+ Auf Thema antworten
Seite 37 von 38 ErsteErste ... 27 33 34 35 36 37 38 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 361 bis 370 von 376

Thema: Sebastian Kurz ist Bundeskanzler

  1. #361
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    20.595

    Standard AW: Sebastian Kurz ist Bundeskanzler

    Nord Mazedonien, die Steinmeier, Eliot Engel, Bin Laden Paten: Lalzim Destani, INhaber von Ecolog - Dubai,heute Partner von Markus Söder. Parnter des Auswärtigem Amtes, schon unter Joschka Fischer, inklusive Heimat, mir Kumanova: von Terroristen in Syrien, mir US Pass



    Links: Berufs Verbrecher der US Senator Eliot Engel, Mitte: Lalzim Destani, aus Tetova: Rechts der üble Verbrecher Clan, aus New York, Hillary Clinton Partner:
    LIVEBayeraktary New York Albaner Mafia
    13334 Postings
    Vier Tote bei islamistischem Terroranschlag in Wien – Erschossener Täter war IS-Anhänger und einschlägig vorbestraft
    LIVEBERICHT 3. November 2020, 12:56
    17 Menschen wurden durch Schüsse in der Innenstadt zum Teil schwer verletzt. Im Umfeld des Täters gab es 15 Großrazzien, mehrere Personen wurden festgenommen. Wienerinnen und Wiener sollen weiterhin zu Hause bleiben
    Das Wichtigste in Kürze:

    Österreich wurde am Montag von einem Terroranschlag erschüttert. In der Wiener Innenstadt sind ab 20 Uhr Schüsse gefallen. Hier finden Sie einen Überblick zu den Ereignissen des Abends und der Nacht.
    Vier Zivilpersonen und ein Täter kamen ums Leben. Darüber hinaus gibt es mehr als ein Dutzend zum Teil schwer Verletzte, darunter ein Polizeibeamter.
    Die Polizei geht von mehreren Tätern aus. Nach diesen wird Innenminister Karl Nehammer (ÖVP) zufolge gefahndet. Die Täter verwendeten Langwaffen (Gewehre).
    Der getötete Angreifer konnte in der Nacht ausgeforscht werden, seine Wohnung wurde aufgesprengt. Es handelte sich dabei um einen 20-jährigen IS-Anhänger mit nordmazedonischem Hintergrund – er besaß sowohl die österreichische als auch die nordmazedonische Staatsbürgerschaft. 2019 wurde er zu 22 Monaten Haft verurteilt, weil er versucht hatte, nach Syrien auszureisen, um sich dort dem IS anzuschließen. Im Umfeld des Täters gab es mehrere Hausdurchsuchungen und Festnahmen, darunter zwei in St. Pölten.
    Die Schulpflicht ist am Dienstag in Wien ausgesetzt.
    Es gibt laut Behörden sechs Tatorte in der Innenstadt, an denen geschossen wurde: Morzinplatz, Salzgries, Seitenstettengasse, Graben, Bauernmarkt und Fleischmarkt.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

  2. #362
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    20.595

    Standard AW: Sebastian Kurz ist Bundeskanzler

    Jetzt wird im Eilverfahren, das Ermächtigungs Gesetz, aus gebaut in Österreich



    Der Unfug muss weiter gehen, die Wirtschaft zu zerstören, mit dem Covid Unfug

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Aus einem unlängst gefällten Urteil eines protugiesischen Berufungsgerichts geht eindeutig hervor, dass der PCR-Test alleine keine Infektion geschweige denn Erkrankung darstellen kann, bevor nicht weitere ärztliche Untersuchungen folgten, durch die erst dann schlussendlich eine fundierte Diagnose belegt wäre.

  3. #363
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    20.595

    Standard AW: Sebastian Kurz ist Bundeskanzler

    Sebastian Kurz war bei Georg Soros Treffen, der mit seinem Schwuchtel Sohn Alex, Sebastian Kurz vorführte, und seitdem ist der Verstand, von Sebastian Kurz ausgeschaltet. Treffen mit Bill Gates, auch Schwabe, vom WEF


  4. #364
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    20.595

    Standard AW: Sebastian Kurz ist Bundeskanzler

    Georg Soros Müll in Tradition, wie in Deutschland

    Füt Betrugs und Bestechungs Orgien im Ausland, suchte Novomatic Hilfe bei der Regierung. Ein Lupenreine OK Firma, die Auslands Betrug und Bestechung mit Mord und Verbrecher Clans zum Programm hat

    Knalleffekt in Casinos-Affäre: Hausdurchsuchung bei ÖVP-Minister Blümel
    Foto (Blümel 2020): BMF/Wenzel, Wikimedia Commons, CC BY 2.0

    Nur zwei Tage, nachdem Informationen über eine mögliche Verstrickung von Gernot Blümel (ÖVP) in die Postenschacher-Affäre im Glücksspielbereich publik wurde, kam es zu einer Hausdurchsuchung beim Finanzminister der Republik. Offenbar wird dieser nun tatsächlich als Beschuldigter geführt. Nun werden erneut Rücktrittsforderungen laut.

    Wie Wochenblick berichtete, wiegen die Anschuldigungen schwer und betreffen unter anderem Vorwürfe des Amtsmissbrauchs und der Bestechlichkeit. Laut ORF soll es um Parteispenden des Glückspielkonzerns Novomatic an die ÖVP gehen – welche Blümel seinerseits aber dementiert. Eine Razzia fand zudem auch bei der genannten Firma statt. [Links nur für registrierte Nutzer]

  5. #365
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    20.595

    Standard AW: Sebastian Kurz ist Bundeskanzler

    Fake News! Betrug die einzige Regierungsform auch in Österreich



    der selbe Betrug wie in Deutschland

  6. #366
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    20.595

    Standard AW: Sebastian Kurz ist Bundeskanzler

    Original Klaus Schwab, Georg Soros Schule der totalen Korruption. Jetzt ist Österreich, sogar NATO Aufmarsch Gebiet, dümmer geht es nicht mehrch, sogar NATO



    Ja, ich habe die Essenz dieses Kommentars bereits in die Überschrift gegeben. Obwohl, eigentlich nicht ganz: Denn in einem titelbesessenen Land muss so viel Zeit sein: Herr Mag. Blümel, treten Sie zurück! Und nehmen Sie ihren Jugendfreund Sebastian Kurz und die ganze türkise Partie am Besten gleich mit! Denn die „Familie“ um Kurz und Blümel macht aus Österreich einen Operettenstaat, den man weltweit aber längst für eine waschechte Bananenrepublik hält.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Das türkise "Geschmäckle" weht bereits um die Welt
    Bananenrepublik Österreich? Internationale Medien empört über Kurz & Co


    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Gehirnwäsche Programme mit PR Firmen zu finanzieren, gegen die Bevölkerung ist ein Verbrechen

    Alles wird mit Gehirnwäsche Programme, manipuliert, durch die System Betrugs Partein, die mit Corona: Super verdienen





    Das könnte Sie auch interessieren:

    YouTube und Co.: Zensur als Waffe im Informationskrieg
    Ein gefährliches Phänomen unserer Zeit: Cancel Culture
    Zensur: Europäisches „Wahrheitsministerium“ gefordert
    Unfassbare Zensur: Youtube will nicht, dass Sie dieses Video sehen
    Absurde Zensur: Facebook verbietet Heinrich-Heine-Zitat
    Transatlantische Zensur-Allianz soll Internet gleichschalten
    [Links nur für registrierte Nutzer]

  7. #367
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    40.038

    Standard AW: Sebastian Kurz ist Bundeskanzler

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Putin: Werden Geschichtsfälschern „das Maul stopfen“!

  8. #368
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    20.595

    Standard AW: Sebastian Kurz ist Bundeskanzler

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Ist normal, bei Klaus Schwab, Georg Soros Leuten. Da hört jeder Verstand auf


    Wollte Sobotka deshalb Wahrheitspflicht abschaffen?
    Wegen Falschaussage: Jetzt ermittelt die Justiz auch gegen Kanzler Kurz


    Es wird immer schwieriger, ein türkises Regierungsmitglied zu nennen, das sich nicht mit pikanten oder juristisch relevanten Vorwürfen konfrontiert sieht. Nun hat es auch Kanzler Sebastian Kurz getroffen, gegen den ein Ermittlungsverfahren wegen Falschaussage läuft.

    Dies berichten mehrere heimische Medien übereinstimmend am Mittwochmorgen. Konkret geht es um Aussagen des Regierungschefs im Ibiza-Untersuchungsausschuss. Der ÖVP-Kanzler und sein Kabinettschef Bernhard Bonelli – gegen den ebenfalls ermittelt wird – stehen im Verdacht, den Ausschuss im Bezug auf die Bestellung des Aufsichtsrates der staatlichen ÖBAG falsch zu informiert haben. Persönliche Konsequenzen möchte Kurz aus der Affäre keine ziehen. [Links nur für registrierte Nutzer]

  9. #369
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    20.595

    Standard AW: Sebastian Kurz ist Bundeskanzler

    Böhmermann zieht über Sebastian Kurz her, offenbart Abgründe


    Sebastian Kurz: Auf Kosten der demokratischen Institutionen
    Gegen Österreichs Kanzler Sebastian Kurz wird ermittelt. Der Vorwurf: Falschaussage im U-Ausschuss. Die regierende ÖVP zeigt oft ein gestörtes Verhältnis zum Rechtsstaat.
    Eine Analyse von Anneliese Rohrer, Wien
    12. Mai 2021, 20:03 Uhr 240 Kommentare
    Artikel hören
    Sebastian Kurz: Der österreichische Bundeskanzler Sebastian Kurz während seiner Pressekonferenz in Wien

    Um elf Uhr vormittags tritt der österreichische Bundeskanzler Sebastian Kurz an diesem Mittwoch überraschend noch vor der wöchentlichen Regierungssitzung vor die Presse. Die Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft (WKStA) hat Ermittlungen gegen ihn und seinen Kabinettschef Bernhard Bonelli aufgenommen – wegen des Verdachts der Falschaussage vor dem parlamentarischen Untersuchungsausschuss zur "mutmaßlichen Käuflichkeit der Bundesregierung".

    Damit war die nächste Runde im Katz-und-Maus-Spiel mit der Justiz, dem Untersuchungsausschuss, dem Höchstgericht eröffnet. Kurz wies alle Vorwürfe zurück. Er habe, "selbstverständlich, immer wahrheitsgemäß" geantwortet, sich "stets bemüht", sich "bestmöglich zu erinnern". Danach folgte ein weiterer Angriff auf das Parlamentsgremium, das unter Ibiza-Ausschuss bekannt ist. Auf der Balearen-Insel hatte der spätere Vizekanzler Heinz-Christian Strache Postenschacher und Parteispenden zur Sprache gebracht.

    Worum ging es? Im Kern um die Verknüpfung von Parteispenden und der Erfüllung bestimmter Personalwünsche der Spender. Im Zuge der Untersuchung der Casinos Austria AG wurden Chats des damaligen Generalsekretärs des Finanzministeriums, Thomas Schmid, publik. Damit nahm die Untersuchung eine Wende Richtung der Regierungspartei ÖVP. Aus den Chats ging hervor, dass Schmid sich selbst den Spitzenjob bei der neu geschaffenen Beteiligungsgesellschaft der Republik (Öbag) und einen ihm genehmen Aufsichtsrat organisiert hatte – laut Chats offenbar im Einvernehmen mit und Wissen von Finanzminister Gernot Blümel und Kurz ("Sebastian will mich nicht gehen lassen"). Das wurde jedoch von Kurz und auch seinem Büroleiter Bonelli im Ausschuss im Abrede gestellt. Er sei nur informiert, nicht involviert gewesen, sagte Kurz. Das wertet die Staatsanwaltschaft als "tatsachenwidrig". Schmid wurde Alleinvorstand der Öbag.
    "Lizenz zum Lügen"

    Wegen des Widerspruchs zwischen den Chats und den Aussagen hatte die kleinste Oppositionspartei Neos eben Strafanzeige gestellt. Darauf reagierte der Bundeskanzler nun mit einer Attacke auf den Untersuchungsausschuss: Es herrsche dort eine "aufgeheizte Stimmung", Suggestivfragen zielten auf Falschaussagen ab, und "das Wort wird im Mund verdreht". Damit setzt sich die Serie der Angriffe von ÖVP-Politikern auf die parlamentarische Untersuchung fort. Tourismusministerin Elisabeth Köstinger nannte das Gremium vor ein paar Tagen "Löwinger-Bühne", in Österreich als Bauerntheater bekannt. Der Fraktionsführer der ÖVP im Ausschuss, Andreas Hanger, nannte den Ausschuss ein "Kraut und Rüben"-Gremium und der Vorsitzende, Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka (ÖVP) (kennt den gesuchten Wirecard Gangster M. sass neben ihm in Moskau), sprach sich in einem Interview sogar für die Abschaffung der Wahrheitspflicht in Untersuchungsausschüssen aus..... [Links nur für registrierte Nutzer]

  10. #370
    Mitglied Benutzerbild von Gipfelstürmer
    Registriert seit
    22.10.2015
    Beiträge
    2.133

    Standard AW: Sebastian Kurz ist Bundeskanzler

    Höchste Zeit, dass Kurz und Blümel zurücktritt. Die Grünen aber gleich mit. Wie sie ihre eigenen Grundsätze verraten haben, nur um an den Futtertrögen der Macht zu bleiben, ist mehr als nur beschämend.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. "TITANIC" animiert zum töten von Sebastian Kurz
    Von Abendländer im Forum Medien
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 29.10.2017, 16:52
  2. Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 29.10.2016, 19:56
  3. Sebastian Küttels „Autöffli“
    Von Leila im Forum Schweiz-Forum
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.06.2011, 14:32
  4. Johann Sebastian Bach
    Von WALDSCHRAT im Forum Kunst - Literatur - Architektur - Musik - Film
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 27.10.2010, 15:27
  5. Sebastian Edathy (SPD): Meinungsfreiheit unerwünscht
    Von Kreuzritter2685 im Forum GG / Bürgerrechte / §§ / Recht und Gesetz
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 08.03.2010, 21:52

Nutzer die den Thread gelesen haben : 70

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben