+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 35 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 13 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 350

Thema: Ökonom Prof. Hans-Werner Sinn spricht klare Worte!

  1. #21
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    54.710

    Standard AW: Ökonom Prof. Hans-Werner Sinn spricht klare Worte!

    Zitat Zitat von Liberalist Beitrag anzeigen
    Oder strenger Haushaltsdisziplin.
    Nein, das bringt gar nichts, wenn der Wechselkurs für die Unternehmen nicht passt.

    ---
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

  2. #22
    Aluhut Akbar Benutzerbild von Liberalist
    Registriert seit
    09.09.2012
    Beiträge
    16.486

    Standard AW: Ökonom Prof. Hans-Werner Sinn spricht klare Worte!

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Nein, das bringt gar nichts, wenn der Wechselkurs für die Unternehmen nicht passt.

    ---
    Der Wechselkurs passt nicht, weil zu viel Geld gemessen an der Produktivität im Umlauf in der betreffenden Region vorhanden ist. Diesbezüglich muss dann abgewertet werden, was aber nicht geht.
    Es muss nicht abgewertet werden, wenn Haushaltsdisziplin eingehalten wird udn nicht durch Verschuldung frisches Geld im Umlauf gebracht wird.

    Leider Gottes besitzen Südeuropäer aber keine Haushaltsdiziplin, von daher ist es in diesem Punkt bereits gescheitert.
    Es ist einfach, auffallend mitfühlend zu sein, wenn andere dafür gezwungen sind, dafür die Kosten zu tragen. (Murray Rothbard) Man kann entweder einen Wohlfahrtsstaat oder offene Grenzen haben, beides zusammen geht nicht. (Milton Friedman) Das Optimum an sozialer Gerechtigkeit ist erreicht, wenn wir alle als Penner durch die Städte irren. (Roland Baader)

  3. #23
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    54.710

    Standard AW: Ökonom Prof. Hans-Werner Sinn spricht klare Worte!

    Zitat Zitat von Liberalist Beitrag anzeigen
    ...
    Es muss nicht abgewertet werden, wenn Haushaltsdisziplin eingehalten wird udn nicht durch Verschuldung frisches Geld im Umlauf gebracht wird.
    ....
    Blödsinn, das ändert überhaupt nichts für die Unternehmen. Sie müssten dann schon andere / bessere Produkte herstellen, um in einem Währungsverbund mit anderen Regionen über den Export konkurrieren zu können.
    Ist ja in der BRD auch nicht anders. Haushaltdisziplin siedelt in MeckPomm keine Schwerindustrie oder Automobil-Fabriken an.

    ---
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

  4. #24
    Mitglied Benutzerbild von hamburger
    Registriert seit
    09.08.2012
    Beiträge
    8.765

    Standard AW: Ökonom Prof. Hans-Werner Sinn spricht klare Worte!

    Zitat Zitat von Liberalist Beitrag anzeigen
    Oder strenger Haushaltsdisziplin.
    Haushaltsdisziplin? Wo..wer...und wie? Nicht einmal Deutschland könnte seine Schulden zurück zahlen, das hat unser Rolli schon verkündet...und er findet das nicht schlimm.
    Außer der AfD gibt es im Bundestag nur Politiker mit einem niedrigen IQ.
    Kein Land kann seine Schulden jemals begleichen, also muss man sie durch Enteignung kleiner machen.
    Währungskompetenz besitzen Italiener und Franzosen, die regelmäßig durch Abwertung und Einführung neuen Geldes das Land gerettet haben.
    Diesen Vorstellungen haben sich CDU und SPD angeschlossen. Zunächst Enteignung der Sparer und Inflation, um die Schulden zu verringern...letzter Schritt Währungsreform und einkassieren des restlichen Vermögens der normalen Bevölkerung.
    So einfach ist das...

  5. #25
    .. das Beste am Norden .. Benutzerbild von Politikqualle
    Registriert seit
    04.02.2016
    Ort
    Ongeim'l Tketau
    Beiträge
    27.782

    Standard AW: Ökonom Prof. Hans-Werner Sinn spricht klare Worte!

    Zitat Zitat von Maggie Beitrag anzeigen
    Prof. Sinn war am 15.3.18 bei Markus Lanz eingeladen und sprach klare Worte
    .. das war nicht die erste gute Sendung von LANZ , es gab schon eine andere Lanz-Talkshow mit noch mehr Brisanz ..
    .. das Beste am Norden .. sind die Quallen ..... >>>>>>>


  6. #26
    Aluhut Akbar Benutzerbild von Liberalist
    Registriert seit
    09.09.2012
    Beiträge
    16.486

    Standard AW: Ökonom Prof. Hans-Werner Sinn spricht klare Worte!

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Blödsinn, das ändert überhaupt nichts für die Unternehmen. Sie müssten dann schon andere / bessere Produkte herstellen, um in einem Währungsverbund mit anderen Regionen über den Export konkurrieren zu können.
    Ist ja in der BRD auch nicht anders. Haushaltdisziplin siedelt in MeckPomm keine Schwerindustrie oder Automobil-Fabriken an.

    ---
    Nein, die Abwertung dient dazu den Preis gemessen am internationalen Standard zu senken.

    Eine Verschuldung und dadurch Konsum wie es heute geschieht führt zu einer Erhöhung der Preise der heimischen Produkte. Haushaltsdisziplin sorgt dafür, dass der heimische Preis gemessen an der Produktivität gewährleistet bleibt im starren Währungssystem.

    Pumpe ich frisches Geld in dieses Währungssystem steigt der Preis dieser Güter und die werden nicht mehr exportiert. Dadurch auch deises Delta in den Target salden.
    Es ist einfach, auffallend mitfühlend zu sein, wenn andere dafür gezwungen sind, dafür die Kosten zu tragen. (Murray Rothbard) Man kann entweder einen Wohlfahrtsstaat oder offene Grenzen haben, beides zusammen geht nicht. (Milton Friedman) Das Optimum an sozialer Gerechtigkeit ist erreicht, wenn wir alle als Penner durch die Städte irren. (Roland Baader)

  7. #27
    Aluhut Akbar Benutzerbild von Liberalist
    Registriert seit
    09.09.2012
    Beiträge
    16.486

    Standard AW: Ökonom Prof. Hans-Werner Sinn spricht klare Worte!

    Zitat Zitat von hamburger Beitrag anzeigen
    Haushaltsdisziplin? Wo..wer...und wie? Nicht einmal Deutschland könnte seine Schulden zurück zahlen, das hat unser Rolli schon verkündet...und er findet das nicht schlimm.
    Außer der AfD gibt es im Bundestag nur Politiker mit einem niedrigen IQ.
    Kein Land kann seine Schulden jemals begleichen, also muss man sie durch Enteignung kleiner machen.
    Währungskompetenz besitzen Italiener und Franzosen, die regelmäßig durch Abwertung und Einführung neuen Geldes das Land gerettet haben.
    Diesen Vorstellungen haben sich CDU und SPD angeschlossen. Zunächst Enteignung der Sparer und Inflation, um die Schulden zu verringern...letzter Schritt Währungsreform und einkassieren des restlichen Vermögens der normalen Bevölkerung.
    So einfach ist das...
    Das ist hier nicht Thema.

    Thema ist, dass an dem Zeitpunkt des Währungsstarts diese Haushaltsdisziplin eingehalten werden muss. Dann funktioniert dies auch, wurde es aber nicht, es wurde sich weiter verschuldet.

    Masstricht Konvergenz Kritirien nannte sich das (auch @ Klopperhorst).
    Es ist einfach, auffallend mitfühlend zu sein, wenn andere dafür gezwungen sind, dafür die Kosten zu tragen. (Murray Rothbard) Man kann entweder einen Wohlfahrtsstaat oder offene Grenzen haben, beides zusammen geht nicht. (Milton Friedman) Das Optimum an sozialer Gerechtigkeit ist erreicht, wenn wir alle als Penner durch die Städte irren. (Roland Baader)

  8. #28
    Libertärer Republikaner Benutzerbild von BRDDR_geschaedigter
    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    39.324

    Standard AW: Ökonom Prof. Hans-Werner Sinn spricht klare Worte!

    Zitat Zitat von Endgame Beitrag anzeigen
    Besser zählt ja alleine schon nicht, es zählt auch und vor allem billig, frag unsere Arbeitgeber, die einem die Ohren vollheulen, wenn es um mehr Lohn geht. Frag Schröder, als er das Lohndumpingprogramm Agenda 2010 eingeführt hatte, um hier mehr Arbeitsplätze anzusiedeln. Zudem haben gerade Italien und Frankreich auch ne fähige Industrie (gehabt). Ist jetzt kein deutschgeniges Alleinstellungsmerkmal. Die Franzosen machen es jetzt richtig, sie sichern sich die guten Arbeitsplätze hier Airbus/Opel, die zurück nach Frankreich gehen, zurück bleiben hier nur die (mittelständischen) Zulieferjobs, wo das Lohndumping grassiert. Der Deutsche wird überall gleichzeitig ausgesaugt werden, bis er tot umfällt.
    Und? Und du willst den deutschen ARbeiter mit noch mehr Steuern zuscheißen. Dein Zeug macht Null Sinn.
    Sozialismus und Freiheit schließen einander definitionsgemäß aus. - Friedrich Hayek


    Sprüche 1:7
    Des HERRN Furcht ist Anfang der Erkenntnis. Die Ruchlosen verachten Weisheit und Zucht.

  9. #29
    Mitglied Benutzerbild von Cybeth
    Registriert seit
    28.09.2013
    Beiträge
    5.172

    Standard AW: Ökonom Prof. Hans-Werner Sinn spricht klare Worte!

    Zitat Zitat von Maggie Beitrag anzeigen
    Prof. Sinn war am 15.3.18 bei Markus Lanz eingeladen und sprach klare Worte zu den von Trump angekündigten Zöllen und vor allem zum Thema Vergemeinschaftung der EU-Schulden. Unbedingt ansehen:

    95% der BRD Trottel haben das gar nicht kapiert, was der Prof. Sinn da von sich gegeben hat!

  10. #30
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    21.132

    Standard AW: Ökonom Prof. Hans-Werner Sinn spricht klare Worte!

    Weiter sagt Prof. Sinn:

    75 min

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Abschiedsvorlesung des Ifo-Präsidenten Hans-Werner Sinn
    Von Jariko im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.12.2015, 09:32
  2. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.09.2015, 16:46
  3. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.10.2013, 22:59
  4. ifo-Chef Hans-Werner Sinn Räumt Systemfehler ein!
    Von Salasa im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.10.2008, 12:25

Nutzer die den Thread gelesen haben : 24

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben