+ Auf Thema antworten
Seite 158 von 164 ErsteErste ... 58 108 148 154 155 156 157 158 159 160 161 162 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1.571 bis 1.580 von 1632

Thema: Die Verbannung vom deutschen (weißen) Mann aus der Unterhaltungs-und Werbeindustrie

  1. #1571
    Nordlicht Benutzerbild von Sjard
    Registriert seit
    24.02.2014
    Ort
    Midgard
    Beiträge
    3.322

    Standard AW: Die Verbannung vom deutschen (weißen) Mann aus der Unterhaltungs-und Werbeindustrie

    Zitat Zitat von Registrierter Beitrag anzeigen
    Das Bild ist ein weiterer Beleg für die jüdische Allmachtsphantasie, das einzige Volk Gottes zu sein, welches einen Anspruch hat, unvermischt zu bleiben, während es alle anderen Völker in die Vernichtung durch Vermischung führen muss, quasi als göttlicher Auftrag.
    Für die jüdischen Herrschaftsansprüche gibt es auf der einen Seite nur Israel und auf der anderen Seite nur Babylon. Babylon soll da vereinheitlicht werden wo es noch Unterschiede und Differenzen unter Völkern, Sprachen und Religionen gibt.
    So lässt es sich leichter beherrschen.
    Der Irrtum strömt, die Wahrheit sickert.

    ​Peter Sirius ( 1858 - 1913 )

  2. #1572
    DR 2.0 statt DDR 2.0 Benutzerbild von Registrierter
    Registriert seit
    30.04.2006
    Beiträge
    17.457

    Standard AW: Die Verbannung vom deutschen (weißen) Mann aus der Unterhaltungs-und Werbeindustrie

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    [Bilder nur für registrierte Nutzer]
    Das Account ist schon gelöscht.
    Muss man sich mal vorstellen: twitter löscht das Account eines Unantastbaren.

    Der gute Mann hat auch anderer Stelle seine Elaborate hinterlassen:

    TEST: Bist Du Rassist?
    Was siehst Du?
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Der GROSSE AUSTAUSCH ist der moderne Völkermord:
    Stufe 1: Geburtenreduzierung
    Stufe 2: Besiedlung per Massenmigration


    Heimatforum

  3. #1573
    Mitglied Benutzerbild von PeterEnis
    Registriert seit
    09.10.2013
    Beiträge
    2.405

    Standard AW: Die Verbannung vom deutschen (weißen) Mann aus der Unterhaltungs-und Werbeindustrie

    Sind diese Töchter das Ergebnis alleinerziehender feministischer empowerter Frauen ?



    Also Frauen aus den 50ern hätten sich nie freiwillig so degradierend benommen und das Paarungsverhalten aus der 3. Welt nachgeahmt.

    Damals hatten jedoch noch Väter und Ehemänner eine gewisse Autorität, heute liegt die wohl eher bei Social Media, Hollywood und Netflix
    (-_-) Wir schaffen das
    -<>-
    2021 AdP wählen!

  4. #1574
    Mitglied Benutzerbild von Jay
    Registriert seit
    09.03.2016
    Beiträge
    5.272

    Standard AW: Die Verbannung vom deutschen (weißen) Mann aus der Unterhaltungs-und Werbeindustrie

    Diese Serie habe ich vor einigen Tagen auf Netflix gesehen. Eine Serie aus Südafrika. Einem Land, in dem es seltsamerweise weiße Mädchen, aber keine weißen Jungen gibt.


  5. #1575
    Mitglied Benutzerbild von PeterEnis
    Registriert seit
    09.10.2013
    Beiträge
    2.405

    Standard AW: Die Verbannung vom deutschen (weißen) Mann aus der Unterhaltungs-und Werbeindustrie

    Zitat Zitat von Jay Beitrag anzeigen
    Diese Serie habe ich vor einigen Tagen auf Netflix gesehen. Eine Serie aus Südafrika. Einem Land, in dem es seltsamerweise weiße Mädchen, aber keine weißen Jungen gibt.

    Warst du nicht gebannt? Willkommen zurück
    (-_-) Wir schaffen das
    -<>-
    2021 AdP wählen!

  6. #1576
    Mitglied Benutzerbild von Jay
    Registriert seit
    09.03.2016
    Beiträge
    5.272

    Standard AW: Die Verbannung vom deutschen (weißen) Mann aus der Unterhaltungs-und Werbeindustrie

    VRR wirbt mit schwarzen Jungen und weißen Mädchen und wird des Rassismus beschuldigt, weil das Ticket "SchokoTicket" heißt. Muss lachen.

    VRR/NRW: Riesen-Ärger für Verkehrsverbund wegen Werbung

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]


    [Links nur für registrierte Nutzer]

  7. #1577
    Schnitter Benutzerbild von grimreaper
    Registriert seit
    23.12.2014
    Beiträge
    940

    Standard AW: Die Verbannung vom deutschen (weißen) Mann aus der Unterhaltungs-und Werbeindustrie

    Zitat Zitat von Jay Beitrag anzeigen
    VRR wirbt mit schwarzen Jungen und weißen Mädchen und wird des Rassismus beschuldigt, weil das Ticket "SchokoTicket" heißt. Muss lachen.
    Sollen doch nur noch Neger und Bimbos auf Plakaten und Flyern abgebildet werden, vielleicht wacht ja dann der ein oder andere mal auf?

    Ich habe mir gestern einen Tatort auf der ARD Mediathek angetan.
    Früher habe ich die Lindholm (Tatort Hannover) auch gerne gesehen, aber seid sie da eine (absolut hässliche) Negerin als Co-Kommissarin eingestellt haben, habe ich mir nur den ersten Tatort mit Ihr angeschaut und es dann sein gelassen.

    Ich dachte, der gute alte Borowsky....
    Und was sah ich?
    50 Prozent (oder mehr) der Darsteller waren Türken.
    Es wurde sogar Türkisch mit deutschen Untertiteln gesprochen.
    Seine neue Kollegin ist auch eine Türkin.

    Nein, danke - das macht keine Freude mehr.

  8. #1578
    Heimatsuchender Benutzerbild von antiseptisch
    Registriert seit
    12.08.2017
    Beiträge
    5.188

    Standard AW: Die Verbannung vom deutschen (weißen) Mann aus der Unterhaltungs-und Werbeindustrie

    Mulattinnen gehen im Bett viel besser ab als weiße. So richtig dunkelschwarze mag ich aber auch nicht. Wer einmal leckt, der weiß, wie's schmeckt.
    Ein schönes Weib ohne Zucht ist wie eine Sau mit einem goldenen Haarband. (Sprüche 11:22)

  9. #1579
    Analytiker Benutzerbild von Differentialgeometer
    Registriert seit
    07.08.2018
    Ort
    Gau Hessen-Nassau
    Beiträge
    3.006

    Standard AW: Die Verbannung vom deutschen (weißen) Mann aus der Unterhaltungs-und Werbeindustrie

    Jetzt werden zur Abwechslung mal Neger aus der Werbung gestrichen: weil Unvle Ben‘s rassistisch ist. Dieser Bildersturm ist nur noch zum Kotzen: Danke ihr behinderten Antifa-pisser!

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  10. #1580
    Für Volk und Vaterland Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    51.130

    Standard AW: Die Verbannung vom deutschen (weißen) Mann aus der Unterhaltungs-und Werbeindustrie

    Zitat Zitat von Differentialgeometer Beitrag anzeigen
    Jetzt werden zur Abwechslung mal Neger aus der Werbung gestrichen: weil Unvle Ben‘s rassistisch ist. Dieser Bildersturm ist nur noch zum Kotzen: Danke ihr behinderten Antifa-pisser!

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Zum Ausgleich werden jetzt sogar die Drehbücher für populäre TV-Serien umgeschrieben und Neger eingebaut.

    Kaum noch ein TV-Krimi oder eine Seifenoper mehr ohne einen Alibi-Neger.

    Sogar die zuvor noch recht bodenständigen Serien aus dem Südwesten - "Die Fallers" und "Wapo Bodensee" wurden neuerdings mit mindestens einem Neger angereichert.

    Tränendrüsen-Druckmittel. Auf dem Fallerhof bei Schönwald wird jetzt ein Neger-Bubi eingedeutscht und bei der Wapo in Konstanz (mit Floriane Daniel) latscht jetzt ein in die Uniform der baden-türkenbergischen Wasserschutzpolizei eingekleideter Neger durch die Dienststelle.

    Es ist nur noch zum
    .
    Die Grünen sind der personifizierte Untergang Deutschlands.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.10.2013, 21:59
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.12.2005, 10:35
  3. Erster hauptamtlicher Stasi-Mann im Deutschen Bundestag
    Von Würfelqualle im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 09.10.2005, 20:40
  4. Die Verbannung des Fremdsprachenunterricht aus der Schule
    Von Kaiser im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 18.12.2004, 13:30

Nutzer die den Thread gelesen haben : 261

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

blaz

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

propaganda

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben