+ Auf Thema antworten
Seite 30 von 30 ErsteErste ... 20 26 27 28 29 30
Zeige Ergebnis 291 bis 297 von 297

Thema: SPD Schulz steigt aus .

  1. #291
    Mitglied
    Registriert seit
    15.12.2011
    Ort
    am Höllenschlund
    Beiträge
    10.196

    Standard AW: SPD Schulz steigt aus .

    Zitat Zitat von Olliver Beitrag anzeigen



    +++Der Wohnungsmarkt in Stuttgart und Umgebung wird zum absoluten Stressfaktor. +++

    Mittlerweile häufen sich weit über 1000 Anfragen von Mietinteressenten auf eine Wohnung. Die Anforderungen wurden mittlerweile so hochgeschraubt, dass man sich für eine Wohnung regelrecht bewerben muss.

    „Von künftigen Mietern wird dort unter anderem eine Schufa-Auskunft, eine Bestätigung des Vormieters über pünktliche Mietzahlung, eine unbefristete Festanstellung, die letzten drei Gehaltsnachweise und 3000 Euro Mindesteinkommen verlangt.“, so die Stuttgarter Nachrichten (Quelle 1)

    Kaufen statt Mieten, ist das besser?

    Nach einem Gutachterausschuss dieses Jahr ist ein Spitzenwert von 17 000 Euro je Quadratmeter beim Kauf einer Neubauwohnung erreicht worden, d.h. so eine 100 Quadratmeter-Wohnung kostet bis zu 1,7 Millionen Euro! Selbst bei einem geringeren Quadratmeterpreis von 5 000 Euro, macht das immer noch eine halbe Million Euro. Welche Kleinfamilie kann sich das heute noch leisten? Das durchschnittliche Jahreseinkommen in Stuttgart liegt bei 45 000 Euro (Quelle 2).

    Deutschland ist übrigens bei der Wohneigentumsquote mit knapp 51,7% fast absolutes Schlusslicht, Rumänien, Litauen, Kroatien, Slowakei und Ungarn hingegen mit knapp 90% Spitzenreiter (Quelle 3).

    Was hat eigentlich die Landesregierung in Baden-Württemberg die letzten Jahre gemacht? War das Problem mit der Wohnungsnot erst seit kurzem bekannt? Wieso werden Flüchtlinge bei der Vergabe von Sozialwohnungen bevorzugt? Warum nimmt ein Land hunderttausende von Flüchtlingen auf, wenn nicht genügend bezahlbarer Wohnraum für die deutsche Bevölkerung vorhanden ist?

    Der Vorschlag der AfD zur Senkung der Grunderwerbssteuer für Familien wurde von den Fraktionen übrigens abgelehnt.

    Hierzu das passende Zitat der CDU: „Deutschland – ein Land in dem wir gut und gerne leben.“

    Nur eine Frage bleibt: Wer ist dieses „wir“?

    +++ Quellen:+++
    (1): [Links nur für registrierte Nutzer]
    (2): [Links nur für registrierte Nutzer]
    (3): [Links nur für registrierte Nutzer]
    Durch Stuttgart 21 würden innerstädtische Flächen zur Bebauung frei. Aber die Stuttgarter wollen ja lieber ihren hässlichen Bahnhof und den dazu passenden Park vollständig erhalten.

  2. #292
    Mitglied Benutzerbild von Olliver
    Registriert seit
    13.12.2011
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    17.280

    Standard AW: SPD Schulz steigt aus .

    <a href=https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg target=_blank>https://pbs.twimg.com/profile_images...ably_small.jpg</a>

  3. #293
    Bürgerrechtler >&´( Benutzerbild von Heifüsch
    Registriert seit
    30.06.2012
    Ort
    Berlin Downtown
    Beiträge
    27.255

    Standard AW: SPD Schulz steigt aus .

    Zitat Zitat von cornjung Beitrag anzeigen
    ...

    ...
    Der Groko Haram-Führer wird schon wissen, in welches Wespennest er da zu stechen gedenkt. >x´(
    "...im Hinblick darauf, daß Tibet sich in der gesamten Geschichte eine eigene ethnische, kulturelle und religiöse Identität bewahrt hat, (…) verurteilt die Politik der chinesischen Behörden, die im Ergebnis gerade auch in Bezug auf Tibet zur Zerstörung der Identität führt, insbesondere mittels Ansiedlung und Zuwanderung von Chinesen in großer Zahl." ( Dt. Bundestag 1996)

  4. #294
    .. das Beste am Norden .. Benutzerbild von Politikqualle
    Registriert seit
    04.02.2016
    Ort
    Ongeim'l Tketau
    Beiträge
    26.094

    Standard AW: SPD Schulz steigt aus .

    Zitat Zitat von Olliver Beitrag anzeigen
    +++Der Wohnungsmarkt in Stuttgart und Umgebung wird zum absoluten Stressfaktor. +++
    .. nicht nur dort , aber was erwartest du , ist doch staatlich so auf den Weg gebracht worden ..
    .. das Beste am Norden .. sind die Quallen ..... >>>>>>>


  5. #295
    .. das Beste am Norden .. Benutzerbild von Politikqualle
    Registriert seit
    04.02.2016
    Ort
    Ongeim'l Tketau
    Beiträge
    26.094

    Standard AW: SPD Schulz steigt aus .

    Zitat Zitat von Heifüsch Beitrag anzeigen
    Der Groko Haram-Führer wird schon wissen, in welches Wespennest er da zu stechen gedenkt. >x´(
    . ja ist ja optimal und vor allen Dingen weil wir ja eine so schlagkräftige Bundeswehr haben ..
    .. das Beste am Norden .. sind die Quallen ..... >>>>>>>


  6. #296
    HEIL KITLER!!! Benutzerbild von Trashcansinatra
    Registriert seit
    01.06.2008
    Ort
    Vindobona
    Beiträge
    9.866

    Standard AW: SPD Schulz steigt aus .

    Zitat Zitat von Heifüsch Beitrag anzeigen
    Der Groko Haram-Führer wird schon wissen, in welches Wespennest er da zu stechen gedenkt. >x´(
    I brake (sic!) together!

    Gestern war nicht aller Tage - ER kommt wieder, keine Frage!

  7. #297
    Mitglied Benutzerbild von Pelle
    Registriert seit
    08.04.2017
    Beiträge
    5.444

    Standard AW: SPD Schulz steigt aus .

    Zitat Zitat von Wolf Fenrir Beitrag anzeigen
    Der Lügen Schulz hat sich schwer verkalkuliert.
    Das rumorten in seiner Partei und der Streit mit dem Engel Gabriel hat den nun bewogen hinzuschmeißen.
    Nun ist wieder alles offen um die Regierungsbildung im Irrenhaus BRD.
    Nun kommt wohl ein Ermächtigungsgesetz und die Göttliche Merkel wird auf Lebenszeit als BRD Sonnenkönigen installiert.
    Schulz dreht durch!

    Schulz rastet aus!

    „Du bist ein A…loch“ – Genosse Kahrs: „Wir haben uns ausgesprochen“

    Foto: HAYOUNG JEON/EPA-EFE/REX/Shutterstock
    " data-zoom-src="https://bilder.bild.de/fotos/ex-spd-chef-martin-schulz-bei-einer-rede-im-bundestag-archivfoto-200914948-62328498/Bild/3.bild.jpg" width="1280"> Ex-SPD-Chef Martin Schulz bei einer Rede im Bundestag (Archivfoto)Foto: HAYOUNG JEON/EPA-EFE/REX/Shutterstock
    Artikel von: O. Rühle, P. Tiede und H.J. Vehlewald veröffentlicht am 31.05.2019 - 16:00 Uhr





    Hauen und Stechen in der SPD: Im Machtkampf liegen offenbar die Nerven blank.
    Bei den Krisensitzungen der Sozialdemokraten diese Woche soll es heftig geknallt haben!
    Mittwoch war die SPD-Bundestagsfraktion zu einer Sondersitzung zusammengekommen. Das Treffen (und mehrere Nebensitzungen kleiner Parteigruppen) entwickelte sich offenbar zur Stunksitzung.
    [Links nur für registrierte Nutzer] soll Martin Schulz regelrecht ausgerastet sein. In Rage gebracht habe ihn ein Wortbeitrag des Chefs des Seeheimer Kreises, Johannes Kahrs (55).





    Kahrs soll einen Vorschlag abgelehnt haben, wie sich der Showdown in der kommenden Woche noch vermeiden ließe, heißt es. Beide hätten sich ein Wortgefecht geliefert, bis Schulz gebrüllt haben soll: „Du bist ein Arschloch!“
    Gegenüber BILD bestätigte Kahrs den Vorfall:
    „Wir haben uns ausgesprochen. Er hat sich entschuldigt, und für mich ist das Thema damit erledigt. Ich mag ihn“, so Kahrs zu BILD.



    Foto: picture alliance/dpa
    " data-zoom-src="https://bilder.bild.de/fotos/johannes-kahrs-201074689-62332250/Bild/1.bild.jpg" width="1280"> Johannes KahrsFoto: picture alliance/dpa




    Lesen Sie auch

    • [Links nur für registrierte Nutzer] In der SPD brennt nach dem Debakel bei der Europawahl die Hütte. Die Putsch-Gefahr gegen Andrea Nahles ist noch nicht gebannt.

    • [Links nur für registrierte Nutzer] Kann sie sich halten oder fällt Andrea Nahles – erst als Fraktionschefin und schließlich auch als Partei-Chefin? Die Gegner lauern!



    Nahles will ohne Fraktionsvorsitz nicht SPD-Chefin bleiben

    Im Machtkampf der SPD ist die politische Zukunft von Partei- und Fraktionschefin Andrea Nahles völlig offen. Vor der von Nahles durchgesetzten Neuwahl der Fraktionsspitze gibt es nach wie vor keinen Gegenkandidaten. Selbst wenn sich bis zur Abstimmung am kommenden Dienstag niemand findet, der gegen Nahles antritt, könnte die Fraktionschefin bei einem schlechten Ergebnis geschwächt aus der Neuwahl hervorgehen, hieß es in Fraktionskreisen.
    Nach BILD-Informationen halten es einige Spitzengenossen aber noch für offen, ob es am Dienstag überhaupt zum Showdown um Nahles kommt. Sie versuchen nun, Nahles von der Vertrauensabstimmung davon abzubringen. Grund: Nach BILD-Informationen will Nahles im Fall einer Niederlage bei der Neuwahl des Fraktionsvorstands auch als SPD-Vorsitzende zurücktreten. Bisher steht Nahles aber zu ihrer Entscheidung und glaubt an eine Mehrheit.





    Beide Ämter, Fraktions- und Parteivorsitz, seien eindeutig miteinander verbunden, heißt es aus ihrem Umfeld. Als Parteichefin habe sie ohne den Vorsitz in der Fraktion „keinen Machthebel, kann nichts bewirken. Dass es nicht funktioniert, sieht man am Beispiel von CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer“.

    Auch mehrere Teilnehmer der Fraktionssitzung am Mittwoch haben sich entsprechend geäußert, ebenso Nahles selbst in kleinerer Runde.
    Nach dem Absturz bei den Wahlen zum EU-Parlament und in Bremen war eine Debatte über Nahles’ Rolle in der SPD entbrannt.
    Nahles forderte ihre Kritiker daraufhin auf, zur Klärung der Machtfrage gegen sie anzutreten. Der Fraktionsvorstand beschloss am Mittwoch, die eigentlich für September geplante Neuwahl vorzuziehen – genau wie Nahles vorgeschlagen hatte. Allerdings hat sich bis dato noch kein Gegenkandidat gefunden, unter anderen winkte der für den Posten gehandelte Ex-Parteichef Martin Schulz ab.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Schulz gegen Merkel
    Von Coriolanus im Forum Deutschland
    Antworten: 1386
    Letzter Beitrag: 22.09.2017, 01:33
  2. Merkel hängt Schulz und SPD ab
    Von Uffzach im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 20.06.2017, 20:10
  3. Martin Schulz und der Populismus
    Von Tutsi im Forum Europa
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 21.11.2016, 21:57
  4. Schulz in the Box ...
    Von truthCH im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.02.2014, 05:54
  5. Zahl der Auswanderer steigt und steigt
    Von Freddy Krüger im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 03.07.2008, 15:28

Nutzer die den Thread gelesen haben : 11

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben