+ Auf Thema antworten
Seite 6 von 10 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 7 8 9 10 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 51 bis 60 von 95

Thema: Formel 1

  1. #51
    Mitglied Benutzerbild von Gefr. Meyer
    Registriert seit
    16.10.2017
    Ort
    ClownTown
    Beiträge
    1.280

    Standard AW: Formel 1 2018

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    So wird das nichts. Sie hätten wieder V10 mit 3 L einführen müssen. Turbo weg, freies Design, Lautstärkebegrenzung weg.
    Das sehe ich auch so! Ebenso auch diese lästigen MGU-K, MGU-H Einheiten, nebst dazugehörigem Energiespeicher. Das maximale und minimale Gewicht dieser Systeme beträgt 25 Kg bzw. 20 Kg. Blödsinn hoch Zehn, erhöht nur das Fahrzeuggewicht und zwingt die Fahrer(wegen dem zulässigem Fahrzeughöchstgewicht) zu unnötigen und ungesunden Diäten. Der Antriebsstrang alleine muss mindestens 145 Kilogramm wiegen, der Fahrer inklusive Schutzausrüstung und Sitz 80 Kilo!
    Von diesem bescheuerten DRS-System will ich gar nicht erst anfangen ...
    Back to the Roots wäre eine Lösung, stattdessen gehts immer mehr Richtung E.
    You know what they say about getting chased by a Bear? - No need to outrun the Bear -- as long as you outrun your Buddy!

  2. #52
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    18.641

    Standard AW: Formel 1 2018

    Zitat Zitat von Gefr. Meyer Beitrag anzeigen
    Das sehe ich auch so! Ebenso auch diese lästigen MGU-K, MGU-H Einheiten, nebst dazugehörigem Energiespeicher. Das maximale und minimale Gewicht dieser Systeme beträgt 25 Kg bzw. 20 Kg. Blödsinn hoch Zehn, erhöht nur das Fahrzeuggewicht und zwingt die Fahrer(wegen dem zulässigem Fahrzeughöchstgewicht) zu unnötigen und ungesunden Diäten. Der Antriebsstrang alleine muss mindestens 145 Kilogramm wiegen, der Fahrer inklusive Schutzausrüstung und Sitz 80 Kilo!
    Von diesem bescheuerten DRS-System will ich gar nicht erst anfangen ...
    Back to the Roots wäre eine Lösung, stattdessen gehts immer mehr Richtung E.
    Zum Glück gibt es ja noch GT3. Sauger V8. Besser als nichts.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  3. #53
    CO2-Produzent Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg / Senftenberg
    Beiträge
    46.856

    Standard AW: Formel 1 2018

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Zum Glück gibt es ja noch GT3. Sauger V8. Besser als nichts.
    V8 Sauger IST das Beste

  4. #54
    Mitglied Benutzerbild von FaustDick
    Registriert seit
    17.10.2015
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.948

    Standard AW: Formel 1 2018

    Zitat Zitat von Gefr. Meyer Beitrag anzeigen
    Das sehe ich überhaupt nicht so! Vettel hatte seine Zeit - nun ist er in die Jahre gekommen und sollte sich das auch eingestehen. Stattdessen mault er rum und versucht die Schuld anderen in die Schuhe zu schieben. Die jungen Wilden - allen voran Leclerc - haben ihn deutlich gezeigt wo sein Platz ist. Daraufhin zeigt Vettel durch seine Entgleisungen welch geistig Kind er wirklich ist. Man könnte auch sagen "Unsportlich" oder "kann nicht verlieren". Schade eigentlich. Das hatte er nicht nötig. Fakt ist: Ungenügende Leistung bringen, rummaulen und diskutieren kommen bei keinem Arbeitgeber gut an. Gleichzeitig ist er zu alt und zu teuer. Insofern war die Trennung nur eine Frage der Zeit. Ob er sich mit Aston Martin einen Gefallen tut, wird sich zeigen. Für mich wirkt es, als versuche Vettel krampfhaft nach einem letzten Strohhalm zu greifen anstatt die Rennserie zu wechseln solange er noch einen Marktwert hat. Der einzige Gewinner in dem Spiel ist Aston Martin - so lange Vettel nicht wieder mault.
    Wann und wo mault Vettel den rum? Das nehme ich überhaupt nicht so wahr; im Gegenteil: Meiner Beobachtung nach ist Vettel einer der wenigen Fahrer, die sich so gut wie gar nicht beschweren. Leclerc beispielsweise ist am Teamfunk bezüglich des Autos wesentlich mehr am Schimpfen. Kannst Du mal belegen, wo Vettel herummault? Schimpfen tun im Übrigen so gut wie alle Fahrer am Teamfunk.

    Ich habe den Eindruck, Du verfolgst die F1 überhaupt nicht, denn Deine nächste Aussage ist genauso an den Haaren herbeigezogen und das ist sogar statistisch belegbar. 2020 ist eine eigene Geschichte, aber 2019 sind Vettel und Leclerc so ziemlich auf dem selben Niveau gefahren - Lelcerc hat EIN Podium mehr als Vettel geholt (Vettel 9, Leclerc 10), das allerdings in Form eines Rennsieg und deshalb am Ende 24 Zähler mehr auf dem Konto gehabt. Leclerc hat Vettel in den Qualiduellen 12:9 geschlagen, Vettel dafür Leclerc in den Rennduellen 12:9. Die beiden sind also - wie gesagt - ziemlich genau auf dem selben Niveau gefahren.

    Desweiteren ist mit 33/34 Jahren die Zeit eines Vettel sicherlich noch nicht zu Ende; denkst Du ernsthaft man wird viermaliger F1-Weltmeister und dreimaliger Vizeweltmeister mal so nebenher und weil man gerade im richtigen Cockpit sitzt? Mit Verlaub, aber dann hast Du wirklich null Ahnung von diesem Sport! Vettel hat längst bewiesen, dass er zu den Besten gehört und ist mit dem richtigen Team sicherlich auch heute noch ein Titelanwärter. Im Übrigen ist Vettel nach Michael Schumacher und Nikki Lauda der Statistik nach der dritterfolgreichste Fahrer den die Scuderia Ferrari jemals hatte und lässt damit auch den oftmals so hochgelobten Fernando Alonso hinter sich, der ebenfalls 5 Jahre bei Ferrari hatte.
    Wollen wir mal geduldig abwarten, ob der "junge Wilde" Leclerc jemals an Vettel's Ferrari-Statistiken herankommt!

    Die Geschichte mit Ferrari und Vettel wurde von Ferrari verbockt, denn man hat nach 2017 und 2018 das Team komplett umstruktriert, obwohl man in beiden Jahren Vizeweltmeister mit Vettel geworden ist und sogar Chancen auf die Weltmeisterschaft hatte. Klassischer Fall von: "Never change a winning team". DARUM steckt Ferrari jetzt in der Krise.
    Was Ferrari getan hat, kommt in etwa dem gleich, als hätte man nach den verlorenen Weltmeisterschaften 1997 und 1998 Jean Todt gefeuert und Schumacher auf's Abstellgleis geschickt.

    Leclerc's Manager ist zu dem Nicolas Todt, der Sohn von besagtem Jean Todt, welcher mittlerweile FIA-Präsident ist. Leclerc hat also die Politik auf seiner Seite, SOLL erfolgreich sein und Vettel wurde für Leclerc fallen gelassen - deshalb hat er auch gar nicht mehr die nötige Unterstützung im Team um Bestleistungen abzurufen; die F1 ist nun mal letztendlich ein Teamsport und wenn Dein Team Dich fallen lässt, bist Du verloren.

    Jean Todt hat Anfang des Jahres sogar noch groß rumgetönt, dass Leclerc dieses Jahr reif für den Titel ist; man kann also sagen, die FIA will Leclerc zum Weltmeister machen.

    Würde Dir gut tun, Dich mal ein wenig mehr an den Fakten und Zahlen zu orientieren als an Deiner persönlichen Antipathie.
    Geändert von FaustDick (19.09.2020 um 00:04 Uhr)
    Eine Nation im ideologischen Wandel:

    - 1914: Für Kaiser, Volk und Vaterland
    - 1939: Für Führer, Volk und Vaterland
    - 2015: Für Refugees, gegen Volk und Vaterland

  5. #55
    Mitglied Benutzerbild von Gefr. Meyer
    Registriert seit
    16.10.2017
    Ort
    ClownTown
    Beiträge
    1.280

    Standard AW: Formel 1 2018

    Zitat Zitat von FaustDick Beitrag anzeigen
    Wann und wo mault Vettel denn rum... ... dass er zu den besten gehört und ist mit dem richtigen Team sicherlich auch heute noch ein Titelanwärter.
    Sorry, aber die erfolgreiche Zeit Vettels ist rum! Die Querelen zwischen Vettel und Ferrari gehen schon eine Zeit lang. Nicht erst seit letzter Saison. Vettel ist unzufrieden, dass Ferrari ihm kein Siegerauto baut und Ferrari will einen Fahrer, der Siege einfährt. Nichts davon ist passiert. Maximal Platz 2 in der WM waren drin. Ferrari hat seit geraumer Zeit technische Probleme (das weiß ich) aber wenn Vettel so toll wäre, dann würden ihn die großen Teams unbedingt haben wollen. Das tun sie aber nicht! Aus zwei Gründen! Alter und Preis! Leclerc hat Vettel 2019 den Rang abgelaufen - sowas wie 'ne Teamorder gab es plötzlich nicht mehr. Und das stösst Vettel zusätzlich sauer auf. Und das er die Nerven verlor, ist hinreichend dokumentiert. Mit seinem Abgang zu Aston Martin war es dann endgültig. Viermaliger Weltmeister hin oder her! Und erzähl mir nix von Formel 1. Die hab ich schon verfolgt, da hat Schumi noch im Kart gesessen und die nennenswerten Rennen wurden von Senna und Prost ausgefochten. Noch vor RTL.
    You know what they say about getting chased by a Bear? - No need to outrun the Bear -- as long as you outrun your Buddy!

  6. #56
    Mitglied Benutzerbild von FaustDick
    Registriert seit
    17.10.2015
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.948

    Standard AW: Formel 1 2018

    Zitat Zitat von Gefr. Meyer Beitrag anzeigen
    Sorry, aber die erfolgreiche Zeit Vettels ist rum! Die Querelen zwischen Vettel und Ferrari gehen schon eine Zeit lang. Nicht erst seit letzter Saison. Vettel ist unzufrieden, dass Ferrari ihm kein Siegerauto baut und Ferrari will einen Fahrer, der Siege einfährt. Nichts davon ist passiert.
    Ferrari hat 2017 und 2018 ein Siegerauto gebaut und Vettel hat Siege eingefahren; im Detail stand Vettel 2017 und 2018 genau 13x bzw. 12x auf den den Podium, inklusive jeweils 5 Rennsiegen. Am Ende stand in beiden Jahren der Vizetitel und er hat jeweils deutlich mehr Punkte eingefahren als in seinen Weltmeisterschaftsjahren 2010 und 2012. ich habe Dir bereits erläutert, dass Vettel statistisch der dritterfolgrreichste Fahrer ist, den die Scuderia Ferrari in ihrer 70-Jährigen Geschichte jemals hatte; was willst Du denn noch groß herumlamentieren, von wegen, dass mit Ferrari und Vettel hätte nicht funktioniert?

    Zitat Zitat von Gefr. Meyer Beitrag anzeigen
    Maximal Platz 2 in der WM waren drin. Ferrari hat seit geraumer Zeit technische Probleme (das weiß ich) aber wenn Vettel so toll wäre, dann würden ihn die großen Teams unbedingt haben wollen. Das tun sie aber nicht! Aus zwei Gründen! Alter und Preis
    So wohl Mercedes als auch Red Bull haben mit Hamilton und Verstappen bereits zwei Top- und WM-Fahrer und dementsprechend auch keinen Platz für einen weiteren Platzhirschen. Es ist generell in der F1 außer Mode gekommen zwei Fahrer nebeneinander zu verpflichten, die untereinander zu sehr aneinandergeraten könnten. Christian Horner hat es selbst gesagt: Der Zeitpunkt ist einfach unglaublich schlecht. Und das mit dem Alter ist hanebüchen; Vettel wird nächstes Jahr 34 - noch jung genug um ein paar Jahre dranzuhängen, Hamilton ist aktuell 35.

    Zitat Zitat von Gefr. Meyer Beitrag anzeigen
    Leclerc hat Vettel 2019 den Rang abgelaufen - sowas wie 'ne Teamorder gab es plötzlich nicht mehr. Und das stösst Vettel zusätzlich sauer auf. Und das er die Nerven verlor, ist hinreichend dokumentiert. Mit seinem Abgang zu Aston Martin war es dann endgültig. Viermaliger Weltmeister hin oder her! Und erzähl mir nix von Formel 1. Die hab ich schon verfolgt, da hat Schumi noch im Kart gesessen und die nennenswerten Rennen wurden von Senna und Prost ausgefochten. Noch vor RTL.
    Ich habe die lang und breit und statistisch dargelegt, warum Leclerc 2019 Vettel de facto nicht den Rang abgelaufen hat, sondern auf dem selben Niveau unterwegs gewesen ist - bis auf den einen Rennsieg, den Leclerc am Ende mehr auf dem Konto hatte, hat Vettel sogar die besseren Platzierungen eingefahren (beispielsweise ist Vettel 5x Zweiter geworden, Leclerc nur 1x). Vettel ist von Ferrari zu Gunsten Leclercs fallen gelassen worden, weil Leclerc in Person von Jean Todt die FIA hinter sich hat. Jean Todt hat bereits vor der WM 2020 erklärt, dass Leclerc reif für den Titel ist und das obwohl Vettel - wie gesagt - 2019 ebenbürtig gewesen ist.

    Das Du schon so lange F1 verfolgst, solltest Du nicht zu laut herausposaunen, denn das lässt es nur noch schlechter aussehen, dass Du einem 4maligen WM und 3maligen Vize-WM versuchts seine Fähigkeiten abzusprechen und auf nackte Zahlen und Fakten nichts zu erwidern hast außer Deine subjektive Wahrnehmung.
    Geändert von FaustDick (20.09.2020 um 16:53 Uhr)
    Eine Nation im ideologischen Wandel:

    - 1914: Für Kaiser, Volk und Vaterland
    - 1939: Für Führer, Volk und Vaterland
    - 2015: Für Refugees, gegen Volk und Vaterland

  7. #57
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    18.641

    Standard AW: Formel 1 2018

    Zitat Zitat von Schwabenpower Beitrag anzeigen
    V8 Sauger IST das Beste
    V10 hört sich auch gut an.

    V12 ist natürlich auch ganz nett
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  8. #58
    Mitglied Benutzerbild von Gefr. Meyer
    Registriert seit
    16.10.2017
    Ort
    ClownTown
    Beiträge
    1.280

    Standard AW: Formel 1 2018

    Zitat Zitat von FaustDick Beitrag anzeigen
    Ferrari hat 2017 und 2018 ein Siegerauto gebaut und Vettel hat Siege eingefahren; im Detail stand Vettel 2017 und 2018 genau 13x bzw. 12x auf den den Podium, inklusive jeweils 5 Rennsiegen. Am Ende stand in beiden Jahren der Vizetitel und er hat jeweils deutlich mehr Punkte eingefahren als in seinen Weltmeisterschaftsjahren 2010 und 2012. ich habe Dir bereits erläutert, dass Vettel statistisch der dritterfolgrreichste Fahrer ist, den die Scuderia Ferrari in ihrer 70-Jährigen Geschichte jemals hatte; was willst Du denn noch groß herumlamentieren, von wegen, dass mit Ferrari und Vettel hätte nicht funktioniert?
    O.k. - wenn es ein Siegerauto war dann frage ich mich, warum Vettel damit nicht Weltmeister geworden ist? Liegt es vielleicht doch am Fahrer?
    Bei Vettel verhält es sich wie bei Valentino Rossi. Der ist zwar 9facher Weltmeister, fährt den Titel aber nun schon seit 10 Jahren hinterher. Da spielt das Alter auch eine Rolle. Nur wird Rossi von seinem eigenen Mythos bis heute am Leben gehalten (ähnlich bei Schumacher). Davon ist bei Vettel nichts zu spüren.

    So wohl Mercedes als auch Red Bull haben mit Hamilton und Verstappen bereits zwei Top- und WM-Fahrer und dementsprechend auch keinen Platz für einen weiteren Platzhirschen. Es ist generell in der F1 außer Mode gekommen zwei Fahrer nebeneinander zu verpflichten, die untereinander zu sehr aneinandergeraten könnten. Christian Horner hat es selbst gesagt: Der Zeitpunkt ist einfach unglaublich schlecht. Und das mit dem Alter ist hanebüchen; Vettel wird nächstes Jahr 34 - noch jung genug um ein paar Jahre dranzuhängen, Hamilton ist aktuell 35.
    Ist es nicht! Ferrari und Renault setzen aktuell auf junge, frische Fahrer. Red Bull sowieso! Und Mercedes hält vorerst an Hamilton fest, weil er die Titel einfährt. Solange er das tut, braucht er sich keine Sorgen zu machen. Anders als Vettel! Der hatte seine Chance - mit dem Siegerauto(wie Du schreibst) - und konnte sie nicht nutzen.

    Ich habe die lang und breit und statistisch dargelegt, warum Leclerc 2019 Vettel de facto nicht den Rang abgelaufen hat, sondern auf dem selben Niveau unterwegs gewesen ist - bis auf den einen Rennsieg, den Leclerc am Ende mehr auf dem Konto hatte, hat Vettel sogar die besseren Platzierungen eingefahren (beispielsweise ist Vettel 5x Zweiter geworden, Leclerc nur 1x). Vettel ist von Ferrari zu Gunsten Leclercs fallen gelassen worden, weil Leclerc in Person von Jean Todt die FIA hinter sich hat. Jean Todt hat bereits vor der WM 2020 erklärt, dass Leclerc reif für den Titel ist und das obwohl Vettel - wie gesagt - 2019 ebenbürtig gewesen ist.
    Daran sieht man die Prioritäten Ferraris. In großen Rennställen zählt nur das Ergebnis. Vettel hatte einen guten Ruf - als er noch für RedBull fuhr - der ist nun erstmal dahin! Vielleicht gelingt es ihm ja zurückzukommen.

    Das Du schon so lange F1 verfolgst, solltest Du nicht zu laut herausposaunen, denn das lässt es nur noch schlechter aussehen, dass Du einem 4maligen WM und 3maligen Vize-WM versuchts seine Fähigkeiten abzusprechen und auf nackte Zahlen und Fakten nichts zu erwidern hast außer Deine subjektive Wahrnehmung.
    Ich spreche ihm seine, damaligen, Fähigkeiten nicht ab! Das ist aber mittlerweile 7 Jahre her. Und interessiert heute niemanden mehr (außer Vettel-Fans)!
    Siehe Rossi!
    You know what they say about getting chased by a Bear? - No need to outrun the Bear -- as long as you outrun your Buddy!

  9. #59
    Mitglied Benutzerbild von Kreuzbube
    Registriert seit
    17.07.2007
    Ort
    Naumburg a.d. Saale
    Beiträge
    26.636

    Standard AW: Formel 1

    Auf NITRO läuft das 24h Nürburgring Rennen. Ganz unterhaltsam...

    "Lieber entdeckte ich einen Satz der Geometrie, als daß ich den Thron von Persien gewänne!"
    Thales von Milet (Philosoph, Staatsmann und Mathematiker 624 v.u.Z. - 546 v.u.Z.)

  10. #60
    Mensch mit NS-Hintergrund Benutzerbild von OneDownOne2Go
    Registriert seit
    21.06.2011
    Ort
    Gau Hessen-Nassau
    Beiträge
    39.419

    Standard AW: Formel 1

    Zitat Zitat von Kreuzbube Beitrag anzeigen
    Auf NITRO läuft das 24h Nürburgring Rennen. Ganz unterhaltsam...
    Stimmt, zwar fast ohne Publikum, was der Atmosphäre doch schadet, aber es ist halt die grüne Hölle.
    Schwarz Rot Gold Weiss Rot!
    I like this private ownership and I want to be left alone!
    Let the government run its business and let me run my own!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Excel Formel
    Von Deniz Tyson im Forum Computer - Handy - Internet - Multimedia
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.04.2018, 14:37
  2. Formel 1 2017
    Von Murmillo im Forum Sportschau
    Antworten: 91
    Letzter Beitrag: 27.12.2017, 10:45
  3. BMW steigt aus der Formel 1 aus
    Von Hilarius im Forum Sportschau
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 06.08.2009, 11:41
  4. Formel gesucht
    Von Klopperhorst im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 29.06.2009, 11:26
  5. Formel 1 Forum
    Von Bulli im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.10.2006, 13:32

Nutzer die den Thread gelesen haben : 88

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben