Umfrageergebnis anzeigen: Wird Trump die vier Jahr Amtszeit überstehen?

Teilnehmer
157. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja.

    96 61,15%
  • Jain; er wird offiziell im Amt, aber entweder als Marionette enden oder sich halt nicht durchsetzen können.

    30 19,11%
  • Nein.

    31 19,75%
+ Auf Thema antworten
Seite 1200 von 1246 ErsteErste ... 200 700 1100 1150 1190 1196 1197 1198 1199 1200 1201 1202 1203 1204 1210 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11.991 bis 12.000 von 12458

Thema: Trump im Fadenkreuz der Medien

  1. #11991
    GESPERRT
    Registriert seit
    21.04.2017
    Ort
    München
    Beiträge
    3.114

    Standard AW: Trump im Fadenkreuz der Medien

    Zitat Zitat von Ausonius Beitrag anzeigen
    Es ist wahrscheinlich schon so, dass Trump Kritik nicht besonders gut aushält, und ihm schnell der Geduldsfaden reißt, und zwar in selbstschädigender Weise.
    Vielleicht entlässt er sich irgendwann selbst.Bleibt einfach zu Hause, weil er keinen Bock mehr hat auf den aufreibenden Job.

  2. #11992
    Selbstständig denkend Benutzerbild von tosh
    Registriert seit
    04.02.2010
    Ort
    Besatzungszone BRD
    Beiträge
    60.862

    Standard AW: Trump im Fadenkreuz der Medien

    Zitat Zitat von Ausonius Beitrag anzeigen
    Diese republikanische Propaganda-Operation hat er sich dann selbst kaputt gemacht, in dem er am selben Tag noch seinen Außenminister feuerte. Er ist halt ein bißchen doof!
    Ja. Tillerson war die Stimme der Vernunft in Trumps Team.
    Er war für Verhandlungen mit NK, für den Verbleib im Atomabkommen mit dem Iran und im Klimaabkommen, er war gegen die Strafzölle.
    Er hat einmal sehr richtig Trump als Schwachkopf bezeichnet.

    siehe auch [Links nur für registrierte Nutzer]

    Nun wird Trumps Idiotie völlig ungebremst fröhliche Urständ feiern.


    USrael: Der Schwanz (Israel) wedelt mit dem Hund (USA)!
    auf ignore: Chronos, Dayan, Don, Latrop, Liberalist, LOL, Mittendrin, Neu, Politikqualle, Rikimer, Sven71, Schlaufix, Umananda, usw.

  3. #11993
    Persona non grata Benutzerbild von Heizer666
    Registriert seit
    11.01.2018
    Ort
    Königreich_Bayern
    Beiträge
    1.599

    Standard AW: Trump im Fadenkreuz der Medien

    Zitat Zitat von tosh Beitrag anzeigen
    Ja. Tillerson war die Stimme der Vernunft in Trumps Team.
    Er war für Verhandlungen mit NK, für den Verbleib im Atomabkommen mit dem Iran und im Klimaabkommen, er war gegen die Strafzölle.
    Er hat einmal sehr richtig Trump als Schwachkopf bezeichnet.

    siehe auch [Links nur für registrierte Nutzer]

    Nun wird Trumps Idiotie völlig ungebremst fröhliche Urständ feiern.
    Na Gott sei dank, endlich Bewegung.
    ~ Der Gott der Eisen wachsen ließ - der wollte keine Knechte ~
    ~ Drum gab er ihm den kühnen Mut - Den Zorn der freien Rede ~

  4. #11994
    "Viel Maul, viel Ehr !" Benutzerbild von Götz
    Registriert seit
    18.01.2006
    Beiträge
    15.445

    Kool AW: Trump im Fadenkreuz der Medien

    Zitat Zitat von Ausonius Beitrag anzeigen
    Es ist wahrscheinlich schon so, dass Trump Kritik nicht besonders gut aushält, und ihm schnell der Geduldsfaden reißt, und zwar in selbstschädigender Weise.
    Bislang gab es noch keinen US Präsidenten der seine Mitarbeiter derart schnell und in dieser Größenordnung feuerte, vielleicht sollte
    Trump sein Personal künftig durch Zeitarbeitsfirmen "outsourcen"...
    Wider der Alternativlosigkeit


    Pro Strafstimme !

    RF

  5. #11995
    Orthodox Benutzerbild von Ausonius
    Registriert seit
    30.03.2006
    Beiträge
    21.216

    Standard AW: Trump im Fadenkreuz der Medien

    Zitat Zitat von Zirkuszelt Beitrag anzeigen
    Vielleicht entlässt er sich irgendwann selbst.Bleibt einfach zu Hause, weil er keinen Bock mehr hat auf den aufreibenden Job.
    Ich hoffe, er bleibt irgendwann auf seinem Golfplatz in Florida zurück. Kann sich nicht mehr aufraffen, nach Washington zu fliegen. Die Republikaner rufen ihn an, aber er nimmt nicht ab. Es gibt eine Amtsenthebung, aber dies bekommt er beim Putten gar nicht mehr mit. So endet die Sache. Das wäre meine Phantasie.


    Freiheit oder AfD!

    "nothing bad in your life is your fault its all those damn dirty minorities and you don't have to work to make things better just hate them enough and that will magically fix everything" - ein kluger Redditor

  6. #11996
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    7.252

    Standard AW: Trump: "Deutschland nicht wirklicher Freund"

    Ein Super, die Wertgemeinschaft der USA! Die Erfinderin und Testerin des Waterboardings und anderer neuer Folter Methoden

    Gina Haspel: Neue CIA-Chefin mit Foltervergangenheit

    Durch den Wechsel im State Departement rückt Gina Haspel an die Spitze des US-Geheimdienstes CIA. Als erste Frau auf dieser Position schreibt sie Geschichte. Doch das hat sie auch schon in untergeordneter Funktion getan.


    [Links nur für registrierte Nutzer]

  7. #11997
    Die schwarze Perle Benutzerbild von Schlummifix
    Registriert seit
    05.04.2014
    Ort
    Tomanien
    Beiträge
    16.635

    Standard AW: Trump: "Deutschland nicht wirklicher Freund"

    Was die Abstammung angeht, stammt Trump aus einem anderen "Deutschland", nicht aus der BRD. Er ist vom alten Schlag.

    In der Sache kann ich ihm auch nur Recht geben: Die BRD mit ihrer lachhaften Führung spart die Armee kaputt, weil sie der Meinung sind, dass wir sie nicht mehr brauchen.
    Wir haben ja die USA, welche alle Konflikte lösen. Was stimmt an dieser Aussage nicht?

    Die bunte Regierung belügt sich selbst, indem sie der Meinung ist, für Verteidigung nichts mehr ausgeben zu müssen.
    Sie sollten einmal ansatzweise wieder ihren Beitrag zur Nato leisten, dann ist die BRD nämlich pleite! Verteidigung kostet ein Vermögen.
    Dann bricht ihr ganzes Haushalts-Kartenhaus endgültig zusammen.

    Auch mit den Zöllen hat er Recht: Wenn China 25% für Importe verlangt, die USA 2,5%, dann ist das nicht fair.
    Trump ist eben ein Verteidiger seines Landes. Er hält die USA für ungerecht behandelt und hat womöglich Recht.

    Um einen Handelskrieg mit den USA zu vermeiden, sollte die EU ihre Autozölle von zehn Prozent auf die 2,5 Prozent senken, die die USA derzeit erheben", sagte der Chefvolkswirt der Commerzbank, Jörg Krämer, der "Rheinischen Post".
    Eben.

  8. #11998
    Mitglied
    Registriert seit
    16.08.2017
    Beiträge
    399

    Standard AW: Trump: "Deutschland nicht wirklicher Freund"

    Zitat Zitat von Schlummifix Beitrag anzeigen

    ............
    Eben.

    ????????????????

    Dafür werden Pick-ups in den USA mit etwas höheren Zöllen belegt.
    Die verkaufen sich besser und da muss natürlich die US-Autoindustrie besser fahren....

    Eine Gesamtbetrachtung wäre wichtiger!!!!!!

    http://www.manager-magazin.de/politik/weltwirtschaft/strafzoelle-fuer-bmw-und-mercedes-eu-weist-trumps-drohungen-zurueck-a-1197662.html

    "
    Es sei zwar richtig, dass die Einfuhrzölle der EU bei Autos höher seien als die auf der US-Seite, sagte ein Sprecher der Behörde am Montag in Brüssel. In anderen Bereichen wie Lkw und Pickup-Trucks hätten dagegen die USA höhere Zölle. Dies gelte auch für andere Produkte wie Schuhe, Textilien oder Erdnüsse."


  9. #11999
    Mitglied Benutzerbild von Kaltduscher
    Registriert seit
    29.04.2007
    Ort
    dawodaKiniagwenis
    Beiträge
    16.201

    Standard AW: Trump: "Deutschland nicht wirklicher Freund"

    Zitat Zitat von navy Beitrag anzeigen
    Ein Super, die Wertgemeinschaft der USA! Die Erfinderin und Testerin des Waterboardings und anderer neuer Folter Methoden

    Gina Haspel: Neue CIA-Chefin mit Foltervergangenheit

    Durch den Wechsel im State Departement rückt Gina Haspel an die Spitze des US-Geheimdienstes CIA. Als erste Frau auf dieser Position schreibt sie Geschichte. Doch das hat sie auch schon in untergeordneter Funktion getan.


    [Links nur für registrierte Nutzer]
    die Medien überschlagen sich, kann mich aber nicht erinnern, daß die Medien auf Bush/ Obama einschlugen wegen dieser Dame, die sich unter Bush nach dem 11/9 Insider-Job entfalten durfte und konnte und Obama darüber keine Silbe verlor!


    Gina Haspel
    Erste Frau an CIA-Spitze: Trump befördert Hardlinerin mit dunkler Vergangenheit

    Trump macht Gina Haspel zur CIA-Chefin.
    • FOCUS-Online-Redakteurin Laura Gaida
    Dienstag, 13.03.2018, 20:25

    Lange wurde darüber spekuliert, nun hat US-Präsident Donald Trump Tatsachen geschaffen: Am Montag verkündete der Republikaner den Rauswurf von Außenminister Rex Tillerson. Nachfolger soll CIA-Direktor Mike Pompeo werden. Nicht das erste Mal, dass sich Trump kritischer Kabinettsmitglieder entledigt.
    Was folgt, ist eine fragwürdige Personalrochade: Denn an Pompeos Stelle rückt nun Gina Haspel – eine Hardlinerin mit dunkler Vergangenheit…..
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Trump hat sich bisher nicht zu einem Krieg für Israel breitschlagen lassen wie seine Vorgänger und wird sich soger mit dem Welt-Bösewicht Nr.1 treffen, der Gegner auch schon mal seinen Schäferhunden verfüttert!

    kd
    Forscherin zum Fall Susanna: "Das ist jetzt kein Einzelfall mehr..Es ist eine neue Situation und die hat etwas mit den vielen jungen Männern aus patriarchalischen Strukturen und Kulturen zu tun.".(Ethnologin und Leiterin des Forschungszentrums Globaler Islam an der Frankfurter Goethe-Universität, Susanne Schröter, focus ol 09.06.18)

  10. #12000
    Mitglied Benutzerbild von Kaltduscher
    Registriert seit
    29.04.2007
    Ort
    dawodaKiniagwenis
    Beiträge
    16.201

    Standard AW: Trump: "Deutschland nicht wirklicher Freund"

    Zitat Zitat von Larry Plotter Beitrag anzeigen
    ????????????????

    [FONT="]Dafür werden Pick-ups in den USA mit etwas höheren Zöllen belegt.
    Die verkaufen sich besser und da muss natürlich die US-Autoindustrie besser fahren....

    Eine Gesamtbetrachtung wäre wichtiger!!!!!!

    [/FONT]
    http://www.manager-magazin.de/politik/weltwirtschaft/strafzoelle-fuer-bmw-und-mercedes-eu-weist-trumps-drohungen-zurueck-a-1197662.html[FONT="]

    "[/FONT]
    [FONT="]Es sei zwar richtig, dass die Einfuhrzölle der EU bei Autos höher seien als die auf der US-Seite, sagte ein Sprecher der Behörde am Montag in Brüssel. In anderen Bereichen wie Lkw und Pickup-Trucks hätten dagegen die USA höhere Zölle. Dies gelte auch für andere Produkte wie Schuhe, Textilien oder Erdnüsse."[/FONT]

    Äh wo wachsen denn in Europa Erdnüsse, die Carter aus Europa importiert??


    kd
    Forscherin zum Fall Susanna: "Das ist jetzt kein Einzelfall mehr..Es ist eine neue Situation und die hat etwas mit den vielen jungen Männern aus patriarchalischen Strukturen und Kulturen zu tun.".(Ethnologin und Leiterin des Forschungszentrums Globaler Islam an der Frankfurter Goethe-Universität, Susanne Schröter, focus ol 09.06.18)

+ Auf Thema antworten
Seite 1200 von 1246 ErsteErste ... 200 700 1100 1150 1190 1196 1197 1198 1199 1200 1201 1202 1203 1204 1210 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 28.01.2017, 15:11
  2. Fake News? Laut BRD-Medien ist Trump "rassistisch"
    Von FloridaGerd im Forum Medien
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.01.2017, 12:28
  3. Der Donald Trump Insult Generator / Der Donald Trump Beleidigungsgenerator
    Von Bergischer Löwe im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 10.12.2015, 08:40
  4. Edathy (SPD) im Fadenkreuz der NSU ?
    Von SAMURAI im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.12.2012, 16:37

Nutzer die den Thread gelesen haben : 385

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

donald trump

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

impeachment

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben