+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 9 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 87

Thema: Als Hamburg noch eine liebenswerte Stadt WAR

  1. #21
    μεταβάλλον αναπαύεται Benutzerbild von LOL
    Registriert seit
    06.03.2004
    Ort
    Europaweit
    Beiträge
    25.073

    Standard AW: Als Hamburg nioch eine liebenswerte Stadt WAR

    Zitat Zitat von ABAS Beitrag anzeigen
    Buergermeister Klose hat sich in den 70er Jahren dafuer eingesetzt
    das Fluechtlinge aus Kambodscha, welche in ueberfuellten Lagern
    zur Grenze nach Thailand untergebracht waren und vietnamesische
    Bootpeople in Hamburg aufgenommen wurden. Hamburg hat sich
    fuer Kriegsfluechtlinge eingesetzt, die vom schaebigen US Regime
    in Vietnam und Kambodscha durch Terrorkrieg verursacht wurde.
    Wieviele sollen das denn gewesen sein? Ich kenne keinen Vietnamesen bzw Kambodschaner aus der Zeit - du etwa?


    Fryheit für Agesilaos Megas

  2. #22
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    53.235

    Standard AW: Als Hamburg nioch eine liebenswerte Stadt WAR

    Zitat Zitat von LOL Beitrag anzeigen
    Auch in den 70ern spielten noch weitgehend deutsche Kinder auf der Strasse - in meiner Grundschulklasse war ich zur Einschulung der einzige "Ausländer".
    Ich wuchs im klassischen Hamburg auf, wo u.a. noch Arbeiter und Seeleute neben wohlhabenden Kaufleuten, Handwerkern und "KünstlerInnen" aller Art lebten. Sogar das Hamburger Hafenplatt war teilweise noch gegenwärtig. In der Schule ging es schon sehr heftig und brutal zu, einfach war es nicht, aber ich würde es trotzdem nimmer missen wollen...



    P.S. Im Film erkannte ich ein Haus wieder, in dem meine Familie lebte.
    Ich sah den Film glaube ich im Westfernsehen, in der DDR.

    Es gab ja auch noch andere Jugendfilme aus den 70ern und 80ern, wie Kinder vom Bahnhof Zoo, Der kleine Vampir und TKKG, welche wir vom Westen sahen. Die Zeiten sind endgültig vorbei. Heute bestimmen Ali, Mustafa, Sali die Hamburger Kieze und ficken die letzten deutsche Hurensohnkartoffeln.

    ---
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

  3. #23
    Ethnopluralist Benutzerbild von pixelschubser
    Registriert seit
    26.09.2013
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    21.706

    Standard AW: Als Hamburg nioch eine liebenswerte Stadt WAR

    Zitat Zitat von ABAS Beitrag anzeigen
    Buergermeister Klose hat sich in den 70er Jahren dafuer eingesetzt
    das Fluechtlinge aus Kambodscha, welche in ueberfuellten Lagern
    zur Grenze nach Thailand untergebracht waren und vietnamesische
    Bootpeople in Hamburg aufgenommen wurden. Hamburg hat sich
    fuer Kriegsfluechtlinge eingesetzt, die vom schaebigen US Regime
    in Vietnam und Kambodscha durch Terrorkrieg verursacht wurde.
    Zumindest die Vietnamesen hat die SBZ in den späten 70ern dem Westen abgenommen. Mein Bettnachbar Tran Van Nop im KH in Cottbus hatte nen Bombensplitter im Ohr und kam via HH nach CB.

    Der hat mir Knirps damals ne Anstecknadel der Volksarmee geschenkt. War so ein kleines blau-gelbes Ding und ich fand das riesig.
    __________________

    Rinderfilet krümelt nicht!
    __________________

  4. #24
    Foren-Veteran
    Registriert seit
    06.04.2004
    Beiträge
    7.293

    Standard AW: Als Hamburg nioch eine liebenswerte Stadt WAR

    Zitat Zitat von ABAS Beitrag anzeigen
    Buergermeister Klose hat sich in den 70er Jahren dafuer eingesetzt
    das Fluechtlinge aus Kambodscha, welche in ueberfuellten Lagern
    zur Grenze nach Thailand untergebracht waren und vietnamesische
    Bootpeople in Hamburg aufgenommen wurden. Hamburg hat sich
    fuer Kriegsfluechtlinge eingesetzt, die vom schaebigen US Regime
    in Vietnam und Kambodscha durch Terrorkrieg verursacht wurde.
    Klose war übrigens Schlesier, ein Landsmann von mir.

  5. #25
    μεταβάλλον αναπαύεται Benutzerbild von LOL
    Registriert seit
    06.03.2004
    Ort
    Europaweit
    Beiträge
    25.073

    Standard AW: Als Hamburg nioch eine liebenswerte Stadt WAR

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Ich sah den Film glaube ich im Westfernsehen, in der DDR.

    Es gab ja auch noch andere Jugendfilme aus den 70ern und 80ern, wie Kinder vom Bahnhof Zoo, Der kleine Vampir und TKKG, welche wir vom Westen sahen. Die Zeiten sind endgültig vorbei. Heute bestimmen Ali, Mustafa, Sali die Hamburger Kieze und ficken die letzten deutsche Hurensohnkartoffeln.

    ---
    Ich bin mir da nicht so sicher mit Ali, Mustafa etc und die Hamburger Kieze, denn die meisten Hamburger Türken haben ihre klaren Viertel, wie Wilhelmsburg, Veddel, Muemmelmannsberg etc. in den meisten anderen (klassischen) Vierteln sind sie aber eher unterrepräsentiert bzw sind es eher die vollintegrierten Spiessertuerken und gebildeten Türken, die teilweise sogar deutscher als deutsch rueberkommen...

    Ähnlich ist es auch bei vielen anderen "Muslimen" in Hamburg.


    Fryheit für Agesilaos Megas

  6. #26
    Erleuchter und Erloeser Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Im Land zum leben (Mecklenburg-Vorpommern)
    Beiträge
    38.111

    Standard AW: Als Hamburg nioch eine liebenswerte Stadt WAR

    Zitat Zitat von LOL Beitrag anzeigen
    Wieviele sollen das denn gewesen sein? Ich kenne keinen Vietnamesen bzw Kambodschaner aus der Zeit - du etwa?
    Ja! Ueberwiegend Kambodschaner.
    Dispara, cobarde, (que) solamente vas a matar a un hombre!

    Schiess! Feigling, (weil) Du wirst blos einen Mann toeten!

  7. #27
    Der Unglücksrabe Benutzerbild von Hans Huckebein
    Registriert seit
    19.01.2008
    Ort
    bei Tante Lotte
    Beiträge
    3.331

    Standard AW: Als Hamburg nioch eine liebenswerte Stadt WAR

    Zitat Zitat von Lykurg Beitrag anzeigen
    Ja, die guten alten Zeiten sind vorbei, wobei ich ja offenbar noch deutlich jünger bin als viele hier Inzwischen gibt es keine deutschen Arbeiterviertel mehr - nur noch Ausländerghettos.
    Besser hätte man es nicht sagen können...!

    Neudeutsch heissen diese Ausländerghettos dann "Bunte Stadtteile" und das reicht schon als Warnung.

  8. #28
    GESPERRT
    Registriert seit
    21.01.2017
    Beiträge
    4.858

    Standard AW: Als Hamburg nioch eine liebenswerte Stadt WAR

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    1948 war es noch besser, wie man sieht. Zwar lagen die Häuser in Trümmern. Auf den Straßen spielten aber deutsche Kinder. Wo sieht man das heute noch in Städten?



    ---
    Noch in den 80ger Jahren in der DDR am Alexanderplatz sah man fast ausnahmslos deutsche Familien, Jugendliche. Und zwar sehr viele. Man konnte die DDR kritisieren ind die Staatsführung hatte absolut ab gewirtschaftet. Aber es war immer ein DEUTSCHER Staat. Im Guten und Schlechten zugleich. Der heutigen brd vorzuziehen.

  9. #29
    Romantiker ❤️ Benutzerbild von HerrMayer
    Registriert seit
    02.08.2015
    Beiträge
    3.406

    Standard AW: Als Hamburg nioch eine liebenswerte Stadt WAR

    Was passiert ist, ist eine Zumutung ohne Gleichen, eine Demütigung ohne Gleichen. Einen mit diesen Orks zu fluten, von staatlicher Seite.

    Was man mit diesen Politkern machen sollte, sage ich besser nicht !



  10. #30
    in memoriam Benutzerbild von Praetorianer
    Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    21.661

    Standard AW: Als Hamburg nioch eine liebenswerte Stadt WAR

    Zitat Zitat von Das Leben Beitrag anzeigen
    ... und selbst die "Jungs" hatten Achtung vor alten Menschen und Frauen ...

    Naja, mehr oder weniger ...

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Buffalo buffalo Buffalo buffalo buffalo buffalo Buffalo buffalo!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Hamburg - eine Stadt geht kaputt
    Von Schlummifix im Forum Verbrechen / Gewalt / Terror
    Antworten: 259
    Letzter Beitrag: 03.06.2018, 15:49
  2. Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 09.11.2017, 18:34
  3. Eine Stadt am Rande des Nervenzusammenbruchs
    Von Skippy im Forum Deutschland
    Antworten: 87
    Letzter Beitrag: 04.04.2015, 15:29
  4. Köln: Konzept für eine bunte Stadt
    Von alta velocidad im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 25.06.2011, 15:25
  5. Stadt Hamburg kassiert
    Von shigymigy im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.04.2007, 18:04

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben