+ Auf Thema antworten
Seite 174 von 175 ErsteErste ... 74 124 164 170 171 172 173 174 175 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1.731 bis 1.740 von 1746

Thema: Doppelagent vergiftet: London kündigt "angemessene und robuste Reaktion"

  1. #1731
    Mitglied Benutzerbild von Querfront
    Registriert seit
    24.09.2015
    Beiträge
    4.018

    Standard AW: Doppelagent vergiftet: London kündigt "angemessene und robuste Reaktion"

    Hab noch was interessantes gefunden.



    Na sowas aber auch.

  2. #1732
    GESPERRT
    Registriert seit
    24.03.2007
    Ort
    hessen
    Beiträge
    15.459

    Standard AW: Doppelagent vergiftet: London kündigt "angemessene und robuste Reaktion"

    Zitat Zitat von Kurti Beitrag anzeigen
    Und ich würde dich fragen: "Bist du ein Spezialist chemischer Kampfstoffe und deren Behandlung?"
    Die Wirkungsweisen dieser Kampfstoffe sind bekannt. Die Dringlichkeit der Behandlung in den ersten Minuten mit Gegenmitteln wie Atropin kann man in Merkblättern für Soldaten etc nachlesen. Die Nötigkeit schnellster Gegenmaßnahmen ist auch der Grund warum bei entsprechenden Situationen Soldaten mit Atropinjektoren ausgerüstet werden. Gibt da recht viel Material drüber zum lesen wenn man das denn will. Die Informationen die ich da gelesen habe, machen so eine Einschätzung auch wohl recht treffend.

  3. #1733
    Mitglied Benutzerbild von Kurti
    Registriert seit
    06.02.2014
    Beiträge
    19.409

    Standard AW: Doppelagent vergiftet: London kündigt "angemessene und robuste Reaktion"

    Zitat Zitat von Erich von Stahlhelm Beitrag anzeigen
    Die Wirkungsweisen dieser Kampfstoffe sind bekannt. Die Dringlichkeit der Behandlung in den ersten Minuten mit Gegenmitteln wie Atropin kann man in Merkblättern für Soldaten etc nachlesen. Die Nötigkeit schnellster Gegenmaßnahmen ist auch der Grund warum bei entsprechenden Situationen Soldaten mit Atropinjektoren ausgerüstet werden. Gibt da recht viel Material drüber zum lesen wenn man das denn will. Die Informationen die ich da gelesen habe, machen so eine Einschätzung auch wohl recht treffend.
    Die Lektüre der HDV für ABC-Uffze ebenfalls.

    Fettung durch mich
    Whatever you do, do no harm!

  4. #1734
    Mitglied Benutzerbild von Querfront
    Registriert seit
    24.09.2015
    Beiträge
    4.018

    Standard AW: Doppelagent vergiftet: London kündigt "angemessene und robuste Reaktion"

    Nach diesem Artikel, vermute ich, dass sie tot sind.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Skripals: Alles ist gut, auch wenn sie in Isolation bleiben

    Der britische Telegraph scheint der Öffentlichkeit die Botschaft der Sicherheitsbehörden zu vermitteln, dass die Unterbringung der beiden freiwillig und nicht "exzessiv" teuer sei
    ja, das passt schon.

    Julia sei keineswegs völlig isoliert, sie würde weiter in Kontakt mit "engen Freunden" stehen, die nichts über sie preisgeben wollen. Sie könnten sich auch relativ frei bewegen, vermutet er. Einige Russen und Briten hätten sie auch im Sommer besucht. Das bleibt also im Diffusen und dürfte eher das sein, was die Sicherheitskräfte an die Öffentlichkeit bringen wollen, der Telegraph macht sich zu deren Vehikel. Dazu passt auch, dass ein Informant gesagt haben soll, man könne Julia leicht einen Job und Einkommen verschaffen und gleichzeitig garantieren, dass sie in einer geschützten Umgebung lebt. Das ist dann aber offenbar nicht der Fall. Und es wird im Telegraph suggeriert, dass man beide, weil sie sich nach dem Anschlag verändert hätten, wohl nicht mehr erkennen würde.
    Das ist frei erfunden. Solche Kontakte gibt es nicht. Die Russen hätten längst darüber berichtet.

    Wenn sie tot sind, wissen das die Russen auch. Nur was sollen sie in dem Fall tun? Der Abbruch der diplomatischen Beziehungen wäre das Mindeste, aber man will in der aktuellen, geopolitischen Lage kein Öl ins Feuer gießen und schweigt lieber.

  5. #1735
    Mitglied Benutzerbild von Querfront
    Registriert seit
    24.09.2015
    Beiträge
    4.018

    Standard AW: Doppelagent vergiftet: London kündigt "angemessene und robuste Reaktion"

    Skripals werden gewaltsam festgehalten. Die Antwort der Russen auf den Artikel im Telegraph.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Russische Botschaft: Skripals in Großbritannien gewaltsam festgehalten

    Entgegen der Informationen der Zeitung „The Telegraph“ geht die russische Botschaft in London nach wie vor davon aus, dass der ehemalige Doppelagent Sergej Skripal und seine Tochter Julia, die im März angeblich Opfer eines Giftanschlags geworden sind, in Großbritannien gewaltsam festgehalten werden.
    Es muss ein Lebenszeichen her, z.B. eine Aufnahme von Julia Skripal mit einer aktuellen Tageszeitung in der Hand.

  6. #1736
    Mitglied Benutzerbild von MANFREDM
    Registriert seit
    03.06.2008
    Ort
    Im Norden der BRD
    Beiträge
    11.324

    Standard AW: Doppelagent vergiftet: London kündigt "angemessene und robuste Reaktion"

    Zitat Zitat von Querfront Beitrag anzeigen
    Skripals werden gewaltsam festgehalten. Die Antwort der Russen auf den Artikel im Telegraph.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Es muss ein Lebenszeichen her, z.B. eine Aufnahme von Julia Skripal mit einer aktuellen Tageszeitung in der Hand.
    GB ist nicht Russland. Deine Aussagen geben Lügen der Russen wieder. Schon deine dümmliche Quelle belegt das.
    Linksfaschistische Seiten wie AFDWATCH, INDYMEDIA, Zentrum für politische Schönheit etc. immer nur per VPN oder zumindest TOR anklicken!

    Der E-Golf schafft 2018 das, was der VW-Käfer schon 1960 konnte: Mit 100 km/h über die Autobahn zuckeln! Leider ohne Heizung wg. Reichweite.

  7. #1737
    Mitglied Benutzerbild von Querfront
    Registriert seit
    24.09.2015
    Beiträge
    4.018

    Standard AW: Doppelagent vergiftet: London kündigt "angemessene und robuste Reaktion"

    Kein Lebenszeichen seit März. Mein Onkel ist vermutlich schon tot. Interview mit Viktoria Skripal.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Nichte von Sergei Skripal: Kein Lebenszeichen seit März 2018 - Mein Onkel ist vermutlich schon tot

    Die Nichte von Sergei Skripal vermutet, dass ihr Onkel nicht mehr am Leben ist. Im Interview mit RT sagte Viktoria Skripal, dass sein Tod der Grund sein könnte, warum er sich noch immer nicht bei seiner 91-jährigen Mutter gemeldet hat.
    Von Ihrer Cousine Julia gibt es seit mai 2018 kein Lebenszeichen mehr. Auch sie wird vermutlich tot sein. Wenn es rauskommt, dass die Briten die Skripals ermordet haben, kracht es auf der internationalen Bühne.

  8. #1738
    Mitglied Benutzerbild von Querfront
    Registriert seit
    24.09.2015
    Beiträge
    4.018

    Standard AW: Doppelagent vergiftet: London kündigt "angemessene und robuste Reaktion"

    die nächste Lügengeschichte der Briten. Chief Nurse Officer Colonel Alison McCourt half den Skripals zuerst.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Zufällig in der Nähe: Oberschwester der britischen Armee war Skripals Ersthelferin

    Wer war die Krankenschwester, die den vergifteten Sergei und Julia Skripal zu Hilfe kommen sollte? Ihr Name ist nun dank einer Preisverleihung für Ersthelfer bekannt. Sie ist Oberst und hat ein wichtiges Amt bei der britischen Armee inne.

    Bislang war laut britischen Medien nur bekannt, dass die erste Person, die den Skripals nach dem Zusammenbruch auf einer Bank in Salisbury medizinische Hilfe leistete, "eine Krankenschwester außer Dienst war, die an der Ebola-Epidemie in Sierra Leone gearbeitet hatte".

    Die Medizinerin erwies sich nun jedoch nicht als gewöhnliche Krankenschwester. Sie ist Oberst Alison McCourt, ein Veteranendienstmitglied, das derzeit die Position des leitenden Pflegeoffiziers (Chief Nursing Officer) in der britischen Armee innehat.
    Wer soll dann das noch glauben? Es ist nur noch zum Fremdschämen.

  9. #1739
    Mitglied Benutzerbild von Muninn
    Registriert seit
    03.04.2012
    Beiträge
    5.147

    Standard AW: Doppelagent vergiftet: London kündigt "angemessene und robuste Reaktion"

    Zitat Zitat von Querfront Beitrag anzeigen
    die nächste Lügengeschichte der Briten. Chief Nurse Officer Colonel Alison McCourt half den Skripals zuerst.

    [Links nur für registrierte Nutzer]



    Wer soll dann das noch glauben? Es ist nur noch zum Fremdschämen.

    Fragt sich nur wie die Nurse das tödlichste Gift der Welt überleben konnte.
    „Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk, als das deutsche. Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden, die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgen sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde.“

    Napoleon Bonaparte

  10. #1740
    HEIL KITLER!!! Benutzerbild von Trashcansinatra
    Registriert seit
    01.06.2008
    Ort
    Vindobona
    Beiträge
    9.878

    Standard AW: Doppelagent vergiftet: London kündigt "angemessene und robuste Reaktion"

    Zitat Zitat von Muninn Beitrag anzeigen
    Fragt sich nur wie die Nurse das tödlichste Gift der Welt überleben konnte.
    Vielleicht ist sie ja die Tochter von Keith Richards.

    "Rolling Stone"-Legende Keith Richards (67) musste sich bei einer Preisverleihung einiges vom früheren US-Präsidenten Bill Clinton (65) gefallen lassen. Der Rocker sei "außer Kakerlaken die einzige Lebensform, die einen Atomkrieg überleben kann", stichelte Clinton laut US-Zeitung "New York Post" am Donnerstag in einem New Yorker Hotel. Clinton überreichte Richards dort den Norman-Mailer-Preis für herausragende Biografien für dessen Buch "Life".
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Gestern war nicht aller Tage - ER kommt wieder, keine Frage!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 95
    Letzter Beitrag: 02.12.2017, 16:27
  2. "Unsere Spieler sind in Deutschland vergiftet worden"
    Von Candymaker im Forum Deutschland
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 07.06.2012, 10:50
  3. "Ihr seid alle infiziert" - Reisende in Regionalzug vergiftet
    Von JensVandeBeek im Forum Verbrechen / Gewalt / Terror
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.01.2012, 13:45
  4. Berlin: Ex-KGB-Agent samt Ehefrau von "Unbekannten" mit Quecksilber vergiftet
    Von Candymaker im Forum Verbrechen / Gewalt / Terror
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 17.12.2010, 19:06
  5. "Doppelagent" im Bundestag!
    Von haihunter im Forum Deutschland
    Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 13.11.2006, 09:43

Nutzer die den Thread gelesen haben : 255

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben