+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 8 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 129

Thema: Afrikaner/Moslem-Quote in der Schweiz

Hybrid-Darstellung

  1. #1
    Mitglied Benutzerbild von chris2009
    Registriert seit
    10.10.2009
    Beiträge
    797

    Standard Afrikaner/Moslem-Quote in der Schweiz

    Grüezi liebe Schweizer,

    meine Frage richtet sich ausschließlich an Euch!
    Wie hoch schätzt Ihr ungefähr den Anteil von Afrikanern/Moslems zur Zeit in der schönen Schweiz ein?
    Ist meine subjektive Einschätzung richtig, das es bei weitem noch nicht an westdeutsche Verhältnisse herranreicht?
    Oder wird dort auch heimlich geflutet, besonders in den großen Städten?
    Schonmal Danke und uf Widerluege!

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    21.04.2018
    Beiträge
    1.116

    Standard AW: Afrikaner/Moslem-Quote in der Schweiz

    die Grossstädte sind vergleichbar mit deutschen Grossstädten.
    Der Lockruf von den Deutschen führt zum Rückstau in der Schweiz, auch weil Österreich den Kurs bisschen änderte.

    So reisen viele über die Schweiz nach Deutschland oder halten sich illegal in der Schweiz auf.
    Viele nutzen die immer lascher werdenden Grenzkontrollen der Deutschen zum schnellen Einreisen und falls es eng wird, über Schleichwege wieder in die Schweiz zurück.

    In den Grosstädten sind es ca 5-15% und auf dem Land/in den Bergen ca 2%.
    Basel ist z.B. extrem "schwarz", weil Frankreich gleich nebenan ist.

  3. #3
    Steuersklave Benutzerbild von Motzi
    Registriert seit
    28.10.2014
    Beiträge
    1.758

    Standard AW: Afrikaner/Moslem-Quote in der Schweiz

    Französische Schweiz Großstädte total vernegert.
    Der Forenfeuerwehrmann

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    14.07.2017
    Beiträge
    613

    Standard AW: Afrikaner/Moslem-Quote in der Schweiz

    Zitat Zitat von Motzi Beitrag anzeigen
    Französische Schweiz Großstädte total vernegert.
    Kein Wunder, dass die Schweizer Machthaber auch ein Antirassismusgesetz beschlossen haben.

    Diese Rassismus-Strafnorm / Antirassismusgesetz, auch Rassismusartikel genannt) ist der Artikel 261 des schweizerischen [Links nur für registrierte Nutzer] und der gleichlautende Artikel 171c des [Links nur für registrierte Nutzer], die [Links nur für registrierte Nutzer] und [Links nur für registrierte Nutzer] unter Strafe stellen. Die Vorschrift schützt als [Links nur für registrierte Nutzer] die [Links nur für registrierte Nutzer] der Einzelnen und mittelbar den öffentlichen Frieden aller.

    Es ist also keinesfalls so, dass sich die Schweizer der Vernegerung und Umvolkung erwehren können.

    Kein
    Reiner Zufall,
    dass damit für jeden erkennbar ist, es ist in der schönen Schweiz genauso undemokratisch ist wie in der BRD und Österreich, deren Maulkorb sich "Widerbetätigung" nennt.

    Hier ein großartiger Vortrag zum Thema:
    "Bernhard Schaub - Wem dient das Anti-Rassismus-Gesetz?"
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Wie auch Daniele Ganser sollte er existenziell vernichtet werden.
    Bernhard Schaub war Lehrer einer [Links nur für registrierte Nutzer], wo er nach Bekanntwerden seines Buches Adler und Rose 16.1.1993 fristlos entlassen wurde. Danach war er bis 1999 an der [Links nur für registrierte Nutzer] pädag. Mitarbeiter und wurde nach einem Vortrag mit rechtsradikalem Inhalt im Juni 1998 entlassen.
    Seither ist er als Vortragsredner im In- und Ausland. Siehe oben!

  5. #5
    Nie wieder Verschissmuss! Benutzerbild von Pulchritudo
    Registriert seit
    27.02.2015
    Ort
    ...in Yascha Mounks "...historisch einzigartiges Experiment..."
    Beiträge
    8.319

    Standard AW: Afrikaner/Moslem-Quote in der Schweiz

    Zitat Zitat von Reiner Zufall Beitrag anzeigen
    Kein Wunder, dass die Schweizer Machthaber auch ein Antirassismusgesetz beschlossen haben.

    Diese Rassismus-Strafnorm / Antirassismusgesetz, auch Rassismusartikel genannt) ist der Artikel 261 des schweizerischen [Links nur für registrierte Nutzer] und der gleichlautende Artikel 171c des [Links nur für registrierte Nutzer], die [Links nur für registrierte Nutzer] und [Links nur für registrierte Nutzer] unter Strafe stellen. Die Vorschrift schützt als [Links nur für registrierte Nutzer] die [Links nur für registrierte Nutzer] der Einzelnen und mittelbar den öffentlichen Frieden aller.

    Es ist also keinesfalls so, dass sich die Schweizer der Vernegerung und Umvolkung erwehren können.

    Kein
    Reiner Zufall,
    dass damit für jeden erkennbar ist, es ist in der schönen Schweiz genauso undemokratisch ist wie in der BRD und Österreich, deren Maulkorb sich "Widerbetätigung" nennt.

    Hier ein großartiger Vortrag zum Thema:
    "Bernhard Schaub - Wem dient das Anti-Rassismus-Gesetz?"
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Wie auch Daniele Ganser sollte er existenziell vernichtet werden.
    Bernhard Schaub war Lehrer einer [Links nur für registrierte Nutzer], wo er nach Bekanntwerden seines Buches Adler und Rose 16.1.1993 fristlos entlassen wurde. Danach war er bis 1999 an der [Links nur für registrierte Nutzer] pädag. Mitarbeiter und wurde nach einem Vortrag mit rechtsradikalem Inhalt im Juni 1998 entlassen.
    Seither ist er als Vortragsredner im In- und Ausland. Siehe oben!
    Das Antirassismusgesetz wurde während der Amtszeit der ersten jüdischen Bundesrätin - Ruth Dreifuss - dem Volk dem Frass vorgeworfen. Damals waren alle noch naiv und voller Glauben an das Gute in fremden Invasoren und das Volk hat das Gesetz bei einer Abstimmung angenommen. Auch hier hat, wie so oft, die Fraktion der Auserwählten seine Hände im Spiel, wenn es um die Umvolkung der weissen Christen geht.
    Die moderne Art der Völkervernichtung: Man hetze die Frauen gegen die eigenen Männer auf (Feminismus), gebe ihnen politische Macht und die Antibabypille. Dann installiere man Gedanken- und Sprachzensur, die Kritik an ganz bestimmten Minderheiten, Religionen, Ideologien etc. kriminalisiert (Politische Korrektheit + Schuldkult). Gleichzeitig überflute man das Volk mit der Unterschicht aus der 3. Welt (Multikulti), die sich im Gegensatz zur Urbevölkerung sehr rasch vermehrt. - Ist es Rache?

  6. #6
    Mitglied Benutzerbild von ganja
    Registriert seit
    23.09.2003
    Beiträge
    4.573

    Standard AW: Afrikaner/Moslem-Quote in der Schweiz

    Zitat Zitat von Dr Mittendrin Beitrag anzeigen
    Dumme Frage !
    Ich sehe keine Frage im Zitat.

    Zitat Zitat von Dr Mittendrin Beitrag anzeigen
    Wie kennt man Deutsche von Schweizern auseinander ?
    Auf deutsch bitte.

    Zitat Zitat von Dr Mittendrin Beitrag anzeigen
    Kassieren Deutsche Sozialleistungen ?
    Ja

    Zitat Zitat von Reiner Zufall Beitrag anzeigen
    Kein Wunder, dass die Schweizer Machthaber auch ein Antirassismusgesetz beschlossen haben.
    Wenn du mit Schweizer Machthaber das Volk meinst, dann ist das korrekt.

  7. #7
    Schaf im Wolfspelz Benutzerbild von opppa
    Registriert seit
    06.06.2009
    Beiträge
    25.550

    Standard AW: Afrikaner/Moslem-Quote in der Schweiz

    Die Mohammedaner- und die Negerquote in der Schweiz ist mir eigentlich egal; aber ich mag diese Leute in der Schweiz weit lieber, als in Deutschland!

    Heiliger Sankt Florian!



    Wenn Du in der Fremde bist, fühl Dich wie zu Hause - aber benimm Dich nicht so!


  8. #8
    Mitglied Benutzerbild von ganja
    Registriert seit
    23.09.2003
    Beiträge
    4.573

    Standard AW: Afrikaner/Moslem-Quote in der Schweiz

    Zitat Zitat von chris2009 Beitrag anzeigen
    Oder wird dort auch heimlich geflutet, besonders in den großen Städten?
    Wir werden hauptsächlich mit Deutschen "geflutet" (und Italiener, Portugiesen)

    Zitat Zitat von chris2009 Beitrag anzeigen
    Wie hoch schätzt Ihr ungefähr den Anteil von Afrikanern/Moslems zur Zeit in der schönen Schweiz ein?
    Ich schätze 4%, genaue Zahlen kannst du hier finden:
    [Links nur für registrierte Nutzer]

  9. #9
    Mitglied Benutzerbild von chris2009
    Registriert seit
    10.10.2009
    Beiträge
    797

    Standard AW: Afrikaner/Moslem-Quote in der Schweiz

    Zitat Zitat von ganja Beitrag anzeigen
    Wir werden hauptsächlich mit Deutschen "geflutet" (und Italiener, Portugiesen)html[/url]
    Keine Sorge, mit mir werdet ihr nicht geflutet.
    Witzig ist ja, das mein Beruf bei euch dringend gesucht wird, aber was will ich in einem Land, welches mich ablehnt?
    Ich denke mittlerweile auch, das die Schweizer ganz gut mit Albanern versorgt sind.
    Da brauchen sie doch keine anständigen, gut ausgebildeten und fleißigen Deutschen.
    Auch von der Mentalität her passen Albaner doch viel besser zu den Schweizern.

  10. #10
    Mitglied Benutzerbild von ganja
    Registriert seit
    23.09.2003
    Beiträge
    4.573

    Standard AW: Afrikaner/Moslem-Quote in der Schweiz

    Zitat Zitat von chris2009 Beitrag anzeigen
    Keine Sorge, mit mir werdet ihr nicht geflutet.
    Witzig ist ja, das mein Beruf bei euch dringend gesucht wird, aber was will ich in einem Land, welches mich ablehnt?
    Ich denke mittlerweile auch, das die Schweizer ganz gut mit Albanern versorgt sind.
    Da brauchen sie doch keine anständigen, gut ausgebildeten und fleißigen Deutschen.
    Auch von der Mentalität her passen Albaner doch viel besser zu den Schweizern.
    Warum so gereizt? Der grösste Teil der Ausländer stammt nun mal aus Deutschland, Italien und Portugal. Wir werden nicht mit Syrern oder Türken geflutet, keine Ahnung was du hören wolltest...
    Das Land lehnt dich nicht ab, du darfst gerne kommen

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Moslem in München - Jesus Christus war ein Moslem
    Von Sander im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 27.03.2014, 08:45
  2. Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 29.06.2012, 21:05
  3. Afrikaner protestieren in der Schweiz in der Schweiz!
    Von Grotzenbauer im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.10.2006, 09:31
  4. Quote
    Von Württemberger2 im Forum Kunst - Literatur - Architektur - Musik - Film
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 02.06.2006, 23:28

Nutzer die den Thread gelesen haben : 58

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben