+ Auf Thema antworten
Seite 10 von 10 ErsteErste ... 6 7 8 9 10
Zeige Ergebnis 91 bis 96 von 96

Thema: Behörden treten die Grundrecht mit Füßen

  1. #91
    Mitglied Benutzerbild von hamburger
    Registriert seit
    09.08.2012
    Beiträge
    8.489

    Standard AW: Behörden treten die Grundrecht mit Füßen

    Zitat Zitat von GSch Beitrag anzeigen
    Pfui, du verrätst alles. Wo bleibt denn da der Spaß?

    Also, sagen wir mal: mittels einer Executive Order kann er das jederzeit. Wenn er damit die Gesetze der USA außer Kraft setzen kann (wird immer wieder behauptet, siehe EO 11110), klappt das sicher auch mit den Naturgesetzen.
    Weiter so, damit jeder erkennt, das ihr nur Trolle seit. Das zeigt auch deine geistige Minderleistung...bei der Frage...hat Mami dir nicht beigebracht, es gibt auch dumme Fragen?

  2. #92
    Mitglied Benutzerbild von Neu
    Registriert seit
    14.09.2012
    Ort
    Meist in Deutschland, Hessen, oft in Spanien
    Beiträge
    19.967

    Standard AW: Behörden treten die Grundrecht mit Füßen

    Zitat Zitat von Gehirnnutzer Beitrag anzeigen
    Der liebe Obama soll während einem 15 minütigen Aufenthalt in Ramstein (durch Weißes Haus und Presse wohl dokumentiert), bei dem er umgestiegen und weiter nach Landstuhl gereist ist, ein 30 minütige Rede vor dem Personal der AB Ramstein gehalten haben, in der er sagte Deutschland ist bis 2099 besetzt.

    Leider konnte mir bis jetzt keiner erklären, wie man eine 30 minütige Rede in 15 Minuten halten kann.
    Kann ich nachvollziehen. Auch Trump landet in Ramstein, ohne um eine Landeerlaubnis zu fragen. Nur ist die Bundesverwaltung zu feige, das Kind beim Namen zu nennen. Die oberste Tipse dieser Verwaltung meint sogar, sie waere Kanzlerin!

  3. #93
    Mitglied Benutzerbild von Gehirnnutzer
    Registriert seit
    21.07.2005
    Beiträge
    11.674

    Standard AW: Behörden treten die Grundrecht mit Füßen

    Zitat Zitat von Neu Beitrag anzeigen
    Es gibt eben zwei "Deutschlands". Das deutsche Reich hat niemals aufgehoert, zu existieren, und die Verwaltung, die die alliierten eingesetzt haben, um Deutschland zu verwalten, behaupten eben, sie waeren die legitime Regierung Deutschlands.
    Eine legitime Verfassung gibts nicht; es existiert nur eine Faelschung. Ein Papierchen halt, von einer Verwaltung geschrieben.
    Dummerweise sagen die Urteile, die die Aussage über das Fortbestehen des Deutschen Reiches beinhalten, dass die Bundesrepublik Deutschland identisch mit dem Deutschen Reich ist.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Es gibt also nur ein Deutschland.
    You are in front of me.
    If you value your lives be somewhere else


  4. #94
    Mitglied Benutzerbild von Neu
    Registriert seit
    14.09.2012
    Ort
    Meist in Deutschland, Hessen, oft in Spanien
    Beiträge
    19.967

    Standard AW: Behörden treten die Grundrecht mit Füßen

    Zitat Zitat von Gehirnnutzer Beitrag anzeigen
    Dummerweise sagen die Urteile, die die Aussage über das Fortbestehen des Deutschen Reiches beinhalten, dass die Bundesrepublik Deutschland identisch mit dem Deutschen Reich ist.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Es gibt also nur ein Deutschland.
    Verfassungsgericht? Es gibt keine Verfassung. Das, was du "Verfassung" nennst, ist ein Papierchen, eine Faelschung einer Verwaltung. Und alleine schon die Laendergrenzen unterscheiden sich gravierend.

  5. #95
    Mitglied Benutzerbild von Gehirnnutzer
    Registriert seit
    21.07.2005
    Beiträge
    11.674

    Standard AW: Behörden treten die Grundrecht mit Füßen

    Zitat Zitat von Neu Beitrag anzeigen
    Verfassungsgericht? Es gibt keine Verfassung. Das, was du "Verfassung" nennst, ist ein Papierchen, eine Faelschung einer Verwaltung. Und alleine schon die Laendergrenzen unterscheiden sich gravierend.
    Schön, dann existiert das Deutsche Reich auch nicht fort.
    You are in front of me.
    If you value your lives be somewhere else


  6. #96
    Mitglied Benutzerbild von Neu
    Registriert seit
    14.09.2012
    Ort
    Meist in Deutschland, Hessen, oft in Spanien
    Beiträge
    19.967

    Standard AW: Behörden treten die Grundrecht mit Füßen

    Zitat Zitat von Gehirnnutzer Beitrag anzeigen
    Schön, dann existiert das Deutsche Reich auch nicht fort.
    Richtig. Es "schlaeft" sozusagen einen hundertjaehrigen Schlaf, wie Schneewittchen.
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    ""Das wurde auch in den Ostverträgen anerkannt und später durch das Bundesverfassungsgericht bestätigt. Karlsruhe entschied, die Bundesrepublik sei „als Staat identisch mit dem Staat ,Deutsches Reich‘, – in Bezug auf seine räumliche Ausdehnung allerdings ,teilidentisch‘“.""
    Wenns dann wieder aufersteht, oder sich die Bundesrepublik verabschiedet, sieht man dann weiter.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Belügt uns der Staat und seine Behörden?
    Von Cash! im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 15.05.2010, 22:53
  2. Desinfomationspolitik der Behörden zur Überfremdungsproblematik
    Von Strandwanderer im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 12.08.2009, 13:41
  3. Migrantengewalt ist den Behörden bakannt
    Von Entfernungsmesser im Forum Verbrechen / Gewalt / Terror
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.12.2007, 09:51
  4. Verarschung der Ausländer-Behörden.
    Von SAMURAI im Forum Deutschland
    Antworten: 83
    Letzter Beitrag: 04.08.2007, 10:43

Nutzer die den Thread gelesen haben : 136

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben