+ Auf Thema antworten
Seite 7 von 31 ErsteErste ... 3 4 5 6 7 8 9 10 11 17 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 61 bis 70 von 309

Thema: "Umgekehrter Rassismus existiert nicht" - Realität oder Blödsinn?

  1. #61
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    33.674

    Standard AW: "Umgekehrter Rassismus existiert nicht" - Realität oder Blödsinn?

    Jeder unmotivierte moslemische Angriff auf Deutsche oder Westler ist Rassismus und ein Hassverbrechen, denn der islamische Hass auf Westler ist grenzenlos, wir sind nur Hunde Affen Schweine die es nicht Wert sind zu Leben, auch unser Besitz ist herrenlos.
    Toleranz ist die letzte Eigenschaft einer untergehenden Gesellschaft.

    „LÜGEN können Kriege in Bewegung setzen,
    WAHRHEITEN hingegen können ganze Armeen aufhalten.“
    - Otto von Bismarck, deutscher Politiker -

  2. #62
    Mitglied
    Registriert seit
    06.08.2008
    Beiträge
    24.478

    Standard AW: "Umgekehrter Rassismus existiert nicht" - Realität oder Blödsinn?

    Zitat Zitat von Sathington Willoughby Beitrag anzeigen
    Hey, das nennt sich Spontanmasseur, Taschenspieler, Hofapotheker oder ad-hoc-Familienplaner. Gelegentlich kommen auch Straßenchirurgen ins Spiel.
    Danke für den Hinweis, ich werde es mir merken.
    Für eine Trennung von Kulturen und Religionen.

  3. #63
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    33.674

    Standard AW: "Umgekehrter Rassismus existiert nicht" - Realität oder Blödsinn?

    Ein vermummter US Latino Angehöriger einer Gang sagt in die Kamera

    "Und die Neger legen wir auch so um weil sie Neger sind".
    Toleranz ist die letzte Eigenschaft einer untergehenden Gesellschaft.

    „LÜGEN können Kriege in Bewegung setzen,
    WAHRHEITEN hingegen können ganze Armeen aufhalten.“
    - Otto von Bismarck, deutscher Politiker -

  4. #64
    Fritten in die Messe! Benutzerbild von Pulchritudo
    Registriert seit
    27.02.2015
    Ort
    ...in Yascha Mounks "...historisch einzigartiges Experiment..."
    Beiträge
    8.313

    Standard AW: "Umgekehrter Rassismus existiert nicht" - Realität oder Blödsinn?

    Zitat Zitat von Towarish Beitrag anzeigen
    Natürlich ist das Schwachsinn. Rassismus gab und gibt es auch gegenüber Weißen.

    Diese Aussage wird meist von Afrikanern verbreitet, um von den eigenen rassistischen Ansichten abzulenken.
    Eine Negerin unterstellte mir einmal, ich sei ein Rassist, weil ich während der Arbeitszeit null Bock hatte, mit dieser Trulla zu reden.

    Einige Zeit später erklärte sie, dass sie auf weisse Männer stehen würde, ihre Tochter aber ausschliesslich auf Ihresneger. "Ach, deine Tochter ist Rassistin gegen Weisse?"
    Die moderne Art der Völkervernichtung: Man hetze die Frauen gegen die eigenen Männer auf (Feminismus), gebe ihnen politische Macht und die Antibabypille. Dann installiere man Gedanken- und Sprachzensur, die Kritik an ganz bestimmten Minderheiten, Religionen, Ideologien etc. kriminalisiert (Politische Korrektheit + Schuldkult). Gleichzeitig überflute man das Volk mit der Unterschicht aus der 3. Welt (Multikulti), die sich im Gegensatz zur Urbevölkerung sehr rasch vermehrt. - Ist es Rache?

  5. #65
    Selberdenker Benutzerbild von FranzKonz
    Registriert seit
    01.08.2006
    Beiträge
    73.268

    Standard AW: "Umgekehrter Rassismus existiert nicht" - Realität oder Blödsinn?

    Zitat Zitat von Pulchritudo Beitrag anzeigen
    Eine Negerin unterstellte mir einmal, ich sei ein Rassist, ...
    Da hatte sie womöglich gar nicht so unrecht. Aber sei's drum: Wen interessiert das Gegacker eins Huhns?
    „Wenn ich wüsste, dass es nach dem Tod weitergeht, würde ich erst gar nicht sterben.“
    Matthias Beltz

  6. #66
    Fritten in die Messe! Benutzerbild von Pulchritudo
    Registriert seit
    27.02.2015
    Ort
    ...in Yascha Mounks "...historisch einzigartiges Experiment..."
    Beiträge
    8.313

    Standard AW: "Umgekehrter Rassismus existiert nicht" - Realität oder Blödsinn?

    Zitat Zitat von FranzKonz Beitrag anzeigen
    Da hatte sie womöglich gar nicht so unrecht. Aber sei's drum: Wen interessiert das Gegacker eins Huhns?
    Meine Wortkargheit ihr gegenüber begründete sich nicht darauf, dass sie Negerin ist, sondern eben ein Gackervieh.

    Abgesehen davon bin ich kein Rassist, sondern Realist, der die nicht unerheblichen Unterschiede zwischen Völkern/Ethnien/religiösen oder sozialen Gruppen erkennen kann. Aber vielleicht ist man dann automatisch Rassist. Mir doch scheissegal.

    "Elle n'aime pas les blancs." Das waren ihre Worte betr. ihrer Tochter. Dann viel Spass in der Schweiz und ein langes Leben wünsche ich ihr!
    Die moderne Art der Völkervernichtung: Man hetze die Frauen gegen die eigenen Männer auf (Feminismus), gebe ihnen politische Macht und die Antibabypille. Dann installiere man Gedanken- und Sprachzensur, die Kritik an ganz bestimmten Minderheiten, Religionen, Ideologien etc. kriminalisiert (Politische Korrektheit + Schuldkult). Gleichzeitig überflute man das Volk mit der Unterschicht aus der 3. Welt (Multikulti), die sich im Gegensatz zur Urbevölkerung sehr rasch vermehrt. - Ist es Rache?

  7. #67
    Selberdenker Benutzerbild von FranzKonz
    Registriert seit
    01.08.2006
    Beiträge
    73.268

    Standard AW: "Umgekehrter Rassismus existiert nicht" - Realität oder Blödsinn?

    Zitat Zitat von Pulchritudo Beitrag anzeigen
    ...
    Abgesehen davon bin ich kein Rassist, ...
    Du musst Dich nicht rechtfertigen. Wir sind alle Rassisten, das gehört zu den evolutionär entwickelten Eigenschaften, übrigens nicht nur des Menschen.

    Alles, was nicht zu Herde gehört, ist per Definition erst mal gefährlich und muss mindestens mit Mißtrauen betrachtet werden. Ein Verhalten, das schon bei Insekten bekannt ist, beispielsweise bei Bienenvölkern, und bei praktisch allen sozial lebenden Viechern beobachtet werden kann.
    „Wenn ich wüsste, dass es nach dem Tod weitergeht, würde ich erst gar nicht sterben.“
    Matthias Beltz

  8. #68
    Fritten in die Messe! Benutzerbild von Pulchritudo
    Registriert seit
    27.02.2015
    Ort
    ...in Yascha Mounks "...historisch einzigartiges Experiment..."
    Beiträge
    8.313

    Standard AW: "Umgekehrter Rassismus existiert nicht" - Realität oder Blödsinn?

    Zitat Zitat von FranzKonz Beitrag anzeigen
    Du musst Dich nicht rechtfertigen. Wir sind alle Rassisten, das gehört zu den evolutionär entwickelten Eigenschaften, übrigens nicht nur des Menschen.

    Alles, was nicht zu Herde gehört, ist per Definition erst mal gefährlich und muss mindestens mit Mißtrauen betrachtet werden. Ein Verhalten, das schon bei Insekten bekannt ist, beispielsweise bei Bienenvölkern, und bei praktisch allen sozial lebenden Viechern beobachtet werden kann.
    Klar, das ist mir schon sehr lange bewusst, weil ich mich schon immer für Tiere und deren (Sozial)Verhalten interessiert habe (gilt auch für unsere Spezies). Es ist das Natürlichste der Welt, dass man sein Revier verteidigt und seine begrenzt vorhandenen Ressourcen nicht mit allen teilen will und schon gar nicht kann. Das hat nichts mit 'Bösartigkeit' (=Rassismus) zu tun, sondern wer das nicht tut, kommt vor die Hunde.

    Doch erklär das mal Buntituntinathan und co. ... *seufz*
    Die moderne Art der Völkervernichtung: Man hetze die Frauen gegen die eigenen Männer auf (Feminismus), gebe ihnen politische Macht und die Antibabypille. Dann installiere man Gedanken- und Sprachzensur, die Kritik an ganz bestimmten Minderheiten, Religionen, Ideologien etc. kriminalisiert (Politische Korrektheit + Schuldkult). Gleichzeitig überflute man das Volk mit der Unterschicht aus der 3. Welt (Multikulti), die sich im Gegensatz zur Urbevölkerung sehr rasch vermehrt. - Ist es Rache?

  9. #69
    Recht en Trouw Benutzerbild von Odem
    Registriert seit
    13.03.2017
    Ort
    Heimatfront
    Beiträge
    2.801

    Standard AW: "Umgekehrter Rassismus existiert nicht" - Realität oder Blödsinn?

    Zitat Zitat von Pulchritudo Beitrag anzeigen
    Eine Negerin unterstellte mir einmal, ich sei ein Rassist(....)
    Einige Zeit später erklärte sie, dass sie auf weisse Männer stehen würde(....)
    Vielleicht, war auch das Problem, da die Alte nicht "gelocht" wurde, vll. galt der Hinweis auch direkt deiner Person.......

    Klingt komisch, wäre allerdings Vorstellbar.

    Ewiger Wald, ewiges Volk, es lebt der Baum wie du und ich, er strebt zum Raum wie du und ich, sein stirb und werde lebt die Zeit, Volk steht wie Wald, in Ewigkeit.




  10. #70
    Selberdenker Benutzerbild von FranzKonz
    Registriert seit
    01.08.2006
    Beiträge
    73.268

    Standard AW: "Umgekehrter Rassismus existiert nicht" - Realität oder Blödsinn?

    Zitat Zitat von Pulchritudo Beitrag anzeigen
    Klar, das ist mir schon sehr lange bewusst, weil ich mich schon immer für Tiere und deren (Sozial)Verhalten interessiert habe (gilt auch für unsere Spezies). Es ist das Natürlichste der Welt, dass man sein Revier verteidigt und seine begrenzt vorhandenen Ressourcen nicht mit allen teilen will und schon gar nicht kann. Das hat nichts mit 'Bösartigkeit' (=Rassismus) zu tun, sondern wer das nicht tut, kommt vor die Hunde.

    Doch erklär das mal Buntituntinathan und co. ... *seufz*
    Ich muss es noch mal deutlich sagen: Rassismus ist keine Bösartigkeit, die Wörter gleichzusetzen gehört zur wörtlichen Betäubung oder, wenn Dir das besser gefällt, zum grünen Populismus.
    „Wenn ich wüsste, dass es nach dem Tod weitergeht, würde ich erst gar nicht sterben.“
    Matthias Beltz

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. "Der Seher", "andere Welt" oder "stille Sonne" - SF-Visionen zur Zukunft der USA
    Von Beverly im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 12.11.2017, 16:40
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.12.2011, 18:40
  3. "Rassismus" in der DDR oder gesunder Überlebenstrieb?
    Von gagarin90 im Forum BRD und DDR
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.11.2011, 13:55
  4. Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 17.08.2011, 16:34
  5. "In Elefanten investiert!" - überholt die "Realität" die Satire?
    Von Beverly im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.06.2008, 13:33

Nutzer die den Thread gelesen haben : 127

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben