+ Auf Thema antworten
Seite 178 von 178 ErsteErste ... 78 128 168 174 175 176 177 178
Zeige Ergebnis 1.771 bis 1.779 von 1779

Thema: Die Verbannung vom deutschen (weißen) Mann aus der Unterhaltungs-und Werbeindustrie

  1. #1771
    Mitglied Benutzerbild von Rhino
    Registriert seit
    09.06.2014
    Ort
    Transvaal
    Beiträge
    7.694

    Standard AW: Die Verbannung vom deutschen (weißen) Mann aus der Unterhaltungs-und Werbeindustrie

    Zitat Zitat von Jay Beitrag anzeigen
    Eine Sache, die mir seit langem auffällt (Auch in diesen Werbungen), ist, dass schwarze Frauen in der Unterhaltungsindustrie kaum eine Rolle spielen. Auffällig ist außerdem auch, dass ,,schwarze Frauen" in der Unterhaltungsindustrie relativ häufig durch ,,Birracal Frauen" (d.h. Frauen, die einen weißen und schwarzen Elternteil haben) oder durch sogenannte ,,Light-skinned Frauen" (schwarze Frauen, die eine hellere Hautfarbe haben) repräsentiert werden. Seltsamerweise ist dies bei Männern nicht der Fall. Zendaya zum Beispiel ist derzeit wahrscheinlich eine der angesagtesten Frauen in Hollywood, und sie ist auch Birracial. Ich wäre wirklich an seriösen Studien zu diesem Thema interessiert, um herauszufinden, warum ,,Vielfalt" bei Frauen in der Unterhaltungsindustrie extrem anders ist als bei Männern. Denn bei aller Vielfalt in der Unterhaltungsindustrie scheint sich das Schönheitsideal der Frauen irgendwie nicht zu ändern.
    Das deutet darauf, dass das Unterfangen auch irgendwo gesteuert ist.
    Andererseits wird auch klar, dass die Filmindustrie eben daran arbeitet Illusionen zu erzeugen. Das reele Leben sieht anders aus. Das ist eben nicht Friede/Freude Eierkuchen und das wirkliche Problem ist eben nicht "Rassismus". Es gibt Interessengruppen und Problemloesen braucht eine kulturelle Grundlage. Vor allem wenn man es nicht mit einer steilen Hierarchie zu tun hat.
    Wahrheit Macht Frei!

  2. #1772
    Mitglied Benutzerbild von Jay
    Registriert seit
    09.03.2016
    Beiträge
    5.431

    Standard AW: Die Verbannung vom deutschen (weißen) Mann aus der Unterhaltungs-und Werbeindustrie



    Ein schwarzer Held, der wahrscheinlich weiße Männer verprügelt und somit den Dritten Weltkrieg aufhält.

    Ein Agent wird rekrutiert, um einen besonderen Auftrag auszuführen. Er soll den 3. Weltkrieg verhindern. Diesmal ist jedoch keine nukleare Bedrohung der Grund. Es muss eine Person gestoppt werden, die die Fähigkeit besitzt, die Zeit zu manipulieren.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

  3. #1773
    Ehemals Genesis Benutzerbild von Blaz
    Registriert seit
    01.05.2019
    Beiträge
    2.374

    Standard AW: Die Verbannung vom deutschen (weißen) Mann aus der Unterhaltungs-und Werbeindustrie

    Zitat Zitat von Jay Beitrag anzeigen


    Ein schwarzer Held, der wahrscheinlich weiße Männer verprügelt und somit den Dritten Weltkrieg aufhält.


    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Übrigens der erste Film von Christopher Nolan mit nem Neger in der Hauptrolle.

    Ich habe letztes Wochenende wieder zwei Filme geklotzt, denen ich vor über 10 Jahren im Schulkino ausgesetzt war: Freedom Writers und Wüstenblume. War wieder echt interessant, mein jetziges Hirn mit meinem damaligem zu vergleichen. Erst jetzt war mir auch aufgefallen, wie stark in der Minderheit weiße Männer darin sind. Der einzige Jüngere in Freedom Writers, der das Quoten-Weißbrot in der Klasse ist (es gibt noch eine, die wie ne rothaarige weiße aussieht, in Wahrheit aber ne Latina ist), ist ein Opfer und passt sich später der restlichen Klasse an. Der in Wüstenblume, der etwas jünger erscheint, aber auch schon über 30 ist und wie White-Trash rüberkommt, heiratet die Hauptfigur für ein Jahr, damit die nicht abgeschoben wird, als Wiedergutmachung, "weil seine Leute ihren viele Jahre lang grausame Sachen angetan haben". Nach dem Jahr legt die ihren Ring ab und der Trottel wird danach nicht mehr gesehen.

    Wüstenblume ist übrigens nicht von Hollywood. Aber eigentlich macht das keinen Unterschied, denn die Macher im Hintergrund sind ja überall die Selben.

  4. #1774
    Ehemals Genesis Benutzerbild von Blaz
    Registriert seit
    01.05.2019
    Beiträge
    2.374

    Standard AW: Die Verbannung vom deutschen (weißen) Mann aus der Unterhaltungs-und Werbeindustrie

    Das folgende Beispiel passt nicht ganz zum Thema, weil es ne Serie für kleine Mädchen zu sein scheint. Trotzdem entspricht es auch der Multikulti-Agenda, in der ein paar weiße von einer Lawine von dunkelhäutigen begraben werden.


  5. #1775
    Mitglied Benutzerbild von Jay
    Registriert seit
    09.03.2016
    Beiträge
    5.431

    Standard AW: Die Verbannung vom deutschen (weißen) Mann aus der Unterhaltungs-und Werbeindustrie

    Neue Talkshow im NDR für "junge Leute"

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]

  6. #1776
    No Loitering! Benutzerbild von Haspelbein
    Registriert seit
    09.08.2005
    Beiträge
    14.237

    Standard AW: Die Verbannung vom deutschen (weißen) Mann aus der Unterhaltungs-und Werbeindustrie

    Zitat Zitat von Blaz Beitrag anzeigen
    Das folgende Beispiel passt nicht ganz zum Thema, weil es ne Serie für kleine Mädchen zu sein scheint. Trotzdem entspricht es auch der Multikulti-Agenda, in der ein paar weiße von einer Lawine von dunkelhäutigen begraben werden.

    Das ist eine Serie, die für den gesamten amerikanischen Markt, also auch Mittel- und Südamerika, entworfen wurde, und versucht, entweder die spanische oder englische Sprache zu vermitteln. Dementsprechend sehen die Figuren aus. Ich frage mich eher, warum sie in Deutschland läuft.
    “If a machine is expected to be infallible, it cannot also be intelligent.”
    ― Alan Turing

  7. #1777
    Ehemals Genesis Benutzerbild von Blaz
    Registriert seit
    01.05.2019
    Beiträge
    2.374

    Standard AW: Die Verbannung vom deutschen (weißen) Mann aus der Unterhaltungs-und Werbeindustrie

    Zitat Zitat von Jay Beitrag anzeigen
    Neue Talkshow im NDR für "junge Leute"
    Hatte ich schon vor paar Tagen auf Wunschliste mitbekommen.

  8. #1778
    Ehemals Genesis Benutzerbild von Blaz
    Registriert seit
    01.05.2019
    Beiträge
    2.374

    Standard AW: Die Verbannung vom deutschen (weißen) Mann aus der Unterhaltungs-und Werbeindustrie

    Da Dune hier mal genannt wurde, wenn ich mich grad nicht irre, hier der neue Trailer:



    Nachdem, was ich über die Buchvorlage hörte, müssten das eh hauptsächlich Moslems sein. Außerdem entwickle ich allmählich ne Abneigung gegen Wüsten-Geschichten.

  9. #1779
    Ehemals Genesis Benutzerbild von Blaz
    Registriert seit
    01.05.2019
    Beiträge
    2.374

    Standard AW: Die Verbannung vom deutschen (weißen) Mann aus der Unterhaltungs-und Werbeindustrie

    Trailer zur zweiten Staffel von The Mandalorian.


+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.10.2013, 21:59
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.12.2005, 10:35
  3. Erster hauptamtlicher Stasi-Mann im Deutschen Bundestag
    Von Würfelqualle im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 09.10.2005, 20:40
  4. Die Verbannung des Fremdsprachenunterricht aus der Schule
    Von Kaiser im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 18.12.2004, 13:30

Nutzer die den Thread gelesen haben : 244

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

blaz

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

propaganda

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben