+ Auf Thema antworten
Seite 57 von 58 ErsteErste ... 7 47 53 54 55 56 57 58 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 561 bis 570 von 578

Thema: Der tägliche antiweiße Wahnsinn in der westlichen Welt

  1. #561
    Mitglied Benutzerbild von Doppelstern
    Registriert seit
    15.08.2019
    Ort
    Am Niederrhein
    Beiträge
    861

    Standard AW: Der tägliche antiweiße Wahnsinn in der westlichen Welt

    Zitat Zitat von Jay Beitrag anzeigen
    Deutsche Polizei - Freund und Helfer. Bemerkenswert, dass plötzlich sogar die Hautfarbe eine Rolle spielt. Wusste ich vorher gar nicht. Mh.

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]


    Auch deutsche Frauen fühlen sich im Zug durch Flüchtlinge gleich viel sicherer.

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]

    Deutsche Frauen lieben euch auch!

    Wenn ich den Stuss lese, Marla fühlt sich sicherer, wenn Kanacken in der U-Bahn sind. Die muß von so einem Bimbo mal richtig durchgeknattert werden, dann würde sie so einen Schwachsinn nicht mehr schreiben.
    Wenn ich ihre Fresse hätte, würde ich lachend in eine Kreissäge laufen.

  2. #562
    1813 Benutzerbild von Ansuz
    Registriert seit
    20.01.2018
    Ort
    Treue Herzen sehn sich wieder
    Beiträge
    6.403

    Standard AW: Der tägliche antiweiße Wahnsinn in der westlichen Welt

    Zitat Zitat von SprecherZwo Beitrag anzeigen
    Haha angeblich kann man Deutsche doch gar nicht am Aussehen erkennen, alles andere wäre Rassismus.
    In einem negativen Kontext geht es dann plötzlich doch wieder.

    Ja, das ist wieder ein Beispiel für die herrschenden widersprüchlichen doppelten Standards.
    Im Übrigen denke ich dass diese Weiber vermutlich noch nie von irgendwem "angegrabscht" wurden.
    Wenn sich nicht mal ein häßlicher Bimbo oder Kuffnucke erbarmt, sagt das einiges und erklärt die übersteigerte Gutmenscheritis.
    Deutsche mit Vertriebenenhintergrund

  3. #563
    No Loitering! Benutzerbild von Haspelbein
    Registriert seit
    09.08.2005
    Beiträge
    10.990

    Standard AW: Der tägliche antiweiße Wahnsinn in der westlichen Welt

    Zitat Zitat von Ansuz Beitrag anzeigen

    Ja, das ist wieder ein Beispiel für die herrschenden widersprüchlichen doppelten Standards.
    Mal abgesehen davon, dass "männlich, weiß, deutsch und stark alkoholisiert" in Mittelfranken wirklich kein Seltenheitsfall ist. (Mein Bruder ist dort eh gerade, also kommt also noch mit hinzu.)
    Der einzige Weg, mit einer unfreien Welt umzugehen, ist, selbst so absolut frei zu werden, dass allein Deine Existenz ein Akt der Rebellion ist.

    Albert Camus

  4. #564
    Mitglied Benutzerbild von Lykurg
    Registriert seit
    03.02.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    9.580

    Standard AW: Der tägliche antiweiße Wahnsinn in der westlichen Welt

    Auch deutsche Frauen fühlen sich im Zug durch Flüchtlinge gleich viel sicherer.
    Diese Mel Marple ist eindeutig eine linksextreme Antifa-F.....!
    "Mit den Weltvergiftern kann es daher auch keinen Frieden geben. Es werden auf Dauer nur wir oder sie weiterexistieren können. Und ich bin entschlossen, meinen Weg niemals zu verlassen. Ich habe den Propheten des Zerfalls einen kompromisslosen Kampf angesagt, der erst mit meinem Tod enden wird." (Aus: Beutewelt, Friedensdämmerung)

  5. #565
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    54.442

    Standard AW: Der tägliche antiweiße Wahnsinn in der westlichen Welt

    Zitat Zitat von Lykurg Beitrag anzeigen
    Diese Mel Marple ist eindeutig eine linksextreme Antifa-F.....!
    Es ist doch lächerlich, jeden Twitter-Furz hier zu kommentieren.

    ---
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

  6. #566
    Mitglied Benutzerbild von Jay
    Registriert seit
    09.03.2016
    Beiträge
    4.633

    Standard AW: Der tägliche antiweiße Wahnsinn in der westlichen Welt

    Zitat Zitat von Haspelbein Beitrag anzeigen
    Mal abgesehen davon, dass "männlich, weiß, deutsch und stark alkoholisiert" in Mittelfranken wirklich kein Seltenheitsfall ist. (Mein Bruder ist dort eh gerade, also kommt also noch mit hinzu.)
    Ändert zunächst nichts an der Tatsache, dass ich noch nie zuvor gelesen habe, dass die deutsche Polizei die Hautfarbe im Zusammenhang mit Straftaten explizit benennt. Das ist mir persönlich neu. Es wurde immer gesagt, dass Deutsche nicht an ihrem Namen und ihrer Hautfarbe zu erkennen sind. Fakt ist, dass die deutsche Polizei in der Kriminalstatistik nur zwischen Personen mit deutschem Pass und ohne deutschem Pass unterscheidet. Dies wirft die Frage auf, woher die Hautfarbe plötzlich kommt. Einige würden sagen, dass dies eine massive Doppelmoral ist.

  7. #567
    No Loitering! Benutzerbild von Haspelbein
    Registriert seit
    09.08.2005
    Beiträge
    10.990

    Standard AW: Der tägliche antiweiße Wahnsinn in der westlichen Welt

    Zitat Zitat von Jay Beitrag anzeigen
    Ändert zunächst nichts an der Tatsache, dass ich noch nie zuvor gelesen habe, dass die deutsche Polizei die Hautfarbe im Zusammenhang mit Straftaten explizit benennt. Das ist mir persönlich neu. Es wurde immer gesagt, dass Deutsche nicht an ihrem Namen und ihrer Hautfarbe zu erkennen sind. Fakt ist, dass die deutsche Polizei in der Kriminalstatistik nur zwischen Personen mit deutschem Pass und ohne deutschem Pass unterscheidet. Dies wirft die Frage auf, woher die Hautfarbe plötzlich kommt. Einige würden sagen, dass dies eine massive Doppelmoral ist.
    Wenn eine Straftat begangen wurde, dann ist bei einem Deutschen auch die Nationalität klar. Und wenn man sich in Mittelfranken aufhält, dann wird einem ziemlich schnell deutlich, dass es nicht gerade Neukölln ist. Oder anders ausgedrückt würde die Kriminalitätsstatistik nicht anders aussehen, wenn die Welt weitgehend in Ordnung ist. Die Polizei schleppt irgendwelche Besoffenen in die Ausnüchterungszelle, die sich im Zweifelsfalle wehren. Ist bei mir in der Gegend ebenso, weil es eben viele Weisse gibt, die nur dann zum Problem werden, wenn sie zu viel getrunken haben.

    Wie würde denn der Normalzustand in einer eher ländlichen Region Bayerns deiner Meinung nach aussehen?
    Der einzige Weg, mit einer unfreien Welt umzugehen, ist, selbst so absolut frei zu werden, dass allein Deine Existenz ein Akt der Rebellion ist.

    Albert Camus

  8. #568
    Mitglied Benutzerbild von Rhino
    Registriert seit
    09.06.2014
    Ort
    Transvaal
    Beiträge
    6.116

    Standard AW: Der tägliche antiweiße Wahnsinn in der westlichen Welt

    Zitat Zitat von Haspelbein Beitrag anzeigen
    Wenn eine Straftat begangen wurde, dann ist bei einem Deutschen auch die Nationalität klar. Und wenn man sich in Mittelfranken aufhält, dann wird einem ziemlich schnell deutlich, dass es nicht gerade Neukölln ist. Oder anders ausgedrückt würde die Kriminalitätsstatistik nicht anders aussehen, wenn die Welt weitgehend in Ordnung ist. Die Polizei schleppt irgendwelche Besoffenen in die Ausnüchterungszelle, die sich im Zweifelsfalle wehren. Ist bei mir in der Gegend ebenso, weil es eben viele Weisse gibt, die nur dann zum Problem werden, wenn sie zu viel getrunken haben.

    Wie würde denn der Normalzustand in einer eher ländlichen Region Bayerns deiner Meinung nach aussehen?
    Sein Punkt war ja auch das die Polizei-Twitterer, eigentlich ungefragt Angaben zur Hautfarbe machen. Aber:
    Zitat Zitat von Rhino Beitrag anzeigen
    Die Aussage der Polizei "der groesste Anteil" ist auch sehr aufschlussreich. Also nicht "die ueberwiegende Mehrheit" und schon gar nicht "ueberproportional". Ich habe den Eindruck die bestellt wirkenden Reaktionen nehmen es mit der Wahrheit nicht so genau.




    Die Antwort ist hier:
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Auch: [Links nur für registrierte Nutzer]
    Wahrheit Macht Frei!

  9. #569
    Mitglied Benutzerbild von Jay
    Registriert seit
    09.03.2016
    Beiträge
    4.633

    Standard AW: Der tägliche antiweiße Wahnsinn in der westlichen Welt

    Zitat Zitat von Haspelbein Beitrag anzeigen
    Wie würde denn der Normalzustand in einer eher ländlichen Region Bayerns deiner Meinung nach aussehen?
    Es geht nicht darum, wie die Bevölkerung in Mittelfranken aussieht, sondern darum, dass die Polizei hier ausdrücklich die Hautfarbe erwähnt. Und das wäre für mich neu, dass die deutsche Polizei das schon mal gemacht hat. Zuvor wurde immer behauptet, die Deutschen seien weder an ihrem Namen noch an ihrer Hautfarbe zu erkennen. Und auch in der Kriminalstatistik wird nie die Hautfarbe genannt, sondern nur der deutsche Pass. Die einzige Tatsache, die du aus der Kriminalstatistik ablesen kannst, ist, wer einen deutschen Pass hat oder nicht. Mehr gibt es hier nicht. PS: Mal ganz abgesehen davon, dass es in Deutschland keine Definition gibt, wer weiß und wer nicht. Wenn wir die USA als Maßstab nehmen, würden sogar Araber und Türken unter "Weiß" fallen.

  10. #570
    No Loitering! Benutzerbild von Haspelbein
    Registriert seit
    09.08.2005
    Beiträge
    10.990

    Standard AW: Der tägliche antiweiße Wahnsinn in der westlichen Welt

    Zitat Zitat von Jay Beitrag anzeigen
    Es geht nicht darum, wie die Bevölkerung in Mittelfranken aussieht, sondern darum, dass die Polizei hier ausdrücklich die Hautfarbe erwähnt. Und das wäre für mich neu, dass die deutsche Polizei das schon mal gemacht hat. Zuvor wurde immer behauptet, die Deutschen seien weder an ihrem Namen noch an ihrer Hautfarbe zu erkennen. Und auch in der Kriminalstatistik wird nie die Hautfarbe genannt, sondern nur der deutsche Pass. Die einzige Tatsache, die du aus der Kriminalstatistik ablesen kannst, ist, wer einen deutschen Pass hat oder nicht. Mehr gibt es hier nicht. PS: Mal ganz abgesehen davon, dass es in Deutschland keine Definition gibt, wer weiß und wer nicht. Wenn wir die USA als Maßstab nehmen, würden sogar Araber und Türken unter "Weiß" fallen.
    Zuerst wurde ja keine Hautfarbe genannt. Dann kam der Einwurf mit den Fachkräften. Aber ja, "weiss" ist jedoch ein verdammt schwammiger Begriff. Könnten in Deutschland auch problemlos Kinder anderer Nationen sein, genauso wie man in den USA auch als Latino u.U. zu den "Weissen" zählt. Andererseits, gibt es m.E. auch keinen richtig passenden Begriff. Wie hätte der Polizist es denn ausdrücken sollen, wenn es wirklich die Schnapsdrosseln vom Land oder das fränkische Urgestein sind, die sich im Suff gegenüber der Polizei daneben benehmen?

    So richtig dumm empfinde ich ich Kommentare der Frauen dazu, nicht die Aussage der Polizei.
    Der einzige Weg, mit einer unfreien Welt umzugehen, ist, selbst so absolut frei zu werden, dass allein Deine Existenz ein Akt der Rebellion ist.

    Albert Camus

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Der ganz normale alltägliche BRD-Wahnsinn
    Von Chronos im Forum Deutschland
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 23.11.2014, 00:54
  2. Der tägliche Wahnsinn in deutschen Gerichten
    Von SAMURAI im Forum Deutschland
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 07.02.2008, 19:24
  3. Deutschland und der Alltägliche Kapitalistische Wahnsinn
    Von Staatsfeind im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 28.07.2007, 18:31
  4. Der alltägliche Wahnsinn in der BRD
    Von Roberto Blanko im Forum Deutschland
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 17.12.2005, 19:19

Nutzer die den Thread gelesen haben : 227

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben