+ Auf Thema antworten
Seite 24 von 35 ErsteErste ... 14 20 21 22 23 24 25 26 27 28 34 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 231 bis 240 von 350

Thema: Einfache Linux-Anleitung für Windows-Menschen

  1. #231
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    14.074

    Standard AW: Einfache Linux-Anleitung für Windows-Menschen

    Zitat Zitat von Krabat Beitrag anzeigen
    Heute kotzt jeder auf Bill Gates ab und das zurecht. Aber alle kotzen sich auf seinem Windowsprogramm ab.

    Zeit das zu ändern. Wie lange möchtet Ihr Euch denn noch verjodeln lassen?
    Schickt denn Suse keine Daten heim ?
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  2. #232
    Exorzist Benutzerbild von Krabat
    Registriert seit
    17.06.2004
    Beiträge
    26.268

    Standard AW: Einfache Linux-Anleitung für Windows-Menschen

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Schickt denn Suse keine Daten heim ?
    Keine Ahnung, kenne SUSE nicht, Das ist aber mittlerweilen US-amerikanisch, also wohl ja.
    Weißes Leben zählt.

  3. #233
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    14.074

    Standard AW: Einfache Linux-Anleitung für Windows-Menschen

    Zitat Zitat von Krabat Beitrag anzeigen
    Keine Ahnung, kenne SUSE nicht, Das ist aber mittlerweilen US-amerikanisch, also wohl ja.
    Und Du empfiehlst Ubuntu für einen Desktop`?
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  4. #234
    Exorzist Benutzerbild von Krabat
    Registriert seit
    17.06.2004
    Beiträge
    26.268

    Standard AW: Einfache Linux-Anleitung für Windows-Menschen

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Und Du empfiehlst Ubuntu für einen Desktop`?
    Ja. Das ist ein gutes Programm für Leute, die mit Bill Gates abschließen wollen.

    Ich bin jetzt nicht so ein Bill Gates Hasser wie Attila Hildmann, der auf einer Demo gesagt hat, er werde Gates bis zu seinem Tod jagen.Ich bin nicht Kapitän Ahab, der den weißen Wal jagt.

    Aber es gibt Alternativen zu Windows. Man muß doch nicht jede Scheiße schlucken nur weil sie einem auf den Teller gelegt wird.

    Ich habe auch immer gesagt, daß ich Umsteigern Hilfe anbiete, auch über PN.
    Weißes Leben zählt.

  5. #235
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    14.074

    Standard AW: Einfache Linux-Anleitung für Windows-Menschen

    Zitat Zitat von Krabat Beitrag anzeigen
    Ja. Das ist ein gutes Programm für Leute, die mit Bill Gates abschließen wollen.

    Ich bin jetzt nicht so ein Bill Gates Hasser wie Attila Hildmann, der auf einer Demo gesagt hat, er werde Gates bis zu seinem Tod jagen.Ich bin nicht Kapitän Ahab, der den weißen Wal jagt.

    Aber es gibt Alternativen zu Windows. Man muß doch nicht jede Scheiße schlucken nur weil sie einem auf den Teller gelegt wird.

    Ich habe auch immer gesagt, daß ich Umstegern Hilfe anbiete, auch über PN.
    Ich hatte vor 20 Jahren Suse auf der Festplatte. Es war ein Graus. Aber ich werde es beim nächsten PC wieder mit Linux ausprobieren.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  6. #236
    Qouwat-e-Akhouwat-e-Awam Benutzerbild von Rumpelstilz
    Registriert seit
    25.10.2013
    Ort
    Lima, Perú
    Beiträge
    10.248

    Standard AW: Einfache Linux-Anleitung für Windows-Menschen

    Zitat Zitat von Krabat Beitrag anzeigen
    Ja. Das ist ein gutes Programm für Leute, die mit Bill Gates abschließen wollen.

    Ich bin jetzt nicht so ein Bill Gates Hasser wie Attila Hildmann, der auf einer Demo gesagt hat, er werde Gates bis zu seinem Tod jagen.Ich bin nicht Kapitän Ahab, der den weißen Wal jagt.

    Aber es gibt Alternativen zu Windows. Man muß doch nicht jede Scheiße schlucken nur weil sie einem auf den Teller gelegt wird.

    Ich habe auch immer gesagt, daß ich Umsteigern Hilfe anbiete, auch über PN.
    Du bietest also Aussteigern anonym Hilfe an?

    Ich kann da vielleicht schlecht etwas zu sagen, weil ich mit Rechnern schon auf der Uni in Berührung gekommen bin. PDP-8, glaube ich, da legte man zum Booten einen Lochstreifen ein, der damals locker lässig immer neben dem Rechnerschrank lag. Dann gabe es später auch noch SORBAS, ein deutsches Betriebssystem, was auf einem deutschen, von einer Firma in Karlsruhe, müsste jetzt im Internet suchen, PC mit 64000-Prozessor lief. Der PC hatte dann schon Floppy Disk.

    Ich habe damals nur dann im Jahre 2000 zuhause von Windows auf FreeBSD umgestellt, weil ich diese Blackbox Windows satt hatte und diese ständigen Updates und eben dieses ganze Prozedere von einem System, was darauf ausgelegt ist, dass man es nur von aussen anschaut. Das ist wie ein Auto, wo es, wie heute üblich, schon kompliziert ist, die Scheinwerferlämpchen zu wechseln, oder man einen speziellen Schlüssel für die Ölablassschraube braucht.

    Für mich gewährten die UNIX-ähnlichen Betriebssysteme einfach mehr Einblick. Das ist wie mit dem Suchen einer Abkürzung. Fährt man nur gelegentlich irgendwo lang, macht das wahrscheinlich keinen Sinn, aber wenn man häufig oder täglich eine Strecke fährt, dann investiert man eben etwas Zeit, verfährt sich vielleicht auch ein paar Mal, hat dann aber täglich fünf Minuten gespart, anstatt jährlich jeden Tag fünf Minuten länger zu fahren, bloss, weil man eine Abkürzung auf Anhieb nicht blickt.

    Ich habe auch damals den vi-Editor gelernt, mir sogar extra ein Buch dazu gekauft, aber wenn man viel editiert, macht sich die Investition bezahlt. Und wenn ich mehrere Rechner habe am gleichen Switch, benutze ich natürlich auch NFS zum Datenaustausch, während andere Leute mit einem USB-Stick von einem Rechner zum anderen gehen. Ist halt auch eine Frage der Mentalität, wie man seine Arbeit und seinen Arbeitsplatz organisiert.

    Da UNIX relativ konsistent ist, kann man auch das vor Jahrzehnten gelernte Wissen immer wieder weiter mit nur wenigen Abwandlungen auch auf den neuesten UNIX-ähnlichen Betriebssystemen anwenden. Das ist kein verlorenes oder vergebliches Wissen. Das ist, wie einmal eine Sprache lernen, anstatt dauernd Hilfsmittel zu benutzen.

    Aber wer sowieso nur mit der Maus auf bunte Bildchen klickt, dürfte das bei den heutigen Linux-Distributionen auch keinen Unterschied mehr machen. Ich mache eben auch noch vieles über die Kommandozeile, weil es für mich schneller und effektiver ist.
    "Und wenn wir es nicht mehr erleben werden, Vater, so wissen wir doch eins, dass es die nach uns erleben werden, nicht? Und das ist doch auch ein Trost."
    (aus dem Film 'Heimkehr', 1941)


    Der neue Slogan der Regierung
    (resolución ministerial N° 113-2018-pcm, Lima, 26 de abril de 2018)

  7. #237
    Exorzist Benutzerbild von Krabat
    Registriert seit
    17.06.2004
    Beiträge
    26.268

    Standard AW: Einfache Linux-Anleitung für Windows-Menschen

    Zitat Zitat von Krabat Beitrag anzeigen
    Die meisten Menschen heute sind versklavt durch ihr US-Betriebssystem und durch US-Anwendungen.

    Aus dieser Versklavung kann man sich lösen und auf Linux umsteigen.

    Das geht ganz einfach:

    Zunächst benötigen wir eine sogenannte ISO-Datei, zum Beispiel diese hier (links oben):

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Die laden wir uns runter.

    Dann benötigen wir unter Windows z. B. diese Datei, die uns Linux auf einen USB-Stick kopiert:

    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Das war es dann schon. Nun haben wir ein bootfähiges portables Linuxsystem, das wir auf jeden Rechner starten und das wir am Schlüsselbund mit uns tragen können.

    Eine mögliche Installation auf einem Rechner erklärt sich dann von selbst.

    Also nicht faul sein und die Ketten sprengen, die Euch in digitaler Unmündigkeit halten.
    Auch nach 2 Jahren hat sich nichts geändert. Bill Gates wird zwar immer mehr als Dunkelmann erkannt, der nach Macht strebt, aber alle bezahlen ihn weiterhin, indem sie Windwos verwenden.

    Rousseau hat gesagt, der Mensch sei frei geboren, aber überall liege er in Ketten.

    Diese Ketten sind oft die Ketten, die sich der Mensch aus Bequemlichkeit oder Angst selbst anlegt.

    Also keine Angst, umsteigen! Die Ketten von heute sind digitale Ketten und tatsächlich hält Bill Gates sie in den Händen und verteilt sie an die Regierungen.
    Weißes Leben zählt.

  8. #238
    Exorzist Benutzerbild von Krabat
    Registriert seit
    17.06.2004
    Beiträge
    26.268

    Standard AW: Einfache Linux-Anleitung für Windows-Menschen

    Zitat Zitat von Rumpelstilz Beitrag anzeigen
    Du bietest also Aussteigern anonym Hilfe an? ...
    Ja über PN.
    Weißes Leben zählt.

  9. #239
    Mitglied Benutzerbild von Mandarine
    Registriert seit
    09.10.2018
    Beiträge
    721

    Standard AW: Einfache Linux-Anleitung für Windows-Menschen

    Zitat Zitat von Krabat Beitrag anzeigen
    Ja über PN.
    Wäre es nicht besser, Probleme sowie Lösungen öffentlich zu diskutieren ? Es gibt sicherlich zahlreiche User, die daraus lernen könnten bzw. möchten.

  10. #240
    Exorzist Benutzerbild von Krabat
    Registriert seit
    17.06.2004
    Beiträge
    26.268

    Standard AW: Einfache Linux-Anleitung für Windows-Menschen

    Zitat Zitat von Mandarine Beitrag anzeigen
    Wäre es nicht besser, Probleme sowie Lösungen öffentlich zu diskutieren ? Es gibt sicherlich zahlreiche User, die daraus lernen könnten bzw. möchten.
    Sicherlich, liebe Mandarine, aber es herrscht eine Mentalität, gerade unter Männern, daß sich jeder so geben will, als wisse er ohnehin alles. "Blöde Fragen" werden gnadenlos blöd retouriert.

    Ich erkläre einem lieber über PN wie er auf seinem Computer das BIOS aufruft, um erst mal die Startreihenfolge auf USB zu ändern, damit Linux überhaupt startet.

    Wenn einer erst mal einen Linuxbootstick zum Laufen gebracht hat, ist er ohnehin süchtig.
    Weißes Leben zählt.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Anleitung: Dualbootsystem mit Windows XP und Windows 7
    Von Sloth im Forum Computer - Handy - Internet - Multimedia
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 19.02.2011, 12:59
  2. unser CPF Forum aus Sicht von Windows, Linux oder BSD
    Von SLOPPY im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 30.04.2008, 13:57
  3. Linux(Debian) <-> Windows XP
    Von SLOPPY im Forum Computer - Handy - Internet - Multimedia
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 20.03.2008, 15:37
  4. Linux und Windows
    Von Felidae im Forum Computer - Handy - Internet - Multimedia
    Antworten: 148
    Letzter Beitrag: 12.02.2008, 20:17
  5. ... einen Freund von Windows zu Linux verholfen
    Von SLOPPY im Forum Computer - Handy - Internet - Multimedia
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 12.01.2008, 09:00

Nutzer die den Thread gelesen haben : 149

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben