+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 24

Thema: Verbrecherischer Staatsterror gegen heimatverbundene Deutsche - Razzia wegen Siedlungsprojekt

  1. #11
    Tod den Eliten Benutzerbild von Rikimer
    Registriert seit
    23.05.2005
    Ort
    Kanada
    Beiträge
    23.032

    Standard AW: Verbrecherischer Staatsterror gegen heimatverbundene Deutsche - Razzia wegen Siedlungsprojekt

    Zitat Zitat von frundsberg Beitrag anzeigen
    Der Hauptkritikpunkt richtet sich nicht nach der Propaganda, sondern deren Inhalt: Die Demokraten sagen,

    - scheiß auf Dein Volk
    - scheiß auf deine Familie
    - scheiß auf deine deutschen Kinder
    - geschissen sei auf Deine Heimat
    - geschissen auf die Natur Deiner Heimat
    - geschissen auf Deine Vorfahren und Ahnen

    und

    Du und die Deinen

    - Ihr habt keine Zukunft bei uns.

    Also wenn ein Volk sich solche Hetze und Haß zu eigen macht und sich nicht wehrt, hat es den Untergang wohl mehr als verdient, oder?

    Sie sagen ja nicht:

    - wir wollen etwas für Euch tun
    - wir wollen, daß das deutsche Volk lebt und gedeiht
    - wir wollen keine verarmten Rentner
    - keine Obdachlosen in einem so fleißigem Volk
    - wir wollen, daß die deutschen Familien in Deutschland gut und gerne leben

    ...

    All das sagen sie ja nicht. Auf gut Deutsch: Es braucht nur immer wiederholt zu werden, und Deutsche fressen den Kitt von den Fenstern und sind glücklich. Das wirkt um so befremdlicher, da Deutsche auf wissenschaftlich-technischem Gebiet zu Spitzenleitungen fähig sind.

    Ich mache meinen Landsleuten keinen Vorwurf, Dinge nicht zu wissen. Aber das Schlechte anzunehmen, was jeden von uns schadet und nicht guttut, nur weil die CDU, die Presse, die Wirtschaft und andere Todfeinde das sagen, ist eine erbärmliche Ausrede. Erbärmlich, feige, charakterlos.

    Mir solchen Leuten möchte ich auch nichts zu tun haben.
    Dazu muss man hinzufügen: der moderne, domistizierte, instinktlose Mensch ist so. Spätestens seit postmodernistische Kulturmarxisten unseren Zeitgeist prägen. Eine traurige Entwicklung. Zumal die Massen diese Entmündigung, diese Infantilisierung und Versklavung noch als Fortschritt feiern. Eine Entseelung, Entgeistigung, Vertierung.
    „Noch sitzt Ihr da oben, Ihr feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt, doch dem Volke zum Spott! Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk, dann gnade Euch Gott!“
    (Theodor Körner 1791-1813)

  2. #12
    Freiheit u. Solidarität Benutzerbild von frundsberg
    Registriert seit
    02.07.2005
    Beiträge
    14.350

    Standard AW: Verbrecherischer Staatsterror gegen heimatverbundene Deutsche - Razzia wegen Siedlungsprojekt

    Zitat Zitat von Rikimer Beitrag anzeigen
    .... Vertierung.
    Ja. Schlimmer als Tiere. Tiere haben Instinkt und meiden das, was ihnen schadet.
    Über Spanien lacht die Sonne. Über Deutsche die ganze Welt.

  3. #13
    Aluhut Akbar Benutzerbild von Liberalist
    Registriert seit
    09.09.2012
    Beiträge
    16.486

    Standard AW: Verbrecherischer Staatsterror gegen heimatverbundene Deutsche - Razzia wegen Siedlungsprojekt

    Es ist einfach, auffallend mitfühlend zu sein, wenn andere dafür gezwungen sind, dafür die Kosten zu tragen. (Murray Rothbard) Man kann entweder einen Wohlfahrtsstaat oder offene Grenzen haben, beides zusammen geht nicht. (Milton Friedman) Das Optimum an sozialer Gerechtigkeit ist erreicht, wenn wir alle als Penner durch die Städte irren. (Roland Baader)

  4. #14
    .. das Beste am Norden .. Benutzerbild von Politikqualle
    Registriert seit
    04.02.2016
    Ort
    Ongeim'l Tketau
    Beiträge
    25.545

    Standard AW: Verbrecherischer Staatsterror gegen heimatverbundene Deutsche - Razzia wegen Siedlungsprojekt

    Zitat Zitat von Freidenkerin Beitrag anzeigen
    Deutschen ist es also verboten, sich mit ihresgleichen zusammenzutun und ein gemeinsames patriotisches Siedlungsprojekt auf die Beine zu stellen. Wer als Deutscher unter anderen Deutschen sein und sich von diesen Verbrechersystem weitmöglichst abkapseln will, der soll nun also ein "Rechtsterrorist" sein. Das ist Terror, Barbarei und pure Willkür gegen das deutsche Volk. .
    .. du mußt eben in Deutschland ein Migrant aus dem arabischen Raum sein , dann kannst jeden "Familien-Clan" zu einer politisch wohlbehüteten kriminellen Bande machen ..
    .. das Beste am Norden .. sind die Quallen ..... >>>>>>>


  5. #15
    Mitglied Benutzerbild von Tryllhase
    Registriert seit
    04.01.2015
    Beiträge
    12.392

    Standard AW: Verbrecherischer Staatsterror gegen heimatverbundene Deutsche - Razzia wegen Siedlungsprojekt

    Zitat Zitat von Freidenkerin Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Also halten wir mal fest: Da waren ein paar Deutsche, die zusammen ein Siedlungsprojekt machen wollten, dafür ein Haus hergerichtet und einen Gemüsegarten angelegt haben. Deshalb rückt das SEK an, terrorisiert die an dem Projekt Beteiligten durch stundenlange Razzia und stiehlt im Zuge dessen noch persönliche Gegenstände aus deren Wohnungen (siehe letzten Satz im Artikelzitat).

    Deutschen ist es also verboten, sich mit ihresgleichen zusammenzutun und ein gemeinsames patriotisches Siedlungsprojekt auf die Beine zu stellen. Wer als Deutscher unter anderen Deutschen sein und sich von diesen Verbrechersystem weitmöglichst abkapseln will, der soll nun also ein "Rechtsterrorist" sein. Das ist Terror, Barbarei und pure Willkür gegen das deutsche Volk. Natürlich wurde bei denen nicht mal was gefunden, keine Waffen und Anschlagspläne, kein dringender Tatverdacht, keine Festnahmen, nichts.

    Wer diesen perversen Verbrecherstaat jetzt noch für einen "Rechtsstaat" hält, der ist ein Vollidiot, dem nicht mehr zu helfen ist! Und leider gibt es viele von diesen Vollidioten. Absolut widerlich sind die ganzen hirngewaschenen Gutmenschenkommentare in den Nachrichtenportalen, die darüber berichten. Da frohlocken die darüber, dass jetzt "endlich was gegen Rechts unternommen wird", blabla, usw.. Was für dreckige Systemhuren, die einem solch verbrecherischen Terror gegen heimatverbundene Deutsche huldigen. Und die schämen sich nicht mal, ein terroristisches Verbrecherregime zu unterstützen, das Deutsche in ihrem eigenen Land zu Sklaven macht.

    Wir sollten uns allerdings durch sowas nicht davon abbringen lassen, solche gemeinschaftlichen, völkischen Projekte auf die Beine zu stellen. Das ist ja deren Ziel, Angst und Repression zu verbreiten, mutige deutsche Freiheitskämpfer einzuschüchtern. Diesen Gefallen sollten wir denen nicht tun. Lediglich sollten wir es als Anlass nehmen, uns entsprechend vorzubereiten und wehrhaft zu machen, um uns notfalls ausreichend zur Wehr setzen zu können, wenn dieser Verbrecherstaat und seine Handlanger meinen, auch uns auf solche Weise terrorisieren zu können.
    Von den Nazis lernen heisst das Volk niederhalten:
    In der Nähe von Berlin gründete Joseph Weißenberg 1926 eine eigene Religionsgemeinde, die Evangelisch-Johannische Kirche. Er hatte die Vision vom Verlust des Geldes (die Inflation bahnte sich an) und wollte dem vorbeugen. In zehn Jahren entstand die Friedensstadt mit 40 Gebäuden für 400 Bewohner. Diese Friedensstadt war damals die größte und modernste Privatansiedlung Deutschlands.
    Natürlich wurde dies staatspolizeilich überwacht und behindert. Weißenberg wurde verhaftet, zu Gefängnis verurteilt und ins KZ gebracht, wo er 1941 starb. Seine Weißenberger wurden verboten. Die Siedlungsgemeinschaft existierte zwar noch weiter, wurde aber von der Gestapo zum Verkauf gezwungen. 1940 nahm das Reich, vertreten durch Reichsführer SS und Chef der Deutschen Polizei, das "Kaufangebot" an.
    Himmler übernahm das Gelände für seine Waffen-SS. Bis 1945.

  6. #16
    Freiheit u. Solidarität Benutzerbild von frundsberg
    Registriert seit
    02.07.2005
    Beiträge
    14.350

    Standard AW: Verbrecherischer Staatsterror gegen heimatverbundene Deutsche - Razzia wegen Siedlungsprojekt



    @Freidenkerin,

    hier siehst du die zwei, denen dieser Staat vor den Koffer schiß. Jacqueline und Patrick (4 Kinder).

    Einfach e k e l h a f t!
    Über Spanien lacht die Sonne. Über Deutsche die ganze Welt.

  7. #17
    Freiheit u. Solidarität Benutzerbild von frundsberg
    Registriert seit
    02.07.2005
    Beiträge
    14.350

    Standard AW: Verbrecherischer Staatsterror gegen heimatverbundene Deutsche - Razzia wegen Siedlungsprojekt

    Zitat Zitat von KatII Beitrag anzeigen
    Ha! Komm da mal klar. Ich halte das nicht mal für ein Fake
    Bei dieser "Hausdurchsuchung" ging es allein um Schikane, Terror und Machtdemonstration dieses Staates. Allein daß die Medien praktisch "live" berichteten, abgekatert. Denn normalerweise müßte der Staat ja erst seine Sichtungen der beschlagnahmten Güter durchführen, um anschließend das Ergebnis der Hausdurchsuchung bekanntzugeben. Darum ging es nie. Natürlich wurden auch weder Waffen, noch Sprengstoff, noch Anleitungen dazu gefunden. Reines Schmieren- und Denunziantentheater. Damit der blöde Deutsche denkt, "richtig so, Bullizei! Gut das du auf mich acht gibst!"

    Hier eine interessante Dikussion, mit vielen Kommentaren:

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Über Spanien lacht die Sonne. Über Deutsche die ganze Welt.

  8. #18
    Foren-Veteran
    Registriert seit
    06.04.2004
    Beiträge
    7.253

    Standard AW: Verbrecherischer Staatsterror gegen heimatverbundene Deutsche - Razzia wegen Siedlungsprojekt

    Orban will politisch Verfolgte aus Deutschland aufnehmen

    Eine gute Nachricht:
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Hier macht das Wort Asyl plötzlich wieder einen Sinn.

  9. #19
    Bismarck for President Benutzerbild von Dr Mittendrin
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    z,Minga
    Beiträge
    67.082

    Standard AW: Verbrecherischer Staatsterror gegen heimatverbundene Deutsche - Razzia wegen Siedlungsprojekt

    Zitat Zitat von frundsberg Beitrag anzeigen
    Der Hauptkritikpunkt richtet sich nicht nach der Propaganda, sondern deren Inhalt: Die Demokraten sagen,

    - scheiß auf Dein Volk
    - scheiß auf deine Familie
    - scheiß auf deine deutschen Kinder
    - geschissen sei auf Deine Heimat
    - geschissen auf die Natur Deiner Heimat
    - geschissen auf Deine Vorfahren und Ahnen

    und

    Du und die Deinen

    - Ihr habt keine Zukunft bei uns.

    Also wenn ein Volk sich solche Hetze und Haß zu eigen macht und sich nicht wehrt, hat es den Untergang wohl mehr als verdient, oder?

    Sie sagen ja nicht:

    - wir wollen etwas für Euch tun
    - wir wollen, daß das deutsche Volk lebt und gedeiht
    - wir wollen keine verarmten Rentner
    - keine Obdachlosen in einem so fleißigem Volk
    - wir wollen, daß die deutschen Familien in Deutschland gut und gerne leben

    ...

    All das sagen sie ja nicht. Auf gut Deutsch: Es braucht nur immer wiederholt zu werden, und Deutsche fressen den Kitt von den Fenstern und sind glücklich. Das wirkt um so befremdlicher, da Deutsche auf wissenschaftlich-technischem Gebiet zu Spitzenleitungen fähig sind.

    Ich mache meinen Landsleuten keinen Vorwurf, Dinge nicht zu wissen. Aber das Schlechte anzunehmen, was jeden von uns schadet und nicht guttut, nur weil die CDU, die Presse, die Wirtschaft und andere Todfeinde das sagen, ist eine erbärmliche Ausrede. Erbärmlich, feige, charakterlos.

    Mir solchen Leuten möchte ich auch nichts zu tun haben.
    Sie hassen halt Gruppierungen von Deutschen. Egal ob Bürgerwehr oder sonst was.
    Der Werbefilm für das gelobte Asylland Germany

  10. #20
    Mitglied Benutzerbild von Lykurg
    Registriert seit
    02.02.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    8.248

    Standard AW: Verbrecherischer Staatsterror gegen heimatverbundene Deutsche - Razzia wegen Siedlungsprojekt

    Deutsche wollen unter sich sein und bauen Tomaten an? Nazis, Faschisten, Terroristen, Mörder! Schickt zehn schwergepanzerte SEK-Kommandos mit Maschinenpistolen!

    Wie auch immer, ein gutes Projekt, das ich nur unterstützen kann. Lasst euch nicht von einem antideutschen System einschüchtern, Deutsche. Wenn man uns an die Wand drückt, dann werden unser Hass und unser Trotz erst geweckt.
    "Mit den Weltvergiftern kann es daher auch keinen Frieden geben. Es werden auf Dauer nur wir oder sie weiterexistieren können. Und ich bin entschlossen, meinen Weg niemals zu verlassen. Ich habe den Propheten des Zerfalls einen kompromisslosen Kampf angesagt, der erst mit meinem Tod enden wird." (Aus: Beutewelt, Friedensdämmerung)

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Staatsterror gegen Staatsverweigerer.
    Von Querfront im Forum Österreich-Forum
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.04.2017, 17:18
  2. BRD-Staatsterror gegen Rechte: U-Haft wegen Lappalien?
    Von fatalist im Forum Verbrechen / Gewalt / Terror
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.03.2014, 08:20
  3. 3000 deutsche Steuerflüchtige zittern wegen Razzia
    Von SAMURAI im Forum Deutschland
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 14.10.2011, 16:44
  4. Staatsterror gegen Kämpfer für Demokratie
    Von EMA im Forum Verbrechen / Gewalt / Terror
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.07.2011, 08:38
  5. Staatsterror gegen Kinder...Polizei stürmt HDJ-Zeltlager!
    Von Alfred im Forum Verbrechen / Gewalt / Terror
    Antworten: 430
    Letzter Beitrag: 17.10.2008, 11:06

Nutzer die den Thread gelesen haben : 22

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben