F.A.Z. von „schlimmsten sozialen Verhältnissen“ in ihrer Schule gesprochen und davon, dass an regulären Unterricht nicht mehr zu denken sei
    .

    Wo überall passiert es noch - wenn man da mal eine Statistik machen würde, was würde wohl dabei heraus kommen ?



  3. #3
    Yuck Fou! Benutzerbild von wtf
    Registriert seit
    31.10.2005
    Beiträge
    23.691

    Standard AW: Der tägliche Nachrichten-Schreck

    Auch Roland Tichy, den ich sehr schätze, eiert herum in Sachen ndH: Nicht der nichtdeutsche Hintergrund ist das Problem, sondern der mohammedanische, wenngleich das meistens identisch ist.
    Je suis Prüffall.

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    19.256

    Standard AW: Der tägliche Nachrichten-Schreck

    Zitat Zitat von wtf Beitrag anzeigen
    Auch Roland Tichy, den ich sehr schätze, eiert herum in Sachen ndH: Nicht der nichtdeutsche Hintergrund ist das Problem, sondern der mohammedanische, wenngleich das meistens identisch ist.
    Wenn er sich zu weit vorwagt, wird er wohl gesperrt - er muß vorsichtig sein, daß es noch im Rahmen bleibt.

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    19.256

    Standard AW: Der tägliche Nachrichten-Schreck

    Essen schlägt Alarm - Hilferuf - Clans terrorisieren die Stadt -

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    essen-clanmitglieder-verbreiten-angst-und-schrecken-in-wohnviertel

    War das nicht zu erwarten ? Und es wird schlimmer werden !!!!


    [Links nur für registrierte Nutzer] 11:31 Uhr 109
    [Links nur für registrierte Nutzer]Geschäftsleute im Norden von Essen schlagen Alarm: In einem dortigen Viertel sollen Clanmitglieder die restlichen Anwohner terrorisieren. Wer sich gegen das Auftreten des Clans wehrt, werde beleidigt und bedroht. Schwerwiegende Straftaten seien ebenfalls keine Seltenheit. »

    Deutschland kann nicht wie Österreich ?

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Sebastian-Kurz-ist-Bundeskanzler-Oesterreichs-Asylpolitik-waere-in-Deutschland-kaum-umsetzbar

    Auch gut - wer mit der Wahrheit kommt, auch als Muslima, der wird andere Muslima gegen sich aufbringen.

    https://www.welt.de/debatte/kommentare/article171763830/Kaddor-versus-Kelek-Die-Geschichte-einer-Verleumdungskampagne.html
    Kaddor-versus-Kelek-Die-Geschichte-einer-Verleumdungskampagne

    gesucht: kaddor versus kelek

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    im zweiten Teil zu lesen.
    Geändert von Tutsi (20.12.2017 um 14:07 Uhr)

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    19.256

    Standard AW: Der tägliche Nachrichten-Schreck

    Schreck laß nach: im VT im TV - auch in den Nachrichten - Schäuble meint, man hätte das Flüchtlingsproblem nicht im Griff.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    https://politikstube.com/15-jaehriger-afghane-ersticht-15-jaehrige-deutsche-in-drogeri...




    vor 2 Stunden - Kandel: Am Mittwochnachmittag, gegen 15.20 Uhr, kam es in einem Drogeriemarkt in Kandel zu einem Streit zwischen einem 15-jährigen Afghanen und einer 15-jährigen Deutschen. Im weiteren Verlauf zog der 15-Jährige ein Messer und stach auf diese ein, welche im Krankenhaus ihren Verletzungen ...




    [Links nur für registrierte Nutzer]

    https://www.morgenpost.de › Aus aller Welt




    vor 2 Stunden - Polizisten in Rheinland-Pfalz haben einen 15-Jährigen festgenommen, nachdem er ein gleichaltriges Mädchen mit einem Messer angegriffen haben soll. Foto: Friso Gentsch ... Ein 15 Jahrealter Afghane hat im rheinland-pfälzischen Kandel ein gleichaltriges deutsches Mädchen erstochen. Dem Angriff sei ...




    [Links nur für registrierte Nutzer]

    https://www.focus.de › Panorama › Aus aller Welt
    vor 2 Stunden - Tödliche Messerattacke in einer Drogerie in Rheinland-Pfalz. Mutmaßlicher Täter ist ein junger Afghane. Ein 15 Jahre alter Afghane hat im rheinland-pfälzischen Kandel ein gleichaltrigesdeutsches Mädchen erstochen. Dem Angriff sei ein Streit zwischen den Teenagern in einem Drogeriemarkt ...




  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    19.256

    Standard AW: Der tägliche Nachrichten-Schreck

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    jetzt-ist-es-soweit-erdogan-kuendigt-militaereinsatz-in-kurdischen-regionen-in-syrien-an

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    groko-sondierungen-auswaertiges-amt-bereitet-familiennachzug-ab-mitte-maerz-vor

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    sondierungsgespraeche-das-waere-voellig-naiv-wirtschaftsexperte-warnt-spd-vor-grossem-fehler_


    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    buergerschreck-und-buergerkrieger-die-weltwoche-ausgabe

  8. #8
    Aequis aequus Benutzerbild von Beobachter
    Registriert seit
    03.08.2011
    Beiträge
    4.134

    Standard AW: Der tägliche Nachrichten-Schreck

    "Der tägliche Nachrichtenschreck".

    Na das ist doch jedesmal, wenn Merkel erwähnt oder gezeigt wird.

  9. #9
    .. das Beste am Norden .. Benutzerbild von Politikqualle
    Registriert seit
    04.02.2016
    Ort
    Ongeim'l Tketau
    Beiträge
    24.945

    Standard AW: Der tägliche Nachrichten-Schreck

    .. mal so eine Überlegung , denn ich lese :

    Nach Unfall auf Autobahn *** Annegret Kramp-Karrenbauer twittert aus Krankenhaus.
    >>> Sie war im Dienstwagen (7er-BMW) unterwegs >>> ein Augenzeuge : „Die komplette Vorderfront des Wagens war eingedrückt, die Achse gebrochen, die stand quer. Der Wagen muss mit hoher Geschwindigkeit in die Leitplanke gekracht sein.“ >>>> Der Auffahrunfall geschah in Brandenburgs größter Autobahn-Dauerbaustelle auf dem südwestlichen Berliner Ring. Dort sind die drei, stellenweise nur zwei Fahrspuren sehr eng, es gibt mehrere Verschwenkungen, auf dem gesamten Abschnitt gilt Tempo 60.
    ... also Politiker dürfen sich ihre eigenen Verkehrsregeln schaffen ...
    .. das Beste am Norden .. sind die Quallen ..... >>>>>>>


  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    16.02.2009
    Ort
    -
    Beiträge
    12.050

    Mad AW: Der tägliche Nachrichten-Schreck

    hm, wo baue ich das jetzt ein, was ich gerade gefunden habe?

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    lest euch das mal durch und ihr wißt, was auf uns zukommt.

    ich frage mich mittlerweile immer wieder, warum immer nur die "deutschen"?

    die "deutschen" sollen, müssen, dürfen nicht ....

    in diesen fällen geht es immer nur um die autochthonen, während in anderen fällen wohlwollend immer nur von den "bürgern" des landes gesprochen wird.

    mich kotzt das so an.

    auf der einen seite soll die welt "am deutschen wesen genesen", was ja nicht sein darf,

    auf der anderen seite wollen und nehmen sich alle unser bestes, unser geld, und krallen sich dieses ganz unverfroren.

    an allererster stelle diese diebstahls steht das politikgesockse.

    ich habe so genug.

    grüßle s.
    schrittchen für schrittchen wird uns die sprache genommen.
    ein volk, dem die sprache genommen wird, hat irgendwann nichts mehr zu sagen
    Die Menschenrechte sind erfunden worden, um die 10 Gebote zu verdrängen. (shahirrim)
    Manche Wege sieht man nicht kommen, die plant man auch nicht, die geht man aber. , danke an dich

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1116
    Letzter Beitrag: 15.07.2012, 22:18
  2. Ach du Schreck-der Deutschlandpakt ist weg!
    Von melamarcia75 im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 27.02.2008, 10:30

Nutzer die den Thread gelesen haben : 249

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben