+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Zeige Ergebnis 11 bis 17 von 17

Thema: DAVOS 2018 - Weltwirtschaftsforum

  1. #11
    "Viel Maul, viel Ehr !" Benutzerbild von Götz
    Registriert seit
    18.01.2006
    Beiträge
    17.203

    Standard AW: DAVOS 2018 - Weltwirtschaftsforum

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Was anscheinend keinem der hier anwesenden Diskutanten aufgefallen ist, war die gebückte Haltung und die unglaublich hinterlistige Anbiederei einiger deutscher Konzernlenker an Trumpf.

    Besonders der Siemens-Konzernchef Kaeser (der seinen Namen ja sehr elegant von Käse entfernt hat.....) kroch Trump fast in den Hintern und - jetzt müssten die Görlitzer zu toben anfangen - Trump versprach, das neue Turbinenwerk in den USA zu bauen.

    Leute, merkt ihr vor lauter Islam-Scheisse überhaupt noch sonst etwas?

    Kaeser macht das Turbinenwerk in Görlitz dicht und eröffnet ein neues Turbinenwerk in Amiland! Halloooo!

    Kein Aufschrei der Görlitzer war zu hören, nichts. Kein Mucks! Großes Schweigen im Walde!

    Unfassbar.
    Die Yankees fahren die Ernte ein, der Wirtschaftsstandort Deutschland wurde konsequent auf Anleitung und zu Gunsten
    des US Syndikats durch dessen Kolaborateure an die Wand gefahren, nun wird er leergeräumt. Die USA brauchen
    keine "Wirtschaftslokomotive für EUropa" mehr, das spektakuläre Scheitern des alten Europas, insbesondere der BRD, steht von nun an
    wohl ganz oben auf der Agenda der "global players". Die "Schuldfrage" dabei scheint ja längst geklärt, gemäß dem anglo
    amerikanischen "Gewohnheitsrecht", von langer Hand vorbereitet.
    Wider der Alternativlosigkeit und dem Verschissmuss


    Pro Strafstimme !

    RF

  2. #12
    Mitglied Benutzerbild von Kikumon
    Registriert seit
    13.02.2015
    Beiträge
    5.150

    Standard AW: DAVOS 2018 - Weltwirtschaftsforum

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Besonders der Siemens-Konzernchef Kaeser (der seinen Namen ja sehr elegant von Käse entfernt hat.....) kroch Trump fast in den Hintern und - jetzt müssten die Görlitzer zu toben anfangen - Trump versprach, das neue Turbinenwerk in den USA zu bauen.

    Leute, merkt ihr vor lauter Islam-Scheisse überhaupt noch sonst etwas?

    Kaeser macht das Turbinenwerk in Görlitz dicht und eröffnet ein neues Turbinenwerk in Amiland! Halloooo!

    Kein Aufschrei der Görlitzer war zu hören, nichts. Kein Mucks! Großes Schweigen im Walde!

    Unfassbar.
    Das ist sehr, sehr übel. Überhaupt fällt mir SIEMENS negativ auf, seitdem der ICE so viele Pannen hat.

  3. #13
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    13.362

    Standard AW: DAVOS 2018 - Weltwirtschaftsforum

    Zitat Zitat von Götz Beitrag anzeigen
    Die Yankees fahren die Ernte ein, der Wirtschaftsstandort Deutschland wurde konsequent auf Anleitung und zu Gunsten
    des US Syndikats durch dessen Kolaborateure an die Wand gefahren, nun wird er leergeräumt. Die USA brauchen
    keine "Wirtschaftslokomotive für EUropa" mehr, das spektakuläre Scheitern des alten Europas, insbesondere der BRD, steht von nun an
    wohl ganz oben auf der Agenda der "global players". Die "Schuldfrage" dabei scheint ja längst geklärt, gemäß dem anglo
    amerikanischen "Gewohnheitsrecht", von langer Hand vorbereitet.

    Deutschland ist dafür Export Weltmeister bei Schweinen, Nr. 2 bei Rindern, der Supergau bei der Umwelt Zerstörung, Insekten Vernichtung, Vergiftung der Flüsse, Bäche, Trinkwasser auch mit Glyposat, da der Minister Christian Schmid mit einem der berüchtigsten Verbrechern in Europa sich trifft: Edmond Panariti: Gemeinsam stielht man Millionen, mit angeblichen Projekten im Ausland


    Edmond Panarti - Christian Schmidt denn in Bayern ist auch Wahlkampf wo man Geld braucht

  4. #14
    "Viel Maul, viel Ehr !" Benutzerbild von Götz
    Registriert seit
    18.01.2006
    Beiträge
    17.203

    Standard AW: DAVOS 2018 - Weltwirtschaftsforum

    Zitat Zitat von navy Beitrag anzeigen
    Deutschland ist dafür Export Weltmeister bei Schweinen, Nr. 2 bei Rindern, der Supergau bei der Umwelt Zerstörung, Insekten Vernichtung, Vergiftung der Flüsse, Bäche, Trinkwasser auch mit Glyposat, da der Minister Christian Schmid mit einem der berüchtigsten Verbrechern in Europa sich trifft: Edmond Panariti: Gemeinsam stielht man Millionen, mit angeblichen Projekten im Ausland


    Edmond Panarti - Christian Schmidt denn in Bayern ist auch Wahlkampf wo man Geld braucht
    Man kann davon ausgehen, daß "big brother" sowohl als Drahtzieher voll im Bilde ist als auch mittels share holder
    und user value die Löwenanteile der Profite derartiger "Transaktionen" einheimst, derweil dessen (deutsche) Lakaien die Konsequenzen
    für die Risiken und Nebenwirkungen regelmäßig an den Beutemichel delegieren, so funktioniert die drittklassige Partnerschaft
    der BRD zu den USA, mit fest definierten Rollen.
    Wider der Alternativlosigkeit und dem Verschissmuss


    Pro Strafstimme !

    RF

  5. #15
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    13.362

    Standard AW: DAVOS 2018 - Weltwirtschaftsforum

    ein unnötiges Wirtschaftstreffen, wo man aber nette Reise Spesen machen kann. Niemand braucht das Davos Wirtschaftsforum, der selbst ernannten Experten und wer viel Geld zahlt, darf dort sprechen

  6. #16
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    13.362

    Standard AW: DAVOS 2018 - Weltwirtschaftsforum

    Eine reine Verbrecher Organisation ist das WWF, wo sogar "Greta" nun auftritt, die Hintermänner, aber Goldman & Sachs, Hedge Funds sind usw.. ist um Milliarden zustehlen.

  7. #17
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    13.362

    Standard AW: DAVOS 2018 - Weltwirtschaftsforum

    Solche Verbrechen werden in Davos organisiert, MIlliarden Profite Wie bei der Schweinegrippe, braucht man die Ausrufung der "Pandemie" für die Geschäfte, mit Milliarden Profite


    Als das Davos Forum sich auf eine Coronavirus-Pandemie vorbereitete
    Voltaire Netzwerk | 5. Februar 2020

    Bekannt als Bei dem [Links nur für registrierte Nutzer] handelte es sich um eine Simulations-Übung einer Corona-Pandemie kurz vor ihrem tatsächlichen Ausbruch. Dazu eingeladen hatten das Johns Hopkins Center for Health Security, das umstrittene Weltwirtschaftsforum (World Economic Forum) und die umstrittene Bill & Melinda Gates Foundation.

    Teilnehmer

    15 Staats- und Regierungschefs der Welt nahmen an der Übung teil, darunter die beiden chinesischen und US-amerikanischen Seuchenbekämpfer.

    - Latoya Abbott, Risikochefin der US-Hotelgruppe Marriott International.
    - Sofia Borges, Vizepräsident der Stiftung der Vereinten Nationen
    - Brad Connett, Präsident der Henry Schein Group (der weltweit größte Hersteller von medizinischen Geräten)
    - Christopher Elias, Leiter global Development bei der Bill and Melinda Gates Foundation
    - Tim Evans, ehemaliger Direktor des Gesundheitsministeriums der Weltbank.
    - George Gao, Direktor des China Centre for Disease Control and Prevention
    - Avril Haines, ehemalige stellvertretende CIA-Direktorin und ehemalige nationale Sicherheitsberaterin von Präsident Barack Obama.
    - Jane Halton, ehemalige australische Gesundheitsministerin, Direktorin der ANZ (Bank of Australia and New Zealand).
    - Matthew Harrington, Direktor von Edelman, der weltweit größten PR-Firma.
    - Martin Knuchel, Leiter der Krisensituationen des Lufthansa-Luftverkehrskonzerns.
    - Eduardo Martinez, Rechtsberater des weltgrößten Postlogistikunternehmens UPS und Direktor der UPS Foundation.
    - Stephen Redd, Stellvertretender Direktor der US Centers for Disease Control and Prevention.
    - Hasti Taghi, Vice President der Communications Group, NBCUniversal
    - Adrian Thomas, Vizepräsident des Pharmariesen Johnson and Johnson
    - Lavan Thiru, Gouverneur der Zentralbank von Singapur

    [Links nur für registrierte Nutzer]

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Treffen der NWO-Ganoven in Davos!!!
    Von Bulldog im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.01.2019, 16:59
  2. Weltwirtschaftsforum: Milliardäre beweinen die Refugees und fürchten sich vor dem Populismus
    Von Smultronstället II. im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 09.06.2017, 19:34
  3. Weltwirtschaftsforum: Türkei ist eine bedeutende Weltmacht
    Von Deniz Tyson im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 26.09.2014, 18:57
  4. Die Mächtigen der Welt in Davos
    Von Bulldog im Forum Außenpolitik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.02.2013, 09:06
  5. Davos: Gipfel der Hilflosigkeit
    Von Verrari im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.02.2009, 18:53

Nutzer die den Thread gelesen haben : 6

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben