User in diesem Thread gebannt : Gurkenglas


+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 287 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 13 53 103 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 2866

Thema: Der Volkslehrer

  1. #21
    Freiheit u. Solidarität Benutzerbild von frundsberg
    Registriert seit
    03.07.2005
    Beiträge
    13.712

    Standard AW: Der Volkslehrer

    Zitat Zitat von Westbürger Beitrag anzeigen
    Der Volkslehrer spricht die wahren Verursacher an und deshalb wird er nun aus seinem Beruf entfernt.
    Ihr seht, der wahre Feind der Deutschen sind keine "Islamos", Sure 2 und 9 (Kopfabschneider-Suren), Hadithen oder das Buch Koran. Der Feind sieht so aus, wie wir aussehen. Im Inneren mag es bei denen anders aussehen. Denen geht es gut, wenn es uns schlecht geht.

    Die Szene mit Leo Rosh erinnert mich zutiefst an das Jahr 2006 in der Pankower Kirche. Damals ging es um den Bau der Moschee in Berlin-Heinersdorf und den Widerwillen der dortigen Berliner. Vorne ein fetter Pfarrer der Kirch, daneben der Imam und dann, flankierend, Irene Runge. Jüdin und Berufsrevoluzzerin. Machten sich alle stark für den Überfremdungsbau der Pakistaner. In ihrer Verachtung übertraf Frau Runge aber alle, den sie dort offen auslebte.

    Gleiches gilt für die deutsche Moderatorin und dem fetten Schweinepfaffen. Die sich genüßlich in den verbalen Ausflüssen der Irene suhlten. Am fairsten war noch der dicke Imam selbst, der offen den Widerwillen respektieren konnte und es bedauerte, daß der Senat ihm im Wedding kein Grundstück anboten wollte. Deutsche sollten sich heute dran gewöhnen, daß sie von den zionistischen Bonzen grundweg verachtet werden. Vielleicht versiegt dann auch das Jammern und Wehklagen und man packt wieder an und tut etwas, anstatt drauf zu warten, daß der Feind etwas für einen tut.

    Das bundesdeutsche Bürgertum hat in seiner Saturiertheit und in seiner Gefällig- und Bequemlichkeit aber sich auch die Verachtung der Bonzen beileibe verdient.
    Über Spanien lacht die Sonne. Über Deutsche die ganze Welt.

  2. #22
    Freiheit u. Solidarität Benutzerbild von frundsberg
    Registriert seit
    03.07.2005
    Beiträge
    13.712

    Standard AW: Der Volkslehrer

    Zitat Zitat von Rolf1973 Beitrag anzeigen
    Malte Lehming? Ist nicht das erste Mal, dass dieser "Mann" Scheiße erzählt, für die man ihn als hirntot erklären bzw. wegen Volksverhetzung
    einbuchten müsste....





    Wäre die BRD ein noch halbwegs gesundes Land, hätten wir spätestens nach dieser Verbalgülle aus dem Jahr 2010 nie wieder etwas von ihm
    gehört. Man hätte ihn für diese Worte verknackt, im Knast wäre er vielleicht die Braut eines Rockers geworden, keiner würde ihn vermissen.
    Alles wäre gut...

    [Links nur für registrierte Nutzer].

    PS: Unter dem Text findet sich mittlerweile ein Nachtrag vom März 2017(!), der das Ganze wohl abschwächen/relativieren soll. Misslungen!
    Was zeichnet diesen Feind aus? Was verachtet und haßt er am meisten???

    Zwei Dinge:

    a) das VOlK
    b) die Wahrheit.

    Stimmt immer. Lea Rush legt ja vor, die Wehrmacht, die "Millionen Menschen erschossen hat". Sie meint natürlich Zivilisten. Eine glatte Lüge. Aber das Publikum ist ganz nach ihrer Facon.
    Über Spanien lacht die Sonne. Über Deutsche die ganze Welt.

  3. #23
    Mitglied
    Registriert seit
    10.09.2015
    Beiträge
    1.574

    Standard AW: Der Volkslehrer

    Sein Einsatz ist zwar sehr löblich, nichts von Rassismus und Hetze in seinen Video, trotzdem ist er ein Trottel. Er hätte als Lehrer in Berlin wissen müßen wie das linksversiffte System reagiert. Vor allem ist es unnötig, er kann und darf seine private Meinung in der Schule eh nicht kund tun, das weiß er und hat er auch nicht getan, Beschwerden gab es in der Schule keine über ihn, weder von Schülern/Eltern, noch von den Kollegen. Warum um alles in der Welt dreht der Videos mit Klarnamen und zeigt Gesicht? "Gesicht zeigen" sind die anderen,, denen passiert auch nichts.... Ein Fake-Account hätte es auch getan. Er hatte einen relativ gut bezahlten Job, hätte Geld anders in den Wiederstand investieren können. Natürlich kann und wird er klagen, nur ob es ihm im linksversifften Berlin was bringt ist die andere Frage. Hier wird wohl ein Exempel stattfinden, bestrafe einen Lehrer, erziehe 1000...

  4. #24
    Freiheit u. Solidarität Benutzerbild von frundsberg
    Registriert seit
    03.07.2005
    Beiträge
    13.712

    Standard AW: Der Volkslehrer

    Zitat Zitat von brausepaul Beitrag anzeigen
    Sein Einsatz ist zwar sehr löblich, nichts von Rassismus und Hetze in seinen Video, trotzdem ist er ein Trottel. Er hätte als Lehrer in Berlin wissen müßen wie das linksversiffte System reagiert. Vor allem ist es unnötig, er kann und darf seine private Meinung in der Schule eh nicht kund tun, das weiß er und hat er auch nicht getan, Beschwerden gab es in der Schule keine über ihn, weder von Schülern/Eltern, noch von den Kollegen. Warum um alles in der Welt dreht der Videos mit Klarnamen und zeigt Gesicht? "Gesicht zeigen" sind die anderen,, denen passiert auch nichts.... Ein Fake-Account hätte es auch getan. Er hatte einen relativ gut bezahlten Job, hätte Geld anders in den Wiederstand investieren können. Natürlich kann und wird er klagen, nur ob es ihm im linksversifften Berlin was bringt ist die andere Frage. Hier wird wohl ein Exempel stattfinden, bestrafe einen Lehrer, erziehe 1000...
    Nur weil er herausragt mit seiner Ehrlichkeit und seinem Mut, muß er kein Trottel sein. Dadurch erst, daß Millionen Deutsche die Schnauze halten und ochsen, sind wir alle als Volk der letzte Trottel und Schuhabtreter geworden. Hundert Nicolais, und ein ganz anderer Wind zöge durch diese Endzeitrepublik. Ja, dieser Deutsche ist außergwöhnlich. Ja, er hat etwas, was dem heutigen fettem McDonalds - Deutschen abgeht: Stolz und Mut.

    So wird der Große zum Trottel und das Dummvieh zum ach wie Schlauen? Wo wären wir hin, wenn jeder über die Jahrhunderte immer nur an sich gedacht hätte???
    Über Spanien lacht die Sonne. Über Deutsche die ganze Welt.

  5. #25
    Mitglied Benutzerbild von nurmalso2.0
    Registriert seit
    22.09.2016
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    8.050

    Standard AW: Der Volkslehrer

    Zitat Zitat von brausepaul Beitrag anzeigen
    Sein Einsatz ist zwar sehr löblich, nichts von Rassismus und Hetze in seinen Video, trotzdem ist er ein Trottel. Er hätte als Lehrer in Berlin wissen müßen wie das linksversiffte System reagiert. Vor allem ist es unnötig, er kann und darf seine private Meinung in der Schule eh nicht kund tun, das weiß er und hat er auch nicht getan, Beschwerden gab es in der Schule keine über ihn, weder von Schülern/Eltern, noch von den Kollegen. Warum um alles in der Welt dreht der Videos mit Klarnamen und zeigt Gesicht? "Gesicht zeigen" sind die anderen,, denen passiert auch nichts.... Ein Fake-Account hätte es auch getan. Er hatte einen relativ gut bezahlten Job, hätte Geld anders in den Wiederstand investieren können. Natürlich kann und wird er klagen, nur ob es ihm im linksversifften Berlin was bringt ist die andere Frage. Hier wird wohl ein Exempel stattfinden, bestrafe einen Lehrer, erziehe 1000...
    Ein Trottel ist ein Lehrer, der einen auf "rotgrün versifft" macht, aber im Herzen rechtsgesinnt ist. Solche Trottel nennt man auch Arschkriecher.
    TRUMP UND MERKEL MÜSSEN WEG


  6. #26
    Freiheit u. Solidarität Benutzerbild von frundsberg
    Registriert seit
    03.07.2005
    Beiträge
    13.712

    Standard AW: Der Volkslehrer

    Zitat Zitat von nurmalso2.0 Beitrag anzeigen
    Ein Trottel ist ein Lehrer, der einen auf "rotgrün versifft" macht, aber im Herzen rechtsgesinnt ist. Solche Trottel nennt man auch Arschkriecher.
    Ich verstehe ihn so, daß er bei der Abwägung "Geld/Karriere" oder "sozialer Tod/Verfolgung" sich fürs letztere entschieden hat. Und er deshalb ein Trottel sei. Kann man so sehen. Nichtsdestotrotz ist es erst einmal Mut, für das, was man denkt und für richtig erachtet, einzustehen. Solche Querdenker würde diese Demokratie am liebsten sofort liquidieren. Manche traf es schon, wie Udo Ulfkotte und Frederike Beck.

    Aber Mut ist immer, genau wie die Liebe zur Wahrheit oder die Anhänglichkeit ans eigene VOlk (Familie) ein Wert, welches den Menschen nützt. Und denen, die mit Lüge, der Täuschung, Haß und Verrat herrschen, schadet.

    So sind die Fronten. Oben gegen Unten.
    Über Spanien lacht die Sonne. Über Deutsche die ganze Welt.

  7. #27
    Kampf dem Kapital! Benutzerbild von Smultronstället II.
    Registriert seit
    05.09.2016
    Ort
    Sparta, Potsdam, Moskau
    Beiträge
    2.320

    Standard AW: Der Volkslehrer

    Zitat Zitat von brausepaul Beitrag anzeigen
    Sein Einsatz ist zwar sehr löblich, nichts von Rassismus und Hetze in seinen Video, trotzdem ist er ein Trottel. Er hätte als Lehrer in Berlin wissen müßen wie das linksversiffte System reagiert.
    Es gibt durchaus Menschen, bei denen es so eine skurrile Gleichzeitigkeit gibt, einerseits die Probleme mit den offenen Grenzen, dem Islam usw. usf. zu sehen, die aber trotzdem noch sehr naiv und gutgläubig sind, was die Meinungsfreiheit anbelangt. Schau dir nur mal die Leute an, die mit Klarnamen und Photo von sich auf Facebook Sachen über Flüchtlinge schreiben, für die sie hier im Forum gesperrt würden ... was man da manchmal liest, da bin ich noch der Moderate.
    <a href=https://www.politikforen.net/signaturepics/sigpic134793_2.gif target=_blank>https://www.politikforen.net/signatu...ic134793_2.gif</a>
    Fryheit für Schröder! Fryheit für Deutsche Substanz! Fryheit für Das Leben!
    Meinungsfryheit statt Feminismus!


  8. #28
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    51.007

    Standard AW: Der Volkslehrer

    Übrigens war der das hier letztes Jahr, der die "Schweigeminute" für sog. Flüchtlinge unterbrach, wo auch De Maiziere anwesend war.



    ---
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

  9. #29
    Mitglied
    Registriert seit
    29.10.2016
    Beiträge
    921

    Standard AW: Der Volkslehrer

    "Es geht ihm oft um Juden. Auf dem Flugblatt, das er am Pariser Platz verteilt hat, steht, dass Juden zwar nur 0,2 Prozent der Weltbevölkerung ausmachten, aber trotzdem „einen weit überproportionalen Anteil im Finanzwesen“ stellten. Außerdem in der Pornoindustrie."

    Aha, Fakten sind also Verschwörungstheorien. Verstehe.

  10. #30
    Kampf dem Kapital! Benutzerbild von Smultronstället II.
    Registriert seit
    05.09.2016
    Ort
    Sparta, Potsdam, Moskau
    Beiträge
    2.320

    Standard AW: Der Volkslehrer

    Irgendwo bei Houellebecq, in einem seiner frühen Gedicht gibt es diese Zeile wo es heißt "Man versucht vergebens, Zynismus zu erlangen" bis dann der Tod den Rest erledigen würde. Die meisten Menschen sind gar nicht so zynisch, wie sie denken, sie können gar nicht so zynisch sein, wie sie manchmal gerne wären. So mancher hat sich vielleicht gedacht, "Ach, plappere ich halt die Lügen nach und mache Karriere." Aber das ist doch nicht so einfach. Man nimmt halt seelisch doch Schaden und SO zynisch zu sein, um mit einem Idealisten mitzuhalten (der dann in seinem Lebenslauf ja auch noch stehen hat, wie er in seiner Freizeit "Flüchtlingen" Deutsch beibringt, etc.) ist eigentlich niemand. So mancher macht dann halt doch auf die eine odere andere Weise, geschickt doer ungeschickt, die Klappe auf. Mut und Dummheit liegen manchmal nah beieinander. Hoffnung und Naivität. Held und Depp oder Märtyrer wer weiß......
    <a href=https://www.politikforen.net/signaturepics/sigpic134793_2.gif target=_blank>https://www.politikforen.net/signatu...ic134793_2.gif</a>
    Fryheit für Schröder! Fryheit für Deutsche Substanz! Fryheit für Das Leben!
    Meinungsfryheit statt Feminismus!


+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Nutzer die den Thread gelesen haben : 396

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben