+ Auf Thema antworten
Seite 26 von 26 ErsteErste ... 16 22 23 24 25 26
Zeige Ergebnis 251 bis 259 von 259

Thema: Ex-SS-Mann Gröning muss ins Gefängnis

  1. #251
    Mitglied Benutzerbild von moishe c
    Registriert seit
    26.06.2013
    Beiträge
    11.981

    Standard AW: Ex-SS-Mann Gröning muss ins Gefängnis

    Mensch, da fällt mir gerade was ein ... das ist ne Bombe ... mit moralischer Sprengkraft ...



    Also, da war doch mal dieser Schuppo ... der mitten auf der Kreuzung ... vor aller Augen ... FREIE Fahrt gegeben hat ...

    als ER im dicken, fetten, schwarzen ... naja, FÜHRER-Mercedes ...


    ... und ich glaube, den "Deutschen Gruß" hatter auch noch gemacht ... sozusagen öffentlich ... im Dienst!!!



    Wenn das mal nicht für mindestens 2 - 3 Tage Zuchthaus reicht, dann weiß ich auch nicht! Ne posthume Diszi seitens des heutigen Dienstherrn wäre auch noch ne Möglichkeit ...


    Wenn die Lela Rotz davon erfährt, rauft sie sich gemeinsam mit Viktoria die Haare ...
    Vernichtet Goorgel!

    Zerschlagt Faxenbruch!

    Nieder mit Tweeder!

  2. #252
    Mitglied Benutzerbild von Carl von Cumersdorff
    Registriert seit
    15.03.2014
    Ort
    Sankt Pauli
    Beiträge
    3.190

    Standard AW: Ex-SS-Mann Gröning muss ins Gefängnis

    Nun ist er tot! Ruhe in Frieden.
    Nicht durch Reden und Majoritätsbeschlüsse werden die großen Fragen der Zeit entschieden, sondern durch Eisen und Blut.
    [Otto von Bismarck (1815-98), preuß.-dt. Staatsmann, Gründer d. Dt. Reiches u. 1871-90 dessen erster Kanzler

  3. #253
    Einer von Vielen. Benutzerbild von Lima
    Registriert seit
    24.01.2016
    Ort
    Gau Sachsen
    Beiträge
    1.335

    Standard AW: Ex-SS-Mann Gröning muss ins Gefängnis

    Zitat Zitat von Carl von Cumersdorff Beitrag anzeigen
    Nun ist er tot! Ruhe in Frieden.
    Etwas ausführlicher:

    Ehemaliger SS-Mann Gröning: Der "Buchhalter von Auschwitz" ist tot

    "Buchhalter von Auschwitz" Früherer SS-Mann Oskar Gröning ist tot

    Der frühere SS-Mann Oskar Gröning ist tot. Der Rentner war 2015 in einem aufsehenerregenden Prozess wegen Beihilfe zum Mord in 300.000 Fällen zu vier Jahren Gefängnis verurteilt worden.

    [Links nur für registrierte Nutzer]





    Der als "Buchhalter von Auschwitz" bekannt gewordene frühere SS-Mann Oskar Gröning ist tot. Nach SPIEGEL-Informationen starb der 96-Jährige am Freitag in einem Krankenhaus. Ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Hannover sagte auf Anfrage: "Wir haben einen entsprechenden Schriftsatz des Anwalts von Herrn Gröning erhalten." Eine Sterbeurkunde liege seiner Behörde jedoch bislang nicht vor.

    Das Landgericht Lüneburg hatte Gröning 2015 wegen Beihilfe zum Mord in 300.000 Fällen zu vier Jahren Freiheitstrafe verurteilt. (Lesen Sie die Hintergründe dazu [Links nur für registrierte Nutzer].) Im Dezember 2017 entschied das Bundesverfassungsgericht dann, dass Gröning haftfähig sei und seine Strafe antreten müsse. Eine Beschwerde aus Gesundheitsgründen wies Karlsruhe ab.

    Die Staatsanwaltschaft Hannover hatte angekündigt, ihm zeitnah eine Ladung zum Strafantritt zu schicken. Gröning hatte daraufhin ein Gnadengesuch an die niedersächsische Justizministerin Barbara Havliza (CDU) gerichtet.
    Zeitenwende im Umgang mit dem Holocaust

    Grönings Fall war besonders in der deutschen Rechtsgeschichte, weil er eine Zeitenwende im Umgang mit den Verbrechen des Holocausts markierte. Über Jahrzehnte hatten die Behörden nur diejenigen verfolgt, die zur Leitung der Konzentrationslager gehört oder selbst gemordet hatten oder durch besondere Grausamkeit aufgefallen waren, sogenannte Exzesstäter. Von den 6500 SS-Leuten des Vernichtungslagers Auschwitz, die den Krieg überlebt hatten, wurden in der Bundesrepublik gerade 29 verurteilt; in der DDR waren es rund 20.

    Noch im Mai 1985 hatte die Staatsanwaltschaft in Frankfurt am Main das Ermittlungsverfahren gegen Gröning und Dutzende weitere Männer aus der Häftlingsgeldverwaltung des Konzentrationslagers Auschwitz eingestellt. Es fehle ein "hinreichender Tatverdacht", schrieb ein Oberstaatsanwalt damals. Gröning könne keine Beihilfe zum Mord vorgeworfen werden, weil "die Kausalität seiner Tätigkeit für den Erfolg der Vernichtungsaktion nicht gegeben" gewesen sei, hieß es später. Die Staatsanwaltschaft in Hannover sah den Fall anders und klagte Gröning im August 2014 erfolgreich an.

    Gröning selbst hatte sich zu seiner Vergangenheit immer bekannt - auch in diversen Vernehmungen ([Links nur für registrierte Nutzer]). Er war einer der wenigen ehemaligen KZ-Wachleute, die öffentlich mit ihrer moralischen Verantwortung rangen.
    Gröning begann, über seine Vergangenheit zu sprechen, um Holocaust-Leugner zu widerlegen. Seine Aufzeichnungen, mit denen er mitteilen wollte, was er getan hatte und was nicht, sollten anderen die Augen öffnen. Später waren sie rechtlich von Bedeutung. Die Ermittler schlossen daraus, dass Gröning vom Massenmord in Auschwitz gewusst und trotzdem mitgemacht hatte. Er habe mit seinem Dienst in der Verwaltung und auf der Rampe, hieß es im Urteil gegen ihn, den reibungslosen Ablauf der Tötungsmaschinerie gewährleistet.

    Gröning tat sich mit seiner juristischen Schuld hingegen immer schwer. Er sah sich nicht als Täter, sondern als Mitläufer, als unbedeutendes Rädchen im Getriebe einer Mordmaschinerie. Dem SPIEGEL sagte [Links nur für registrierte Nutzer]: "Ich fühle mich schuldig gegenüber dem Volk der Juden, in einer Truppe gewesen zu sein, die diese Verbrechen begangen hat, ohne dass ich dabei Täter war. Das jüdische Volk bitte ich um Verzeihung. Und den Herrgott bitte ich um Vergebung.
    "











    [Links nur für registrierte Nutzer]
    copulo ergo sum

  4. #254
    Mitglied Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    56.223

    Standard AW: Ex-SS-Mann Gröning muss ins Gefängnis

    Im Januar hat man noch sein Gnadengesuch abgelehnt. Klar, man sieht, dieser Mann war absolut haftfähig.

    Ich mochte nicht, dass er so viel vor den Lügensendern geredet hat. Aber was man mit ihm gemacht hat, war einfach schäbig!


  5. #255
    Freiheit u. Solidarität Benutzerbild von frundsberg
    Registriert seit
    02.07.2005
    Beiträge
    13.183

    Standard AW: Ex-SS-Mann Gröning muss ins Gefängnis



    Nun haben sie ihn totgemacht, nachdem sie ihm noch irgendein Geständnis entlockt haben. Wahrscheinlich haben sie zu ihm gesagt: "Opa, wenn du diesen und diesen Satz sagst, lassen wir Dich morgen schon wieder raus. Daß man mündliche Absprachen sowieso nie treffen sollte, ok. Aber selbst schriftliche Absprachen sind ja in diesem Staate völlig wertlos.

    Er ruhe in Frieden.
    Über Spanien lacht die Sonne. Über Deutsche die ganze Welt.

  6. #256
    Freiheit u. Solidarität Benutzerbild von frundsberg
    Registriert seit
    02.07.2005
    Beiträge
    13.183

    Standard AW: Ex-SS-Mann Gröning muss ins Gefängnis

    Zitat Zitat von Lima Beitrag anzeigen
    Etwas ausführlicher:
    "











    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Wie kommen die eigentlich forensisch auf die Zahl 300.000? Die offiziellen Totenbücher für Auschwitz sind ja bekannt und deckungsgleich mit den Daten, die dieses KL nach Berlin monatlich übermittelte und damit auch in den ULTRA-Berichten (Enigma-Berichte höchster Geheimhaltung) der Briten auffindbar sind. Demnach müßten die Deutschen sich intern ja selbst angelogen haben, wenn man das glauben soll. Ach ja, eine Backpfeife ins Gesicht war in den KL's "die Vollendung einer körperlichen Mißhandlung". Deutsche Kommandanten wie Koch und Flörstedt wurden für nicht viel mehr öffentlich durch deutsche Gerichte zum TOde verurteilt und auch hingerichtet. Wie paßt das alles zusammen?

    Auf welche Untersuchungen gründet also diese Zahl? Weiß das jemand?
    Über Spanien lacht die Sonne. Über Deutsche die ganze Welt.

  7. #257
    Mitglied Benutzerbild von kiwi
    Registriert seit
    17.04.2016
    Beiträge
    1.906

    Standard AW: Ex-SS-Mann Gröning muss ins Gefängnis

    Zitat Zitat von Sing Sing Beitrag anzeigen
    Mit wem geht's dann eigentlich weiter wenn wirklich der letzte Buchhalter und die letzte Telefonistin gestorben sind?
    Wie wem es weiter geht ?? In Ägypten werden heute noch nach 3000 Jahren und mehr gut erhaltene Mumien aus gebuddelt. Wenn das Thema nicht zum weinen wäre würde ich
    Einige kennen mich - viele können mich.

  8. #258
    Mitglied
    Registriert seit
    15.05.2007
    Ort
    angekommen
    Beiträge
    10.585

    Standard AW: Ex-SS-Mann Gröning muss ins Gefängnis

    Zitat Zitat von frundsberg Beitrag anzeigen
    Wie kommen die eigentlich forensisch auf die Zahl 300.000? Die offiziellen Totenbücher für Auschwitz sind ja bekannt und deckungsgleich mit den Daten, die dieses KL nach Berlin monatlich übermittelte und damit auch in den ULTRA-Berichten (Enigma-Berichte höchster Geheimhaltung) der Briten auffindbar sind. Demnach müßten die Deutschen sich intern ja selbst angelogen haben, wenn man das glauben soll. Ach ja, eine Backpfeife ins Gesicht war in den KL's "die Vollendung einer körperlichen Mißhandlung". Deutsche Kommandanten wie Koch und Flörstedt wurden für nicht viel mehr öffentlich durch deutsche Gerichte zum TOde verurteilt und auch hingerichtet. Wie paßt das alles zusammen?

    Auf welche Untersuchungen gründet also diese Zahl? Weiß das jemand?
    Ob das jemand weiss ist egal, Zahlenakrobatik sollte hier, aus bekannten Gründen, unterbleiben !

  9. #259
    Mitglied Benutzerbild von Carl von Cumersdorff
    Registriert seit
    15.03.2014
    Ort
    Sankt Pauli
    Beiträge
    3.190

    Standard AW: Ex-SS-Mann Gröning muss ins Gefängnis

    Zitat Zitat von Lima Beitrag anzeigen
    Etwas ausführlicher:
    "[Links nur für registrierte Nutzer]
    Gröning war schon seit vielen, vielen Jahren nicht mehr Herr seiner selbst. Wer ältere Menschen pflegt kann da uns bestimmt einiges zu erzählen. Das war nichts anderes, als eine schwarze Stunde unserer Nachkriegsjustiz. Da haben sich Staatsanwälte und Richter über Gott gestellt und ohne Wissen und Erfahrungen über einen alten Mann gerichtet. Die sollen alle in der Hölle schmoren.
    Nicht durch Reden und Majoritätsbeschlüsse werden die großen Fragen der Zeit entschieden, sondern durch Eisen und Blut.
    [Otto von Bismarck (1815-98), preuß.-dt. Staatsmann, Gründer d. Dt. Reiches u. 1871-90 dessen erster Kanzler

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. SS Mann (92) muss nicht ins Gefängnis
    Von Mythras im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 100
    Letzter Beitrag: 31.01.2014, 20:17
  2. Wer Hymne falsch singt, muss ins Gefängnis
    Von WIENER im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 19.10.2010, 13:56
  3. Hoyzer muss ins Gefängnis
    Von SAMURAI im Forum Sportschau
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 16.12.2006, 09:33
  4. Rapperin Lil' Kim muss ins Gefängnis
    Von Ka0sGiRL im Forum Kunst - Literatur - Architektur - Musik - Film
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 10.07.2005, 00:25

Nutzer die den Thread gelesen haben : 182

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben