+ Auf Thema antworten
Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Der Terrorpfad der NGO-Industrie

  1. #1
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    12.683

    Standard Der Terrorpfad der NGO-Industrie

    Wahllos erhalten NGO hohe Millionen Summen, die nie kontrolliert werden, auch vom Familien Ministerium in Deutschland

    Dänemark ist ausgeschieden vom Verbrecher Verein: UNHCR. Bewiesen das hohe Millionen Summen direkt Terror Paten an TI, HRW usw.. überwiesen und an die Verbrecher Foundation von Hillary Clinton sowieso.

    W'orld Vision erhält auch Geld vom Deutschen Steuerzahler ist aber eine Waffen, Banditen und kriminelle NGO, eine CIA Gründung. Ähnlich AVAAZ von Georg Soros, oder White Helms usw.. Die Albanische Mafia hat Hunderte von NGO's gegründet und die EU finanziert ebenso Hunderte von NGO's, welche niemand braucht im Kosovo und Albanien. Ein Betrugs Schema ohne Ende

    Der Terrorpfad der NGO-Industrie

    von Ruthie Blum
    5. Januar 2018

    Englischer Originaltext: The NGO Industry's Terror Trail


    Letzte Woche hatte Professor Gerald Steinberg, der Gründer und Präsident der in Jerusalem ansässigen [Links nur für registrierte Nutzer]r, eine "eilige Nachricht": Die dänische Regierung hatte formell beschlossen, die Finanzierung des [Links nur für registrierte Nutzer] zu stoppen, eines NGO-Netzwerks, das 2013 an der Birzeit University in Ramallah gegründet worden war. Es verfügt über ein Jahresbudget von mehreren Millionen Euro, das von den Regierungen Schwedens, der Niederlande, Dänemarks und der Schweiz aufgebracht wird.

    Steinbergs Recherche hatte enthüllt, dass sechs der 24 wichtigsten vom Sekretariat geförderten NGOs Verbindungen zur marxistisch-leninistischen Populären Front zur Befreiung Palästinas (PFLP) haben – die von der EU auf ihrer offiziellen Liste von Terrororganisationen geführt wird – und 15 davon an weltweiten Kampagnen zur Zerstörung Israels durch ökonomische Mittel beteiligt sind.

    Dänemarks Entscheidung kommt, wie Steinberg sagt, im Zuge von Stimmen im Schweizer Parlament, die die Regierung dazu aufrufen, die Finanzierung für Projekte einzustellen, die von NGOs durchgeführt werden, die an rassistischen, antisemitischen oder zum Hass aufrufenden Aktionen beteiligt sind. Dänemarks Entscheidung fällt zudem mit einer von den Niederlanden begonnen Ermittlung zur Finanzierung des Sekretariats zusammen. "Das dänische Beispiel ist das wichtigste", so Steinberg, "da es das grösste Stück ist, das mit einem Mal herausgeschnitten wird, und Dänen unter den Gründern des Sekretariats waren."

    Professor Gerald Steinberg, der Gründer und Präsident der in Jerusalem ansässigen Organisation NGO Monitor. (Foto: Begin-Sadat Center for Strategic Studies)

    Ruthie Blum hatte für das Gatestone Institute die Gelegenheit Professor Gerald Steinberg einige Fragen zu stellen:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Website ist von John Bolton u.a. Ex-UN Botschafter der USA, ansonsten ziemlich korrupt wie fast alle Amerikaner, die sich Politiker nennen
    Geändert von navy (05.01.2018 um 14:23 Uhr)

  2. #2
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    12.683

    Standard AW: Der Terrorpfad der NGO-Industrie

    der nächste Skandal der Unendlichkeit: Das Auswärtige 'Amt mit den korrupten Westerwelle und Steinmeier finanzierte die FSA, White Helms Kopf Abschneider, Kinder Mörder der Geheimdienste direkt mit 2 Milliarden € in Syrien und niemand weiß wo die Gelder verblieben sind.


    Hilfe für Syrien
    Syrien
    Kinder in Idlib, Syrien

    27.02.2018 - Artikel

    Seit 2011 tobt in Syrien ein blutiger Krieg. Das Auswärtige Amt hat in den letzten sechs Jahren mehr als zwei Milliarden Euro ausgegeben, um das Leid der Menschen vor Ort zu lindern. Häufigstes Problem bleibt jedoch der Zugang zu ihnen.

    ....................................
    In Syrien wird mit den Mitteln für Stabilisierung beispielsweise der syrische Zivilschutz – die Weißhelme – mitfinanziert. Außerdem werden Verwaltungsstrukturen erhalten, damit in Abwesenheit regulärer staatlicher Strukturen kein Vakuum entsteht.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer] hat eine Film Studios, um Wild West Story und Giftgas Angriffe zu erfinden


    [Links nur für registrierte Nutzer]

  3. #3
    Mitglied Benutzerbild von der Karl
    Registriert seit
    20.12.2016
    Beiträge
    3.598

    Standard AW: Der Terrorpfad der NGO-Industrie

    Missbrauchsvorwürfe in Syrien - Uno-Helfer sollen Hilfsgüter nur gegen Sex ausgegeben haben

    ...Inmitten des Horrors des Bürgerkriegs in Syrien sollen Mitarbeiter von Uno-Partnerorganisationen ihre Machtposition ausgenutzt haben, um Frauen und Mädchen im Südwesten des Landes zu erpressen. Darauf deuten Aussagen von Frauen und Helfern vor Ort hin.
    Für viele Betroffene sei es Alltag, dass Männer Sex als Gegenleistung für Lebensmittel, Medikamente und Hygieneartikel verlangen, berichtet die BBC.
    ...
    Die Vorwürfe wiegen auch deshalb so schwer, weil sie in eine Reihe von Verfehlungen passen, die in den vergangenen Wochen in der Entwicklungshilfe bekannt wurden:

    Orgien von Oxfam-Mitarbeitern in Haiti,
    sexuelle Übergriffe bei Ärzte ohne Grenzen,
    Kindesmissbrauch bei Plan International,
    der Rücktritt des stellvertretenden Unicef-Chefs.
    ...
    "Die Scheinheiligkeit ist frustrierend", sagt die 34-jährige Entwicklungshelferin. "Auf der einen Seite setzt sich die Uno für die Rechte von Frauen und Mädchen ein, auf der anderen Seite lässt sie so etwas einfach passieren."

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Bald haben wir sie alle auf der Liste. Jetzt auch die UNO bzw. deren Helfer.
    Schon lustig, dass die Linken immer noch einem bärtigen, arbeitslosen Rassisten nachlaufen.

  4. #4
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    12.683

    Standard AW: Der Terrorpfad der NGO-Industrie

    Hilfsorganisationen in Bosnien, Kosovo usw.. Sex Clubs der jeweiligen Mafia, Dyncorps usw..

    Die Deutsche DAAD, vergab auch nur Visas, Deutsch Kurs Bestätigungen für Sex vor über 10 Jahren Stipendien für Geld und Sex

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    natürlich mit Open Society Partnerschaft, womit man dann Alles weiß

  5. #5
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    12.683

    Standard AW: Der Terrorpfad der NGO-Industrie

    Mit Tausenden von kriminellen NGOs, arbeiten die Deutschen Regierungsratten, denn es gibt viele Posten auch bei der UN; Georg Soros!

    Das wird als "Zivile Gesellschaft" verkauft, die mit Milliarden jedes Jahr, ohne Kontrolle für Posten, oder Schwuchtelclubs finanziert wird


    In Indien identisch, Bill Gates, die NGO Mafia und erneut dabei: UNICEF, WHO, sogar der Vatican vertuschte den Skandal, zu gross sind die Profite, im auch von Deutschland korrumpierten und ruinierten: Kenia. Bei jedem Betrug dabei, Angela Merkel, welche sehr lange Bill Gates kennt, der auch mit eine enge Partnerschaft mit Kinderhandel und Eppstein, pflegte. Milliarden für Afrika, um kriminelle Impf Programme zu finanzieren, Terror Gruppen, Verbrecher Clans und die Banden von Steinmeier und Heiko Maas, machen sowieso immer mit, wenn es um Posten, Diebstahl und Betrug in der Welt geht. Wird mit Deutschen Steuergeldern finanziert, wie der Betrug rund um Corona, wo PR Firmen Millionen erhalten, um den Betrug, als Politik zu verkaufen, wo es um Betrugs Profite geht, für angebliche Forschungen, Das System ist mehrfach schon erprobt, mit der Schweinegrippe, Vogel Grippe usw.


    Berlin, Deutschland. 16 Oktober 2018, Berlin: 16. Oktober 2018, Deutschland, Berlin: Bill Gates (L-R), Gründer von Microsoft und die Bill & Melinda Gates Foundation, Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), Erna Solberg, Ministerpräsident von Norwegen, und Tedros Adhanom Ghebreyesus, Generaldirektor der Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Bühne auf der Abschlussveranstaltung der World Health Summit 2018.

    Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) und Unicef gaben vor, im ostafrikanischen Land Kenia eine Impfaktion gegen Tetanus 2013-2015 durchführen zu wollen. Ausschließlich nur für Frauen und Mädchen im gebärfähigen Alter von 12 bis 49 Jahren. Kein Impfstoff für Männer oder Jungs, die sich etwa genauso oft mit dem natürlich im Boden befindlichen Clostridium tetani (Tetanus) infizieren und Wundstarrkrampf bekommen können.............................

    Diese uninformierten Frauen können keine Kinder bekommen und wissen nicht warum. Eine soziale Katastrophe, ein Jahrhundert-Verbrechen. Doch außerhalb Kenias schweigen nicht nur die Leitmedien, sondern auch die Katholische Kirche dazu. Die Kirchengemeinschaft schweigt, obwohl rund 20 ihrer Bischöfe und der Apostolische Administrator als lokaler Vertreter des Papstes in Kenia den bis heute nicht widerrufenden, [Links nur für registrierte Nutzer]n, in dem steht: „Der vom Gesundheitsministerium dem parlamentarischen Gesundheitsausschuss vorgelegte Bericht über die Sicherheit des Impfstoffs ist falsch und ein bewusster Versuch, die Wahrheit zu verschleiern.“ „Wir sind überzeugt, dass es sich bei der Tetanus-Impfkampagne um ein verschleiertes Programm zur Geburtenkontrolle handelt.“

    Es gibt keinen medizinischen oder technischen Grund, warum Beta-HCG in den Impfstoffampullen gewesen war. Die Regierung Kenias einerseits sowie die Kirche und Ärtze anderseits einigten sich später auf ein gemeinsames Labor, Agri-Quest, zur erneuten Überprüfung. Das Ergebnis blieb gleich: Schwangerschaftshormon im Impfstoff. Lautlos brachen darauf die WHO, Unicef, die privaten Sponsoren der Tetanusaktion und die Regierung diese Impfaktion 2014 während der dritten von fünf Impfungen ab. Kriminelle Aufklärung: Fehlanzeige.

    Zur Vertiefung: Die zeitliche Abfolge der Impfung passt nicht mit dem normalen Tetanus-Impfschema zusammen; jedoch stimmt das WHO-Impfschema von Kenia 2013-2015 mit der [Links nur für registrierte Nutzer]von G.P. TALWAR et al. (hCG/TT) zu Antikörper gegen Schwangerschaft zur absichtlichen Geburtenkontrolle, finanziert u.a. von der WHO, der Rockefeller-Stiftung und Bill-und-Melinda-Gates-Stiftung, überein. Dies sind Fakten.

    Originalquellen als Verlinkungen im Text.


    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Geändert von navy (30.04.2020 um 06:09 Uhr)

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. FDP und die Glücks - Spiel - Industrie
    Von SAMURAI im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 04.10.2012, 22:04
  2. Die Asyl Industrie
    Von Hauskatze im Forum Deutschland
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.09.2012, 09:23
  3. Hitler Industrie boomt...
    Von Sterntaler im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 23.03.2008, 20:44
  4. Die Antifa-Industrie
    Von derNeue im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.05.2004, 12:59
  5. Industrie und Gewerkschaften
    Von Prinz Adelbert im Forum Deutschland
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.02.2004, 15:46

Nutzer die den Thread gelesen haben : 7

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben