+ Auf Thema antworten
Seite 104 von 105 ErsteErste ... 4 54 94 100 101 102 103 104 105 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1.031 bis 1.040 von 1045

Thema: Der tägliche antiweiße Wahnsinn in der westlichen Welt

  1. #1031
    Mitglied Benutzerbild von Rhino
    Registriert seit
    09.06.2014
    Ort
    Transvaal
    Beiträge
    8.561

    Standard AW: Der tägliche Anti-Weiße Wahnsinn in der westlichen Welt

    Zitat Zitat von DonauDude Beitrag anzeigen
    Dabei sind sogenannte weiße Privilegien in Ländern mit europäischer Bevölkerungsmehrheit vernünftig und sogar ethisch vertretbar, denn logischerweise wird jede Bevölkerung ihre Umgebung nach ihren jeweils eigenen Vorstellungen gestalten. Dasselbe geschieht genauso in Ländern mit nicht-europäischer Bevölkerungsmehrheit.

    Um so eine Kampagne zu kontern wäre es daher sinnvoll zu sagen, dass man selbstverständlich Rassist ist und weiße Privilegien befürwortet. Wem das nicht gefällt, sollte sich seine eigene Nische machen und aufhören den Eingeborenen Vorschriften zu machen.

    Ich bin mir aber ziemlich sicher, dass das wiedermal eine künstliche Medienkampagne ist, genauso wie Gretas Klimajünger und Coronas Zeugen.
    Ich mach das mittlerweile auch so. Der Trick war doch ohnehin von Anfang an Leute "Rassist" zu nennen und dann so zu tun, als waere das irgendwie was Schlimmes. Das ist an sich mies und unehrlich, hat aber funktioniert. Es ist in etwa so wie man einem fleissigem Arbeiter vorwirft, dass seine Haende schmutzig seien und dann so tut als sei es eine Schande. An Heuchelei ist das eigentlich nicht zu ueberbieten.

    Das Angehoerige von Voelkern in ihren eigenen Institutionen bzw. innerhalb ihrer eigenen Gebiete den Ton angeben bzw. "Privilegien" also Rechte haben, die andere nicht geniessen, ist eigentlich selbstverstaendlich. Die leukophoben Mukuristen und Vielfaltsfanatiker tun jetzt aber so, als ob das bedeutet man wuerde jetzt die anderen Hassen. An sich gehen die ja noch weiter: Die tun so als sei das ein Verbrechen gegen die Moral irgendwie eigen und selbstbehauptend zu sein. Ja, als sei es eine Suende wider die Religion (welche sagen die uns in der Regel nicht - biblisch begruendbares Christentum ist es jedenfalls nicht, obwoh die freilich gerne mal die Naechstenliebe herbeizitieren - die sich uebrigens in erster Linie auf Haus- und Volksgenossen bezieht). Und gegen diese falsche Moral und Lehren, Stellung zu beziehen ist freilich Ketzerei in den Augen der Vertreter postmoderner politischer Moral.

    Oh ja, was die "Weisses Privileg" betrifft. Ich spreche da von Kredit den Weisse in der Regel auch bei anderen Rassen geniessen. Warum wollen die anderen denn Weisse Wissenschaft, Philosophie, Kleidung, Mode, Technologie usw. haben? Weil sie denken, dass das besser ist. Und das soll jetzt Weisse in ein negatives Licht setzen. Wer denkt sich solche bescheuerten Strickmuster aus und vor allem wer ist so dumm das alles zu glauben (und sich dann auch noch fuer klug und gebildet zu halten)?
    Wahrheit Macht Frei!

  2. #1032
    1813 Benutzerbild von Ansuz
    Registriert seit
    20.01.2018
    Ort
    Treue Herzen sehn sich wieder
    Beiträge
    10.850

    Standard AW: Der tägliche antiweiße Wahnsinn in der westlichen Welt

    Frage mich ja, wo der werte H. Danisch sowas immer ausgräbt.

    Zum Rassismus auch des mechanischen Seifenspenders. [Korrektur]
    Dass automatische Seifenspender total rassistisch sind, ist ja bekannt, weil sie Näherungsssensoren haben, die auf dunkel Haut nicht gut oder gar nicht ansprechen. Weiße bekommen Seife, Schwarze nicht.
    Ich hatte schon mehrffach dagegen eingewandt, dass das ja aus Gründen der Identitätspolitik und des Antirassismus genau so sein muss, weil ja jeder seine eigenen Spender für sich und nicht für andere Völker bauen kann und darf, und Schwarze eben halt ihre eigenen Seifenspender bauen müssten, es aber dann auch wieder kolonialistisch wäre, ihnen unsere Zeitvorstellungen aufzuzwingen und von ihnen zu erwarten, dass sie es jetzt tun.
    Außerdem wäre es ja total rassistisch, wenn ein von Weißen gebauter Seifenspender einem Schwarzen Seife gäbe, weil das ja wie eine Aufforderung wirkte, sich Schmutz oder gar die schwarze Farbe abzuwaschen. Seife an sich ist ja schon rassistisch, weil sie unterstellt, dass mit ihrem Hinwirken auf hellere Haut ein besserer Zustand einherginge.
    [Links nur für registrierte Nutzer]Jedenfalls bei Flüssigseife.
    Warum?
    Na, weil man zur Aufnahme eines Spritzers Flüssigseife die Handfläche nach oben halten muss, und man Schwarze damit zwingt, die einzig helle Stelle ihres Körpers zu exponieren, sich als weiß zu stellen.
    A second student said that the dispensers force “black and brown bodies” to show their palms — which are “the only light areas of the skin”.
    Es ist also total rassistisch, wenn Ihr beispielsweise auf der Gästetoilette Flüssigseife stehen habt. Die blanke Demütigung Schwarzer.
    Die Israelis haben das jetzt ganz offiziell zum Schwachsinn erklärt:
    [Korrektur: Es ist ein Mann namens Sulivan Israel und nicht das Land Israel gemeint]
    Israel’s op-ed deftly debunked the idiotic notion, calling the idea that “systemic racism and white supremacy is all around us, and in everyone, and everything, a person encounters” and that it is a “a secret force that exists everywhere, permeates all things, and wields power over society” nothing more than a “conspiracy theory”.
    Der ganze linke Schwachsinn um Diskriminierung sei nichts anderes als eine „Verschwörungstheorie“.
    Sage ich ja schon die ganze Zeit über Gender und Feminismus: Die behaupten, die weißen Männer hätten sich gegen sie verschworen. (...)
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Deutsche mit Vertriebenenhintergrund


    Patria cara carior libertas.

  3. #1033
    ein feiner Mensch Benutzerbild von konfutse
    Registriert seit
    15.11.2010
    Ort
    Dräsdn
    Beiträge
    17.719

    Standard AW: Der tägliche antiweiße Wahnsinn in der westlichen Welt

    Zitat Zitat von Ansuz Beitrag anzeigen
    Frage mich ja, wo der werte H. Danisch sowas immer ausgräbt.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Und immer, wenn er angebliche Diskriminierung Schwarzer zerlegt fragt er, warum die Schwarzen sowas nicht selbst für ihre Hautfarbe entwickeln und herstellen.
    Kennt ihr diesen Moment, in dem plötzlich alles Sinn ergibt und man merkt,
    dass der ganze Scheiß sich wirklich lohnt? Ich auch nicht.

  4. #1034
    Mitglied Benutzerbild von Lykurg
    Registriert seit
    02.02.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    14.887

    Standard AW: Der tägliche Anti-Weiße Wahnsinn in der westlichen Welt

    Zitat Zitat von Rhino Beitrag anzeigen
    Oh ja, was die "Weisses Privileg" betrifft. Ich spreche da von Kredit den Weisse in der Regel auch bei anderen Rassen geniessen. Warum wollen die anderen denn Weisse Wissenschaft, Philosophie, Kleidung, Mode, Technologie usw. haben? Weil sie denken, dass das besser ist. Und das soll jetzt Weisse in ein negatives Licht setzen. Wer denkt sich solche bescheuerten Strickmuster aus und vor allem wer ist so dumm das alles zu glauben (und sich dann auch noch fuer klug und gebildet zu halten)?
    Wer sich das ausdenkt? Die Todfeinde der Weißen - die Zionisten
    "Mit den Weltvergiftern kann es daher auch keinen Frieden geben. Es werden auf Dauer nur wir oder sie weiterexistieren können. Und ich bin entschlossen, meinen Weg niemals zu verlassen. Ich habe den Propheten des Zerfalls einen kompromisslosen Kampf angesagt, der erst mit meinem Tod enden wird." (Aus: Beutewelt, Friedensdämmerung)

  5. #1035
    Mitglied
    Registriert seit
    10.10.2009
    Beiträge
    1.153

    Standard AW: Der tägliche antiweiße Wahnsinn in der westlichen Welt

    Zitat Zitat von konfutse Beitrag anzeigen
    Und immer, wenn er angebliche Diskriminierung Schwarzer zerlegt fragt er, warum die Schwarzen sowas nicht selbst für ihre Hautfarbe entwickeln und herstellen.
    Also in diesem Kontext, empfinde ich deine Fragestellung als zutiefst rassistisch und distanziere mich aufs Schärfste.
    Deine Sugestivfrage impliziert ja, das Menschen, mit erfreulich vermehrter Pigmentierung, zu kognitiv minderbemittelt für solche intellektuellen Glanzleistungen wären.
    Selbstverständlich könnten sie das, warum auch nicht.
    Eher ist anzunehmen, dass die meisten Deutschen/Westeuropäer mit migratorischen Wurzeln, viel zu sehr mit anderen produktiven und wertvollen Tätigkeiten beschäftigt sind, als dass sie sich mit sowas beschäftigen.

  6. #1036
    Mitglied Benutzerbild von Lykurg
    Registriert seit
    02.02.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    14.887

    Standard AW: Der tägliche antiweiße Wahnsinn in der westlichen Welt

    Zitat Zitat von chris2009 Beitrag anzeigen
    Deine Sugestivfrage impliziert ja, das Menschen, mit erfreulich vermehrter Pigmentierung, zu kognitiv minderbemittelt für solche intellektuellen Glanzleistungen wären.
    Selbstverständlich könnten sie das, warum auch nicht.
    Klar können die Neger das. Genau wie unsichtbare Hochtechnologie entwickeln und nicht sichtbare Hochkulturen mit ihrem Glanz-IQ von 60
    "Mit den Weltvergiftern kann es daher auch keinen Frieden geben. Es werden auf Dauer nur wir oder sie weiterexistieren können. Und ich bin entschlossen, meinen Weg niemals zu verlassen. Ich habe den Propheten des Zerfalls einen kompromisslosen Kampf angesagt, der erst mit meinem Tod enden wird." (Aus: Beutewelt, Friedensdämmerung)

  7. #1037
    μεταβάλλον αναπαύεται Benutzerbild von LOL
    Registriert seit
    06.03.2004
    Ort
    Europaweit
    Beiträge
    31.252

    Standard AW: Der tägliche Anti-Weiße Wahnsinn in der westlichen Welt

    Zitat Zitat von Lykurg Beitrag anzeigen
    Wer sich das ausdenkt? Die Todfeinde der Weißen - die Zionisten
    Die Todfeinde der Weißen und auch aller anderer Menschen, sind die NAZIS und ihre ideologischen Trittbrettfahrer!
    Wer zwischen Täter und Opfer eine neutrale Haltung einnimmt, der hilft dem Täter

    FREE KURDISTAN

  8. #1038
    M592 Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    38.534

    Standard AW: Der tägliche Anti-Weiße Wahnsinn in der westlichen Welt

    Zitat Zitat von Lykurg Beitrag anzeigen
    Klar können die Neger das. Genau wie unsichtbare Hochtechnologie entwickeln und nicht sichtbare Hochkulturen mit ihrem Glanz-IQ von 60
    Es gibt sogar Neger die behaupten es gäbe unsichtbare Häuserblöcke und unsichtbare Bewohner auf dem Mond, die mit unsichtbaren Flugzeigen herumfliegen.
    "... und alles kommt, wie's kommen muss.... " (Reinhard Mey "Der Gauckler")

  9. #1039
    μεταβάλλον αναπαύεται Benutzerbild von LOL
    Registriert seit
    06.03.2004
    Ort
    Europaweit
    Beiträge
    31.252

    Standard AW: Der tägliche Anti-Weiße Wahnsinn in der westlichen Welt

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Es gibt sogar Neger die behaupten es gäbe unsichtbare Häuserblöcke und unsichtbare Bewohner auf dem Mond, die mit unsichtbaren Flugzeigen herumfliegen.
    Gut das du daran erinnerst, es gibt tatsächlich auch solche Pflegefälle...
    Wer zwischen Täter und Opfer eine neutrale Haltung einnimmt, der hilft dem Täter

    FREE KURDISTAN

  10. #1040
    Mitglied Benutzerbild von Lykurg
    Registriert seit
    02.02.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    14.887

    Standard AW: Der tägliche Anti-Weiße Wahnsinn in der westlichen Welt

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Es gibt sogar Neger die behaupten es gäbe unsichtbare Häuserblöcke und unsichtbare Bewohner auf dem Mond, die mit unsichtbaren Flugzeigen herumfliegen.
    Oder "Straßenarbeiter", die ein unsichtbares akademisches Diplom haben. Gibt es alles. Genau wie Griechen, die eine unsichtbare Industrie aufgebaut haben, neben ihrem Schafstall
    "Mit den Weltvergiftern kann es daher auch keinen Frieden geben. Es werden auf Dauer nur wir oder sie weiterexistieren können. Und ich bin entschlossen, meinen Weg niemals zu verlassen. Ich habe den Propheten des Zerfalls einen kompromisslosen Kampf angesagt, der erst mit meinem Tod enden wird." (Aus: Beutewelt, Friedensdämmerung)

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Der ganz normale alltägliche BRD-Wahnsinn
    Von Chronos im Forum Deutschland
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 22.11.2014, 23:54
  2. Der tägliche Wahnsinn in deutschen Gerichten
    Von SAMURAI im Forum Deutschland
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 07.02.2008, 18:24
  3. Deutschland und der Alltägliche Kapitalistische Wahnsinn
    Von Staatsfeind im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 28.07.2007, 17:31
  4. Der alltägliche Wahnsinn in der BRD
    Von Roberto Blanko im Forum Deutschland
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 17.12.2005, 18:19

Nutzer die den Thread gelesen haben : 212

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben