+ Auf Thema antworten
Seite 88 von 89 ErsteErste ... 38 78 84 85 86 87 88 89 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 871 bis 880 von 886

Thema: GEZ-Gebühren

  1. #871
    Bismarck for President Benutzerbild von Dr Mittendrin
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    z,Minga
    Beiträge
    78.700

    Standard AW: GEZ-Gebühren

    Zitat Zitat von amendment Beitrag anzeigen
    Du hast das missverstanden. Es geht nicht darum, dass man etwas nur dann nicht klaut, weil man in kleiner Runde leichter erwischt würde; es geht darum, dass man generell nicht klaut! Das ist eine Attitüde, eine Haltung, eine Einstellung zur Gemeinschaft.

    Und an dieser Einstellung zur Gemeinschaft fehlt es heute immer mehr Menschen. Mit fadenscheinigen Begründungen...

    Nicht Schwarz zu fahren ist auch eine Einstellungssache zur Gemeinschaft. Keine Steuern zu hinterziehen. GEZ-Gebühren zu zahlen etc.
    Zurück zur GEZ. Ein unverschämtes Machtmonopol. Kostet in RU um die 3 €.

    Heute erfahre ich es in Dom Rep.

    Dazu ein Lügenpotporie hier.

  2. #872
    Islam nein danke Benutzerbild von Pappenheimer
    Registriert seit
    11.08.2011
    Ort
    Central Valley
    Beiträge
    5.622

    Standard AW: GEZ-Gebühren

    Gestern habe ich wieder einen GEZ-Bettelbrief erhalten. In einer Woche bin ich weg aus Deutschland, dann können die es gerne mit Drohungen und Kontopfändungen versuchen.
    „Alles was die Sozialisten vom Geld verstehen, ist die Tatsache, dass sie es von anderen haben wollen.“

    Konrad Adenauer

  3. #873
    Held der Todesflut Benutzerbild von Schlummifix
    Registriert seit
    05.04.2014
    Ort
    Banana Republic of Germany
    Beiträge
    27.731

    Standard AW: GEZ-Gebühren

    Der Fall Georg Thiel dürfte ja bekannt sein..
    Interessant, die Haftkosten, welche der WDR zahlen muss, betragen 30 000 Eur

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  4. #874
    Mitglied Benutzerbild von Tyl
    Registriert seit
    16.08.2017
    Beiträge
    1.166

    Standard AW: GEZ-Gebühren

    Zitat Zitat von Pappenheimer Beitrag anzeigen
    Gestern habe ich wieder einen GEZ-Bettelbrief erhalten. In einer Woche bin ich weg aus Deutschland, dann können die es gerne mit Drohungen und Kontopfändungen versuchen.
    Ich hoffe du hast dich ordnungsgemäß beim Einwohnermeldeamt abgemeldet, damit dir die Drohungen ins Ausland nachgeschickt werden können.


    Zitat Zitat von Schlummifix Beitrag anzeigen
    Der Fall Georg Thiel dürfte ja bekannt sein..
    Interessant, die Haftkosten, welche der WDR zahlen muss, betragen 30 000 Eur

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    "Die Haftkosten von rund 30 000 Euro muss der WDR vorstrecken
    – ausgerechnet aus Gebühren-Einnahmen!
    Danach kann der Sender zumindest versuchen, das Geld von Thiel zurückzubekommen …"


    Da wünschen wir dem WDR doch viel Erfolg,
    ansonsten fällt die nächste Erhöhung des Erpressungsgeldes vielleicht noch saftiger aus.

  5. #875
    Mitglied
    Registriert seit
    14.10.2013
    Beiträge
    11.917

    Standard AW: GEZ-Gebühren

    Zitat Zitat von Leibniz Beitrag anzeigen
    Die Richter kennen offenbar nicht die geltende Gesetzlage. Bananenrepublik Deutschland.
    Oh doch, Richter kennen sie! Regimes benennen Dinge und Sachveralte anders und Richter urteilen anders. So einfach ist die gesetzliche Situation.

  6. #876
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    40.416

    Standard AW: GEZ-Gebühren

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Zivilgesellschaftliche Initiativen fordern Umbenennung des neuen Intendanten


    Das ZDF gerät nach der Wahl des neuen Intendanten Himmler immer stärker in die Kritik zivilgesellschaftlicher Initiativen. Zahlreiche Aktivisten werfen dem Fernsehsender vor, durch die Wahl Himmlers eine unkritische Geschichtsauffassung zu befeuern und damit in letzter Konsequenz den Nationalsozialismus zu verharmlosen.

    Seit Jahren kämpfen aufgeklärte Menschen und Organisationen gegen die Verwendung von diskriminierenden oder NS-belasteten Begriffen wie Zigeunersoße, Kulturschaffende oder Eintopf. Da ist die Wahl eines Himmlers zum neuen ZDF-Intendanten natürlich eine Provokation. Claudia Hitzmann-Kowollick, Vorsitzende der Initiative „Gegen Rassismus und Faschismus im öffentlichen Fernsehen“ ist aufgebracht: „Ich bin empört. Gutgesinnte Menschen haben nach vielen Jahren der Agonie endlich angefangen, Namen und Begriffe aus dem öffentlichen Leben zu tilgen, die Generationen von Menschen traumatisiert haben. Was sollen die Opfer der dunklen deutschen Geschichte denken, wenn sie das ZDF einschalten und Himmler strahlt in ihr Wohnzimmer?“

    Der Druck auf Himmler jedenfalls wächst. Jetzt soll sich der ZDF-Fernsehrat auf seiner nächsten Sitzung mit der Angelegenheit befassen und Himmler zu einem Namenswechsel drängen. Wie gut unterrichtete Kreise berichten sind derzeit drei Varianten in der Diskussion: Ein schlichter Vokalwechsel zu „Hummler“, eine an die inhaltliche Ausrichtung des ZDF angelehnte Änderung zu „Schwindler“ oder ein großer Befreiungsschlag, der auch die People of Color zufrieden stellen soll und über jeden Verdacht erhaben wäre: „Zulju d`Nbamasli“.

    Putin: Werden Geschichtsfälschern „das Maul stopfen“!

    Auch die USA mussten nach 1945 erfahren, das die Sowjets notorische Lügner sind!

  7. #877
    Islam nein danke Benutzerbild von Pappenheimer
    Registriert seit
    11.08.2011
    Ort
    Central Valley
    Beiträge
    5.622

    Standard AW: GEZ-Gebühren

    Zitat Zitat von Tyl Beitrag anzeigen
    Ich hoffe du hast dich ordnungsgemäß beim Einwohnermeldeamt abgemeldet, damit dir die Drohungen ins Ausland nachgeschickt werden können.
    Ich werde nach ein paar Monaten von Amts wegen abgemeldet. "Unbekannt verzogen". Hatte ich vor 10 Jahren schon mal. Das Lustige ist: Ich kann diese Abmeldebescheinigung dann ganz offiziell per Email anfordern. Ist hilfreich, wenn ich im Ausland in der Botschaft mal einen neuen Pass beantragen muss. Und die deutsche Steuerkrake nicht wissen soll, wo ich mich aufhalte bzw. ob ich noch lebe.

    Ach ja, was noch funktioniert, aber auch nur, wenn man sich NICHT abmeldet: Einfach keine Steuern auf ein Gewerbe zahlen. Einfach weg und fertig. Glaubt keiner, aber es geht: Die Steuern werden nach ein paar Jahren erlassen (man kann natürlich trotzdem in der Zeit beliebig oft nach Deutschland reisen, nur darf man sich nie anmelden.) Wer es trotzdem nicht glaubt, ich kann es aus eigener Erfahrung bestätigen.
    „Alles was die Sozialisten vom Geld verstehen, ist die Tatsache, dass sie es von anderen haben wollen.“

    Konrad Adenauer

  8. #878
    Mitglied Benutzerbild von Papst Urban
    Registriert seit
    12.06.2021
    Ort
    SMB://Domain
    Beiträge
    153

    Standard AW: GEZ-Gebühren

    Zitat Zitat von Leberecht Beitrag anzeigen
    Oh doch, Richter kennen sie! Regimes benennen Dinge und Sachveralte anders und Richter urteilen anders. So einfach ist die gesetzliche Situation.
    Ist zwar schon einige Jahre her, aber da hat sich nicht viel geändert.

    GEZ Verfassungsrichter und Urheber des Rundfunkbeitrags sind Brüder : [Links nur für registrierte Nutzer]

  9. #879
    Mitglied Benutzerbild von Paddyroller
    Registriert seit
    08.07.2021
    Beiträge
    641

    Standard AW: GEZ-Gebühren

    Zitat Zitat von Schlummifix Beitrag anzeigen
    Der Fall Georg Thiel dürfte ja bekannt sein..
    Interessant, die Haftkosten, welche der WDR zahlen muss, betragen 30 000 Eur

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Die Erzwingungshaft wegen Verweigerung der Abgabe der Vermögensauskunft darf 6 Monate nicht überschreiten. Thiel wird in ca. 50 Tagen entlassen und kann sich dann als Held fühlen, der die GEZ besiegt hat.

    Erst nach Ablauf von 2 (oder 3?) Jahren, kann er wegen der gleichen Sache erneut in Beugehaft genommen werden.

  10. #880
    Mitglied Benutzerbild von Gehirnnutzer
    Registriert seit
    21.07.2005
    Beiträge
    12.223

    Standard AW: GEZ-Gebühren

    Zitat Zitat von Papst Urban Beitrag anzeigen
    Ist zwar schon einige Jahre her, aber da hat sich nicht viel geändert.

    GEZ Verfassungsrichter und Urheber des Rundfunkbeitrags sind Brüder : [Links nur für registrierte Nutzer][Links nur für registrierte Nutzer]
    Auch im Unteschlagen von Informationen hat sich nichts geändert, schließlich funktioniert die ganze Argumenation nicht mehr, wenn man dem Leser mitteilt, das am Bundesverfassungsgericht minimum 3 Richter die Entscheidungen treffen. Ein einzelner Richter kann nicht etwas durchwinken.
    You are in front of me.
    If you value your lives be somewhere else


+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Gebühren für das Bargeld bezahlen!
    Von Erik der Rote im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 18.12.2017, 18:18
  2. SPD in Geldnot: ZDF springt mit Gebühren-Geldern ein
    Von Alfred Tetzlaff im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.06.2013, 08:35
  3. GEZ Gebühren und die ARD
    Von Norman im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.04.2007, 22:30
  4. GEZ (Gebühreneinzugszentrale) Gebühren einsparen ...ganz legal!
    Von Uncle Marc im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 28.01.2007, 21:36
  5. GEZ-Gebühren für Geldautomaten ab 2007
    Von Ridvano im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 20.10.2006, 14:12

Nutzer die den Thread gelesen haben : 119

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben