+ Auf Thema antworten
Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: GEZ-Gebühren

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    05.09.2012
    Beiträge
    689

    Standard GEZ-Gebühren

    In einem Text der die GEZ betrifft heisst es
    ....egal ob und wieviel Geräte man besitzt...
    heisst das das wenn ich jetzt hypothetisch überhaupt kein Gerät besitze auch kein Autoradio noch PC mit Internet auch zahlen muß?
    Kann's ja wohl nicht sein?
    Danke im voraus für die Antworten

  2. #2
    HPF Moderator Benutzerbild von Deutschmann
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Im Ländle
    Beiträge
    51.711

    Standard AW: GEZ-Gebühren

    Dass hier noch keiner wegen dem Gleichbehandlungsgrundsatz geklagt hat, wundert mich. Ein Mindestlöhner zahl soviel Zusatzsteuer wie ein Millionär.

  3. #3
    Mitglied Benutzerbild von Querfront
    Registriert seit
    24.09.2015
    Beiträge
    3.063

    Standard AW: GEZ-Gebühren

    Zitat Zitat von Gratian Beitrag anzeigen
    In einem Text der die GEZ betrifft heisst es
    ....egal ob und wieviel Geräte man besitzt...
    heisst das das wenn ich jetzt hypothetisch überhaupt kein Gerät besitze auch kein Autoradio noch PC mit Internet auch zahlen muß?
    Kann's ja wohl nicht sein?
    Danke im voraus für die Antworten
    Einiges zum Thema GEZ gibt es hier.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  4. #4
    Mitglied Benutzerbild von Murmillo
    Registriert seit
    07.08.2012
    Ort
    Nordsachsen
    Beiträge
    14.438

    Standard AW: GEZ-Gebühren

    Zitat Zitat von Gratian Beitrag anzeigen
    In einem Text der die GEZ betrifft heisst es
    ....egal ob und wieviel Geräte man besitzt...
    heisst das das wenn ich jetzt hypothetisch überhaupt kein Gerät besitze auch kein Autoradio noch PC mit Internet auch zahlen muß?
    Kann's ja wohl nicht sein?
    Danke im voraus für die Antworten
    Aber ja ! Heisst ja deshalb auch nicht mehr "Fernsehgebühr" sondern " Haushaltsabgabe" und ist damit eine völlig vom Besitz irgendwelcher Empfangsgeräte abgekoppelte Zwangsabgabe, vor allem zur Finanzierung der üppigen Gehälter der Mitarbeiter des deutschen Parteienfunks, der sich nur aus dem Führen eines eigenen Haushaltes ergibt.Und hast du mehrere Haushalte, z.B. weil du berufbedingt eine Zweitwohnung hast, dann zahlst du auch mehrfach. Völlig egal, dass du eigentlich niemals an beiden Orten gleichzeitig sein könntest, um dort irgendwelche Sendungen des öffentlich-rechtlichen Propagandafunks zu empfangen.

    „Falls Sie in einem Land leben, in dem Sie für das Fischen ohne Angelschein bestraft werden, jedoch nicht für illegalen Grenzübertritt ohne gültigen Reisepaß, dann haben Sie das volle Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.“
    Miloš Zeman, Präsident der Tschechischen Republik seit 2013




  5. #5
    Mitglied Benutzerbild von Murmillo
    Registriert seit
    07.08.2012
    Ort
    Nordsachsen
    Beiträge
    14.438

    Standard AW: GEZ-Gebühren

    Zitat Zitat von Deutschmann Beitrag anzeigen
    ... Ein Mindestlöhner zahl soviel Zusatzsteuer wie ein Millionär.
    Aber genau dies ist doch echte Gleichbehandlung !

    „Falls Sie in einem Land leben, in dem Sie für das Fischen ohne Angelschein bestraft werden, jedoch nicht für illegalen Grenzübertritt ohne gültigen Reisepaß, dann haben Sie das volle Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.“
    Miloš Zeman, Präsident der Tschechischen Republik seit 2013




  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    10.09.2015
    Beiträge
    1.562

    Standard AW: GEZ-Gebühren

    Zitat Zitat von Deutschmann Beitrag anzeigen
    Dass hier noch keiner wegen dem Gleichbehandlungsgrundsatz geklagt hat, wundert mich. Ein Mindestlöhner zahl soviel Zusatzsteuer wie ein Millionär.
    Wie bei MwSt, Mineralölsteuer usw auch. Über die Ecke kannst Du gar nicht ansetzen! Die Scheiße bekommst Du auch nicht auf dem normalen Weg weg, so oft wie da schon wirklich fähige Leute gegen geklagt und verloren haben... No Way...

  7. #7
    Einer von Vielen. Benutzerbild von Lima
    Registriert seit
    24.01.2016
    Ort
    Gau Sachsen
    Beiträge
    813

    Standard AW: GEZ-Gebühren

    Barzahlung läuft übrigens auch nicht:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Man beachte:

    Das Recht auf uneingeschränkte Barzahlung ist Bestandteil des allgemeinen Persönlichkeitsrechts gemäß Art. 2 Grundgesetz.
    Das Recht auf uneingeschränkte Barzahlung ist ein unverzichtbares Abwehrrecht des Bürgers gegenüber einer Totalkontrolle durch staatliche Stellen.
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    copulo ergo sum

  8. #8
    Mitglied Benutzerbild von Leibniz
    Registriert seit
    08.06.2016
    Beiträge
    1.209

    Standard AW: GEZ-Gebühren

    Zitat Zitat von Lima Beitrag anzeigen
    Barzahlung läuft übrigens auch nicht:

    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Man beachte:



    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Die Richter kennen offenbar nicht die geltende Gesetzlage. Bananenrepublik Deutschland.
    浑水摸鱼

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Gebühren für das Bargeld bezahlen!
    Von Erik der Rote im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 18.12.2017, 19:18
  2. SPD in Geldnot: ZDF springt mit Gebühren-Geldern ein
    Von Alfred Tetzlaff im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.06.2013, 09:35
  3. GEZ Gebühren und die ARD
    Von Norman im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.04.2007, 23:30
  4. GEZ (Gebühreneinzugszentrale) Gebühren einsparen ...ganz legal!
    Von Uncle Marc im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 28.01.2007, 22:36
  5. GEZ-Gebühren für Geldautomaten ab 2007
    Von Ridvano im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 20.10.2006, 15:12

Nutzer die den Thread gelesen haben : 40

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben