+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 175 1 2 3 4 5 11 51 101 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 1748

Thema: Doppelagent vergiftet: London kündigt "angemessene und robuste Reaktion"

  1. #1
    Mitglied Benutzerbild von Candymaker
    Registriert seit
    28.06.2008
    Ort
    Bielsko-Biała
    Beiträge
    15.498

    Standard Doppelagent vergiftet: London kündigt "angemessene und robuste Reaktion"



    Ein ehemaliger russischer Doppelagent wird in England mit Vergiftungserscheinungen ins Krankenhaus eingeliefert. Das weckt Erinnerungen an den Giftmord an dem russischen Ex-Spion Alexander Litwinenko. Moskau sieht sich zu Unrecht unter Verdacht.

    Skripal wurde am Wochenende zusammen mit seiner 33-jährigen Tochter Yulia in der englischen Stadt Salisbury bewusstlos aufgefunden. Die Polizei geht davon aus, dass beide in Kontakt mit einer "unbekannten Substanz" kamen. Sie kämpfen seitdem in einer Klinik um ihr Leben.

    Moskau sieht sich zu Unrecht verdächtigt. "Wir haben keinerlei Informationen", sagte Kreml-Sprecher Dmitri Peskow und deutete an, sein Land werde zum Opfer von Verschwörungstheorien.

    Kowtun vermutet hinter dem Fall eine Verschwörung gegen Moskau. "Wenn wirklich jemand Skripal vergiftet haben sollte, dann ist das kein Zufall, sondern natürlich eine Provokation der britischen Geheimdienste", sagte er der russischen Agentur Interfax zufolge.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Die Russen machen bei Verrätern kurzen Prozess...
    http://www.politikforen.net/signaturepics/sigpic118712_5.gif

  2. #2
    Nordisches Rasseköterland Benutzerbild von Süßer
    Registriert seit
    09.05.2013
    Ort
    ja
    Beiträge
    3.200

    Standard AW: Doppelagent vergiftet: London kündigt "angemessene und robuste Reaktion"

    Ich möchte daran erinnern das im Fall Alexander Litwinenko letztendlich der Mossad mit belastet wurde. Und zwar via die Exhumirung von Arafat, bei der Polonium ergo die Zerfallsprodukte festgestellt wurden. Bei L. Hieß es im Brustton des Doppelstandarts, nur Russland hätte Zugang zu Polonium. Aber bei Arafat war eher Dimona im Focus.

  3. #3
    Mitglied Benutzerbild von Kurti
    Registriert seit
    06.02.2014
    Beiträge
    20.457

    Standard AW: Doppelagent vergiftet: London kündigt "angemessene und robuste Reaktion"

    Die Angelegenheit stinkt gewaltig nach Ex-KGB.
    Whatever you do, do no harm!

  4. #4
    Mitglied Benutzerbild von Tryllhase
    Registriert seit
    04.01.2015
    Beiträge
    12.392

    Standard AW: Doppelagent vergiftet: London kündigt "angemessene und robuste Reaktion"

    Zitat Zitat von Kurti Beitrag anzeigen
    Die Angelegenheit stinkt gewaltig nach Ex-KGB.
    Was sollte der Mossad gegen Litwinenko gehabt haben?

  5. #5
    Mitglied Benutzerbild von Kurti
    Registriert seit
    06.02.2014
    Beiträge
    20.457

    Standard AW: Doppelagent vergiftet: London kündigt "angemessene und robuste Reaktion"

    Zitat Zitat von Tryllhase Beitrag anzeigen
    Was sollte der Mossad gegen Litwinenko gehabt haben?
    Das musst du die Verehrer des Ex-KGB-Agenten fragen.
    Whatever you do, do no harm!

  6. #6
    Mitglied Benutzerbild von moishe c
    Registriert seit
    26.06.2013
    Beiträge
    12.530

    Standard AW: Doppelagent vergiftet: London kündigt "angemessene und robuste Reaktion"

    Die Brits sollen erst mal rausrücken,


    wer von ihnen den Rudolf in Spandau ermordet hat!
    Vernichtet Goorgel!

    Zerschlagt Faxenbruch!

    Nieder mit Tweeder!

  7. #7
    Nordisches Rasseköterland Benutzerbild von Süßer
    Registriert seit
    09.05.2013
    Ort
    ja
    Beiträge
    3.200

    Standard AW: Doppelagent vergiftet: London kündigt "angemessene und robuste Reaktion"

    Zitat Zitat von Kurti Beitrag anzeigen
    Die Angelegenheit stinkt gewaltig nach Ex-KGB.
    Schwachsinn, woher willst Du das wissen. Es wurde noch nicht mal verkündet welches Gift es war.

  8. #8
    Mitglied Benutzerbild von Kurti
    Registriert seit
    06.02.2014
    Beiträge
    20.457

    Standard AW: Doppelagent vergiftet: London kündigt "angemessene und robuste Reaktion"

    Zitat Zitat von Süßer Beitrag anzeigen
    Schwachsinn, woher willst Du das wissen. Es wurde noch nicht mal verkündet welches Gift es war.
    Ich weiß gar nichts, aber mein Geruchsinn betrog mich noch nie.
    Whatever you do, do no harm!

  9. #9
    Nordisches Rasseköterland Benutzerbild von Süßer
    Registriert seit
    09.05.2013
    Ort
    ja
    Beiträge
    3.200

    Standard AW: Doppelagent vergiftet: London kündigt "angemessene und robuste Reaktion"

    Zitat Zitat von Kurti Beitrag anzeigen
    Ich weiß gar nichts, aber mein Geruchsinn betrog mich noch nie.
    Vielleicht sollteste nur die Unterhose wechseln?

  10. #10
    Mitglied Benutzerbild von bollemann
    Registriert seit
    07.04.2017
    Ort
    Ostdeutschland
    Beiträge
    1.563

    Standard AW: Doppelagent vergiftet: London kündigt "angemessene und robuste Reaktion"

    Die Briten haben als denkbare robuste Reaktion einen Boykott der Fußball WM angekündigt.
    Eine wirklich harte Reaktion!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 95
    Letzter Beitrag: 02.12.2017, 15:27
  2. "Unsere Spieler sind in Deutschland vergiftet worden"
    Von Candymaker im Forum Deutschland
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 07.06.2012, 09:50
  3. "Ihr seid alle infiziert" - Reisende in Regionalzug vergiftet
    Von JensVandeBeek im Forum Verbrechen / Gewalt / Terror
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.01.2012, 12:45
  4. Berlin: Ex-KGB-Agent samt Ehefrau von "Unbekannten" mit Quecksilber vergiftet
    Von Candymaker im Forum Verbrechen / Gewalt / Terror
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 17.12.2010, 18:06
  5. "Doppelagent" im Bundestag!
    Von haihunter im Forum Deutschland
    Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 13.11.2006, 08:43

Nutzer die den Thread gelesen haben : 100

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben